Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    752

    Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo,

    wenn ich im falschen Unterforum gelandet sein sollte,bitte verschieben.

    An wen kann man sich wenden, wenn man glaubt eine gute Idee zu haben die in Serienlampen Anwendung finden sollte?
    Mein Englisch dürfte nicht ausreichen, um direkt an die Hersteller heran zu treten.

    Gruss

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.262
    Blog-Einträge
    138

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Zitat Zitat von JoSch Beitrag anzeigen
    An wen kann man sich wenden, wenn man glaubt eine gute Idee zu haben die in Serienlampen Anwendung finden sollte?
    An einen Hersteller

    Mein Englisch dürfte nicht ausreichen, um direkt an die Hersteller heran zu treten.
    An einen deutschen Hersteller. Oder Kommunikation übersetzen lassen
    Oder selbst bauen.

    Ich mein, ich weiß, dass meine Antwort blöde klingt, aber was stellst Du Dir vor? Konkret würde ich mit meiner Idee über die IWA trappsen, versuchen, mit Herstellern uns Gespräch zu kommen und davon ausgehen, dass - wenn meine Idee gut ist - sie eh von all denen ungefragt verwendet wird, mit denen ich geredet habe

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    752

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Hallo,

    die Antwort ist nicht blöde,zur Frage habe ich zuwenig Rahmenbedingungen genannt.

    Ausser Microfire und LEDlenser kenne ich keine Deutschen Hersteller und meine Idee ist wohl für beide ungeignet/unpassend für deren Vermarktungskonzepte.

    Die IWA ist meines Erachtens nur für gewerbliche Menschen.Ich bin nicht gewerblich.Habe demnach keinen Zugang dazu.


    -Kann mir jemand deutsche Hersteller von Led Lampen nennen?


    Gruss

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.04.10
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    16

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Hi,

    die Firma LUPINE fällt mir da spontan ein.

    http://www.lupine.de/web/de/news/

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.026

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Microfire ist nicht deutsch, sondern laut deren Homepage auch chinesisch. Allerdings besteht mit David Gerhards als Deutschlandvertretung ein guter Draht ins Haupthaus.

    Neben Lupine ist noch Nightpower nennenswert (BOS Schutz und Ausrüstung, Inhaber Klaus Beyen).
    schönen Gruß
    Michael

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von Zwick2
    Registriert seit
    18.11.07
    Ort
    Böhlen Luftkurort bei Leipzig
    Beiträge
    1.936

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Hallo,
    wenngleich eher Exot,so stellt doch Docter Jena auch Taschenlampen her....


    Grüße Jens
    Die Sprache des Wahnsinns ist universal. (Pitter)

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    752

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Hallo,

    inzwischen habe ich meine Idee schon wo anders gesehen:

    http://www.zebralight.com/SC80-220Lm...ight_p_71.html

    so in etwa war meine Überlegung.

    Eine Lampe die ohne Teile austauschen zu müssen die besagten Zellen verarbeitet.
    Somit hätte man meines Erachtens eine super Versorgungssituation, was die Zellen betrifft.

    Gruss

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    752

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Der Thread ist zwar alt, aber für mich immer wieder aktuell.

    Es gibt neue Ideen, nachdem die alten Ideen nach Jahren (!) inzwischen von mehreren Herstellern ( Streamlight/ Nextorch)(!) aufgegriffen wurden.
    Mit denen ich davor aber nicht geredet hatte...

    Zu den Ideen:
    Nachdem Helligkeit und Laufzeit langsam ausgereitzt sind und die UIs auch nicht unbedingt besser werden merke ich zumindest für mich, dass das was Lampen ausmacht mehr wie diese drei Faktoren sein können.
    In dem Thread warum eure EDC , eure EDC ist hatte ich ja schon angemerkt , dass es zb auch auf Handling (jenseits des UI),Befeuerung ,Clip und Zubehör ankommt.
    Solche Dinge erhöhen den Nutzwert einer Lampe erheblich, stellen aber für die meisten Hersteller wohl kein lukratives Geschäft dar.
    Nite Ize bietet ja zu manchen Problemen Lösungen an.

    Mir schwebt also eine Art SystemLampe vor.
    Ein Gesunder Clip , ähnlich der Streamlight Sidewinder ,der FirstlightUSA Lampen, oder auch dem Clip vom Wintec LP101 PMR Funkgerät,
    molle-kompatibel oder/und verstellbar.
    Magnetlademöglichkeit.
    Fingerring ähnlich SF oder Thyrm, ggf mit Aufnahme für Gearkeeper samt Quickrelease von Fidlock .
    Austauschbare Farbfilter (hält das UI schlanker),GID Diffusor (siehe Streamlight und Olight) verbaut wie bei der Energizer Lampe /Molle Light von Pentagon.
    Magnet Pad ähnlich FirstlightUSA.
    Und und und..

    System? ja wo ist nun das System? Lampen entwickeln sich ja weiter, Erfordernisse entwickeln sich.
    Die Lampe darf kann und muss sich also auch ändern,oder?
    Ja. Darf sie ja auch. Aber einige Masse sollten doch gleich bleiben dürfen. Zb Durchmesser des Body und die Aufnahme für die Krone (Filter).
    Dann passen verschiedene (Bestromung/Grössen/UI Varianten /Binning) Lampen in dieses ZubehörSystem.
    Alles wird austauschbarer, modularer.Ich finde bei Lampen sollte es dafür auch eine Basis geben!
    Jahr(zehnte) Lang war die Minimag die EDC Lampe und es gab zuhauf Zubehör!
    Warum sollte es sowas nicht wieder geben?

    Lasst uns Taschenlampen wieder grossartig machen!

    Gruss

    PS die Minimag gab es auch in verschiedenen Farben, auch das Lampenleben könnte bunter sein!
    Sei es nur fürs Auge, zum sammeln oder zum individualisiern, bzw Wiedererkennen.
    Bei der letzten Ausstattungsrunde im Zeltlager haben wir das mit Farbigen Lanyards gelöst.
    Geändert von JoSch (03.01.18 um 22:42 Uhr) Grund: PS

  10. #9
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.262
    Blog-Einträge
    138

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Zitat Zitat von JoSch Beitrag anzeigen
    Lasst uns Taschenlampen wieder grossartig machen!
    Ich sag mal so. Ein Messer schneidet - mehr oder weniger. Und ne Lampe leuchtet - mehr oder weniger.

    Nachdem man das Schneiden - technisch - seit etwa 500 Jahren Im Griff hat, und das Leuchten der LEDs seit über 5 Jahren , könnte man auf die Idee kommen, die Großartigkeit nicht nur über technische Details, sondern übers Design herzusetellenn.

    Schon klar, hinten drückt man drauf und vorne kommt das Licht raus. Hinten ist der Griff und vorne die Klinge.

    Ändert nichts dran, dass die meisten Lampen, die ich auch heute noch sehe, ausschauen wie ne Surefire; bloss in schlecht.

    Iss halt mein Empfinden. Viel Kram, der mich als Spielkind ja immer reizt, sieht halt Scheisse aus. Und ich bin zu alt um mich mit Krempel zu umgeben, der Scheisse ausschaut, egal, wie doll das im Einzelfall auch technisch sein kann. Gilt insbesondere für eigentlich (tm) überflüssigen Krempel.

    Das Problem: Gute Designer gibts nicht an jeder Ecke und die guten kosten auch Geld.

    Für einen ganz speziellen Freund der Trigger: Kann mal jemand Dieter Rams ne Lampe bauen lassen

    Pitter

    Edit: Und bevor ein ganz andere spezieller Freund mir das Ohr voll jammert: Ja, die Lupine Dinger sehen schon ganz ordentlich aus. Und so zwei drei andere Funzeln.
    Geändert von pitter (04.01.18 um 20:09 Uhr)
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    752

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Ja die liebe Optik und die Geschmäcker eben....

    Wenn Surefire einer der ersten Führenden Hersteller in diesem Sektor war wird natürlich auch viel mit ihm verglichen.
    Mögt ihr Kino? kennt ihr Star Wars? Episode VIII wird teilweise sehr zerrissen. ich denke das liegt auch daran, dass die meisten die das machen, sich auf die erste Triologie beziehen, weil sie damit aufgewachsen sind.
    Und so wird es auch mit den Lampen sein. Wer das Orginal liebt, hasst den Abklatsch.


    Für mich ist es mehr Form Follows Funktion. Wenn da danach ein Designer die Lampe noch veredelt ist mir das insofern egal, wenn die Hardfacts gleich bleiben!

    Und wenn die Lampen aus Plaste sind und in 12 Farben daherkommen- wie bei Wildo die Brotdosen- umsobesser! Dann kann jeder seine Lieblingsfarbe kaufen und man sie unterscheiden!

    Oder wie bei Olight- Titan, Kupfer, Edelstahl, das ist doch auch edel, die Lampen taugen trotzdem was und sehen hammer aus!

    Sammler haben dann auch mehr zu tun.....

    Gruss

  12. #11
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.262
    Blog-Einträge
    138

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Zitat Zitat von JoSch Beitrag anzeigen
    Für mich ist es mehr Form Follows Funktion.
    Klar. Gutes Design hat ja auch eine Funktion.
    http://www.markenfaktor.de/2012/05/2...-80-jahre-alt/

    Schau dir mal so "banale" Sachen wie die Umsetzung von nem Taschenrechner, Wecker oder dem Tischfeuerzeug an.

    Und wenn die Lampen aus Plaste sind und in 12 Farben daherkommen- wie bei Wildo die Brotdosen- umsobesser! Dann kann jeder seine Lieblingsfarbe kaufen und man sie unterscheiden!
    Das ist aber noch kein Design sondern nur bunt. Das hier ist auch bunt, aber Design
    https://www.designboom.com/wp-conten...erview_008.jpg

    Iss ja ok, wenn Dir das wurscht ist. Mir halt nicht, mich muss ein Produkt schon anspringen. Das muss so ausschauen, dass ich es in der Hand haben will. Und weil ich da nicht der einzige bin, sieht eine Knipex halt auch besser aus, als Lux blau

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.01.08
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    518

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Bezüglich System-Lampe: Surefire-Lego entspricht ja ganz gut dem, was damit gemeint war, oder?
    Bezüglich Design: bin auch grosser Anhänger von Form follows Function.
    Was nützt das schönste Teil, wenns den Zweck nicht erfüllt (ausser, der Zweck ist nur, schön zu sein)
    Manche Hersteller sind da recht innovativ, wie die z,B schon erwähnten Olight in diversen Metallen. Find ich gut, auch wenn ich nur eine S1 in Titan habe, weil mir die anderen nicht gefallen.

    Mein Wunsch wäre eine Weiterentwicklung von Surefires 2-stage tactical Tailcap, wie es die LX2 hat mit dem Beam der AZ2.
    Ich würde nur gerne 3 Stufen haben: 3 Lumen reines Flutlicht, 60 Lumen flood inkl. etwas Throw und 1000+ Lumen mit Schwerpunkt eher auf Throw. 18650er und CR123-tauglich, und das ganze im Design der E2D!

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.026

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Ich unterscheide da immer zwischen der Lampe, die ich in der Arbeit nutze, und Lampen für die Freizeit.
    Bei der Arbeits-Lampe ist es klar: Design ist wurscht, das Ding muss funktionieren. Und zwar so, wie ich es brauche und will. Da gibt es nicht viel Spielraum und ein Designer kann sich nicht wirklich austoben.
    Für die Freizeit-Lampe spielt das Design natürlich eine Rolle. Wie Pitter schon sagt, das Ding muss mich ansprechen. Die Olight S2 aus Kupfer zB. Geiles Material, gefällt mir, gekauft. Die Lampe ist auch noch gut und brauchbar, passt also. Hier haben die Entwickler und Designer deutlich mehr Spielraum.

    Welche Neuerungen ich mir wünsche, kann ich jetzt spontan gar nicht sagen. Müsste ich direkt mal nachdenken
    schönen Gruß
    Michael

  15. #14
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.262
    Blog-Einträge
    138

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Zitat Zitat von sagittarius Beitrag anzeigen
    Bezüglich Design: bin auch grosser Anhänger von Form follows Function.
    Was nützt das schönste Teil, wenns den Zweck nicht erfüllt (ausser, der Zweck ist nur, schön zu sein)
    Yupp, ich reite da jetzt echt drauf rum, weil ichs nicht mehr hören kann.

    Wenn jemand schon "Form follows Function" in den Raum schmeisst, weiss er da was er eigentlich sagt? Oder sagt er nur was.
    Wärs nicht sinnvoll, wenn man schon mit Begrifflichkeiten um sich schmeisst, dass man sich dann mal darüber informiert, was das überhaupt heisst?
    Oder andersrum, wenn man keinen Bock hat, sich mit Design zu beschäftigen, warum wird dann immer wieder der Spruch zitiert, ohne dass man weiss, was er meint?

    Design ist *immer* auch nackte Funktionalität. Zumindest gutes Design. Gutes Design und gute Form hat immer auch produktionstechnische Machbarkeit im Blick. Und Kalkulation. Und zig andere Apskete. Und natürlich dass das Ding, das man da designt, möglicht gut das macht, was es soll. Natürlich muss es seinen "Zweck" erfüllen, das muss man nicht betonen. Ein Rasierer soll Rasieren und ne Lampe leuchten. Und dann gibts Rasierer, die nimmt man gerne in die Hand. Und solche, die nerven. Da kriegste zwar die Stoppeln von der Backe. Aber das Ding ist unhandlich, das Plastik wirkt billig (welcher Depp kam auf die Idee, Plastik wie Chrom auschauen zu lassen. Entweder - oder) , das ganze Ding wirkt wie ne Kartoffel. Und dafür soll man >400 Tacken Liste zahlen. *Das* ist schlechtes Design von Braun (Ja, mir stinkts gerade, weil ich sowas gekauft hab).

    Ive weiss schon ganz genau, warum er vom dem und was er da "geklaut" hat.

    Schau, mein Macbook Air erfüllt genau seinen Zweck. Leise, schnell, leicht, schlank, Arbeitsgerät zum Schreiben, Browsen und mal Video gucken. Und ich habs einfach gern in der Hand, mach den Aludeckel gerne auf und zu und der Apfel leuchtet dezent in der Nacht. Gute Laune Gerät. Die nackte Performance gibts für (gar nicht mal so viel) weniger auch von anderen. Da fehlt aber der Laune Faktor.

    Auf Deutsch. Wenn sich die Lampenhersteller damit rumschlagen wollen, in der unter 100 EUR Klasse gegen zig Wettbewerber antreten zu wollen, mit Kunden, bei denen Lumen und Featuritis primäre Kaufanreize sind, dann können sie das natürlich tun. Bloss mal ehrlich, ich hab hier ne kleine, handliche Spark mit - was hatte die genau, äh - 700 Lumen. Die gar nicht schlecht designt ist. Warum soll ich mir oder sollen sich Leute wie ich, die genug Lampen haben, die leuchten, ne neue Funzel kaufen?

    Statt 700 Lumen 1000 Lumen und zwei statt einem Knopf ist keine wirklich neue Idee.

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von dirkb
    Registriert seit
    21.04.06
    Beiträge
    3.157
    Blog-Einträge
    5

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    Und bevor ein ganz andere spezieller Freund mir das Ohr voll jammert: Ja, die Lupine Dinger sehen schon ganz ordentlich aus.
    Da kann ich ja nicht gemeint sein.

    Aber die machen richtig gut hell.
    Das ist ja wieder 'ne Syphilis-Arbeit hier.

  17. #16
    Mitglied MF-Lampentester
    MF-Mitglied

    Registriert seit
    01.11.06
    Beiträge
    2.392

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Ich würde mir 21700er Lampen wünschen. Die Akkus schaffen 4800mAh Ladung (https://www.akkuteile.de/samsung-inr...3-7v/a-100625/) und wären ein echter Laufzeitgewinn im Vergleich zu den 18650ern bei geringem Größenwachstum. Und 18650er passen ja auch mit kleinen Silikonadaptern, wie es uns die Akkuträger für die Dampfmaschinen zeigen. Braucht also niemand seine Akkus wegschmeißen.
    Das Design ist für mich erst an zweiter Stelle, wenngleich, eine Gladius hätte ich wohl nie gekauft. Ich mag auch die Surefires nicht die so daherkommen. Also da gibts "no-gos". Aber "anmachen" muss mich die Lampe jetzt nicht.

    Ich würde noch gerne in Abhängigkeit vom verwendeten Akku die Abschaltspannung oder die Herunterregelspannung etz. einstellen können.
    Warum baut eigentlich niemand mehr eine Lampe mit dem UI der Liteflux-Dinger? Das war ja schon sehr genial.

    Andreas
    "Multiple exclamation marks", he went on, shaking his head, "are a sure sign of a diseased mind".
    Terry Pratchett

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    752

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Zitat Zitat von AILL Beitrag anzeigen

    Ich würde noch gerne in Abhängigkeit vom verwendeten Akku die Abschaltspannung oder die Herunterregelspannung etz. einstellen können.
    Warum baut eigentlich niemand mehr eine Lampe mit dem UI der Liteflux-Dinger? Das war ja schon sehr genial.

    Andreas
    Ist vielleicht wie bei Star Wars, es wird das verkauft was die Mehrheit konsumiert, nicht das was Sinn machen würde.

  19. #18
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.262
    Blog-Einträge
    138

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Zitat Zitat von AILL Beitrag anzeigen
    Ich würde noch gerne in Abhängigkeit vom verwendeten Akku die Abschaltspannung oder die Herunterregelspannung etz. einstellen können.
    Wenn man was flachs einstellen kann, wird es in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle flasch eingestellt.

    Wenn Du sichergehen willst, dass die Anwender nichts kaputt machen oder dass ihnen im schlimmsten Fall nicht der Akku um die Ohren fliegt, brauchst Du eine irgendwie geartete Intelligenz, die den Fehler erkennt und das System in einen sicheren Betreibszustand versetzt.

    Wenn Du so eine Intelligenz entwickeln kannst, dann kannst Du auch eine Intelligenz entwickeln, bei der das System optimal arbeitet

    Ich weiss schon, Spielkind und so. Versteh ich ja. Deswegen hab ich ja auch einen MC3000. Den ich nicht wirklich verstehe. Entsprechend bedacht geh ich damit um und klage auch nicht gegen SkyRC, wenn ich mir damit meine Akkus kaputt mache. Davon kann ein Hersteller aber nicht ausgehen. Der muss den worst case kalkulieren, bzw. sollte es.

    Warum baut eigentlich niemand mehr eine Lampe mit dem UI der Liteflux-Dinger? Das war ja schon sehr genial.
    Ich hab ne MJP Extreme III. Das ist das gleiche UI oder? Ein totaler Albtraum Drölfmal hin und her mit irgendwelchen Pasuen dazwischen. Und am nächsten Tag hab ichs vergessen und hab wieder die Bedienungsanleitung herausgeholt und nichtmal damit begriffen. Ne Taschenlampe und nicht begreifen

    Ja, ich wiederhole mich, aber IMO war ein Quantensprung das UI der Surefire U2. Liegt hier gerdae neben mir, immer noch ein geiles Teil. Knopf für ein aus. Drehregler für die Helligkeitsstufen. Da gibts nichts zu merken. Da kann ich definiert mit Anschlag die Lampe bei minimaler oder maximaler Helligkeit einschalten. Recht viel mehr verbessern lässt sich da IMO nicht. OK, Tacswitch ist für nicht Tac ungünstig, ich mag zwischenzeitlich auch wieder den Ein-/Ausschalter oben auf dem Gehäuse. *Das* kann man variieren, je nach Anwendung, aber sonst? Ich mein, kauf Dir irgendeinen Toaster. Den kannst Du sofort bedienen, ohne eine Anleitung zu lesen. Toaster bedienen sich seit annodunnemal alle gleich. Hat seinen Grund.

    Pit"mal eben die U2 angemacht. Scheisse ist die dunkel, trotz mod. Andere Zeiten "ter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  20. #19
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.262
    Blog-Einträge
    138

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Zitat Zitat von JoSch Beitrag anzeigen
    Ist vielleicht wie bei Star Wars, es wird das verkauft was die Mehrheit konsumiert, nicht das was Sinn machen würde.
    Wenn die Mehrheit es konsumiert, hat es durchaus Sinn. Wenn das, was nach Ansicht einiger Sinn macht, nicht konstruiert wird, hat das auch einen Sinn

    Ich hab in den letzten Tagen mal wieder das Lampen-Diskussions-Web quergelesen. Und es ist IMO halt nach wie vor so, dass das, was am meinsten interessiert, Lumen pro EUR ist. Sobald einer mit Lupine kommt, dauert es maximal drei Beiträge, bis der erste Selbstdarsteller "das gibts aber viel billiger" daherlabert. Wobei er das "das" ja nichtmal spezifizieren kann. Klassisches Apple Diskussionssyndrom.

    Lupine hat zB ein System. Klar, das bezieht sich auf die Outdoor/Radfahrer Fraktion - die kommen halt vom Radfahren. Das merkt man und zum Glück merkt man das. Die Köpfe kann man vielseitig einsetzen, es gibt unterschiedliche Akkupacks, soweit ich das noch im Kopf habe auch begrenzt die Möglichkeit, einzelne Teile upzudaten usw. Die verkaufen primär keine Lampe sondern ein Konzept. Dass muss jetzt Dir nicht liegen und für Deine Anwendung nicht passen, ok, aber es ist ein Konzept.

    Der Rest verkauft halt Lampen und vergleichbar mit den Smartföns, möglichst bald irgendwas neues, damit das alte auch alt wirkt. Das ist ermüdend , da hast Du vollkommen Recht, denn das was vorne rauskommt ist schon lange vollkommen ausreichend.

    Solange aber Lumen/EUR zählt, wird sich in der Breite nichts ändern.



    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt
    ---

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    19.08.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    752

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Servus Pitter,

    ich denke da sind wir im Grunde einer Meinung.
    Die Zahlen auf den Prospekten sehen halt im Verhältnis besser aus, wenn mehr Lumen pro Euro drauf sind.
    Dass die Zahlen etwas optimistisch ermittelt werden , steht woanders. Dass die meisten nicht wissen(können) und es nicht hinterfragen (wollen) steht nochmal woanders.

    Lupine ist schon geil, da ich nicht so Rad fahre sahe ich für mich noch nicht die Notwendigkeit.
    Klar ist der Preis etwas überdurchschnittlich. Dafür bekommt man aber auch etwas was allein mit Lumen eben nicht zu erreichen ist:
    Ein System, abgestimmte Komponenten, aufeinander und auf die Anwendung.
    Was mich daran aber abschrekte war der abgestimmte /properitäre (schreibt man das so?) Akkublock.
    Berufsbedingt weiss ich dass Orginalersatzteile irgendwann nicht mehr verfügbar sind, was mir den Nachkauf erschweren würde.Aber das ist ein anderes Thema.

    Dass sich in der breiten Masse nichts ändern wird, wird wohl richtig sein. Denn leben muss Jeder und das geht unter anderem durch Verkauf. Also wird das angeregt was sich verkaufen lässt anstatt das zu konstruieren, was wir Fachidioten wollen.

    Vielleicht springt ja doch irgenwann jemand auf meinen Ideenzufg auf und wenn es nur insoweit ist, dass ein Hersteller den Durchmesser seiner Lampen auf ein Mass bringt und ein anderer Hersteller (zb NiteIze) Zubehör produziert.

    Das Auto wird auch nicht allein wegen den PS gekauft, sondern auch wegen den Ausstattungsmerkmalen.
    Und so ist eine Lampe mehr als nur Licht-das Zubehör macht den Nutzwert!

    OT: auf Arbeit nutze ich eine Streamlight Sidewinder, wegen dem schwenkbaren Kopf! Ich habe die Lampe mit einem Magneten ausgerüstet und fertig. Und wisst ihr was? Sie macht nur 55 Lumen, das aber einen ganzen Arbeitstag lang. Es kommt also auch auf die Ausdauer an.

    Weswegen Lampen vielleicht auch nicht über die Lumen ,sondern über die zu erwartenden Laufzeiten programmiert werden könnten 2h/8h/72h .

    Gruss

  22. #21
    Moderator Spyderco Forum MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von Peter1960
    Registriert seit
    23.09.05
    Ort
    (Nieder-)Österreich
    Beiträge
    4.752

    AW: Wunschliste/Neue Idee zu Lampen

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    [...]aber IMO war ein Quantensprung das UI der Surefire U2.
    Ist das physikalisch, wirtschaftlich oder marketingmäßig gemeint?

    Ja, ganz genau. Also mit alles ohne scharf: http://www.der-postillon.com/2017/10/mit-scharf.html


    Pitter
    Geändert von pitter (17.01.18 um 19:53 Uhr)
    Peter - Spydiewiki.com
    "Integrity is being good even if no one is watching"
    Spyderco's company motto

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neue Idee! Diesmal etwas klassischer ;)
    Von bodoubles im Forum Jürgen Schanz
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.11, 23:03
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.10, 17:26
  3. Hausumbau und neue Lampen.
    Von Know_Nothing im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.02.06, 00:50
  4. Neue Clip Idee
    Von El Dirko im Forum Messermacher Treff
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.03, 22:04
  5. Neue LED-Lampen
    Von Tobse im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.02, 20:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •