PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Messer für "Einsteiger" 200-300€



neande
02.08.10, 23:27
Hallo liebe Gemeinde

Ich bin relativer Anfänger im Kochbereich aber dennoch koche ich schon relativ viel (japanische) Gerichte. Zurzeit werkel ich noch mit Messern von Tupperware :glgl: und würde mir jetzt etwas ordentliches anschaffen. Am liebsten wäre mir ein kleines Set das die Bereiche etwas abdeckt. Vielleicht bestehend aus 2-3 Messern mit Schleifstein.

Erstmal der Fragebogen:


Erstanschaffung oder Erweiterung (d)eines Sortiments?
Erstanschaffung

Für berufliche oder private Verwendung gedacht?
Privat

Soll es eventuell ein Küchenmesser für Linkshänder werden?
Nein

Liegen konkrete Vorstellungen vor?

- Falls nein, für welche Aufgaben soll das Küchenmesser eingesetzt werden (z.B. Brot schneiden, Gemüse putzen, Fische filetieren etc.)?
Gemüse schneiden/bearbeiten
Fleisch bearbeiten

--------------------------------------------------------------------------------------------
- Falls ja, bitte diese hier angeben:
Santoku,
Usuba

Küchenmesser-/set, welcher Stil?

[ ] Europäische Messerform
[ ] Europäisches Messer im japanischen Design
[x] Japanisches Messer im traditionellen Stil (Wa-bocho)
[x] Japanisches Messer mit europäischer Griffform (Yo-bocho)
[ ] exotische/hochspezialisierte Messerform (z.B. chin. Nudelmesser)


- gewünschte Bauform und ca.Länge (z.B. Kochmesser ca. 20cm; Petty ca. 12cm)
Santoku ~15cm
Usuba ~16cm

- rostfreie / nicht rostfreie Klinge
Bin für beides offen


- gewünschte Stahlqualität (z.B. Monostahl, 3-Lagen, Damast, pulvermetallurgischer Stahl usw.)
3-Lagen


- bevorzugtes Griffmaterial (z.B. Kunststoff, spezielles Holz, Hornzwinge usw.)
Holz kein Kunststoff


- Welches Budget steht zur Verfügung?
200€-300€


- Kommt eine Bestellung außerhalb des deutschsprachigen Raumes in Frage?
Ja aber nur wenn es preislich passt


- Gibt es schon ein/mehrere Messer, die theoretisch in Frage kommen (bitte vollständige Bezeichnung(en) mit eventuellem link)



Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben welche Messer am besten für mein Budget sind.


Gruß

Sanji
03.08.10, 09:21
Hallöle.
Sorry, da muss ich passen ;)
Zu deinen Vorgaben gibt es einfach zu viele, geradezu massenhaft Angebote in gaaaanz vielen Internetshops hierzulande. Ich könnt dir jetzt irgendwas empfehlen, aber sinnvoller fänd ich, du schaust dich mal um und suchst dir aus was dir optisch und preislich gefällt. Wenns konkreter wird könnt ich vielleicht eher was sinnvolles zu sagen.
Läden mit denen ich selbst gute Erfahrungen habe was Auswahl, Qualität und Service betrifft:
http://www.japan-messer-shop.de/start.php
http://www.messerkontor.eu/Handgefertigt-aus-Japan:::215.html
http://www.feinewerkzeuge.de/messer.html
http://www.mehr-als-werkzeug.de/category/dickcatalog/Messer-2526_18/detail.jsf
http://www.tosa-hocho.de/feedback.htm
usw usw

neande
03.08.10, 10:12
Danke schonmal für die Antwort

Ich habe heute schon einmal die ganzen Shops durchgeschaut was preislich/optisch und von der Beschreibung her passen könnte.

Speziell bin ich bei "Kai Shun", "TOJIRO DP 37" und "TOJIRO ZEN" hängen geblieben.

Hier würde ich mir ein Santoku und ein Nakiri kaufen wollen. Ich denke mit den zwei Messern wäre ich recht gut bedient.

dirkb
03.08.10, 10:24
@neande: Dann such doch mal nach den 3 Begriffen. Es gibt Lesestoff ohne Ende im Forum, der dir weiterhelfen sollte. Anschließend kannst du deine Fragen präzisieren.

neande
05.08.10, 17:26
Ich habe mich nun nach sehr guter Beratung entschieden erst einmal in der Einsteigerklasse zu bleiben für den Anfang und mich für ein Sakai Takayuki
entschieden.

http://www.edenwebshops.de/de/pt/-sakai-takayuki-damast-santokumesser.htm?package=2#PACKAGE2