PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Kochmesser als Weihnachtsgeschenk



Erzi
28.11.10, 16:43
Hallo liebes Forum, war lange nicht mehr hier und suche jetzt fuer meine Mutti ein Kochmesser und evtl. noch ein kleines Universalmesser dazu als Weihnachtsgeschenk.
Kochmesser habe ich mir eben ein Chefmesser vorgestellt mit ca 21-25 cm Klinge und dann noch ein ca 13cm Universalmesser zum schaelen von Zwiebeln usw.

Insgesamt habe ich so etwa an 100 Euro gedacht die ich dafuer ausgeben will. Duerfte eigentlich schon was vernuenftiges dafuer zu kriegen sein aber weiss leider noch nicht was. Auf jeden Fall sollte es rostfrei sein kein Kohlenstahl. Damast-optik brauch ich auch nicht. Sollte gut zu schaerfen sein und auch ne Weile die Schaerfe halten.
Wuerde mich ueber sinnvolle Tipps freuen.

gruss Erzi

Noob2008
28.11.10, 18:52
Schau mal bei Revisionen und Tests nach Eden-Messern. Ich denke die kamen ganz gut an. Ansonsten bist Du auch mit den altbekannten renomierten Solingern sicher gut beraten. Herder, Burgvogel, Wüsthoff...

Eigentlich kann man damit nie viel falsch machen...

Schöne Grüße Steffen

Erzi
28.11.10, 19:20
Danke fuer deinen Hinweis mit den Eden Messern, habe auch eben ein Kochmesser 20cm gefunden. Was eigentlich gar nicht so schlecht waere aber leider 1 Monat Wartezeit. Ist etwas spaet und riskant. Moechte es ja zu Weihnachten verschenken.
VG10 fuer 34 Euro ist ja fast geschenkt und sieht gar nicht so schlecht aus. Dazu noch das Universalmesser und das Geschenk ist perfekt.

Brauche noch andere Vorschlaege. Die ganzen "Bekannten" kommen sehr viel teurer. Leider gibts auch keine Sets aus 2 Messern fuer 100 Euro. Ich moechte keine japanischen.

gruss Erzi

Erzi
29.11.10, 11:09
Hallo und vielen Dank fuer eure Hilfe.
Habe mich jetzt fuer ein Burgvogel Kochmesser 20 cm und ein Schaelmesser 9cm aus der Serie Natura Line entschieden. Gefallen hat mir das sie ohne diesen unnoetigen Bund daher kommen und sie soweit ich das beurteilen kann ein recht gutes Preis/Leistungsverhaeltnis haben. Sehen echt gut aus und kosten auch soviel wie ich mir in etwa vorgestellt habe. Normalerweise braucht man selten noch mehr Messer. Dazu kann ich dann zum naechsten Anlass ja noch ein Brotmesser und Brettchen verschenken. Und und und ;)

Ich denke das ich mit diesem Geschenk genau richtig liege.

Sie wollte naemlich vor ein paar Wochen das ich ihre Messer schaerfe. Ich hab gedacht ich steh im Wald als ich die Messer gesehen habe die ich da schaerfen sollte und habe ablehnen muessen. Damit sie nun endlich auch mal richtig scharfe Messer hat bekommt sie diese beiden und ich hoffe das ich damit richtig liege. Dazu natuerlich die uebliche Belehrung ueber Umgang mit solchen Werkzeugen. Nur auf Holzbrett benutzen, keine Knochen oder Krusten damit versuchen aufzubrechen und auf keinen Fall in den Geschirrspueler. Hoffentlich kommt das alles an sonst kann ich auch nicht weiter helfen. Und wenn sie ordentlich damit umgeht dann schaerfe ich sie auch ab und zu mal nach und kann sie spaeter mal erben weil sie so gut sind ;)

gruss Erzi