Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: BUG Folder

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.10.00
    Ort
    draussen im Wald
    Beiträge
    292

    BUG Folder

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Servus miteinander,

    hier ist mein Entwurf für ein taktisches Klappmesser.

    Der Grundgedanke: Wozu benutzt taktisches Personal ein Taschenmesser......
    Türen aufhebeln? Eher weniger
    Wet work... nur in Hollywood
    Was dann?

    Ein Messer, das man jederzeit in der Tasche mitführt.
    Klingenform zum Arbeiten geeignet, zum Schneiden geeignet, zum Brotschmieren geeignet.
    Brotschmieren? Ja, auch das. Habt ihr das schon mal mit einem Tanto oder Stilett versucht, brrr.
    Scheiben zertrümmern, Draht durchtrennen usw kommt einmal im Jahr vor. Brotzeitmachen und Alltagsarbeiten dagegen täglich.
    Versteht mich nicht falsch, es geht um Ergonomie und Gebrauchswert, nicht um die eierlegende Wollmilchsau. Die kann nämlich nix richtig außer cool aussehen.
    Deshalb heißt es

    BUG- Folder Brotzeit und Gebrauchs- Folder

    Das Konzept:
    Ergonomisch gestaltetes Linerlock Messer mit Droppoint Klinge (robust und vielseitig), nur die Platine für den Verschluß aus Titan Grade 5.
    Alle anderen Platinen und Spacer aus G10 oder CFK, um Gewicht zu sparen.
    Im Einzelnen:

    Gesamtlänge offen 21cm
    geschlossen = Grifflänge 12cm
    Klinge 9cm aus SB1 3mm dick, flachgeschliffen, glasperlgestrahlt
    auf 61 HRC gehärtet. SB1 ist IMHO das Optimum in Schnitthaltigkeit, Robustheit, Feinkörnigkeit bei guter Korrosionsbeständigkeit

    Griffschale links aus 5mm G10
    Spacer 3mm G10, der Klingenrücken muß geschlossen sein, damit sich kein Kleingeld o.Ä. im geschlossenen Messer verklemmt
    Titanplatine 2mm mit Linerlockausschnitt
    Griffschale rechts aus 3mm G10
    macht zusammen 13mm Dicke

    Das Messer wird mit M3 Inbusschrauben verschraubt, dazu werden Gewindebuchsen im 5mm G10 eingesetzt.
    Die Fangriemenöse wird von einem Titanrohr 6mm gebildet, das auch gleichzeitig die Griffschalen zentriert.
    Klingenachse aus 5mm V2A Gewindebuchsen mit Senkkopf. Bronzewasher an Klinge.
    Dazu kommt noch ein Titanclip in Tip down Trageweise. Der Clip wird möglichst weit oben angesetzt, damit das Messer tief in der Hosentasche sitzt.
    Die Griffschalen werden noch leicht angegrooved um den Halt zu verbessern. Dabei würde sich Camo G10 oder Tigerstripe gut machen.
    Das Gewicht dürfte trotz der Größe durch die gewichtsparende Bauweise unter 200g bleiben.



    http://www.bilder-hochladen.net/file...-c4ca-jpg.html


    Das Messer ist ein echtes Projekt von mir. Momentan besteht es als Zeichnung und Papiermodell. Das Rohmaterial wird in den nächsten Wochen bestellt. Der Wettbewerb kommt da zufällig passend dazu.

    Ach ja, wer Ähnlichkeiten zu bekannten Messern findet darf sie behalten
    Form follows ja bekanntlich function.



    Wenn Du Bilder einbinden möchtest, musst Du schon zum Bild verlinken, nicht zu einer HTML Seite.
    Hab ich mal gemacht. Ein etwas kleineres Bild wäre sinnvoll.
    Pitter
    Geändert von pitter (20.01.13 um 11:24 Uhr) Grund: Wo ist das Bild

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Virgil4
    Registriert seit
    16.03.09
    Ort
    Kaiserstuhl
    Beiträge
    921

    AW: BUG Folder

    Das sind ja schon mal sehr klare Vorstellungen und ähnliche Ansprüche an einem taktischen Folder, wie ich sie auch habe

    Gut sind sind auch die Beschreibungen der Konstruktion - damit kann man sich sogar über die Skizze hinaus vorstellen, wie der BUG-Folder mal aussehen könnte. Aber da kommt bestimmt noch was in Bildern .... um dem Entwurf gerecht zu werden.

    Da du schon bei der Materialbeschaffung bist, und dir diesen Folder sowieso bauen willst, erlaube ich mir noch ein paar Bemerkungen zur Konstruktion.

    • der Stoppin sitzt mEn etwas zu weit oben, allerdings reduzierst du die Länge des Hebels für die Verriegelung, wenn er tiefer sitzt
    • um die Oberseite mit dem G10-Spacer wie geplant zu schliessen, brauchst du eine Auflage (z. B. den Stoppin) für den dünnen, vorderen Teil (z. B. den Stoppin)
    • wenn möglich, würde ich Torx-Schrauben empfehleln - die nudeln einfach weniger aus als INBUS-Köpfe
    • zur Stress- und Gewichtsersparniss würde ich auch von den Gewindebuchsen im G10 abraten und lieber die 5 mm Stand-alone-Griffschale durch den Spacer in den Titanliner schrauben - oder du machst den gleichen Aufbau auf beiden Seiten. Kostet dich zwar ca. 20 g (wenn ich mich nicht verrechnet habe), aber das Messer ist stabiler (oder du reduzierst auf 1,6 mm Titan, oder ein Backlock ...., oder ...., oder ....)


    Bevor du ins Volle gehst, würde ich mir auf jeden Fall noch ein "richtiges" Modell bauen um die Mechanik zu optimieren - zumindest aus Pappe. Polycarbonat (z. B. 2 mm aus dem Baumarkt) funktioniert auch sehr gut, weil es sich relativ einfach bearbeiten lässt und man immer den vollen Durchblick hat .

    Ich bin schon auf den fertigen Folder gespannt - nach dem Design-Wettbewerb (siehe Regeln)!

    Bon courage

    Virgil

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.10.00
    Ort
    draussen im Wald
    Beiträge
    292

    AW: BUG Folder

    Danke Pitter, ich war zu blöd zum Einfügen des Bildes. Das war auch das erste Mal. Das nächste Bild wird kleiner gemacht.

    @Virgil, den Spacer werde ich wahrscheinlich auf dem Stoppin aufliegen lassen. Der Pin wird zuerst ein 3mm Paßstift werden. Sollte der Riegel einmal durchschlagen, kann ich auf 4mm gehen. Die Position kann ich noch etwas verschieben.
    Über die Verschraubung im Titanliner denke ich noch etwas nach. Wobei ich glaube daß ein 2mm langes Gewinde in Ti nicht unbedingt fester ist als ein 4mm langes Gewinde in einer VA Buchse.
    Für das Gewinde im Ti müßte ich M2 schneiden, damit genügend tragende Gewindegänge entstehen. Im der VA Buchse kann ich auf M3 gehen. Nicht so elegant, aber stabiler.
    Wobei der Schwerpunkt nicht auf Eleganz liegt

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Virgil4
    Registriert seit
    16.03.09
    Ort
    Kaiserstuhl
    Beiträge
    921

    AW: BUG Folder

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Das mit der Einschraubtiefe würde ich nicht so kritisch sehen - es sei denn, du hast dein Lastenheft doch nochmal in Richtung "Kistenöffner" erweitert.

    Empfohlene Einschraubtiefe für M3 ist 1,5 - 4,5 mm (Quelle: http://www.keller-kalmbach.de/filead...-3-Gewinde.pdf) und die bekommst du mit der Verschraubung in den Linern auf jeden Fall (ist ja auch keine 8.8er Schraube, sonst wären wir bei 2,7 mm empfohlener Tiefe)

    In der Kombination "Grooves und Gewindehülse" könnte das allerdings knapp werden, je nach Ausführung.

    Tipp: im Interesse deiner Gewindeschneider, würde ich die Bohrung¨für das M3er-Kernloch um 0,1 auf 2,6 mm erhöhen.

    Meine ersten Klapper habe ich alle mit 1,2 mm Linern gemacht (hatte da Mal "ginschdig" etwas Grade 5 bekommen), und damit gab es nie Probleme. Mittlerweile bin ich bei >= 1,6 mm wegen der Stabilität des Linerlocks und alles funzt prima. Grund hierfür: die Folder werden als Messer verwendet.

    Virgil

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nitecore SR3 Bug?
    Von tohe77 im Forum Taschenlampen - Nitecore
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.10, 20:25
  2. C133 Bug
    Von El Dirko im Forum Spyderco
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.10, 18:24
  3. Spyderco Mirror Decal Bug
    Von spydermike im Forum Spyderco
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.09, 12:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •