PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cree MC-E Umbauten



*LASER*
29.03.09, 21:56
Hier mal Beispiele mit nun aktueller Technik, es ist mit entsprechendem Aufwand möglich fast jede Lampe auf ein vielfaches ihrer ursprünglichen Leistung umzubauen, je nach Model wird dann alles erforderliche für ein bestmögliches Ergebnis geändert und angepasst oder wenn nötig komplett erneuert.
Es sind alles MC-E umbauten, von absoluten Flutlichtern die einen ganzen Parkplatz erleuten oder größere Varianten die auch weit in die Ferne reichen, aber das erste ist für fast alles zu bevorzugen.
Für weiteres Interesse und Fragen stehe ich gerne per Mail zur Verfügung.
Jetzt ein paar Daten:

1. Longbow original 60 Lumen nun ca. 500
2. KL4 mit L1 Body noch in Arbeit
3. KL4 orginal 100 Lumen jetzt ca. 400
4. Lioncub vorher ca. 170 Lumen nun 650+
http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/150.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/230.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/325.JPG

LED ist nach der Montage hier noch nicht gereinigt.
http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/420.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/515.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/613.JPG

JET III Titan jetzt 450+ Lumen
http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/711.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/810.JPG

SureFire 6P der ersten Modellreihe mit einer Leistung von ca. 550+ Lumen
http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/96.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/108.JPG

Night Cutter orginal ca. 90 Lumen und nun ca. 500 Lumen
http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/1115.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/1210.JPG

MJ Extreme MC-E Umbau
http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/181.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/171.JPG

Black Dragon P7 Umbau
http://messerforum.net/fotoalbum/data/1219/Resize_of_Resize_of_IMG_0148.JPG

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/1219/medium/Resize_of_IMG_0150.JPG

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/1219/medium/Resize_of_IMG_0151.JPG

Inova T1 Spezialanfertigung
originale Lumen ca. 50 und nun 750+
http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/1310.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/1410.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/152.JPG

SF U2 Umbau
http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/Resize_of_IMG_1378.JPG

grinsekatz
29.03.09, 22:17
Hallo *LASER*,

schön mal wieder ein paar Mods von Dir zu sehen, die sehen echt wieder klasse aus. :super:

Viele Grüße,

Alex

blitzlicht
30.03.09, 07:35
Sehr schöne Arbeit, einfach super.:super:

Werden bei den KL4-Köpfen die Original-Treiber verwendet oder baust du neue Treiber ein?



Viele Grüße

toby_pra
30.03.09, 11:05
Hi Patrick!

Wirklich sehr sehr saubere Arbeit mit dem noch viel besseren Resultat. :D

Kann es kaum erwarten, die Kleinen wieder hier zuhause zu haben!:cool:

Wenn es Ok für dich ist, würde ich dann auch ein paar Beamshots
anhängen.

@Dirk

In meiner Surefire (Kl4 mit E1E-Body) ist der Originaltreiber dringeblieben,
da sich dieser dafür sehr gut eignet. Ich habe auch eine Surefire von
Icarus umbauen lassen, mit dem Versuch einen SOB1000 zu verbauen.
Aber, warum auch immer (ich bin kein Techniker) ist dies wohl nicht
ohne weiteres möglich, wegen Platzproblemen oder dies Parallelschaltung der MC-E??!!:confused:

*LASER*
30.03.09, 11:30
Ach, alles Unsinn mit den Treibern, ein SOB kann nicht funtionieren weil er eine ganz andere Funktion hat, das sollte auch der Icarus wissen, es kann der originale bleiben wenn gewünscht, oder wenn noch etwas mehr Power gefragt ist, setze ich auch einen anderen ein, es passt natürlich danach alles und läuft einwandfrei.

toby_pra
30.03.09, 11:36
So hat er mir das auch vermittelt...:D

Aber ich denke, das mit dem bisherigen Treiber der Unterschied schon
gewaltig ist. Das hat man ja schon bei den Vergleichsshots von
Energie gesehen...:hehe:

*LASER*
30.03.09, 12:02
Also die Umsetzung zur anpassung und Funktion gibt keine Probleme.
Ja es ist schon ein großer Unterschied zu vorher, aber es geht noch mehr ;)

toby_pra
30.03.09, 12:05
..., aber es geht noch mehr ;)

Ich finde gerade bei
Surefire die Kombination aus Robustheit und neuster Technik echt
interessant, auch gerade im Hinblick auch gute Laufzeiten, erhalte
ich auch weiterhin einen echten User mit extremer Helligkeit! :eek: :D

toby_pra
01.04.09, 14:47
So nun habe ich meine Lampen von Patrick wieder zurück, konnte es
ja kaum erwarten sie zu testen. ;)

Diese beiden Lampen
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/DSC00385.JPG

habe ich von Patrick auf MC-E umrüsten lassen. :D

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/DSC00387.JPG

Bei der linken handelt es sich um eine Longbow Micra mit einem McGizmo
PR-Head. Longbow's werden schon seit Jahren nicht mehr hergestellt,
sind jedoch in Sachen Qualität und Verarbeitung ganz ganz weit vorne.
Bei der Lonbow hat Patrick einen BadBoy1000 verbaut und auch einen
neuen Reflektor IRRC. Eine Leuchtstufe und aufgrund des großen
Reflektors eine super Mischung aus Sidespill und Throw. Das Ding ist
so hell, ich hätte es wirklich nicht für möglich gehalten. Als ich die
LB im dunkeln ausprobiert hatte, hatte ich nur ein breites Grinsen im
Gesicht. Warum auch immer keine Ahnung, aber sie ist genauso hell,
wie meine Wolf-Eyes Sniper MC-E...:super:

Die rechte kleine Surefire besteht aus einem KL4 Kopf und einen E1E-Body.
Hier wurde der Treiber nicht getauscht, jedoch ebenfalls auf MC-E
umgerüstet. Da ich das Flutlicht schon vor dem Mod sehr toll fand,
musste das Ergebnis super sein. Und wie erwartet, hat man jetzt eine
reine weiße Wand, die locker einen Bereich von 30mx30m ausleuchten
kann. Die Surefire ist sehr kleine und handlich und für diese Größe
mit einem beachtlichen Output jetzt...:hmpf:

Beide Mods sind wirklich sehr sehr sauber durchgeführt worden. Die LED's
sind perfekt zentriert und ich bin rundum zufrieden.
Vielen Dank nochmal an Patrick an dieser Stelle! :super:

Beamshots werden noch im Laufe der Woche folgen...:)

Blindman
03.04.09, 08:35
[QUOTE=siggii42;571869]So nun habe ich meine Lampen von Patrick wieder zurück, konnte es
ja kaum erwarten sie zu testen. ;)


Moin Toby,

Ich muss zugeben, dass ich auch ein wenig neidisch bin :glgl:

Da Du nun deine gemoddeten Lampen zurück hast, hätte ich mal ein paar Fragen dazu:

Wie sieht es eigentlich mit der Laufzeit aus? Bleibt die nahezu unverändert
oder musst du nun alle 10 min die Batterien wechseln? Besonders interessiert mich dies bei der kleinen Surefire.

Wenns nicht zu viel Mühe macht, könntest Du dann mal einen Beamshot von der kleinen reinstellen??? Dann könnte man sich ein besseres Bild von der Leistung machen. :ahaa:

Gruß,

Blindman.

*LASER*
03.04.09, 08:46
Die Laufzeiten bleiben absolut gleich, da bei der SF Regelungstechnisch nichts verändert wurde und der Betrieb mit einem Akku ist natürlich auch möglich was die Laufzeiten auch verlängert und sehr kostengünstig ist.

ex Vento
03.04.09, 15:05
Die Laufzeit kann nur identisch bleiben wenn die Vf der LED exakt der alten LED entspricht. Ist die Vf höher, verringert sich die Laufzeit, ist sie niedriger, verlängert sich die Laufzeit. Sollte allerding nur im Minutenbereich liegen.

kiely23
03.04.09, 21:28
Hallo an Alle, :cool:
Ich bin der stolze Besitzer der oben abgebildeten und von Patrick erstklassig modifizierten LionCub!

Was wurde getan...
Die "alte" Lichtquelle (SSC P4) wurde durch eine perfekt zentrisch sitzende Cree MC-E substituiert! Die Lichtfarbe ist neutral bis warm. Der MCR-20 Reflektor wurde "schwebend" über der LED platziert. Dazu wurde er in eine neu gedrehte Hülse ("Schwebeadapter) per Presspassung integriert. Zur axialen Positionierung und zur besseren Wärmeableitung ist die MC-E auf einen Dom aus Aluminium befestigt. Der Treiber ein D2DIM (direkt drive per PWM geregelt) von TaskLED blieb unverändert. Als Energiequelle dient ein neuer "Wunderakku" von AW (Lithium-Mangan) der Größe RCR123 mit einer Kapazität von 550mAh und einen maximalen Entladestrom von 8xC, also ca. 6A.

Das Ergebnis...
kurz gesagt: mehr Licht in solch einem kleinen Package ist wohl momentan nicht möglich!
In der "höhsten" Treiberstellung (direkt betrieben) werden ca. 3A zur LED gepumpt und was das in Lumen bedeutet kann sich jeder selbst ausrechnen. Ich sage nur soviel, meine von Milkyspit "gepimte" Lionheart P7 soll nach Scott ca. 550 Lumen emittieren, rein subjektiv ist die LionCub MC-E "kräftiger". Der Beam ist mehr "floody" als "throwy" und für die Größe des Reflektor nahezu perfekt!

Alles im Allen kann ich nur sagen, das ist der sauberste Mod. den ich je gesehen habe. Sehr sauber und bis ins kleinste Detail durchdacht!
Danke Patrick, erstklassige Arbeit ! :super:

toby_pra
04.04.09, 14:29
Beamshots sind ein Problem, bin leider kameratechnisch unterbelichtet... :irre: :steirer:

Na dann stelle ich jetzt mal ein Paar ein. Die sind diesmal leider nicht
ganz so doll geworden, aber ich mache noch bessere. Wollte nur mal
den krassen Zugewinn an Helligkeit dokumentieren...:D

Alle Taschenlampen auf high und mit frisch geladenen Zellen versehen.

Blende 4, Bel. 2s, Iso 100

Controlshot
Bis zum Baum sind es etwa 50m, nagut den kann man erst später sehen! :irre:
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000277.JPG

Orb Wee Ti (100Lumem Option)
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000278.JPG

Arc6 SSC P4 (bei 1.4Ampere auf high)
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000279.JPG

Surefire Kl4/E1E MC-E ;)
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000280.JPG

ArcMania Mega Extreme SSC P7 (bei 1.5Ampere)
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000281.JPG

Lonbow Mini / PR-Head MC-E :teuflisch
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000282.JPG

Ich hoffe, dass sie trozdem einigermaßen aussagekräftig sind. Ich
finde das Ergebnis mehr als ausreichend. :hmpf: Der Output ist enorm
gestiegen! Die Fotos entsprechen nicht der tatsächlichen Wahrnehmung,
da ich nur einen Isowert von 100 verwendet habe. Ich werde noch
bessere Beamshots nachreichen...;)

toby_pra
06.04.09, 07:44
So jetzt gibts nochmals neue Beamshots.

Einstellungen sind dieselben, als wie zuvor! Nur der Isowert wurde
auf 400 erhöht...umd das Bild realistischer aussehen zu lassen! :steirer:

Controlshot
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000283.JPG

Arc6 SSC P4 auf high (1.4Ampere)
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000284.JPG

Surefire KL4 / E1E Mc-E :p
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000285.JPG

ArcMania Mega Extreme SSC P7
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000286.JPG

Lonbow / PR-Head MC-E
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/500/medium/P1000287.JPG

Den gewonnenen Sidespill kann man besonders gut am rechten Bildrand
erkennen. Besonders gut fällt der Unterschied zwischen der Arc6 und
der kleinen Surefire auf IMO. :super:

Artar
26.04.09, 19:42
Gestern Vormittag konnte ich meinen auf MC-E umgebauten KL4 Kopf in Empfang nehmen.

Mit dem Aussprobieren habe ich extra gewartet, bis es draussen halbwegs dunkel war.

Was soll ich sagen, ich habe immer noch ein breites Grinsen im Gesicht :D.

toby_pra
27.04.09, 06:48
Was soll ich sagen, ich habe immer noch ein breites Grinsen im Gesicht :D.

Das kann ich nur zugut nachempfinden! :D

Welche Änderungen wurden bei deinem Mod vorgenommen?

Artar
27.04.09, 07:27
Das kann ich nur zugut nachempfinden! :D

Welche Änderungen wurden bei deinem Mod vorgenommen?

Der Originaltreiber wurde beibehalten, und nur die Lux V durch eine MC-E ersetzt. Was da sonst noch genau gemacht werden musste weiss ich nicht, aber der Emitter ist perfekt zentriert.

gruss,

artar.

sagittarius
25.05.09, 22:16
Heute kam der KL4 - Kopf von Patrick an! :super:
Mit MCE und neuem, starken, Treiber (aber keine Ahnung, welcher genau). :super::super:
Jetzt, wo es dunkel ist, kann das Teil voll beeindrucken! :staun:
Im Vergleich mit dem MCE - Dropin von Malkoff leuchtet der KL4 - Kopf deutlicher breiter aus, hat aber auch einen relativ kräftigen Spot, sodass die Lampe in Summe einen sehr praktischen und angenehmen Beam bietet.
Vom Output her liefert der KL4 - Kopf jetzt merklich mehr, als das, mit +500 Lumen angegebene Malkoff Dropin. Ich schätze mal, das an die 700 (Emitter) - Lumen nicht viel fehlen wird.
Da ich eine möglichst kleine, aber starke Lampe wollte (Batterierohr und Schalter stammen von einer uralten E1 Executive), haperts natürlich mit der Laufzeit. Mit einer RCR 123 (17335er Akku) (angegeben mit 700 mAh) läuft die Lampe 5 Minuten durch, bis das Licht ausgeht. Ich vermute, das eine Temperatur - Schutzschaltung anspringt, denn der Kopf wird doch sehr heiß und nach einige Sekunden kann man die Lampe wieder einschalten. Dann läuft sie ca. eine Minute, bevor sie sich wieder abschaltet. Diese Spielchen geht einige Male, sodass in Summe gerade mal 10 Minuten Leuchtdauer zu erreichen sind. :(
Mit einer CR123 leuchtet das Teil genauso stark, kann aber nicht sagen, wie lange.
Wenn man die Lampe sinnvoll nutzen möchte, sollte man ein E2 - Batterierohr dranschrauben.
Aber eine nette Spielerei ist das Teil allemal. Und zum angeben gibts nichts besseres! :teuflisch :haemisch:

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Patrick, der mir meine E1 wieder hervorholen lies (auch wenns nur Rohr und Schalter sind ;) )

rollin
25.05.09, 22:46
Ich würd sagen die Schutzschaltung deines Akkus springt da an.

*LASER*
25.05.09, 22:56
NE NE, die Temperaturen sind es nicht, der Akku ist wie schon gesagt nicht ganz für solche entlade Ströme geeignet und schaltet ab, da die Stromaufnahme ja bei leererem akku nochmals um einiges ansteigt, entweder einen ungeschützten nehmen oder auf langen body mit einem akku oder 2 Batterien umsteigen.

toby_pra
08.06.09, 06:32
WOW! Glückwunsch Patrick...:super:

Die Inova T1 gefällt mir ja besonders gut. Wieviel Ampere bekommt
die MC-E auf high?

schrenz
09.06.09, 22:53
Die Diskussion über das Öffnen von Inovas hab ich mal in den "Wie öffne ich den Lampenkopf"-Thread verschoben:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=50757

Grüße
Jens

ex Vento
28.06.09, 17:39
Ist zwar etwas ot, aber nur ein wenig:D

Laser hat einen KL4 Kopf nach meinen Wünschen umgebaut (und auch die benötigte L4 dazu besorgt, danke nochmal dafür:super:). Die Konfiguration ist folgende: KL4 mit K2 TFFC (ich erwähnte ja schon das eine oder ander Mal, daß es sich hierbei um meine lieblings LED handelt:cool:), auf 3V optimierter Treiber und etwa 1A LED-Strom. Soweit ich das von außen beurteilen kann, wurde alles sauberstens verarbeitet. Das es innen genau so aussieht, gehe ich jetzt einfach mal aus;) Ich lasse jetzt einfach mal ein paar Bilder sprechen.

Hier mit E1L-Body
http://img10.imageshack.us/img10/8933/e1kl4k2.jpg (http://img10.imageshack.us/i/e1kl4k2.jpg/)

Hier die K2 TFFC LED im KL4
http://img14.imageshack.us/img14/1033/kl4k2.jpg (http://img14.imageshack.us/i/kl4k2.jpg/)

Und jetzt @Schrenz, gaaaanz stark sein, KL4 mit 2xAA Body:D (made by Wotan, danke)
http://img199.imageshack.us/img199/5108/kl42aa1.jpg (http://img199.imageshack.us/i/kl42aa1.jpg/)

Und nochmal zusammengeschraubt
http://img14.imageshack.us/img14/2136/kl42aa2.jpg (http://img14.imageshack.us/i/kl42aa2.jpg/)

Der Beam ist ein Traum, ähnlich der Inova T1 nur deutlich heller:D
Volle Pulle schafft sie etwa 20min aus einer CR123 und fällt dann für 40-50min auf etwas mehr als T1 Niveau ab (ich schätze mal so 120lm), danach wirds dann allmälich dunkler und funzelt dann noch recht lange auf Fenix E01 Niveau herum.
Die Laufzeit mit 2xAA habe ich noch nicht getestet, aber mit ausgelutschten Duracell (1,3V Leerlaufspannung) bringt sie 1,5h brauchbare Helligkeit (ungefähr wie eine LUX I Lampe)
Mir gefällt das Teil:super:

*LASER*
13.07.09, 13:22
SF U2 MC-E Update

Nach anpassen des Reflektors, Kühlung, und neuer Abstände ist das Ergebnis sehr gut, das originale Donut ist nun auch weg was garnicht einfach war.
Die Lampe hat nach wie vor eine hohe Reichweite und ist stark zentriert mit schönen übergängen.

Hier noch ein paar Bilder vom original und neu.

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/Resize_of_IMG_1348.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/Resize_of_IMG_1361.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/Resize_of_IMG_1355.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/Resize_of_IMG_1363.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/Resize_of_IMG_1370.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/Resize_of_IMG_1377.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/Resize_of_IMG_1378.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/1217/Resize_of_IMG_1386.JPG

grinsekatz
29.08.09, 22:44
Hallo,

nachdem ich bereits mehrere Arbeiten von *LASER* hier bewundern konnte, war für mich klar, daß "sowas" auch haben will.
Nur bei der Lampe konnte ich mich bisher nicht entscheiden.
Meine Wahl fiel jetzt aber doch auf meine Lieblingslampe, die Ra Clicky.
Sie ist jetzt etwas heller geworden. :haemisch:

Das Bedienkonzept ist jetzt etwas anders als beim Original, die Helligkeit lässt sich aber nach wie vor regeln.
Übrigens ein schönes Beispiel für das Verhältnis von Throw zu Gesamtlichtmenge:
Helligkeit auf Maximum ist auf 1 m etwa 3200 Lux, die Lichtmenge entspricht aber einer JETBeam M1X, wirklich brutal hell.
Auf höchster Stufe lasse ich sie wirklich nur kurz laufen, da sie wirklich recht schnell warm wird.
Zum mal eben den ganzen Parkplatz illuminieren ist das aber schon recht nett.:cool:
Betrieben wird die Lampe optimalerweise mit den roten AW IMR-Zellen.

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an *LASER* für die schnelle, saubere und einfach klasse Arbeit.
Ich empfehle ausdrücklich *LASER*'s Mods! :super:

http://messerforum.net/fotoalbum/data/500/k-DSCN1682.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/500/k-DSCN1686.JPG

http://messerforum.net/fotoalbum/data/500/k-DSCN1689.JPG

Viele Grüße,
Alex

andreas0401
01.12.09, 14:31
Habe heute die Laufzeit meiner Surefire L4 , KL1 Kopf mit MCE LED getestet.
Als Stromversorgung habe ich einen Wolf-Eyes LRB168A 3,7 Volt Akku genommen.
Nach 5 Minuten Laufzeit war der Kopf warm, und der Akku hatte nach 3 minuten Wartezeit noch 3,98 Volt.
Nach 10 Minuten Laufzeit und 3 Min. warten, waren es dann 3,90 Volt.
Nach 15 Minuten Laufzeit und 3 Min. warten, waren es dann 3,83 Volt.
Nach 20 Minuten Laufzeit und 3 Min. warten, waren es dann 3,75 Volt.
Nach 24 Minuten ist die Lampe ausgegangen. Der Akku ist auf 2,5 Volt abgefallen.
Für diese Helligkeit der Lampe, ist die Laufzeit ganz o.k.
Andreas

*LASER*
20.12.09, 16:16
Hier mal ein KL1 Umbau, auch machbar aus den Nachvolgern KX1 etc.
Im Inneren wurde Platz für einen Kupferheatsink geschafft damit die wärme sehr gut und schnell über mehr Fläche ans Gehäuse abgegeben wird, er ist eingepresst und es besteht durchgehender Druck gegen die Led, was hohe Leistungen gut zu lässt.
Diese beiden Köpfe sind nur auf den Akku betrieb ausgelegt und 3 Stufig, auf high werden ca. 2.5-2,8A an die MC-E abgegeben was eine sehr hohe Leistung möglich macht, der Reflektor gibt einen super sanften Beam der als Flächenbeleuchtung und auch etwas weiter wunschlos glücklich macht, kein Kreuz oder Donut.

Hier noch ein paar Bilder der beiden, einer im Aufbau, der andere schon fertig.

http://img222.imageshack.us/img222/9327/resizeofimg1813.jpg (http://img222.imageshack.us/i/resizeofimg1813.jpg/)

http://img222.imageshack.us/img222/6648/resizeofimg1814.jpg (http://img222.imageshack.us/i/resizeofimg1814.jpg/)

http://img222.imageshack.us/img222/7065/resizeofimg1817.jpg (http://img222.imageshack.us/i/resizeofimg1817.jpg/)