PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spyderco Endura Trainer



uksplinter
17.10.01, 14:39
Mein neuer Trainer (Bezugsquelle, ACMA Reuss, 151,-- DM) ist eine
empfehlenswerte Investition. Das Messer ist ausgewogen, leicht aber mit genügend Gewicht für Hand- und Griffwechseldrills ohne die Tendenz
zum Rollen beim schnellen Handwechsel.
Der Kunststoffclip stört bei solchen Jonglierspielchen. Ich werde ihn aber nicht abnehmen, denn bei der Einsatzversion des Messers würde ich
das auch nicht machen, da der Trageclip praktisch ist.
Falls man unter Stress eine Technik ausführen muß, sollte man an die
Störung durch den Clip gewöhnt sein.
Die Klingenform ist m.E. auch für eine Stichtechnik im Säbelgriff (Daumen liegt auf dem Griffrücken, um saubere Schnitte zu ermöglichen)
gut geeignet, da die Wölbung des Klingenrückens ein Abrutschen der Hand mit verhindert.
Für heikle Handlingübungen und eine Trainingssession unter Stress (Alkohol, grosse Erschöpfung) gut geeignet. Für das Sparring aber natürlich als Metallklinge viel zu gefährlich.
Eure Süsse wird es euch danken, wenn ihr ihr nicht mit scharfen Klingen beim täglichen Jonglierspielchen den Teppich ruiniert.
Hat jemand die scharfe Version des Messers im Einsatz ? Ist das Handling vergleichbar ?