Anzeige

Anzeige

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 56

Thema: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut es aus?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.01.13
    Ort
    Deutschland Bayern Eging
    Beiträge
    54

    44 Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut es aus?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Zusammen,

    irgendwie wird es wiedermal Zeit. Vielleicht können sich ja wieder ein paar Messerdengler aufraffen, und wir packen eine zweite Runde?
    Hat doch Spaß gemacht, also drehen wir die Bude auf den Kopf.

    Was sagt der Meister dazu?

    Gruß Martin

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.04.09
    Ort
    Österreich / OÖ
    Beiträge
    488

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Bin zwar nicht der Meister und hab es beim letzten Mal dann leider doch nicht geschafft ein Messer fertig zu machen aber ich würd mich wieder melden.

    Grüße,
    Günther

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.09.02
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    540

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Bisher kam bei meinen Basteleien noch nichts wirklich vorzeigbares heraus. Übung macht ja aber bekanntlich den Meister und so einen Wettbewerb könnte ich dafür nutzen das ein oder andre auszuprobieren.
    Ich bin gerne dabei, möchte aber nicht versprechen dass dann am Ende auch ein anständiges Messer bei raus kommt.

  5. #4
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.450
    Blog-Einträge
    144

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Zitat Zitat von KMartin Beitrag anzeigen
    irgendwie wird es wiedermal Zeit. Vielleicht können sich ja wieder ein paar Messerdengler aufraffen, und wir packen eine zweite Runde?
    Hat doch Spaß gemacht, also drehen wir die Bude auf den Kopf.

    Was sagt der Meister dazu?
    Welcher Meister? Hier gibts nur Diener. Messerdiener

    Du willst noch nen Wettbewerb? Ok, was schlägst Du vor, was kann ich tun? Thema?

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    255

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Ich hätte auch mal große Lust auf so einene Wettbewerb, ob ich allerdings erfolgreich dran teilnehmen kann, bleibt erstmal abzuwarten. Letztes Jahr hat es leider nicht hingehauen!
    Beim letzten Wettbewerb hatten wir ja schon die Vorgaben eines kleines Messers als fixed.
    Ich würde gerne die Vorgabe Fixed behalten, da sie einfacher umzusetzen ist und auch den Anfängern die Möglichkeit gibt, hier mitzumachen. Allerdings würde ich die 7cm Klingenlänge ausweiten oder sogar was ganz anderes machen - Kochmesser vielleicht? Muss ja kein riesen Gyuto sein, ein kleines schnippelmesser passt da ja auch ganz gut rein!

    Freue mich schon drauf,
    Beste Grüße Marius

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.04.09
    Ort
    Österreich / OÖ
    Beiträge
    488

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Küchenmesser wäre schon interessant, brauch eh eins. Ist halt schwierig neue und gleichzeizig brauchbare Formen zu schaffen. Soll ja kein kopieren werden.

    Grüße,
    Günther

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.01.13
    Ort
    Deutschland Bayern Eging
    Beiträge
    54

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    OK, auf alle Fälle ein Feststehendes. Welchen Verwendungszweck soll es haben?
    Küchenmesser, Jagdmesser Oder ein Outdoor?

    Vielleicht hat ja noch einer einen Geistesblitz?

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.09.02
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    540

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Vor ein paar Tagen wurde gerade ein Küchenmesser fertig, zwei andere sind noch in der Mache. Da siehts bei mir sowohl bei der Motivation noch ein neues anzufangen als auch beim Einfallsreichtum in dem Bereich aktuell eher mau aus. Wenns auf einen Küchenhelfer rausläuft muss ich dann aber wohl einfach die A-Backen zusammenkneifen.

    Ein Fixed ist natürlich die einsteigerfreundlichste Variante und bietet genug kreativen Spielraum. Um wieder eine Richtung vorzugeben könnten wir ja mal ein bisschen bei den Themen der Fotowettbewerbe spicken. Zum Beispiel das Thema "pure steel" könnte ein paar interessante Schöpfungen hervor bringen. In Runde zwei wieder Neckknives als Thema zu wählen würde mich aber auch nicht stören.
    Ich persönlich würde mich auch an einen Friction Folder wagen, das wäre zwar eine noch größere Herausforderung aber gleichzeitig immerhin noch mit einer einfachen Werkstattausrüstung zu bewerkstelligen.

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    255

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Ich persönlich finde, outdoor und jagdmesser gehen in eine ziemlich ähnliche Richtung, aber an sich gefällt mir dieser Tonus sehr gut!
    Klappmesser finde ich beinahe schwierig, die können gerne mal toll aussehen auf den Fotos und trotzdem rumwackeln wie ein Kuhschwanz in echt. Und ichfinde, wenn hier Klappmesser auf Wettbewerbsebene gebaut werden, dann sollten die auch gut funktioniell sein. Man braucht übrigens keine ausgewachsene Profiwerkstatt für ein Klappmesser, ein Linerlock lässt sich auch mit einfachen Hilfsmitteln bauen.
    Die Idee mit den Ganzstahlmessern finde ich ganz nett! Man könnte aber vielleicht auch in die Richtung Tactical gehen - Agressive, kantige Formen mit möglichst viel Gewichtsersparnis und modernen Materialien, oder so.

    Beste Grüße,
    Marius

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.09.02
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    540

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Mariu.S, deine Anmerkung ist vollkommen richtig, hatte ich nicht bedacht. Die Funktionalität eines Klappmessers lässt sich auf den Bildern natürlich nur schwer beweisen. Aber ob das als Bewertungskriterium überhaupt mit einfließen muss? Ich persönlich würde einfach darauf vertrauen, dass jeder Messermacher sein Bestes gibt und nicht nur beim Design sondern auf bei der Funktion ordendliche Arbeit ablegt.
    Mit dem Thema Tactical Fixed könnte ich mich auch gut anfreunden. Dann wirds aber wahrscheinlich nicht 42a-konform...

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Virgil4
    Registriert seit
    16.03.09
    Ort
    Kaiserstuhl
    Beiträge
    921

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Wo bleibt die Challenge, Jungs?

    "Klein und feststehend" war die erste Runde - "groß und feststehend" wäre ja langweilig ...

    Vielleicht lassen sich ja mit "größer und klappend" mehr hinter dem Ofen vorlocken ...

    "Gentlemen-Messer in Monostahl" liesse z. B. genug Freiraum, ohne eine eine Materialschlacht in Richtung Damast auszulösen.

    If there is no risk, there is no reward!

    Greetz

    Virgil
    "c'est con, mais c'est comme ça!" - la règle des 5 C

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    255

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    @Jubei: Ich wollte hier auch niemandem unterstellen schlechte Arbeit abzuliefern, war nur ein Gedanke am Rande

    Mich persönlich würde mal interessieren, wie viele denn noch bei der Challenge mitmachen würden wenn es um Klappmesser geht? Ich habe selbst noch nie eines gebaut, bin aber gerade dabei die ersten Gehversuche zu unternehmen.
    "Gentlemen-Messer in Monostahl" ist ja auch wieder relativ weit gefasst um ehrlich zu sein und grenzt doch wieder ziemlich ein. Muss das Ding dann Klappbar sein? Ich finde, sollte Mann sich jetzt tatsächlich auf Klappmesser einigen, sollte man sich auch auf den Mechanismus einigen - ein Linerlock/Framelock mit einem Friction-Folder zu vergleichen macht keinen Spaß.
    Wie genau ist denn "Gentlemen-Messer" definiert? Fixed? Foldable? groß? klein? klassisch? modern? schlicht? pompös? elegant? Oder geht es da eher darum, ein Messer zu entwerfen, welches extrem "männlich" ist?
    Allerdings finde ich die Restriktion Monostahl etwas schade - Man muss ja nicht gleich Damast machen, aber so ein schöner 3-Lagen Stahl..

    Ich bin immer offen für neue Ideen und stelle mich auch gerne neuen Herausforderungen!

    VG,
    Marius

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.11.12
    Beiträge
    302

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Auch wenn ich selbst bestimmt kein Teilnehmer für so eine Aktion bin, will ich doch auch mal ne Idee anbringen:

    Bei so "weiten" Themen wie "groß, klappend" oder "taktical, leicht" bleibt m.M.n. zu viel Spielraum. Dadurch können sich die Macher zwar austoben, aber im Endeffekt heißt es ja auch nur "bau mal ´n Messer".

    Ein "enger gefasstes" Thema fände ich (als Beobachter) viel Interessanter.
    So ganz spontan mal was in den Raum geworfen: "Buckelsmesser mit Carbonklinge" oder "Vogelschnabel in Monostahl".
    Das müsste für jeden in der Umsetzung machbar sein, aber es stellt eine deutlich höhere Herausforderung im Design.

    Grüße,

    Marco

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von nepolsky
    Registriert seit
    02.03.09
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    863

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Ich bleib bei meinem Vorschlag vom letzten Jahr....Bowie.
    Gruß Ralf

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Virgil4
    Registriert seit
    16.03.09
    Ort
    Kaiserstuhl
    Beiträge
    921

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Zitat Zitat von Mariu.S. Beitrag anzeigen
    Wie genau ist denn "Gentlemen-Messer" definiert? ..... groß? klein? klassisch? modern? schlicht? pompös? elegant? Oder geht es da eher darum, ein Messer zu entwerfen, welches extrem "männlich" ist?
    Das ist genau der Spielraum, den jeder hätte.

    Aber Marius hat recht, mein Vorschlag war etwas ungenau bzw. verteilt formuliert, deswegen hier die konkrete Version, mit Raum für die "fancy steel" Jungs.

    "Gentlemen-Folder mit Slipjoint"

    Wird wohl auf eine Abstimmung rauslaufen, wenn die Themensammelphase durch ist ....

    Bin gespannt.

    Virgil
    "c'est con, mais c'est comme ça!" - la règle des 5 C

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    255

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Ich habe jetzt mal ein bisschen mit Bleistift und Papier nachgedacht und kann mich mit der Idee eines "Gentlemen Folders" gut anfreunden - allerdings mit dem Slipjoint nicht

    Könnte man dieses Thema mal als "wichtig" markieren um in Erfahrung zu bringen, wer hier wirklich Lust hat mit zu machen, wann das ganze stattfindet, ein paar Kriterien für den Bau und die Bewertung festzulegen und noch ein paar Ideen zu sammeln?

    VG,
    marius

  18. #17
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.450
    Blog-Einträge
    144

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Ich pinne denn thread gleich an, Hinweisbalken auf der Startseite und Hinweis auf Facebook. Iss das so genehm?

    Bevor man sich Gedanken übers konkrete Thema macht, muss man sich meiner Ansicht nach aber erstmal im Klaren darüber sein, wo so eine Aktion hin soll.

    Sollen möglichst viele mitmachen können? Dann wird das weniger ein Messermacherwettbewerb sondern ein Messerbastelwettbewerb. Ich werte das nicht, sowas kann man schon machen. Nur muss man dann dafür das passende Thema wählen - "Folder" wird schonmal nix. Und man wird ne ziemliche Bandbreite an Qualität erwarten können. Mit allen Vor- und Nachteilen.

    Oder will ich nen Messermacherwettbewerb. Dann kanns und muss es anspruchsvoller sein. Damit schmeiss ich aber die Mehrzahl der Leute aus der Teilnahme raus. Und ich brauch natürlich genug Messermacher, die Zeit und Lust aufbringen, um hier mitzumachen.

    Beides ist für sich ok. Mischen ist aber eher schlecht.

    *Ich* würde den Level ja mal mittelhoch hängen. Tactical Gentlemanfolder, max 75mm Klinge, mit Verriegelung. "Tactical" im ursprünglichen Sinn, also keine natürlichen Materialien, kein Hochglanzfinish, kein Damast. Einfach deswegen, damits eher um Form und Technik geht, als um toll geschmiedeten Damast. Sonst haben die, die selber Schmieden oder teuren Damast einkaufen, per se nen Vorteil. Irgendwie so die Richtung.

    Aber das ist eure Nummer

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.10.08
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    42

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Liebe Leute,
    ich fände es interessant den Kaufpreis mit einfließen zu lassen. Wobei man Profis und Bastler natürlich unterscheiden müsste.

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.01.13
    Ort
    Deutschland Bayern Eging
    Beiträge
    54

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Na da hab ich ja wieder was losgetreten!

    Ich hätte nicht viel anzufügen, vielleich aber sonst wer? Was wollen wir, und wie legen wir uns fest?
    Ohne auf`s Tempo drücken zu woll, Vorschläge sind ja da.

    -Was einfacheres, also ein Fixed. Ob das jetzt in die Küche kommt oder sonst wo hin, find ich zweitranig.
    -Ein Gentlemen-Folder mit welcher Verrieglung auch immer.
    -Oder ein Tactical-Gentlemen-Folder.

    Drei doch auf ihre Weise recht untschiedliche Projekte. Ehrlich gesagt tendiere ich allerdings schon zu den zwei letzteren.
    Irgendwie ist da dann doch der Reiz größer.

    Irgendie werden wir nicht darum herumkommen, eine Frist festzulegen, und eine Abstimmung durchzuführen.
    Darum würde ich doch Pitter bitten Pitter hiiiiiilf

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.01.13
    Ort
    Deutschland Bayern Eging
    Beiträge
    54

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Kaufpreis? Ich meinete wir bauen, um des bauens willen!

    Wie sollte das dann gewertet werden?

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.10.08
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    42

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Lieber Martin,
    natürlich bauen wir um des bauens willen. Aber ich vermute, dass wir auch eine ungefähre Vorstellung davon haben was wir in € für unser Werk haben wollen /müssen.
    Ich finde, dass über den Preis eine gute Vergleichbarkeit erreicht werden kann.
    Dieser Preis soll kein eigentlicher Kaufpreis sein sondern Arbeitszeit, Materialwert usw einschätzen lassen.
    Z.B. Santuko x cm für 200€

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    255

    AW: Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    Ich pinne denn thread gleich an, Hinweisbalken auf der Startseite und Hinweis auf Facebook. Iss das so genehm?
    Genau so wollte ich das haben
    Habe es schon auf der Startseite gesehen, vielen Dank, lieber Pitter!

    Naja, ich hatte von der Richtung her an sowas wie den ersten MF Messermacherwettbewerb gedacht. Also dass alle, die Lust und Zeit haben mitmachen können. Diesmal allerdings mit engeren Vorgaben, wie du schon bemerkt hast, genau aus den Gründen die du anführst, nämlich damit das ganze nicht in einer Materialschlacht endet (auch wenn ich gerne Damast verwendet hätte!)

    Zum "Kaufpreis": Ich glaube, Ruck meint den Materialpreis. Wenn jetzt einer ein Messer aus Feld-, Wald- und Wiesenmaterial baut, kommt natürlich was ganz anderes raus, als wenn einer durchgehend teure "High-Tech" Produkte verwendet.

    Abschließend noch ein spontaner Geistesblitz: Einer der hier vertretenen Händler (von mir aus auch mehrere, einer für Stahl, einer für den Griff, usw.) könnte ein Gesamtpaket zu günstigen Konditionen anbieten. Alle Teilnehmer bekommen somit die selben Ausgangmaterialien und müssen dann mit Kreativität und handwerklichem Geschick beweisen, was sie können. Das reduziert zwar stark die Variabiliät des ganzen weil man am Ende Messer hat, die alle dasselbe Griffmaterial verwenden und den selben Stahl haben, andererseits ist es für die Bewertung einfacher, da die Kriterien der Beschaffung und des Preises aus der Welt geschafft sind. Und interessant wird es dann obendrein.

    Ich freue mich auf weitere Ideen,

    Marius

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.01.13
    Ort
    Deutschland Bayern Eging
    Beiträge
    54

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    @ ruck: Ein bessere Vergleichbarkeit kann ich da nicht sehen. Ist eben meine Meinung.

    Das mit dem Materialpacket hatten wir beim ersten mal bereits im Gespräch. Ich finde damit köntte die Vergleichbarkeit gesteigert werden. Da ist Mann gefragt, nicht der Unterschied im Material. Der ist käuflich.

    Gruß

  25. #24
    Moderator Forum Uli Hennicke/DMG
    Registriert seit
    09.03.04
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.019

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Ich denke ein Wettbewerb mach nur dann Sinn wenn ein Macher seine ganzen Register ziehen kann.

  26. #25
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.09.02
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    540

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Ruck> angenommen der Messermacher offenbart tatsächlich seinen Materialeinsatz und/oder den angestrebten Verkaufspreis, was soll das zur Bewertung beitragen? Ist dann ein Messer mit hohem Materialwert besser oder schlechter zu bewerten als ein optisch vergleichbares aus günstigen Materialien? Beim Verkaufspreis wären wir meiner Meinung nach irgendwie bei einem Vergleich von Äpfeln mit Birnen. Wenn hier blutige Anfänger gleichzeitig mit gestandenen Messermachern mit Rang und Namen ihre Werke vorstellen sollen, könnten die "Kaufpreise" wohl teilweise um Faktor 10 auseinander liegen.
    Mariu.S> Unabhängig vom zukünftigen Thema finde ich die Idee mit dem "Materialpaket" ziemlich gut. Ob sich ein Lieferant findet der uns solche Päckchen zu einem attraktiven Preis schnürt wird natürlich spannend.

    Noch ein Gedanke am Rande, den ich einfach loswerden muss:
    Als Anfänger tendiere ich natürlich zu einer einsteigerfreundlichen Thematik. Ich würde mich über einen Wettbewerb freuen, bei dem sich selbst ein engagierter Neuling noch ranwagen kann und bei dem trotzdem genug Spielraum bleibt, damit sich auch die etwas erfahreneren Messermacher nicht unterfordert fühlen. Das hat meiner Meinung nach beim letzten Thema super geklappt. Sollte die Themenwahl dieses mal etwas anspruchsvoller sein sehe ich das erst mal als Herausforderung und gebe mein Bestes.

    Wenn allerdings schon bei der Themenwahl klar wird, dass der Wettbewerb auf eine Materialschlacht bzw. auf einen reinen Showdown unserer Elite-Messermacher heraus läuft, bin ich als Anfänger dann wohl eher fehl am Platz.
    Dann halte ich mich wahrscheinlich besser raus, genieße das Spektakel und nehme vielleicht noch den ein oder anderen Kniff der Profis mit...

  27. #26
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.10.11
    Ort
    D/NRW
    Beiträge
    79

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Ich wär generell auch wieder ganz gern dabei. Bei Einschränkungen auf traditionellere Formen oder Materialien bin ich allerdings raus, da ich eigentlich lieber in modernere Richtungen gehe.

    Bei einem Folder wär ich vermutlich ebenfalls raus, da ich mir nicht sicher bin, ob ich mir das zutrauen würde. Ich habe weder eine Drehmaschiene noch eine Fräse und auch wenns ohne ginge, fehlen mir im Moment noch die nötigen Kenntnisse und vermutlich auch Werkzeuge um einen Folder abzuliefern, der schon nur meinen eigenen Ansprüchen gerecht werden würde.

    Und ich sag mal so: beim letzten mal war das Thema recht einfach und das Teilnehmerfeld war trotzdem noch gut überschaubar. Ich denke, wenn man die Vorgaben ein wenig verschärft, wird der Wettbewerb wohl nicht mit Teilnehmern überflutet werden. Zu sehr sollte man die Bedingungen aber nicht unbedingt anziehen, sonst schreckt man möglicherweise zu viele potenzielle Teilnehmer ab und dann stirbt die ganze Sache, bevor sie begonnen hat.

    Bei Foldern würde ich auch noch die Bauzeit zu bedenken geben, bin mir nicht sicher ob man dabei wieder mit nur einem Monat hinkommen würde.....


    Tl;dr: Bei nem Fixed mit offenen Vorgaben (Griffmaterial und Formstil) wär ich wieder dabei, andern Falls wohl eher nicht.



    Gruß,
    Simon Leineweber

  28. #27
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.450
    Blog-Einträge
    144

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Zitat Zitat von KMartin Beitrag anzeigen
    Darum würde ich doch Pitter bitten Pitter hiiiiiilf
    Tu ich doch, was konkret brauchst Du?


    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt

  29. #28
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.01.13
    Ort
    Deutschland Bayern Eging
    Beiträge
    54

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Wie wär es mit einer Sammelliste, für Vorschläge welches Thema. Um das ganze zeitlich einzugrenzen, bis ???.

    Jeder Vorschlag, kurz und knapp formuliert.
    Evtl sollte man zu den verschiedenen Vorschlägen überlegen, wie lange so ein Projekt dauern sollte.

    Danach eine Abstimmung.

  30. #29
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.12.12
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    78

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Egal,was und wie.

    Ich mach mit !!!

    Gruß Stefan

  31. #30
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Virgil4
    Registriert seit
    16.03.09
    Ort
    Kaiserstuhl
    Beiträge
    921

    AW: Messermacherwettbewerb - Runde Zwei, wie schaut`s aus?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von KMartin Beitrag anzeigen
    Jeder Vorschlag, kurz und knapp formuliert.
    Na denne, hier mal was Konkretes für die Themen-Sammlung:

    Tactical Gentleman-Folder mit Verrieglung bis 90 mm Klingenlänge - Zeitraum 7 Wochen, davon 1 Woche Planung

    grmmml ....immer diese Popel-Teile mit Klingenlänge unter 7x mm - lasst uns doch mal den Zahlenraum bis 90 erkunden ...

    Bonne nuit

    Virgil
    "c'est con, mais c'est comme ça!" - la règle des 5 C

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Röntgenblick oder: Wie schaut der Steck-Erl aus?
    Von Orestes im Forum Feststehende Messer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.14, 16:08
  2. 1. MF Messermacherwettbewerb - Wir stimmen ab
    Von pitter im Forum 1. MF Messermacherwettbewerb
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.06.14, 00:23
  3. 1. MF Messermacherwettbewerb
    Von pitter im Forum 1. MF Messermacherwettbewerb
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.14, 10:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.09, 00:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •