Anzeige

Anzeige

RSS-Feed anzeigen

Alle Blog-Einträge zeigen

  1. Presseinfo: Neue Böker Kataloge und Messer-Neuheiten 2013

    Mit den neuen Böker Katalogen 1-2013 präsentiert der Solinger Schneidwarenhersteller Böker mehr als 270
    innovative und außergewöhnliche Produktneuheiten aus der Welt der Messer und Accessoires.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cover-Böker-Knifestyle-1-2013.jpg 
Hits:	184 
Größe:	106,7 KB 
ID:	150950 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cover-Böker-Outdoor-&-Collection-1-2013.jpg 
Hits:	257 
Größe:	131,6 KB 
ID:	150951

    Die Böker Highlights 1-2013 sind:

    Böker Damast Jahresmesser – ein modernes Design von Jens Ansø. Sein Modell
    „Solo“ wurde hierfür von Grund auf überarbeitet und neu konstruiert, um den
    Brückenschlag zwischen modernem Design und traditionellem Messerbau zu
    schaffen. Ausgestattet mit gebürsteten Edelstahlbacken, einer Beschalung aus
    Wüsteneisenholz und einer schön geschwungenen Klinge aus rostfreiem Damast,
    der in der Schmiede von Chad Nichols gefertigt wird.

    Böker Plus Federal – ein innovatives Clipdesign vom Messermacher Gustavo
    Cecchini aus Brasilien. Der in die Titanschale integrierte Clip zieht sich,
    wenn er nicht benötigt wird, automatisch in den Griff zurück. Die Idee an
    sich ist nicht neu, aber die Umsetzung ist einzigartig und in Bezug auf
    Einfachheit und Eleganz kaum zu überbieten.

    Böker Plus Squail – ein taktisches Messer von Charles Marlowe aus Omaha,
    Nebraska. Das Squail mit seiner Klingenlänge von vier Zoll (10,16 cm) spielt
    auf jeden Fall in der Liga der Full-Size-Folder. Die Klinge aus 440C bietet
    ein großzügig dimensioniertes Öffnungsloch sowie eine feine Mattierung, die
    hervorragend mit den ebenfalls mattierten Titanbacken harmoniert. Die
    Beschalung aus gestrahltem Leinenmicarta bietet einen satten Grip in allen
    Lagen.

    Böker Delta Damast – eine exklusive Damast Kochmesserserie mit
    einzigartigem Erscheinungsbild und extremer Leistungsfähigkeit. Als Material
    für den komplett durchgehenden Damasterl kommt rostfreier, handgeschmiedeter
    250 Lagen Damast zum Einsatz, zum ersten Mal mit dem Muster „Boomerang“. Die
    Schalen des ergonomisch geformten Griffes sind aus stabilisiertem
    Riegelahornholz und weisen eine ausdrucksstarke Maserung auf. Der komplette
    Flachschliff über die ganze Klingenhöhe verleiht der Serie Böker Delta
    ungeahnte Schneidfreudigkeit.

    Die aktuellen Kataloge können über folgenden Link als PDF heruntergeladen werden:

    https://www.boker.de/kataloge.html
  2. Presseinfo: Kyocera präsentiert neue Keramikmesser-Serie „LTD“ – limited Edition

    Kyoto / Neuss, 14. Februar 2013 – Beste Qualität und edles Design – dafür stehen die Keramikmesser des japanischen Technologiekonzerns Kyocera. Wie ein Klassiker der japanischen Küche mutet die neue fünfteilige Keramik-Messerserie „LTD“ (Limited, dt. limitiert) von Kyocera an: Bestechend scharfe Keramikklingen in edlem Schwarz und robuste Griffe aus Pakkaholz und Edelstahl sprechen für eine neue Art des Kochvergnügens für Hobby- und Profiköche. Vom 15. bis 19. Februar 2013 stellt der Keramikmesser-Experte die neue Serie weltweit erstmals auf der Lifestyle-Messe Ambiente (Halle 3.1, Stand A40) vor.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kyocera LTD Ambiente.jpg 
Hits:	103 
Größe:	97,5 KB 
ID:	150842

    Die neue LTD-Serie von Kyocera ist ein besonderer Hingucker für alle Japan-Fans: Ein hochwertiger dunkler Griff aus Pakkaholz mit Edelstahlapplikationen und durchgehenden Nieten hält die extrem scharfe Qualitätsklinge aus schwarzer Zirkonia-Keramik. Die Serie besteht aus fünf Messern, die dank ihrer ergonomischen Form sehr gut in der Hand liegen. Die hochwertige Klinge der LTD-Serie gleitet spielend leicht durch Fisch und Fleisch. Selbst Tomaten können hauchdünn geschnitten werden, denn die Klinge zerteilt das Gemüse mit sauberem Schnitt, ohne die Tomatenhaut zu quetschen. Dank dieser überragenden Schärfe, die für eine lange Zeit hält, gehen auch intensive Schneidarbeiten mühelos von der Hand und lassen der Kochlust kreativen Raum. Darüber hinaus sind die Klingen der LTD-Serie korrosionsfrei und nehmen weder den Geschmack noch den Geruch des Schnittgutes an.

    Mit seiner fast dreißigjährigen Expertise im Bereich keramischer Klingen weiß Kyocera genau, worauf es in der Küche ankommt: präzise Schnitte mit scharfen Klingen, die leicht in der Handhabung sind. Bis heute hat der Feinkeramikspezialist mehr als sechs Millionen Qualitätsmesser hergestellt. Mittlerweile sind die Keramikmesser auch in deutschen Küchen nicht mehr wegzudenken. Die Produkte wurden seit jeher kontinuierlich und mithilfe neuester Technologien weiterentwickelt: So sind die Kyocera-Klingen in den Jahren noch schärfer und biegefester geworden.

    Preisempfehlung inkl. MwSt in Euro
    LTD-130BK - 140,00
    LTD-140BK - 150,00
    LTD-160BK - 170,00
    LTD-161NBK - 180,00
    LTD-180BK - 180,00

    Kyocera Fineceramics GmbH
    Hammfelddamm 6
    41460 Neuss
    www.kyocera.de
  3. DICTUM Spezial im Shop München

    DICTUM Spezial im Shop München

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8453372645094736.jpg 
Hits:	226 
Größe:	163,0 KB 
ID:	150688


    15.02.: 16.00 - 19.00 Uhr
    16.02.: 10.00 - 19.00 Uhr


    Live-Vorführungen
    ⇒ Messer schärfen auf Wassersteinen
    ⇒ Vorführung von japanischen Holzverbindungen

    Thomas Lie-Nielsen präsentiert
    ⇒ Vorstellung seiner neuen Produkte
    ⇒ Lie-Nielsen Schärfmethode
    ⇒ Schärfen westlicher Sägen

    Verlosung
    Unter allen Besuchern verlosen wir einen Lie-Nielsen Flachwinkel Banksimshobel Nr. 610 sowie weitere attraktive Werkzeuge von DICTUM.

    Mehr erfahren Sie hier: http://www.mehr-als-werkzeug.de/page/aktuelles.htm
  4. Presseinfo: Surefire 2211 LED Wrist Light - update

    SureFire—pioneer of compact, high-intensity WeaponLights and flashlights—has once again created a whole new category of tactical illumination: the WristLight. A SureFire WristLight, currently our 2211, utilizes a high-performance LED and proprietary optic to create a wide beam of blinding light capable of overwhelming an aggressor’s vision and providing enough illumination to clearly identify threats at close range. All from a compact, durable package about the size of a sports watch that’s easily activated and strapped securely to your support-hand wrist.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.jpg 
Hits:	109 
Größe:	46,3 KB 
ID:	150083

    Surefire Wristlights: http://www.surefire.com/illumination/wristlights.html
    Video: http://youtu.be/E-LTiAQ9COY
    SureFire 2013 New Products Video: http://youtu.be/3yaDzaErCSo

    Surefire, LLC
    18300 Mount Baldy Circle
    Fountain Valley, CA 92708
  5. Presseinfo: Victorinox bündelt die Kräfte und integriert Wenger-Messergeschäft

    Das Schwyzer Familienunternehmen Victorinox hat vor acht Jahren die Traditionsfirma Wenger mit Sitz in Delémont übernommen und diese seither als eigenständige Tochtergesellschaft geführt. Nun wird Victorinox das Messergeschäft von Wenger integrieren. Damit beseitigt sie Doppelspurigkeiten im Produktangebot, reagiert auf die gestiegenen Anforderungen der Märkte und stärkt ihre Stellung im internationalen Wettbewerb. In Delémont werden zukünftig Victorinox-Messer hergestellt und alle Mitarbeitenden weiterhin beschäftigt.

    Im Jahr 2005 kaufte Victorinox das Traditionshaus Wenger, um es in Schweizer Händen zu behalten. Seither trat Wenger eigenständig auf, teilweise in Konkurrenz zu Victorinox. Beide Unternehmen haben sich im harten, internationalen Wettbewerb behauptet.

    Nun hat sich Victorinox entschieden, das Wenger-Messergeschäft zu integrieren. «Viele Konsumenten können die Messerprodukte von Victorinox und Wenger kaum unterscheiden und weltweit wird der Verdrängungskampf immer härter. Darum bündeln wir unsere Kräfte und setzen mit Victorinox auf eine Messermarke“, meint Carl Elsener, CEO von Victorinox.
    Der Standort in Delémont bleibt erhalten. Eine Auswahl der Wenger-Messerkollektion wird zukünftig unter der Marke Victorinox hergestellt. Das Uhren- und Lizenzgeschäft von Wenger läuft weiter. Die Wenger-Niederlassung in den USA wird mit dem bisherigen Victorinox-Sitz in Monroe (Connecticut) zusammengeführt.

    Mit dieser Massnahme will Victorinox ihre Stärke in der Distribution noch besser nutzen. Der Wettbewerb verlangt eine klare strategische Positionierung sowie eine Konzentration der Investitionen für Produkte, Sortiment und Vertrieb. Die Konsumenten wiederum erwarten ein eindeutiges Markenversprechen.

    Peter Hug, CEO von Wenger: „Wir bedauern natürlich, dass wir in Zukunft keine Wenger-Messer mehr herstellen. Die Konzentration der Kräfte wird es der Gruppe ermöglichen, im globalen Konkurrenzkampf zu wachsen, das Produktsortiment zu schärfen und den Standort Delémont langfristig zu festigen. Wir vollziehen diesen Schritt aus einer Position der Stärke heraus.“
    Mit dem Einbinden des Wenger-Messergeschäfts bewahrt Victorinox das langjährige Know-how ihrer jurassischen Tochter in Entwicklung und Produktion. Gemeinsam mit der heutigen Uhrenproduktion in Pruntrut bleibt die Victorinox-Gruppe ein wichtiger Arbeitgeber im Kanton Jura.

    Ibach, 30. Januar 2013

    Victorinox AG
    Schmiedgasse 57
    Postfach
    CH-6438 Ibach-Schwyz
    T +41 41 81 81 211
    F +41 41 81 81 511
    info@victorinox.ch
    www.victorinox.com