PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Hornet ist das schönste und brauchbarste Messer in meiner kleinen Sammlung.



Knifeplayer
15.03.09, 11:36
Hallo Dietmar,

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem ersten Produkt unter dem neuen Label.

Nach anfänglicher ungläubiger skeptischer Betrachtung des Hornets XL im Schaufenster, bin ich nun stolzer Besitzer nicht nur einer, sondern beider Versionen des Micarta und der Walnuss Version!

Sie sind für mich die bestverarbeiteten, schönsten und zugleich alltagstauglichsten Stücke in meiner kleinen Sammlung.

(Meine kleine Sammlung umfasst 2 Forge de Laguiole Luxe, 1 Böcker Jahresmesser 2008 Damast, 1 Leo Pocket Damast mit Balbach Signet, 1 Eickhorn Pohl Two sowie die 2 Hornet XL)

Ich suchte nach einem feststehenden Messer als EDC, das 1. legal sein sollte, 2. dennoch kein "Mordinstrument" aber 3. auch kein "Spielzeug".

Die Qualität und der Gebrauchswert sollten stimmen!

Das Messer sollte Stil haben und irgendwie einzigartig sein.

Genau dies ist das Hornet XL. Man muss sich nur kurz an die Handhabung gewöhnen und die Anfängliche Irritation beim Handling überwinden.

@Dietmar: Das Pohl Force Hornet XL wird sicherlich ein Stück Messergeschichte schreiben! Glückwunsch und weiter so!

Da es wirklich EDC tauglich ist, wäre es toll wenn in Zukunft auch mehrere Tragemöglichkeiten als Zubehör angeboten werden würden (z.B. Kydex Scheiden, hochwertigere und teurere Lederscheiden oder Möglichkeiten zum Verdeckten Tragen im Sommer.
Vieleicht auch eine Möglichkeit als Stiefelmesser.

Wobei auch die mitgelieferte Scheide nicht schlecht ist
(Leider ist bei einer das Leder am Haltebügel aufgeplatzt:( ,aber ich habe es mit elastischem Spezialkleber leicht reparieren können.) Will man aber das Messer als EDC auf der linken Seite als Crossdraw tragen, wozu die Scheide ja geradezu prädestiniert ist, ist es etwas umständlich da man den Gürtel fast komplett abnehmen muss. Eine sichere Aufsteckscheide wäre optimal.

Auf der rechten Seite ist es zwar einfacher, aber leider hat es schon für einige Irritation gesorgt beim zurückschwenken der Jacke um ans Portmonee zu kommen :D

Da ich beruflich auch aus dem Handel komme, erlaube ich mir noch einen gutgemeinten Rat: Verzettel Dich nicht wie so manche Firmen mit einer grossen Anzahl an durchschnittlichen Produkten. Lieber wenige exklusive Messer in Höhe eines Hornets XL.

Eine Frage noch zur Nummerierung: Gibt es die gleiche S/N eigentlich zweimal? Einmal als Micarta und einmal als Walnuss?

Weiter so und viele Grüsse

Knifeplayer

P.S. Ich warte sehnsüchtig auf die Custom Hornets und auf weiteres Zubehör:)

DasDeus
15.03.09, 14:56
Meines Wissens sind Kydexscheiden schon in Planung, gab hier auch ein paar Pics von den Prototypen.

Dietmar Pohl
18.03.09, 15:46
Hallo Knifeplayer,

Danke für den netten Post zum Hornet XL. Freut mich, dass Dich das Messer so begeistert. An der Kydex-Scheide sitze ich zur Zeit wirklich. Sobald verfügbar, gebe ich umgehend Bescheid.

Und ja, ich werde ganz sicher nur im speziellen Marktsegement bleiben. Alles andere würde bei mir auch gar keinen Sinn machen. Das überlasse ich lieber den etablierten, großen Messerfirmen.

Gruß

Dietmar