Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: Mr. Helix - Diskussion

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    Mr. Helix - Diskussion

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    So, hier dürft ihr gerne Kritik üben, Fragen stellen oder ein paar Tips geben.

    Bitte bedenkt, dass ich außer der Flex, einem Heissluftföhn, einem Dremel, einem teilweise defekten Bandschleifer und einem Backofen keine elektischen Geräte zur Verfügung habe.

    Ich bin gespannt!

    Viele Grüße
    Uli

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.09.02
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    540

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Uli, sehr schön zu diesem Zeitpunkt noch einen Mitstreiter begrüßen zu können. Dein Entwurf gefällt mir gut und für den ersten Tag hast du ja auch schon richtig rangeklotzt. Ich bin gespannt, wie's bei dir weiter geht. Wie wäre es mit noch ein paar Details? Hast du vor, das Messer mit einer "echten" Zwinge auszustatten? Was für ein Material wirst du für den Griff verwenden?

    Gruß, Timo

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Als Material möchte ich ausschließlich regionale Stoffe verwenden.

    Beim Griffmaterial bin ich mir noch nicht ganz sicher. Aus dem Brennholzstapel habe ich bereits einige schöne Stücke herausgesucht: Birke, Eiche (Kern oder Splint), Blutpflaume oder Apfel. Das werde ich dann sehen.
    Das läuft dann nach dem Motto: Der Griff ist schon im Holz drin, man muss nur das überflüssige Holz wegmachen .

    Eigentlich habe ich eine echte Zwinge aus Damhirschgeweih geplant. Sollte es nicht funktionieren, dann wird es eine "falsche" Zwinge, also einfach ein anderes Holzstück oder Rinderknochen.

    Am meisten Sorgen macht mir das Bohren des Lochs in den Griff. Das wird wohl mit Handbohrer, Stichsägeblatt und Feuer geschehen.

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.02.09
    Beiträge
    395

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Uli,
    Du bist ja richtig zügig und pragmatisch bei der Sache, und das Ergebnis mit Deinen archaischen Mitteln sieht schon sehr vielversprechend aus. So wie es für mich aussieht, hast Du aber Erfahrung, mit wenig Zeit und eingeschränkten Mitteln brauchbare Sachen zu produzieren und es scheint nicht das erste Mal zu sein. Erzähl,was hat Dich bewogen, noch so unvermittelt an diesem Wettbewerb teilzunehmen und was machst Du sonst so?
    Gruss von Felix an Helix

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Felix,
    ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt am Wettbewerb teilzunehmen, aber aufgrund von Prüfungszeit konnte ich erst jetzt starten. Vorher wollte ich mich nicht anmelden, weil ich mir unsicher war, ob das zeitlich noch klappen kann.
    Bisher habe ich immer gestaunt, was alle anderen Mitglieder hier im Wettbewerb und sonst so zaubern. Damit das Forum und der Wettbewerb ordentlich mit Leben gefüllt werden, habe ich beschlossen nun auch aktiv mitzuwirken.

    Mit Zeitdruck muss ich aufgrund meines Studiums (Ingenieur) auch klarkommen, also warum sollte das hier nicht auch noch klappen (hoffe ich zumindest ).

    Erfahrungen habe ich im Messermachen bzw. Metallverarbeitung nur relativ eingeschänkt. Das ist jetzt mein 6. richtiges Messer (als Kind Nägel plattzuklopfen zähle ich nicht mit).

    Die eingeschränkten Mittel kommen einfach daher, dass nichts anderes bzw. das Geld dafür da ist. Meine Feilen sind vom Flohmarkt, der Rest von meinen Opas. Momentan spare ich auf einen ordentlichen Bandschleifer und eine Bohrmaschine. Dann wird alles einfacher.

    Viele Grüße
    Uli

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.11.14
    Beiträge
    828

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hi Uli,

    ich bin erfreut das noch einer mitmacht und beeindruckt wie schnell du mit fast nix an Tools bist,
    was noch mal verdeutlicht das der Mensch mehr zählt als das Werkzeug.

    Gruß

    Uwe

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.02.09
    Beiträge
    395

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Zitat Zitat von suntravel Beitrag anzeigen
    was noch mal verdeutlicht das der Mensch mehr zählt als das Werkzeug.
    Hallo Uwe,
    Abgesehen davon, dass Du über einen beneidenswerten Fundus an ordentlichem Werkzeug verfügst und auch gnadenlos virtuos damit umgehst, bezweifle ich die These : "Mensch zählt mehr als Werkzeug"! Trotzdem freue ich mich sehr, dass Uli mit an Bord ist!
    Gruß
    Felix

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Vielen Dank für die Blumen!

    Mir macht die Griffmontage und das Ausdünnen der Klinge noch ein wenig Sorgen. Mit Wassersteinen kann ich zwar die Klinge bearbeiten, aber das ist Sträflingsarbeit. 0,2mm müssen auf jeder Seite noch weg.

    Probeweise habe ich die Klinge heute noch geätzt, um Härterisse zu finden, wenn sich doch welche eingeschlichen haben. Die gute Nachricht: Keine schwarzen Linien zu sehen .

    Die Sache mit den Werkzeugen ist die: Es geht zwar mit dem bescheidenen Werkzeugsatz, aber es ist extrem mühsam. Komfortabler, schneller und vielleicht auch genauer kann man mit professionellem Werkzeug arbeiten. Außerdem muss man die Werkzeuge nicht nur haben, sondern auch damit umgehen müssen!

    Besonders deine Ausrüstung und die Umsetzung, Uwe, machen mich jedes Mal wieder neidisch .

    Viele Grüße, gutes Vorankommen und allzeit heile Finger!
    Uli

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.11.14
    Beiträge
    828

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Moin Uli,

    Du bist echt flott!
    Ich finde es auch klasse das Du neben dem Studium was handwerkliches machst, hab oft genug mit
    Ingenieuren zu tun die null praktische Ahnung haben.

    Die Flachschleifmaschine, Fräse und Härteofen sind nicht meine, kann die aber nach Feierabend benutzen.

    Die günstigste halbwegs schnelle Möglichkeit eine harte Klinge auszudünnen ist aus meiner Sicht ne Valtitan Feile für ~30€

    Ich hab das mit dem kleinen Handbandschleifer und danach mit Schleifpapier gemacht hat aber auch bestimmt
    8-10h gedauert....

    Gruß

    Uwe

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Uwe,

    Ich werde das Ausdünnen mit einem alten Sensenwetzstein (SiC) ausprobieren. Der sollte hart genug und grob sein, dass in absehbarer Zeit eine scharfe Kante an der Klinge entsteht.

    Die Valtitan sehen schon sehr vielversprechend aus, aber 30€ für eine Feile ....

    Wenn man die Maschinen aus der Firma benutzen darf, ist das natürlich doppelt gut: Man muss sie nicht kaufen und es gibt notfalls genügend Leute vor Ort, die sich mit der Bedienung und entsprechenden Tricks auskennen.

    Das schöne am Messermachen ist, dass es quasi alles beinhaltet, was ich im Studium theoretisch lerne. Wärmebehandlung von Stahl, Stähle allgemein, Zerspanung, Klebstoffe, Oberflächentechnik ...
    So kann ich Sachen aus dem Studium für das Hobby nutzen und andererseits vom Hobby viele Sachen fürs Studium mitnehmen. Die meisten meiner Kommilitonen haben zwar schon von den verschiedenen Glühverfahren für Stahl gehört und auch von verschiedenen Stahlsorten, aber kaum einer hat schon selber ein mal normalisiert, weichgeglüht, gehärtet und angelassen oder weiß, dass walzhart, wirklich sehr hart sein kann.

    Viele Grüße
    Uli

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.01.10
    Ort
    NDS
    Beiträge
    99

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Uli, ich glaube das wird ein feines Messer! Die Esse hast du mit Heißluftpistole "improvisiert"? Das hab ich noch gar nicht gesehen, immer nur Fön...

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Aristides,

    die Heißluftpistole verwende ich nur, weil die ziemlich genau auf das Rohr passt. Sonst hätte ich noch einen Adapter basteln müssen. Außerdem ist die Heißluftpistole eh schon ziemlich verbraucht, sodass Schöheitsfehler durch Funkenflug nicht mehr stören.
    Auch wenn das Ganze sehr primitiv anmutet: Die Temperatur durch die selbstgemachte Holzkohle reicht zum Verbrennen des Stahls. Das Rohr ist schon ein paar cm weggeschmolzen. Also aufpassen. Soll die Temepratur nicht höher als 900°C werden, dann kein Rohr verwenden, sondern mit dem Föhn/ Heißluftpistole direkt auf die glühende Kohle blasen.

    Viele Grüße
    Uli

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.01.10
    Ort
    NDS
    Beiträge
    99

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Ah! Alles klar, danke!

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.11.14
    Beiträge
    828

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hi Uli,

    ich staune wie fix du bist!

    Ja dem Ingeniuer ist nix zu schwör, mit Spritze und Halm mache ich das auch.

    Arbeitssicherheit ist so ein Punkt den ich gerne vernachlässige, also Späne im Auge kenne ich aus eigener Erfahrung genug...

    aber Handschuhe an Maschinen? Bei Bandschleifern bin ich mir nicht sicher, aber bei Bohr-, Fräs- und Drehmaschinen streng verboten,
    da sich die Handschuhe verfangen können.

    Gruß

    Uwe

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Uwe,

    das hast du natürlich völlig recht! Handschuhe und drehende Maschinen sind ein absolutes No Go.

    Am Bandschleifer habe ich immer Handschuhe an, seit ich einmal gesehen habe, wie eine Hand nach dem Kontakt mit 60er Band und 30 m/s Bandgeschwindigkeit aussieht. Die gelben UVEX Handschuhe sitzen hauteng, somit ist die Gefahr sich zu verfangen deutlich reduziert.
    Beim feinen, langsamen Band kein Muss, aber bei grob und schnell war ich schon mehr als einmal froh die Handschuhe getragen zu haben. Die sind danach zwar völlig zerfetzt, aber die Hand bekommt nichts ab.

    So fix bin ich im Übrigen nicht. Alles zusammengerechnet sind es nun 20h, die in dem Messer stecken.

    Grüße
    Uli

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.07.10
    Ort
    Deutschland, NRW, Langenfeld
    Beiträge
    264

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Uli,

    Zitat Zitat von Mr. Helix Beitrag anzeigen
    ... Am Bandschleifer habe ich immer Handschuhe an, seit ich einmal gesehen habe, wie eine Hand nach dem Kontakt mit 60er Band und 30 m/s Bandgeschwindigkeit aussieht. ...
    um den Kontakt mit dem Schleifband zu vermeiden benutze ich ein Stück Dachlatte auf der ich die Klinge zwischen Nägeln einspanne. Das mache ich in Anlehnung an die Vorgehensweise der Solinger Pließter. Mit so einer Leiste, auch Ortspoon genannt, lässt sich der Klingenrohling sicher und gut kontrollierbar an der Pließtscheibe führen und das funktioniert auch am Schleifband. Es gibt einen, wie ich finde, sehr interessanten Film zu diesem Thema aus der Reihe "Der Letzte seines Standes" mit dem Titel "Der Blaupließter aus Solingen" (Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=jZUrxSpcwWY Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=FglH3OvoaCc)

    Viele Grüße,
    corax

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo corax,

    die Dachlatten-Lösung finde ich gar nicht schlecht. Danke für den Tip!
    Ich habe das direkt einmal ausprobiert. Allerdings fehlt mit da (noch) das Gefühl für den Abtrag, die Temperatur und das Material. Das dürfte ja aber eine reine Übungssache sein.

    Viele Grüße
    Uli

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.01.10
    Ort
    NDS
    Beiträge
    99

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Uli,

    mein Lob soll dir sicher sein: ich finde, du hast da einen schicken "User" hingezaubert - kein "Vitrinenstück", sondern ein Messer, das wahrscheinlich einen hohen Gebrauchswert hat und das man gerne in die Hand nehmen wird!

    Zum Arbeitsabschnitt vorher: die "Klebeeinspritzung" war eine "pfiffige" Lösung, wie mir scheint!

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Danke, Aristides!

    Deine Interpretation mit dem User ist genau richtig! Das Messer soll funktionieren und dabei nicht ganz hässlich sein .
    Als Deko wäre das Messer einfach zu schade.

    Die Klebeeinspitzung hat auch wunderbar funktioniert. Vielleicht sollte man aber in Zunkunft den Grif direkt auf der Klinge bauen. Dann ist das vielleicht auch einfacher.

    Viele Grüße
    Uli

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.11.14
    Beiträge
    828

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hi Uli,

    spät angefangen und früh fertig, mit respektablem Ergebnis!

    Gefällt mir richtig gut der Werdegang und auch der kleine Schnippler.

    Gruß

    Uwe

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Danke, Uwe!

    Zum Glück hat alles problemlos geklappt, sonst wäre das nichts geworden.

    Grüße
    Uli

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Virgil4
    Registriert seit
    16.03.09
    Ort
    Kaiserstuhl
    Beiträge
    921

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Uli,

    Glückwunsch zu deinem Messer - ist klasse geworden und wird dir sicher gute Dienste leisten - trotz eingeschränkter Bordmittel bei der Fertigung!

    Chapeau!

    Beste Grüsse

    Virgil
    "c'est con, mais c'est comme ça!" - la règle des 5 C

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.09.02
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    540

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Uli, irgendwie habe ich bisher versäumt, dir zu deinem abgeschlossenen Projekt zu beglückwünschen. Das möchte ich jetzt mal nachholen. Du hast ein sehr ansehnliches Messer gebaut und ich bin mir sicher, dass du viel Freude bei der Benutzung haben wirst.
    Deine Vorgehensweise beim Verkleben des Griffs muss ich auch mal auprobieren, irgendwie ist meine bisherige Methode immer sehr mühsam. Und, hast du schon ein Anschluss-Projekt in Planung?

  25. #24
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Vielen Dank, Virgil und Jubei!

    Anschlussprojekte sind immer geplant, aber die Uni geht bald wieder los und bis dahin sieht es schlecht aus, dass ich noch zu größeren Bastelarbeiten komme. Allerdings bin ich jetzt stolzer Besitzer eines Doppel-Schleifbocks. Der muss ja auch auf Herz und Nieren getestet werden ...

    Der nächste Schritt ist erst einmal ein ordentlicher Messerblock. Irgendwo müssen die ganzen Messer ja auch wohnen und es werden immer mehr ....

    Ich weiß nicht, ob Ihr das auch kennt, aber nach diesem Messer haben mich jetzt schon Bekannte angesprochen: Du, Uli?! Du baust doch Messer ....
    Langweilig wird mir da schon nicht werden .

    Viele Grüße
    Uli

  26. #25
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.09.02
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    540

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hallo Uli, das mit den Bekannten ist so ne Sache, das geht nicht nur dir so.
    Ich bin stets bemüht, das Messervirus zu verbreiten und Familie, Freunde und Kollegen mit dem Interesse für hochwertige Schneidwaren anzustecken. Deshalb bringe ich mittlerweile meine selbstgebauten Messer auch "zum Angeben" mit in die Arbeit. Dabei freue ich mich über (größtenteils) positives Feedback und wenn sich selbst Messerneulinge dafür begeistern können habe ich wohl einiges richtig gemacht.

    Mein persönliches Problem ist allerdings, dass ich nicht jedem der fragt ein Messer bauen kann und auch nicht alle Interessenten den Aufwand beim Messerbau realistisch einschätzen können. Deshalb gab's bisher nur Messer aus eigener Produktion als Geschenk für Familienangehörige. Alle anderen bekommen von mir das Angebot, am Bau eines Messers aktiv mitzuwirken, also sozusagen ein Messerbaukurs zum Preis des Materialeinsatzes. Für Ostern bin ich deshalb schon ausgebucht und irgendwann im Sommer steht noch ein weiterer Termin an ...

    Läuft dein Messerblock auch noch hier ins Projekt mit rein oder stellst du uns den separat vor?

  27. #26
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.11.14
    Beiträge
    828

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Hi Uli,

    meine Freunde könnten alle selber Messer machen wenn sie wollten, Bekannten oder Arbeitskollegen, die gerne eines von mir hätten,
    sage ich wie lange ich für so was brauche und biete denen an eins gegen Materialkosten zu bauen und für die selbe Zeit Gartenarbeit
    bei mir zu machen. Dann hat sich das schnell zerledigt...

    Gruß

    Uwe

  28. #27
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.14
    Beiträge
    80

    AW: Mr. Helix - Diskussion

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hi,
    der Messerblock ist noch pure Planung. Da gibt es eine Zeichung und sonst nichts. Das wird noch lange dauern.

    Das Problem mit den Bekannten ist der Umgang mit den Messern bzw. die von dir schon angesprochene Einschätzung des Arbeitsaufwand. Wenn dann gleich jemand fragt, ob das Messer spülmaschinenfest ist, dann überlege ich mir schon, ob das Schätzchen dort ordentlich aufgehoben ist.

    Wenn ich mal einen ordentlichen Bandschleifer und eine Standbohrmaschine finde, dann kann ich richtig in die Messerproduktion einsteigen . Der Aufwand bei der Fertigung reduziert sich ja durch diese beiden Helferlein drastisch.

    Viele Grüße
    Uli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. MAKUERA - Diskussion
    Von makuera im Forum 2. MF Messermacherwettbewerb
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.03.15, 15:47
  2. Mr. Helix - WIP - Petty
    Von Mr. Helix im Forum 2. MF Messermacherwettbewerb
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.15, 19:42
  3. Sven - Diskussion
    Von Sven im Forum 1. MF Messermacherwettbewerb
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.05.14, 09:10
  4. GEichi-Diskussion
    Von GEichi im Forum 1. MF Messermacherwettbewerb
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.14, 19:42
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 15:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •