PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte um Hilfe bei meiner Facharbeit



Tonixor
02.09.10, 20:32
Hallo,
ich bin jetzt in der 9. Klasse und dieses Jahr bin ich dran meine Facharbeit zu schreiben. Mein Wunschthema wäre "Herstellung und Verarbeitungsmethoden von Stahl" dazu möchte ich noch einige Experimente durchführen vllt. Erzschmelzen mithilfe des Aluminothermischen Schweißens u. Ätzen einer Damastklinge. Ich währe euch sehr Dankbar wenn ihr mir helfen könntet da die Facharbeit 25%meiner Endnote in meinem Lieblingsfach(Chemie) ausmacht.

Mfg
Tonixor

Radhulbh
02.09.10, 20:48
Naja, ist zwar nicht gerade direkt vor deiner Haustür, aber mir fiel spontan dieser Meister ein:

Schmiede Jan Krauter

Klaber 24
18279 Langhagen

Ruf: 038456/66856 und 66543
Fax: 038456/66856

www.damastklingen.de

Gruss und viel Erfolg,

R.

Tonixor
02.09.10, 21:05
vor 2 Jahren war ich in der ecke im Urlaub, aber ich dachte eher so an Anregungen und Informationen oder Jemandem fällt noch eine Schmiede in meiner näheren Umgebung ein.


Wegen der Klinge meldet euch bei mir wenn ihr eine misslungene ungeätze Klinge habt nehme ich die euch gern ab.

Edit: Ich habe mich heute nochmal mit meinem Chemielehrer unterhalten und er ist bereit mir eine ganze stunde zu verfügung zu stellen dh. viel Platz für Experimente. Ich würde mich freuen wenn ihr mir vllt. Anregungen oder Tipps gebt um meinen Vortrag etwas aufzuwerten. Wie gesagt ich freue mich wenn ihr mir vllt. ein paar missglückte Damaststücken zukommen lassen könntet würde nämlich gerne die Damastsorten vorstellen und ich bin noch nicht soweit in der Schmiedekunst. Kennt jemand eine Möglichkeit "Die Kunst des Schmiedens" o. ä. auszuleihen?

Santino011
04.09.10, 20:28
Kennt jemand eine Möglichkeit "Die Kunst des Schmiedens" o. ä. auszuleihen?

Mit Glück in einer Bücherei bei uns gibts das.


Aufjedenfall ein schönes Thema für eine Facharbeit bzw. Referat in Chemie. Ich denke schon das es auch gehen würde verschiedene Stähle nur zu ätzen die einen werden eben hell und die anderen eben dunkel...
wär auch noch ne kostengünstigere altanative. Ansonsten einen der bekannten Schmiede mal anschreiben, fragen kostet nichts. ;)
Viel Glück Ich drück dir die Daumen.

Liebe Grüße

Tonixor
05.09.10, 18:04
Danke für den Tipp wenn mir das jetz noch jemand wissenschaftlich erklären könnte wieso manche hell und manche dunkel werden.
Ich hab jetz auch meinen Ablauf fertig geschrieben den ich morgen meinem Lehrer vorlege.

1. Erze
1.1 Erzsorten
2. Herstellung
2.1 Rennofenverfahren
2.2 Puddelverfahren
2.3 Hochofenverfahren (+ Experiment)
2.4 Legierungen und ihre Eigenschaften
3. Verarbeitung
3.1 guss
3.2 Damaszener Stahl (+ Experiment)
3.2.1 Flussmittel
3.3 Härten (Vorgänge in der Molekularstruktur)
3.3.1 Härtearten (+ Experiment)

Geonohl
05.09.10, 21:10
Hochofen und Experiment?:steirer:? wird aber ziemlich groß.

Wenn du vielleicht an Termit gedacht hast, währ da ein Experiment zum Stahlguß oder Schweißen eher möglich.

Tonixor
05.09.10, 21:19
Ja in der ecke hätte ich das auch eher angesiedelt (2 Blumentöpfe mit Erz und Termit funktioniert und macht einen super Eindruck(haben wir schon durchgeführt bräuchte diesmal aber vllt. eine Gussform in den Sand ist das nicht so schön). Wenn ein Schmied noch Damast stücke übrig hat die er nicht mehr verwenden kann nehme ich die euch gerne ab(wenn nicht wende ich mich mal an Markus Balbach da fällt bestimmt was ab).

Tonixor
04.10.10, 18:58
Mal wiederbeleben :steirer:
Ich hab jetzt mit meinem Chemielehrer gesprochen und er stellt mir schon Erz und Alu zu seite:teuflisch
Jetzt bräuchte ich vllt noch Anregungen wie ich meine 10 Seiten voll bekomme.
Und jemand der mir ein Stück Damast sponsort (kann auch abfall sein).
Ich nehme alle Hinweise dankend an.
(Ich hab ja den wunsch ein video einer Schmiede arbeit zeigen zu können)

pitter
05.10.10, 10:18
Jetzt bräuchte ich vllt noch Anregungen wie ich meine 10 Seiten voll bekomme.


1. Fachkunde Metall, unterschiedliche Autoren, Verlag Europa Lehrmittel, ISBN 978-3-8085-1155-8
2. Grundlagen der Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung, W. und I. Rieck, Verlag Gehlen, ISBN 3-441-00706-09 (Danke an Luftauge für den Tip)

Beide - auch für den absoluten Nicht-Techniker, wie mich ;) - verständlich. Beide Werke sind, mit unterschiedlichem Fokus, sehr umfangreich und anschaulich geschrieben. Muss man ja nicht kaufen, sollten in jeder UB oder Bibliothek einer FH zu finden sein.

Pitter

Tonixor
26.11.10, 13:38
So ich hab mich heute mal durchgerungen mit meiner Facharbeit anzufangen. da die arbeit zum großen Teil sowieso nur aus Zitaten besteht währe ich euch sehr verbunden wenn ihr mir quellen nennen oder selbst etwas hier verfassen könntet.

dirkb
26.11.10, 14:08
da die arbeit zum großen Teil sowieso nur aus Zitaten besteht

Ist zwar lange her, aber das war mal anders.

Verstehe ich das jetzt richtig: Du brauchst Quellenangaben für Zitate, die du dann selbstständig abschreiben willst?:confused: Oder zielt die Bitte darauf, dass wir die Texte schreiben, die du dann in deine Arbeit kopierst?:confused:

Armin II
26.11.10, 14:15
Abschreiben lassen wir ihn aber selbst......:teuflisch:teuflisch

Und ja, das ist bei Facharbeiten so üblich das die Inhalte zum grössten Teil Zusammenfassungen anderer Quellen sind.

Tonixor
26.11.10, 20:10
Es geht darum das man "wissenschaftliche" Quellen interpretiert und auswertet.(finde ich persönlich nicht wirklich anspruchsvoll)
Aber das größe Problem finde ich ist 10 Seiten in Schriftgröße 12 voll zu bekommen dazu noch Bilder usw.
Ich könnte auch das forum als Quelle nutzen deshalb hoffe ich auf eure qualifizierten Aussagen.

MfG
Toni

dorfschmieh
27.11.10, 15:20
Qualifizierte Aussage...
Du hast hier ein Fachforum mit mehr als einer guten Information! Such dir dein Zeug selbst zusammen es ist nicht unsere sondern deine Facharbeit! :irre:

Ein bisschen mühe solltest du schon selbst da rein stecken oder erwartest du tatsächlich das dir jemand hier alles zusammensucht?:argw:

Liebe Grüße aus Barcelona
Peter

Tonixor
02.12.10, 18:32
Das war auch garnicht meine Absicht.^^

Kann mir jemand einen guten Thread über das Härten empfehlen? In dem es sehr genau beschrieben wird ehe ich mich durch die unmengen von beiträgen zum diesem Thema schlage?

Edit: Hat jemand noch schöne Bilder eines Rennofens?

Black_Anvil
02.12.10, 19:43
ja, gibts hier im Forum.
Zu finden mit der Suche.
Es gibt in der Kategorie Material Total auch eine gute Zusammenfassung über Wärmebehandlung.

Für die Bilder kannst mal in das Fotoalbum von AchimW gucken. Der hatte da ein paar Bilder von seinem Tatara drinne.

Tonixor
29.12.10, 23:18
So bin jetz schon um ein gutes Stück weiter gekommen doch jetzt steh ich vor der Frage was passiert beim Härten? Ich habe schon die Suchfunktion genutzt doch ich bekomme 1000de Posts angezeigt. Könnt ihr mir helfen?

Peter1960
29.12.10, 23:39
Aber sicher kann dir geholfen werden: Du musst die Beiträge lesen und jene aussortieren, die du nicht brauchen kannst. Das nennt man Recherche ;)

Thema ist geschlossen, denn es dreht sich im Kreis.