PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verwendung von Akkus bei Xenon Lampen



Lampentroll
20.08.07, 23:14
Hallo Gemeinde!

Brauche ein wenig Hilfe. :confused:

Ich möchte meine Surefire M 3 mit Akkus betreiben.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich geschützte Akkus verwenden kann
oder die Benutzung von ungeschützten Akkus aufgrund der hohen
Stromabgabe keine alternative zuläßt?

Für jeden Tipp bin ich dankbar!

Gruß

Max

schrenz
21.08.07, 19:57
Hallo Max,
für den Betrieb der M3 stehen dir einige Möglichkeiten offen, allerdings ist es, wie immer bei den LIo-Akkus mal wieder ein komplexeres Problem :D.
In den Body bekommst du 2 x 17500, damit müsste (die Akkugröße besitze ich nicht, deshalb unter Vorbehalt!) man den MN10 125 Lumen Brenner auch ganz gut mit geschützten Akkus betreiben können, gerade die von AW lassen relativ hohe Ströme zu, auf jeden Fall geht's mit dem Brenner, wenn du 2 x 17670 nutzt, dazu muss der Body um eine CR123-Länge verlängert werden (Surefire A19, A19-Kopie aus China von G&P, oder der Detonator von Lighthound).

Bei dem MN11 (225 Lumen) wird es schwieriger, da muss auf jeden Fall ein 18mm Body her, um geschützte 18650 oder 18500 (unter großen Vorbehalten) nutzen zu können, dazu muss entweder der M3 Body und der A19 o.ä. aufgebohrt werden oder du versuchst es mit eine Custom Body von Leef:
http://www.lighthound.com/index.asp?PageAction=VIEWPROD&ProdID=2610

Viel Spass
Grüße
Jens

FlashLightShop
21.08.07, 22:17
Hallo,

die Lösung der Verlängerung per SF A19-Adapter auf die Länge von 4 CR123A ist sehr gut. Ein Kunde nutzt so 2 x WE LRB 169B-Akkus in seiner 9P (12P ;-) ) mit P91-Brenner.

Viele Grüße

Bernd Auler

Hiltihome
21.08.07, 22:41
Hallo,

Die AW 17500 sind bereits kleine Kraftpakete, die aufgedruckten 1100mAh werden auch bei einem Strom von 1A erreicht.

Über Zellen von WolfEyes kann ich Mangels eigener Erfahrung nichts sagen.

Noch besser ist eine Lösung mit 2x18650, auch wenn das mehr Aufwand erfordert...

was erforderlich ist, hat Jens bereits bestens erklärt.



Heinz

Lampentroll
22.08.07, 11:43
Hallo!

Vielen Dank für die Infos!

Werde mich gleich mal an die Materialbeschaffung machen und berichten!

Gruß

Max