PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spyderco Military kaufen ja oder nein ??



raccoon
30.09.02, 18:27
hallo leute!
ich möchte mir eine spyderco military zulegen.
was haltet ihr von dem folder? ist der preis gerechtfertigt?
welche klingenausführung sollte ich bevorzugen? serrated oder combo edge?
hat jemand erfahrung mit dem messer?

gruss

raccoon:lach2:

Don Markus
30.09.02, 18:52
Was für'n Zufall, bin auch gerade am überlegen;)

Vielleicht hilft dir dieses Review von Fred Perrin bei der Entscheidung:

http://www.geocities.com/Hollywood/Set/2292/Militaryrev.html

Andreas
30.09.02, 18:54
suchfunktion des forums findet z.b. folgenden beitrag:
Military (http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=7828&highlight=military)

gast
30.09.02, 19:14
kaufen kaufen kaufen

ist ein super messer, habe es seit einer woche - werde es nicht mehr hergeben...

kleiner tip: in den usa bestellen, spart ein haufen kohle!

(falls ihr beiden interesse habt, ich werde demnächst bei einem händler in usa bestellen, dort habe ich auch mein`s her!!!)

wir könnten uns die knapp 20us$ versand teilen - ca. 1 woche lieferzeit...

einfach mailen an frank@frankroth.de

raccoon
30.09.02, 19:47
raccoon:
ich habe die beiträge zum thema military mir mal durchgelesen.
viele verlangen eine plain edge, wieso? combo edge ist doch praktischer?
ist der grund das nachschleifen?

raccoon:confused:

gast
30.09.02, 20:00
wie oft schneidest du seile???

ich habe mir auch erst ein 50/50 kaufen wollen, aber plain ist sinnvoller. (oder magst du äpfel mit muster? :super: )


allerdings sieht serrated cooler aus...

haste meine mail bekommen?

gast
30.09.02, 20:03
übrigens: wenn du etwas hartes sauber schneiden willst, welches ende der klinge nimmst du??? natürlich das am griff, und nicht die spitze...

z.b. einen stock! willst du den mit einer serrated klinge schneiden?

abgesehen davon, versuch mal eine serrated klinge zu schärfen!

function
30.09.02, 20:19
Ich glaube dass das Military ein gutes Messer ist, brauche ich nicht mehr zu erwähnen. Hatte selber eins und war sehr zufrieden damit. Praktischer Flachschliff und ein sehr guter Stahl.

Was ich eigentlich sagen wollte: nimms auf jeden Fall in plain. Serrated hat einige Vorteile, aber noch viel mehr Nachteile. benutz mal die Suchfunktion hier im Forum, wirst einiges finden.

Für was möchtest Du das Messer eigentlich verwenden ? Meines hatte seine Nische vor allem draußen im Wald usw. .

Canavaro
30.09.02, 20:22
Kaufen. In plain. Basta!

Nach ein paar Monaten nimmst Du kein anderes mehr her und wartest höchstens sehnsüchtig auf das Paramilitary. Wirst schon sehen.

gast
30.09.02, 20:33
paramilitary???? was weisst du was ich nicht weiss????:confused:

Canavaro
30.09.02, 21:40
Das Paramilitary geistert bis jetzt noch als Prototyp bei Glessers rum. Soll ne kleinere Version des Military mit neuem Lock sein. Was es letztendlich genau wird, darüber schweigt Spyderco sich aus, es soll aber 2003 kommen. Ich warte doch auch schon.... :anbet: .

Tom B
01.10.02, 08:59
Hallo,

das Military kannst Du ruhig kaufen. Ich habe mein serrated schon seit Jahren immer dabei.
Allerdings würde ich auch zu dem plain raten! Das ist in meinen Augen mittlerweile vielseitiger.
Die serrated Version ist besser für grobe Schneidarbeiten geeignet.

Gruss
Tom

Knifecollector
01.10.02, 09:08
Hallo!

Das Teil kannst Du ruhig kaufen.Ich schleppe das Messer ständig mit mir herum.Es trägt nicht auf und liegt super in der Hand!.Ich habe
allerdings die serrated Version!

Gruß Ralf

porcupine
01.10.02, 10:03
@racoon
Tu es! Das military ist eine gute Wahl, und einer der wenigen Messer, bei denen man das Spiel des Liners nachstellen kann.(Die Achsenschraube ist exzentrisch gearbeitet. Durch verdrehen der Mutter kann man die Klinge zehntelmillimeterweise vor oder zurücksetzen. Genial!) Nimm es in Plain, das ist praktischer.
Ein Tip aus der Praxis, da ich auch eines habe: Achte auf die kleinen Schräubchen, meine waren out of the box nicht ganz fest. Ggf. mit Kleber sichern! Arno

Maushm
01.10.02, 10:33
Hallo!

Habe das Messer seit 3 Jahren mit glatter und Wellenschliff-Klinge (haupts. Seile durchschneiden oder zum Ausnehmen beim Fischen oder Jagen). Das praktische Messer bzw. der Schliff ist der GLATTE.

Jedenfalls eine Superqualität und schön leicht und einfach toll mit dem Clip zu tragen.

Wirst sehen - das Mil.begeistert, da einerseits praktisch und optimale Größe.

Liebe Grüße

Maushm

ge2r
01.10.02, 11:13
Ich will ja nicht wieder alles schlechtreden, aber mir persönlich ist das Military zu gross - darum hab ich keins, kann also auch nicht viel über die Qualität sagen. :D

Dass das natürlich nur meine persönliche Meinung ist, muss ich ja nicht extra hinzuschreiben. Also bitte nicht hauen ...:ack:

Ich warte daher voller Ungeduld und Sehnsucht auf das Paramilitary ! :rolleyes:

Ach ja, hier gibt's auch noch ein Review: http://www.jungletraining.com/spyderco.htm

raccoon
01.10.02, 13:17
hallo leute,
ich habe mir mal alle eure meinungen über das spyderco military durchgelesen, auch die alten threads im forum über das teil.
die mehrheit von euch bevorzugt das plain edge aus einfachen praktischen gründen. viele bemängeln das erscheinungsbild, mit der antwort: "ein hässliches messer". aber richtig negatives konnte ich nicht entnehmen. natürlich gibt es immer wieder welche die auch unzufrieden damit sind, viele im bezug auf design und handling.
die frage zu welchem zweck ich das messer einsetze, durch die grosse klinge, dachte ich da mehr an outdoor, beim survival, grillen usw.
die entscheidung bleit wie immer bei mir selbst, persönlich habe ich mich für das 50/50 entschieden. ich denke mir, da habe ich ein teil der klinge für das grobe und ein teil für das feine.


ich danke euch für euren kommentar

raccoon