PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Starmate wird eingestellt: Nachfolger?



cps
15.11.01, 09:38
moin!

in den amerikanischen foren liest man schon seit längerem, viele modelle von spyderco eingestellt werden. darunter auch das starmate.

ich dachte immer, das wäre eines der erfolgreicheren modelle, aber egal.

--> ist was über einen nachfolger fürs starmate bekannt?

ich überlege mir, ob ich mir jetzt eines holen soll, oder auf einen eventuellen nachfolger warten soll.

gruss

cPs

HankEr
15.11.01, 09:51
Ich warte ja immer noch auf ein Mini-Military mit Compression-Lock, über das immer mal wieder geredet wird. Das wäre für mich dann der angemessene Nachfolger für das Starmate.

Leicht, flach, nicht zu lang. Rutschfester Griff, großes Öffnungsloch, durchgehender Flachschliff und hochwertiger Stahl.

Flieger
15.11.01, 21:47
die klingenform vom starmate find ich eigentlich ganz okay, cpm-stahl ist auch prima, nur der liner-lock ist nicht so mein geschmack... wurde hier ja auch schon wild diskutiert - verriegelt zwar ordentlich, aber im verhältnis zur klinge ist der liner einfach zu dünn. :rolleyes:
ideale lösung wäre für mich entweder ein backlock wie beim chinook, oder ein compression lock, bei unveränderter klingengeometrie. benchmade hat doch vorgemacht, daß man neue verriegelungs-mechanismen relativ problemlos in ein "altes", bewährtes desgin einbinden kann - afck mit axis-lock :super: :D auf jeden fall freu ich mich auf den nachfolger - da wird sich sal sicher was nettes einfallen lassen...:cool:

HankEr
16.11.01, 07:41
Tja, ob es direkt einen Starmate Nachfolger geben wird, ich weiß nicht.

Auf bladeforums.com hat Sal Glesser schon mal das Spyderco 2002 Product Line Up (http://www.bladeforums.com/forums/showthread.php?threadid=174050) vogestellt. Von Terzuola zumindest finde ich darin nichts. Vielleicht ja 2003...