PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spyderco Temperance



rolynd
02.01.02, 19:30
Hat schon jemand sowas mal in der Hand gehabt?
Wenn ja, dann bitte Eindrücke:hehe:
Ja, ich weiss, das untere sieht !"§$%& aus aber mich interessiert ja auch das obere.
CPM440V und compression Lock...
http://www.pacardt.com/TemperanceSet.jpg

Canavaro
02.01.02, 20:29
Wieso soll denn das untere !"§$%& aussehen? Also, ich finde es irgendwie niedlich mit dem Stupsnäschen.

Hmm, Temperance, gibt's die hier in Deutschland eigentlich schon? Ich glaub', ich hab die hier noch nicht gesehen. Wenn jemand was anderes weiß, dann bitte sofort bescheid sagen. Das interessiert mich persönlich.

rolynd
03.01.02, 01:20
Hab ich gesehen bei www.acma-reus.de.
Ist mit 418,-DM aber für nen g-10 spydie ganz schön happig:staun:

TheLonestar
03.01.02, 01:37
Mal was völlig OT..
Ich mag Deinen Avatar, Rolynd!:super:
Bin leider noch nicht dazu gekommen mir den Film anzusehen, aber habe schon die Bücher dreimal durchgelesen als ihr Milchkinder noch Flüßig wart.:steirer:

Leider funzt der Link nicht.

bigbore
03.01.02, 06:43
Probier mal den:
http://www.acma-reus.de/

rolynd
03.01.02, 11:38
Der Film ist wirklich gut!!:super:
Auch wenn man das Buch schon gelesen hat...
Normalerweise hat man ja seine eigenen Bilder schon im Kopf (hab das Buch auch schon mehrere male gelesen) aber der Film ist gut umgesetzt.
Leider zu kurz und es fehlen auch ein paar details.
Aber die Fortsetzung kommt ja irgendwann:rolleyes:

Rolf
03.01.02, 16:57
Hallo Bigbore
Danke für den Tip mit ACMA, allerdings halte ich deren Preis von 214,- EUR für leicht überzogen. Dann kann ich lieber ein paar Euro drauflegen und hol mir ein MT. Da hab ich dann eine erstklassige verarbeitung, bei Spyderco hab ich die nicht, es sei denn durch einen Zufalls Treffer.
Ist eigentlich schade da mir das Messer gefällt, aber nicht zu dem Preis
Gruß
Rolf

Haudegen
03.01.02, 17:56
nun ja, gschmäcker sind verschieden.
ich find beide nur :glgl:

der preis dagegen ist,..... :angry:

( spruch von arminII, ich glaub zu nem **** messer : jeden morgen steht ein dummer auf,.. )
sorry freunde, ich zitiere nur.

ich hatte in münchen ein meerkat in der hand, phan.lock, welcher mir nicht so zu sagte.
kann mir jemand den unterschied zum comp.lock erklären ?

ein paar Euro drauflegen und hol mir ein MT.
so seh ich das aber auch.

grüsse,.....

Flieger
03.01.02, 21:02
@haudegen - phantom-lock ist IMO nichts anderes als ein back-lock, allerdings wird die verriegelung durch verschieben der griffschalen betätigt... ist anfangs ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber verriegelt sauber und ist ein netter "show-effekt". jemand, der keine ahnung hat wie der verschluß zu bedienen ist, wird sich entweder irgendwann über das kleine "fixed" wundern, oder nach ein paar erfolglosen versuchen entnervt aufgeben... :D compression-lock ist ein "umgedrehtes" liner-lock - der liner steht über der klingen-achse (heißt das so ?) IMO das zur zeit beste verschlußsystem auf dem markt - simpler aufbau, sehr stabil und einfach zu bedienen. allerdings für linkshänder wahrscheinlich ziemlich fummelig...

gruß chris

Major
04.01.02, 00:54
Ich weiss, das gehört jetzt nicht unbedingt nicht hierher, aber ich bin durch Zufall auf den Beitrag gestossen !


Also ein paar Euro drauflegen und sich ein MT holen. Und bei Spyderco ist also Qualität Zufall. Also da kann ich ja grad mal lachen ! Ein Spyderco kann man wenigstens als ausgereiftes und innovatives Schneidwerkzeug definieren, aber was MT für sogenannte "Messer" zu beinahe schon blasphemischen Preisen absondert, bei denen der Qualitätsstandard von der Tageslaune des Vorabeiters abhängt, ist mehr als lachhaft. Über Geschmack lässt sich streiten, und auch bei Spyderco gibt es mal ein Montagsmesser, aber Microtech ist eben der Ferrari unter den Messern. Edles Aussehen, sauteuer, selten, aber man braucht mindestens zwei oder drei davon, weil eines ist meistens im Arsch !!
Zum Glück muss sich MT mit popelig aufgeklebten, oder schlecht angeschraubten "Daumen-Fummlern" zufriedengeben, während man ein Spyderco dank des patentierten Spyderholes bequem öffnen kann.
SORRY aber das musste ich einfach mal loswerden als alter Spyderco-Fan.

BUENAS TARDES

---The Major---

Nidan
04.01.02, 08:43
Also ich weiß net, was ihr alle habt, wenn ich mir so ein Biest kaufen würde dann nur das untere, ich find das kleine Schnabeltier echt niedlich :D

Allerdings ist der Preis echt jenseits von gut und böse, ich würd die Messer so in etwa auf dem Preisniveau des Native ansiedeln, mehr als so 100 € wärn mir die echt nicht wert .

So nun zu MT/Spydie :

Also ich mag beide Marken und hab von Spydie das Native, das Chinook, das Military, das Starmate und das JSK.
Von MT hab ich das UDT, das Mini Socom Tanto Auto, das Socom, das Socom Elite, das LCC 4. Gen und das Medallion.

MT ist aber schon eine Klasse besser :

1) Die Konstruktion der G 10 Spydies mit den tragenden Plastikschalen ist einfach ein bißchen unstabil. OK ich komm gut klar damit weil ich ja mit nem Folder nicht rumhebel, aber da sind die MTs schon um Klassen stabiler.

2) Verarbeitung : Da hat MT ganz klar die Nase vorn, bis auf das LCC das zwischen Backen und Carbonschalen nen winzigen Spalt hat, sind alle MTs die ich habe tadellos. Und der winzige Spalt beim LCC ist auch nur ein kleiner Schönheitsfehler an einem sonst sautollem Messer.
Bei den Spydies sind von denen die ich hab das Native, das Military und das Starmate im Bereich des Ricasso leicht asymmetrisch geschliffen, ok die Messer schneiden auch so wie die Hölle aber ne Schlamperei ist es trotzdem.

3) Liner : Naja die Liner von MT sind ne Klasse für sich, da kommt Spydie einfach nicht ran, obwohl meine Spinnen auch alle den Spine Whack Test packen.

4) Öffnungshilfe : Ok das Loch ist praktisch, aber es versaut auch das Design, die Daumenstifte von den MTs sind einfach wunderschön und ich kann mir nicht vorstellen wie die abfallen sollten.

Was wirklich für Spydie spricht ist die Modellvielfalt und der pulvermetallurgische Stahl bei manchen Modellen, da könnte sich MT allerdings mal ne dünneScheibe abschneiden, aber sonst ...

smaragd
04.01.02, 08:48
@nidan: was ist den bitte ein JSK?
TIA
smaragd

Nidan
04.01.02, 09:22
@ Smaragd : Jot Singh Khalsa :D

Canavaro
04.01.02, 10:17
Ho, ho, ho, jetzt mal langsam mit den jungen Gäulen! Bei Spyderco soll also Qualität Zufall sein? Da muß ich ja grad mal lachen http://www.plauder-smilies.de/lach.gif . Ich habe jetzt mitlerweile acht Spydercos (Endura, Military, Mariner, Harpy, Bob Lum Chinese Folder, Civilian, Howard Viele und die Spydercard) und bei keinem, aber auch bei keinem, habe ich qualitativ etwas auszusetzen. Und ich finde auch nicht, dass man ein Spyderco mit G10 Schalen mit einem Messer mit Metallschalen vergleichen kann. Da gibt's auch von Spyderco andere Sachen, die, wie ich meine, jeden Vergleich mit MT stand halten, und das für deutlich weniger Kohle (obwohl ich bei Spyderco jetzt auch schon mal schlucken muß, wenn ich den Preis sehe). Und außerdem ist die Spydercompany für mich immer noch die innovativste Messerschmiede auf dem Markt, das Design finde ich bei den meisten Messern klasse :super: , was ich von MT nicht unbedingt behaupten würde (Jetzt mal unter uns Pfarrerstöchtern: dieses Vector-Dingsbums sieht doch einfach zum http://www.plauder-smilies.de/puke.gif aus), man findet für jeden Zweck ein Messer, das Klingenloch ist mir tausendmal lieber als ein Stift und überhaupt.

(An alle MT-Junkies: Das mußte jetzt einfach mal raus!)

rolynd
04.01.02, 11:33
Hab sowohl diverse Spydies alsauch MTs im Besitz und muß auch sagen , daß die Spydies tadellos sind aber MT in punkto Verarbeitungsqualität und Toleranzen etwas darüber liegt.
Die Spydies sind aber IMHO einfach die besseren user. Wer mal ne zeitlang Modelle von beiden Herstellern für harten Arbeitseinsatz und mehr als nur Brötchenaufschneiden benutzt hat weiss wovon ich spreche. Habe sowohl Socom Elite alsauch mittlerweile LCC sowie Endura, Military, Terzuola, Native zu Messe- & Bühnen-bauarbeiten (Schneiden von Teppich,hartem plastik, Holz, Kabel kappen, Farbe abkratzen usw.)benutzt und die spydies würd ich immer als user bevorzugen.
Die Mt`s mag ich wegen der prima Verarbeitung und weil sie gut aussehen. Halt zum Sammeln
:p
Die Preise für die neuen Spydies find ich aber auch voll unangemessen.

Nidan
04.01.02, 12:50
Hi Canavaro,

also das Spydie echt innovativ ist, hab ich ja nie bestritten, sondern ausdrücklich die Modellvielfalt gelobt.

Mit den Griffen haben die Spinnen aber echt ein Problem, entweder man nimmt Plastik oder man kriegt sauschwere, ar.. glatte Metallgriffe, beide nicht so der Hammer ;) Ok manchmal machen sie auch Micartagriffe aber auch die sind mir zu glatt.

Was den Liner angeht, sind wir uns ja wohl einig ;) ,und das mit dem unsaubrem Schliff können mir sicher auch andere hier bestätigen, wenn das bei 3 verschiedenen Modellen auftritt kann das kein Zufall mehr sein !

So nun zum Design, also grad das Military, das ich wirklich sehr gern mag, ist so potthäßlich, daß ich am Angang immer beim Schneiden wegsehen mußte (mittlerweise gehts mit ner dunklen Sonnenbrille ;) ) Das Vector, das du ja überhaupt nicht magst finde ich sauschön wenn der Preis nicht wär hätte ich schon lange eines.

So unterschiedlich sind halt die Geschmäcker :D

Also nochmal Spydies, v.a. das Miltary, das Starmate (das zugegeben wirklich schön ist) und das Native sind für mich echt tolle User, aber an MT kommt keines von denen ran. Das ist halt ne Liga für sich ;)

Vieleicht könnte einer der Mods die letzten Posts in die Prügelecke schicken, dann könnten wir da weitermachen. Ich mach schon mal nen Thread auf

:steirer:

pitter
04.01.02, 13:24
Entweder in der Pruegelecke (da kann aber nicht jeder hin!) oder im allg. Forum - aber nicht hier. Hier gehts um Messerbeschreibungen, nicht um Markenkriege ;) Ich loesch mal nix, weil man mit viel gutem Willen noch einen Bezug zum Thema erkennen kann - ab jetzt bitte nen neuen thread aufmachen oder was zum Thema beitragen. Ansonsten verschiebe ich nachfolgende Beiträge.

Thx und Gruesse
Pitter

Rolf
04.01.02, 15:12
Ok, dann mal zum Thema
Ich hätte Interesse am Temperance, gibt es schon andere Anbieter als Acma.
Der Preis den ACMA verlangt ist Utopie für dieses Messer. Nicht das ich nicht bereit bin 420,- DM für ein Messer zu zahlen, aber nicht für ein kleines Spydy.
Gruß
Rolf

Canavaro
04.01.02, 15:13
Pitter, nur noch ganz kurz das und dann bin ich auch schon wieder still.

Mir liegt bestimmt nichts ferner, als hier einen "Markenkrieg" vom Zaun zu brechen (Kriege haben wir zur Zeit eh schon genug.). Ich hab ja auch wirklich nix gegen MT, ganz ehrlich, wollte mich aber nur eben mal zu den Qualitäten von Spyderco äußern und jetzt bin ich auch schon wieder ganz still hier.

Nidan
04.01.02, 16:02
Jo wegen ner Messermarke Krieg führen wär echt blöd (ausser es schreibt einer Böker ist besser als MT ;) ) ich hab ja jetzt auch nur deshalb die Fortsetzung in die Prügelecke getan weil ich net so recht wußte wohin damit :D

Und wenn ich mal das untere Temperance zu nem vernünftigen Preis bekomme, würd ich schon zuschlagen :hehe:

rolynd
04.01.02, 18:11
Wenns eins zum vernünftigen Preis gibt bin ich auch dabei...

pitter
04.01.02, 21:12
Original geschrieben von Canavaro
Mir liegt bestimmt nichts ferner, als hier einen "Markenkrieg" vom Zaun zu brechen.

Ich hab da gar nix dagegen - solange es im üblichem Rahmen abläuft. Bin mit keinem Hersteller verschwägert und hier soll jeder frei Schnauze reden. Nur halt nicht in diesem Forum sondern in den vorgeschlagenen.

Gruesse
Pitter