Anzeige

Anzeige

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 37

Thema: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.11.06
    Beiträge
    2.402

    Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Neu am Markt:

    http://www.surefire.com/e1d-led-defender.html

    300 Surefire (!) Lumen aus einer CR123. Sehr spannende Lampe!

    Ich hoffe, ich krieg die bald in die Finger um die Regelung herauszufinden....

    Andreas

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.04.11
    Beiträge
    431

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Falls du wirklich Messungen machst, würde mich die Tauglichkeit der Lampe für LiFePO4s interessieren und ob es dort auch Verträglichkeitsunterschiede zwischen K2 und Tenergy gibt wie bei der EB1

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    28.07.08
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.596

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von AILL Beitrag anzeigen
    300 Surefire (!) Lumen aus einer CR123. Sehr spannende Lampe!
    Sehe ich auch so. War ja vom SF 2014 Katalog nicht viel spannendes drin was micht irgendwie gereizt hat. Die E1D ist aber da schon was ganz andereres.

    Zitat Zitat von AILL Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, ich krieg die bald in die Finger um die Regelung herauszufinden....
    Wenn bei mir eine aufschlägt, kann man da bestimmt was machen aber nach meinem Wissensstand ist das Teil noch nicht einmal für die Surefire nahen Reviewer verfügbar. Im CPF wurde von einer Verfügbarkeit im Mai geredet... Je nachdem wie schnell dann die Lampe bei den üblichen Quellen auftaucht, kann ich die dann in den USA kaufen.

    Zitat Zitat von achindoon Beitrag anzeigen
    Falls du wirklich Messungen machst, würde mich die Tauglichkeit der Lampe für LiFePO4s interessieren und ob es dort auch Verträglichkeitsunterschiede zwischen K2 und Tenergy gibt wie bei der EB1
    Wenn ich eine E1D haben sollte kann ich die LFP Zellen Geschichte ja austesten, ich besitze ja exakt einen Tenergy

    Ich vermute aber, dass die E1D in den üblichen Quellen vor Juni / Juli nicht zu bekommen ist.
    Gruß

    Fritte

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester Avatar von ex Vento
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    2.674

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von AILL Beitrag anzeigen


    Ich hoffe, ich krieg die bald in die Finger um die Regelung herauszufinden....
    Ich versuch mich mal als Hellseher
    Stepdown nach 2 min um 15-20% und ab da gehts dann stetig Bergab bis 30 Lumen nach 1,15 Std. erreicht sind.
    Gesendet von meinem HAL 9000

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    03.11.08
    Ort
    Am Ammersee
    Beiträge
    1.517

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von AILL Beitrag anzeigen

    300 Surefire (!) Lumen aus einer CR123. Sehr spannende Lampe!

    Andreas
    Sind aber die neuen Surefire-Lumen, die sind zahmer als die alten, bei den Preisen sind sie aber wieder konservativ.

    Stefan

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von excalibur
    Registriert seit
    16.05.07
    Ort
    Dickes B !
    Beiträge
    5.153

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Sorry,
    mal ne Idiotenfrage vom geneigten Laien an die Profis.
    Wäre es möglich den Kopf der neuen "kleinen" E1D Defender mit dem Body der alten BackUp zu kombinieren?
    Ich hatte mal -von einem guten Freund- eine gepimpte Version mit Defenderkopf und Backup-Body zum Testen und fand dies optisch perfekt und sehr ansprechend.
    Der Versuch des Tausches zwischen meiner BackUp und meinem E2D Kopf hat hingegen nicht funktioniert.

    Besten Dank
    Excalibur
    Geändert von excalibur (26.04.14 um 00:22 Uhr)
    "Sich erheben, immer und immer wieder. Bis die Lämmer zu Löwen werden."

    " MEINE DEFINITION VON GLÜCK ?
    KEINE TERMINE UND LEICHT EINEN SITZEN." Harald Juhnke

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.04.06
    Beiträge
    615

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Schalter, Body und Köpfe der E-Serien sind eigentlich alle problemlos untereinander austauschbar, auch E1B und E2D. Die Spannung muß man natürlich beachten.

    Die EB1/EB2 sind eine Ausnahme, weil Schalter und Body (schalterseitig) nicht zu den sonstigen E-Serien passen (die Feder im Schalter ist bedeutend länger und das schalterseitige Gewinde am Body sitz höher). Den EB1/EB2 Kopf kann man aber auf den anderen E-Serien Bodies anbringen.

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.11.09
    Beiträge
    14

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von Dischn Beitrag anzeigen
    Sind aber die neuen Surefire-Lumen, die sind zahmer als die alten, bei den Preisen sind sie aber wieder konservativ.

    Stefan
    Hi Stefan,

    wie kommst du denn zu dieser Aussage? Würde mich wirklich interessieren, dazu mehr zu erfahren - gern am Beispiel der hier vorgestellen neuen Surefire.

    Gruß
    Max

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester Avatar von ex Vento
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    2.674

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Wenn auch ein anderes (aktuelles) Beispiel erlaubt ist: Die EB2/E2D sind mit 500 Lumen von Surefire angegeben. Und das ist der Wert, den die verbaute LED (Osram Oslon square) maximal schafft. Ergo, werden die Lampen auch nicht heller sein
    Gesendet von meinem HAL 9000

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    28.07.08
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.596

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von max58 Beitrag anzeigen
    wie kommst du denn zu dieser Aussage? Würde mich wirklich interessieren, dazu mehr zu erfahren - gern am Beispiel der hier vorgestellen neuen Surefire.
    auch wenn ich nicht Dischn bin: Als Beispiel der "alten Surefire Lumen" würde ich die U2 Ultra nennen. Die war immer 100 Lumen, auch die U2(A), die aber merklich heller war wie die mit Luxeon LED. Heute wird die U2(A) mit SSC P4 mit 140 Lumen verkauft.

    Heutige aktuelle SF Lampen haben eben die angegebenen Lumenwerte, aber nicht mehr so extrem mehr wie vor noch ein paar Jahren, wo eine Surefire E2L 80 Lumen Lampe eine Fenix LD20 mit 180 Lumen fast in die Tasche stecken konnte.

    Bezüglich der Preise, ist es auch bei Surefire so, dass sich der UVP und der Straßenpreis doch nach kurzer Zeit erheblich unterscheiden... das war vor ein paar Jahren auch noch nicht der Fall. Da haben BJ, OP, und die anderen Läden zu Surefire Preisen verkauft, und vielleicht noch ein paar Batterien dazu gegeben.

    Bei der E1D gehe ich von einer ähnlichen Regelung aus wie bei der EB1. Ich wage zu vermuten, dass der Hauptunterschied die LED ist, die verwendet wurde. Müsste ich wetten würde ich auf XP-G2 tippen.
    Gruß

    Fritte

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester Avatar von ex Vento
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    2.674

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von Frittenfett Beitrag anzeigen

    Bei der E1D gehe ich von einer ähnlichen Regelung aus wie bei der EB1. Ich wage zu vermuten, dass der Hauptunterschied die LED ist, die verwendet wurde. Müsste ich wetten würde ich auf XP-G2 tippen.
    Glaube nicht, dass sie eine andere LED verwenden, wird auch hier die Osram sein. Aber gut mit der Optik harmonieren tut die xp-g2
    Gesendet von meinem HAL 9000

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    03.11.08
    Ort
    Am Ammersee
    Beiträge
    1.517

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von max58 Beitrag anzeigen
    Hi Stefan,

    wie kommst du denn zu dieser Aussage? Würde mich wirklich interessieren, dazu mehr zu erfahren - gern am Beispiel der hier vorgestellen neuen Surefire.

    Gruß
    Max
    Danke an ExVento und Fritte für die sehr kompetente Antwort. Ich hätte da mehr rumgestopselt.

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    28.07.08
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.596

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    So wie es aussieht ist wohl doch eine XP-G2 drin, im CPF sind erste Laufzeitdiagramme aufgetaucht:

    http://www.candlepowerforums.com/vb/...=1#post4431783
    http://www.candlepowerforums.com/vb/...=1#post4431802
    Gruß

    Fritte

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester Avatar von ex Vento
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    2.674

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Muss ich meine Glaskugel wohl mal putzen, Drop ist ja nur 10% und dann gehts steil bergab
    Und mit der LED lag ich ganz daneben
    Gesendet von meinem HAL 9000

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.04.11
    Beiträge
    431

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Weiß jemand, ob die Tests gekühlt oder ungekühlt gemacht wurden?
    Ich habe irgendwo im Hinterkopf, dass die neueren Surefires ja auch thermisch geregelt werden und deswegen schnell runterregeln, wenn man die ohne aktive Kühlung auf so ein Messgerät stellt.
    Würde mich durchaus interessieren, ob hier ein "die Batterie gibt nicht mehr her" oder "mir ist zu heiß, schalt ich mal lieber runter" vorliegt

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    28.07.08
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.596

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    @achindoon
    Nun das wird vielleicht im Finalen Endtest dann stehen, wie die Testbedingungen waren.

    Ich denke AILL wird auch gerne an so eine Lampe einen Test machen. Mal sehen wann ich so ein Teil in den Pfoten hab...!?
    Gruß

    Fritte

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester Avatar von ex Vento
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    2.674

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von achindoon Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, ob die Tests gekühlt oder ungekühlt gemacht wurden?
    Ich habe irgendwo im Hinterkopf, dass die neueren Surefires ja auch thermisch geregelt werden und deswegen schnell runterregeln, wenn man die ohne aktive Kühlung auf so ein Messgerät stellt.
    Würde mich durchaus interessieren, ob hier ein "die Batterie gibt nicht mehr her" oder "mir ist zu heiß, schalt ich mal lieber runter" vorliegt
    Ich würde auf ersteres schließen, da sich sonst irgendwo ein Plateau in der Helligkeitskurve ergeben müsste.
    Gesendet von meinem HAL 9000

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    28.07.08
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.596

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von achindoon Beitrag anzeigen
    Falls du wirklich Messungen machst, würde mich die Tauglichkeit der Lampe für LiFePO4s interessieren und ob es dort auch Verträglichkeitsunterschiede zwischen K2 und Tenergy gibt wie bei der EB1
    Zitat Zitat von Frittenfett Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine E1D haben sollte kann ich die LFP Zellen Geschichte ja austesten, ich besitze ja exakt einen Tenergy
    Also meine Tenergy Zelle die ich besitze tut mit der E1D perfekt, sowohl ein paar Monate abgelagert, als auch frisch aus dem Lader.

    Alles in allem sind die 300 Lumen wirklich merklich heller im direkten Vergleich zu einer EB1. Wie bei der E2DLU sieht man auch bei der E1D die Zähne im Beam. An sonsten ist die Lampe sogar etwas kürzer als eine EB1.
    Gruß

    Fritte

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.11.06
    Beiträge
    2.402

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Jetzt gehts der Sache auf den Grund. Sie ist da. Geborgterweise um ehrlich zu sein, sie verlässt mich wieder (schnüff), aber es hat für aussagekräftige Messungen gereicht.


    CR123, mit Ventilator gekühlt:



    Frank hatte irgendwie recht und doch nicht. Nach sieben Minuten gehts kontinuierlich runter. Also doch. Fast.


    Tenergy RCR123:



    Step-Regelung mit Lithium-Akku, aha? Das ist jetzt gar kein schlechtes Ergebnis finde ich.


    Hat die auch eine thermische Überwachung? Ja, hat sie - hier erneut mit CR123, die ersten Minuten ungekühlt:



    Man erkennt deutlich den Knick nach oben als ich die Kühlung wieder angestellt hatte. Wers nicht sieht, sucht nach dem gelben Kreis


    Und jetzt, die spannendste Geschichte, IMR16340.

    Warum? Wenn Surefire die Lampe dafür nicht dezidiert spezifiziert? Aus blanker Neugier und Blödheit? Keine Angst vor den 4.2V und dem niedrigen Innenwiderstand der IMR-Akkus?
    Neugier, ja. Und der recht pragmatische Zugang, dass ich es 2014 für unmöglich halte, dass Surefire eine Lampe auf den Markt bringt, die sich bei einmaligem Einsatz "falscher" "Batterien" unmittelbar selber zerstört, ohne explizit darauf hinzuweisen.

    Also los. Messung gekühlt:



    Das nenne ich jetzt echt beeindruckend. 40 Minuten Vollgas und dann Akku wechseln. Der Akku hatte ~ 2,5V, IMR sollten das aushalten ohne zu zerbersten, früher wechseln hat aber Sinn.

    Empfehlung: gute geschützte 16340er, wie die Nitecore NL166.

    Andreas

    P.S.: danke an Ch. für die Leihgabe.

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester Avatar von ex Vento
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    2.674

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Hi Andi, Danke für die Messungen Ist die Lampe noch bei dir? Falls ja, könntest du mal den Stron auf High (wenn du sie mit DMM zu High überreden kannst) messen? Am liebsten mit CR123 und mit IMR´s.
    Gesendet von meinem HAL 9000

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.11.06
    Beiträge
    2.402

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von ex Vento Beitrag anzeigen
    Hi Andi, Danke für die Messungen Ist die Lampe noch bei dir?
    Gerade noch! Hab sie nochmal ausgepackt, Du schuldest mir jetzt ein Luftpolsterfolienkuvert


    Nitecore CR123 (die waren wohl bei meiner SRT7 dabei): 0,53A gleichbleibend - taugen wohl nix die Zellen.

    Panasonic CR123 neu: 0,73A langsam steigend

    die beigepackte Surefire CR123: 0,79A langsam steigend ich weiß nicht wieviel die schon geleuchtet hat, diese Zelle, eher nix bis sehr wenig.

    und die IMR16340 voll mit 4,2V: 0,9A, ebenfalls langsam steigend.

    Sagen wir mal 0,8Ax3V=2,4 Watt, aber 0,9Ax4,2V=3,78 Watt Leistung.
    Die Helligkeit steigt mit den IMR nicht wirklich um den Quotienten 3,78/2,4 (=57,5%) an, sondern nur um ~10% wenn ich mir die Zahlenreihen ansehe.
    Der Rest wird wohl in Form von Wärme im Treiber verpuffen. Die Effizienzwertung geht somit eindeutig an gute CR123 Batterien. Nachdem die Wärmeableitung (und Wärmesteuerung) der Lampe aber als sehr gut zu bezeichnen ist (sind), spricht weiter nichts gegen die Verwendung von 16340ern die den entsprechenden Strom liefern können.

    Andreas

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester Avatar von ex Vento
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    2.674

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Hallo Andi, bringe dir beim nächsten Treffen einen Luftpolsterumschlag mit
    Ich lehne mich mal wieder weit aus dem Fenster und behaupte, dass der grundsätzliche Aufbau der E1D und der E1L gleich sind. Eine Temperaturmessung wäre dann nur indirekt über die beiden Stecker LED Platine zu Treiber möglich, da der Treiber durch ein Schaumstoffpolster vom Heatsink isoliert ist. Allerdings würde ich dem Treiber, so kompliziert wie er aussieht, eine Temperaturmessung über die Änderung der Vf der LED über die Temperatur zutrauen. Das wäre dann aber ganz großes Kino (und würde den Preis ein wenig mehr rechtfertigen). Ansonsten lässt sich das Einknicken der Helligkeit ganz einfach durch sinkende Helligkeit/ Effiziens bei steigenden Junktiontemperatur erklären.

    Ganz vergessen, ich würde die Lampe nicht mit IMR Zellen betreiben. Der Treiber hat nicht wirklich eine Chance die Wärme los zu werden (s. Bilder im verlinkten Thread)
    Geändert von ex Vento (25.07.14 um 15:43 Uhr)
    Gesendet von meinem HAL 9000

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    28.07.08
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.596

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Mensch da ist man ein paar Tage im Urlaub und schon wurde die E1D mal vermessen

    Ich bin auch von der Lampe überzeugt. Die Ergebnisse mit K2 Akku sollten aber besser sein, so wurde es im CPF zumindest veröffentlicht.

    http://flashlightguide.com/2014/05/r...-led-defender/
    Gruß

    Fritte

  25. #24
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.11.06
    Beiträge
    2.402

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von ex Vento Beitrag anzeigen
    Ganz vergessen, ich würde die Lampe nicht mit IMR Zellen betreiben. Der Treiber hat nicht wirklich eine Chance die Wärme los zu werden (s. Bilder im verlinkten Thread)
    Frank, ich folgere jetzt einmal logisch anhand der Tatsachen.

    Angenommen, es ist so, wie Du vermeinst, der Treiber hätte keinen Kontakt zum heatsinking und könne die (Über-)Leistung nicht vertragen. Dann hätte die Lampe bei meiner Messung samt (demzufolge sinnfreier Kühlung) kollabieren müssen. Oder wenigstens daran kratzen (bläuen oder andere unanständige Faxen machen).
    Ist nicht passiert. Über +40 Minuten nicht. Ich denke 40 Minuten sollten als empirischer Beweis genügen.

    Ich würde die Lampe mit Vergnügen mit vernünftigen 16340ern zB diesen hier:
    http://www.cpfmarketplace.com/mp/sho...rotected-R123s
    betreiben und mich über eine weit bessere Regelung und weit geringere Batteriekosten freuen.

    @Fritte: meine Tenergy heißen nicht "K2", es sind diese hier:

    http://www.amazon.com/Tenergy-RCR123.../dp/B001BLQQ7S

    Keine Ahnung was der "Kollege" aus dem CPF da für Akkus hatte.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende an alle,

    Andreas
    Geändert von AILL (25.07.14 um 21:44 Uhr)

  26. #25
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    28.07.08
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.596

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von AILL Beitrag anzeigen
    @Fritte: meine Tenergy heißen nicht "K2"
    Die K2 Akkus sind diese hier
    http://www.surefire.com/batteries/2-...batteries.html

    Die wurden auch mal von den Lampentestern getestet. Es sind wohl die besten LFP Zellen. Bei mir hat z.b. die Tenergy in der EB1 Probleme gemacht die K2 Zelle nicht.

    Pitter sollte noch 2 K2 Zellen haben aus dem Test. Vielleicht sollten die Zellen mit dem Lader mal bei Dir landen, wäre denke ich sinnvoll für Laufzeit Tests...
    Geändert von Frittenfett (25.07.14 um 23:19 Uhr)
    Gruß

    Fritte

  27. #26
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.11.06
    Beiträge
    2.402

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Einen hab ich noch. Drei Graphen übereinander, mit Tabellenkalkdings herumgespielt:



    So erkennt man die Unterschiede doch deutlich besser. Das waren die drei gekühlten Messungen.

    Andreas

  28. #27
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    28.07.08
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.596

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    @AILL: Schönes Gesamtbild, deckt sich auch mit den Messungen aus den USA recht gut:

    http://flashlightguide.com/2014/05/r...-led-defender/
    Gruß

    Fritte

  29. #28
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.04.11
    Beiträge
    431

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Erstmal vielen vielen Dank für die großartigen Tests! Ich überlege gerade ernsthaft meine E2DLU gegen die E1D zu tauschen, weil ich dann nur noch einen Akkutyp (16340er Li-Ion) für alle meine Lampen hätte und die Lampe auch besser Platz in der Jackentasche hätte. Die 200 lm weniger sind zwar auf dem flashlightguide-Vergleich recht deutlich, ich persönlich denke aber, dass diese in der Realität wegen der logarithmischen menschlichen Wahrnehmung nicht so sehr ins Gewicht fallen werden.

    Dazu noch eine kurze Frage:

    Zitat Zitat von AILL Beitrag anzeigen
    Ich würde die Lampe mit Vergnügen mit vernünftigen 16340ern zB diesen hier:
    http://www.cpfmarketplace.com/mp/sho...rotected-R123s
    betreiben und mich über eine weit bessere Regelung und weit geringere Batteriekosten freuen.
    Sind sämtliche AW 16340er als "vernünftig" und "kompatibel" mit der E1D anzusehen? Ich habe hier einige AW 16340er, die genau mit diesem Etikett auf dem ersten Post im Link zu sehen sind. Diese wurden definitiv nach 2006 (Erstellungsdatum Link) gekauft. Allerdings steht eben nichts von Hochstromfähigkeit drauf.

    Schonmal Danke! =)

  30. #29
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.11.06
    Beiträge
    2.402

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Zitat Zitat von achindoon Beitrag anzeigen

    Dazu noch eine kurze Frage:

    Sind sämtliche AW 16340er als "vernünftig" und "kompatibel" mit der E1D anzusehen? Ich habe hier einige AW 16340er, die genau mit diesem Etikett auf dem ersten Post im Link zu sehen sind. Diese wurden definitiv nach 2006 (Erstellungsdatum Link) gekauft. Allerdings steht eben nichts von Hochstromfähigkeit drauf.

    Schonmal Danke! =)
    achindoon, ich habe ehrlich keine Ahnung was für 16340er Du da hast. So weit lehne ich mich keinesfalls raus. Klarheit schafft am ehesten AW selber. Die Leistungsfähigkeit ~7 Jahre alter Akkus darf ich alerdings bezweifeln.

    Andreas

  31. #30
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.04.11
    Beiträge
    431

    AW: Surefire E1D LED Defender 300 Lumen ist da!

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Sorry! Habe mich unklar ausgedrückt!

    Die Akkus wurden im Januar 2012 vom Lampentroll gekauft und zeigen noch keinerlei Auffälligkeiten (kein gefühlter Kapazitätsverlust bzw. Spannungsabfall nach dem Laden). Zyklen haben die auch noch nicht so viele, Tiefentladen wurden sie nie und überladen auch nicht.
    In dem von dir verlinkten Thread schreibt AW im ersten Post vom "12-12-2006" folgende technische Spezifikationen:
    "- max. recommended continuous discharge rate @1.5A ( 2C )"
    Aufdruck auf dem Foto und auf meinen Akkus "ICR"

    Was ich eigentlich wissen wollte:

    Du empfiehlst IMR. Wäre es nun sinnvoller neue IMRs von Nitecore zu kaufen? Oder hat es auch mal IMRs von AW gegeben auf die du dich beziehst?
    Ist die frühere Aussage von AW "dauerhaft bei 1,5 A" ausreichend für "0,9 A steigend"? Oder vertragen neuere AWs nun schon mehr Entladestrom?

    Mir ist vollkommen klar, dass der Betrieb der Lampe mit Akkus, für die sie nicht freigegeben ist, missbräuchlich geschieht und es mein persönliches Problem ist, wenn mir das Ding um die Ohren fliegt!

    Vielen Dank! =)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Luxeon K2 LED mit 300 Lumen
    Von eddie im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.02.09, 16:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •