PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kizlyar: Sterh/Cmepx-1 Diskussion



wolviemaniac
12.08.06, 17:45
Schönes Messer, gute Fotos, toller Review.

Das macht Lust auf mehr!

Aber ihr werdet doch alle von Kizlyar dafür bezahlt... ;) Bei mir steigt das Interesse an diesen Messern auf jeden Fall stetig.

Grüße,

Nikolas

gast120109
12.08.06, 17:51
Hallo Olli,
danke für diesen schönen und ausführlichen Messertest! :super:

Das Modell kannte ich bis jetzt nicht. Hab es mir gerade im Kizlyar-Shop angesehen und würd es wahrscheinlich sofort in die engere Wahl nehmen, wenn ich nicht einen CS MasterHunter mit ziemlich exakt den gleichen Maßen und Geometrie hätte, der alle Aufgaben erfüllt.
Aber dieses Sterkh 1 scheint, wie viele Modelle dieser Marke, ein echter Kauftipp zu sein! :staun:

Gruß, Sven

stepan
13.08.06, 09:34
Sehr schöner Test!

Da scheinen wohl ein paar Hersteller aus dem Norden und Westen ebenbürtige Konkurrenz aus dem Osten zu bekommen :) ! Macht mir ebenfalls Appetit auf mehr, muß ich bei Gelegenheit auch mal testen....

gruß vic

Elias
14.08.06, 09:48
Bitte mal ein foto wo es jemand in der hand hält!!! :)

Oliver Mendl
14.08.06, 10:03
Bitte mal ein foto wo es jemand in der hand hält!!! :)

http://www.ytiger.com/sterhinhand.jpg

Grüße
Olli

Elias
15.08.06, 19:33
:eek: :staun: Geil !!!

Jenni
22.09.06, 10:00
Hi,

danke für den tollen Test :D .
von dem Sterkh gibt es aber auch noch andere Varianten:

das Sterkh- 1 gibt es in den gleichen Abmessungen wie das X12MF noch in z 60 mit polierter oder in 65 x13 mit schwarzer Klinge

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/767/sterkh_1_white.jpg

oder als Sterkh- 2, ebenfalls in z 60 mit polierter oder in 65x 13 mit schwarzer Klinge in folgenden Abmessungen:
Gesamtlänge: 270 mm, Klingenlänge: 143 mm, Klingenstärke: 3 mm

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/767/sterkh_2_black.jpg

und zum Schluß das Sterk- 3, gleiche Ausführungen, in folgenden Abmessungen:
Gesamtlänge: 295 mm, Klingenlänge: 170 mm, Klingenstärke: 3 mm

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/767/sterkh_3_white.jpg

Grüße aus der Eifel

Jenni

HankEr
22.09.06, 10:10
Na, also, da scheint es doch mal wieder ein paar neue praxistaugliche Messer zu geben. :super: Kein Hohlschliff, Schliff bis zum Rücken, keine fette Klinge, offener Erl, es geht doch.

Jetzt das ganze noch aus etwas 52100 entsprechendem mit konvexem Schliff :lechz:

gast05052009
26.09.06, 09:19
Schönes Messer! Werd´s mir wohl bestellen.

@Olli / Jenni: wie ist denn der Schleifwinkel? (ca. reicht)

@Jenni: gibts nur die geschlossene Lederscheide, oder auch eine offene und wird auch
irgendwann mal Kydex angeboten?

Grüße
Guido

Jenni
27.09.06, 08:35
Hallo Big Bear,

jetzt hast du mich aber erwischt, aber ich habe nachgefragt :steirer: .
Der Schneidwinkel soll ca. 18 % sein. (Bald kannst du es ja selbst nachprüfen :) )
Das Sterkh 1 wird ausser mit der geschlossenen Lederscheide auch in einer ABS Scheide angeboten, die habe ich allerdings nicht im Programm. Kydexscheiden sind nicht geplant.
Hier mal ein Bild mit der ABS Scheide.

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/749/stirkh_Medium_.jpg
Grüße

Jenni

gast05052009
27.09.06, 09:24
@ Jenni: besten dank für die Antwort.

Da ich das Messer (und ein weiteres :D ) jetzt habe,
werde ich bei Gelegenheit auch noch mal was dazu schreiben.
Den Schleifwinkel kann ich bestätigen. Die Messer sind
scharf wie der Teufel :teuflisch
Ich habe selten so scharfe Messer ab Werk bekommen. :super:

Hast Du das mit dem Schleifwinkel nach Kizlyar kommuniziert?
Beim Terek (vor ca. einem 3/4 Jahr) war der Winkel noch so bei ca. 35°. Mit dem flacheren Winkel gefallen die Messer mir besser
und schneidfreudiger sind Sie auch.

Eine Frage noch: :D
kannst Du so eine ABS-Scheide für das Sterhk-1 bestellen?

Gruß

PS: schönes Bild, sieht nach AK74 aus. Die Deko meine ich. :D

M K G
27.09.06, 10:36
PS: schönes Bild, sieht nach AK74 aus. Die Deko meine ich. :D

ak47 kurz, würde ich sagen, wenn ich mir den mündungsfeuerdämpfer und die munition daneben ansehe.

ansonsten gefallen mir die kizlyar messer immer besser.

Jenni
27.09.06, 11:28
Die Messer sind
scharf wie der Teufel :teuflisch
Ich habe selten so scharfe Messer ab Werk bekommen. :super:

Hast Du das mit dem Schleifwinkel nach Kizlyar kommuniziert?


Eine Frage noch: :D
kannst Du so eine ABS-Scheide für das Sterhk-1 bestellen?



Ja natürlich habe ich das, hatte ich doch versprochen :) .
Für die Schärfe der Sterkh´s ist Mahdrim (http://www.messerforum.net/attachment.php?attachmentid=21615&d=1149631701) zuständig, einer der fähigsten Mitarbeiter in dieser Abteilung.

Wegen der ABS Scheide- ich werde versuchen Sie einzeln zu bekommen. Bei 1-2 Stück wird es wohl kein Problem sein. Ich schicke dir eine Mail sobald es sicher ist.

Grüße Jenni

gast05052009
27.09.06, 18:34
super :super:

Dann kann ich ja auch noch mal ne Frage fragen. :D
Was ist das denn für eine Beschichtung?
Die ist (ich weis das jetzt aus erster Hand) absolut glatt, makellos und sehr dünn.
Mas sieht das die Messer ein sehr sauberes Klingenfinish haben.

Gruß

BlackBlade
27.09.06, 19:58
Ich möchte die Frage von Big-Bear dahingehend erweitern, in wie weit die Beschichtung 'Lebensmittelecht' ist. Damit meine ich, ob die Beschichtung von Fruchtsäuren beim normalen Schneiden angegriffen wird bzw. Rückstände der Beschichtung am Schneidegut zurück bleiben.
Die Tomate aus Ollis Review sieht zwar sehr sauber aus, aber nachfragen kann ja nicht schaden. :)

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Gruß

BlackBlade

Oliver Mendl
28.09.06, 05:48
Ich möchte die Frage von Big-Bear dahingehend erweitern, in wie weit die Beschichtung 'Lebensmittelecht' ist. Damit meine ich, ob die Beschichtung von Fruchtsäuren beim normalen Schneiden angegriffen wird bzw. Rückstände der Beschichtung am Schneidegut zurück bleiben.

Moin,

Keine Rückstände am Schneidgut festzustellen.

Grüße
Olli

gast05052009
28.09.06, 07:39
Kann ich bestätigen, keine Rückstände.
Die Beschichtung sieht fast wie eine Brünierung aus.

Gruß

ausjulius
28.09.06, 11:44
ok , the black coating on the knives is black chrome,
this is a chemical that is used on stainless steel firearms to make the black and glossy,
when the steel is polished and after this is applied then the steel will be blach and look as the blued carbon steel firearms,
when however the steel is vibro polished, and then the coating is applied then the steel takes a rough but even finish , we use both these methods on the blades,

on some consumer items it is applied with a coating of copper or nickel and then after the black chrome is applied, this makes a layer ofver the product , like true chrome,

we dont do this on knives,,,

becuase of the chemical contence of black chrome it has rather poor throwing powers,, so the knife may need ot be rotated several times when it is being coated,, unlike some other electro coatings,,
which require minimal adjustment,

gast05052009
28.09.06, 13:00
Thank you for this information.

But the finally question is, whether this coating is food-compatibly,
or harmful for human?

best
Guido

ausjulius
28.09.06, 13:36
hi , ok , well i wouldnt use it as a kitchen knife to dice up salads every day,
or suck it like a lolly pop, but its not normaly directly harmeful , if you cut up the odd apple with it,

still if your planning on cutting lots of food , use a knife with a non coated blade,,

remember things like copper and alloy and teflon are used in the house every day,, and these are all ,, in decent doses lethal to humans,,

in short , its not poison, but i wouldnt take a sip out of the plating tank either,,
just like i wouldnt use a talonite knife in the kitchen ,

BlackBlade
28.09.06, 13:42
Many Thanks for the information! :super:

ausjulius
28.09.06, 13:52
not a problem , to be honest, i woudnt use any coated blades on food on a regular basis,, even the titanium coated ones arnt realy that good for you ,as the titanium can , in tiny amounts get into your blood through ingestion , i wouldnt say it would be enougth ot harm you or even kill you , but when you combine this with many other items you encounter in the day,,, it all adds up.. same with the alloy and plastic bottels,, they both assist to making folk a little less healthy ,

gast05052009
28.09.06, 14:46
in short , its not poison,

that´s what i did like to know. Thanks!



....but i wouldnt take a sip out of the plating tank either.....


:D :D :D

Gruß

ausjulius
28.09.06, 15:30
:) , no problem , i wouldnt sell anything that would poison people..
ill post the chemical makeup of it if you want ...
nothing id drink for good health ,

gast05052009
28.09.06, 16:26
:) ...ill post the chemical makeup of it if you want ...

That´s not necessary. I believe, I would´nt understand these
chemical Formulas. :D

Thanks
Guido

ausjulius
28.09.06, 17:37
ok , no problem,
hope you enjoyed the knife :)
the balde is sharpened with much more care than on some of the serial knive,, the workers make the x12mf bladed knives one at a time so they are razor sharpe,, t
he others are normaly done in lots of 20 or 50 or so, so they guy dosent pay so much attention to the edge, he just dose his part of the sharpening and passes it along to the next guy to do the next step and then to polish it,
normaly they must keep the angle about 18 degrees and below,,, but someitmes they dont do so,
and its hard ot convinces them its correct , as it still cutts paper and shaves some hair,,

gast05052009
28.09.06, 19:23
...hope you enjoyed the knife :)

yesss i do. :super:


....the balde is sharpened with much more care than on some of the serial knive,, the workers make the x12mf bladed knives one at a time so they are razor sharpe

:ahaa: interesting!



....the others are normaly done in lots of 20 or 50 or so, so they guy
dosent pay so much attention to the edge, he just dose his part of the sharpening and passes it along to the next guy to do the next step and then to polish it,
normaly they must keep the angle about 18 degrees and below,,, but someitmes they dont do so,
and its hard ot convinces them its correct , as it still cutts paper and shaves some hair,,

Nice Information, my Cmepx-3 had have a angle of about 25°, but it´s no problem. I think, I will change the angle to 20 degree, that´s absolutely
ok for this large knife.
I will write a little review, after i did use both knives for a while.

Thanks
Guido

Arco
16.10.06, 16:53
Hallo Jenni,

ich habe aus aktuellem Anlaß zwei Fragen zu den Sterkh-2:

Gibt es diese beschichtet/unbeschichtet nur mit einer offenen oder auch mit der verschließbaren Lederscheide?

Ist der beschichtete Sterkh-2 aus 65X13-Stahl, wie Du schreibst, oder aus Z60, wie Oliver Mendel mitteilt.

Gruß

Jenni
18.10.06, 19:11
Hallo Arco,

zu Zeit habe ich das Sterkh 2 beschichtet in der offenen Scheide und im 65x13 Stahl, das Sterkh 2 unbeschichtet in der geschlossenen Scheide und im z60. Das kann sich aber auch in der nächsten Lieferung ändern. Auf deine Stahlfrage ist mein Mann aka zarci ja schon hier (http://www.messerforum.net/showthread.php?t=37332) eingegangen.

Grüße Jenni

waltan
22.10.06, 13:03
Hatte heute in Weiskirchen auf der 2.ten Intern. Bogen-und Messermachermesse Gelegenheit ,die Sterkh Messer zu sehen und zu händeln.

Durch die Berichte und Bilder hier hat das Sterkh 1 schon mein Interesse geweckt.Alle meine Erwartungen bezüglich diesem Messer haben sich bei mir erfüllt.

Die technischen Daten sind ja bekannt.Trotz alledem war ich vom Gewicht angenehm überrascht.

Ein sehr gutes ,relativ kleines & leichtes Gebrauchsmesser,welches ab heute beim campen und auch auf der Arbeit dabei ist.

PS:wenn es interessiert,es ist aus Z 60.

Jenni
02.11.06, 00:03
Hallo,

also leider sind die Sterkh/Cmepx-1 in X12 MF alle weg :( :) .
der letzte Glückliche war der Gewinner der KAMFT- Verlosung bei Jürgen.

Ich bekomme zwar Neue, aber, da das Sterkh/Cmepx-1 in X12 MF eine Sonderserie ist, leider nur in einer kleinen Stückzahl.:mad:
Also meldet Euch, wenn ich Euch eins von der nächsten Lieferung reservieren soll.

Grüße Jenni

thrawn
02.11.06, 17:02
Wird das noch was in diesem Jahr, oder eher nicht?

Jenni
02.11.06, 18:16
Wird das noch was in diesem Jahr, oder eher nicht?

...soweit unsere Lieferung nicht aufgehalten wird, sollte sie im Dezember hier sein.

grüße Jenni

gast
02.11.06, 20:53
Gibt es die Sterh/CPMX-1 in X12 MF (Mann, gut das ich das nicht im Laden aufsagen muß;) ) eigentlich auch unbeschichtet? Dann wäre ich auch sehr interessiert.

Gruß
Michael

Jenni
03.11.06, 17:38
Gibt es die Sterh/CPMX-1 in X12 MF (Mann, gut das ich das nicht im Laden aufsagen muß;) ) eigentlich auch unbeschichtet? Dann wäre ich auch sehr interessiert.l

Hi,
vorgesehen sind sie nur mit der schwarzen Beschichtung, aber im Moment (ca. bis Mitte November) habe ich noch die Möglichkeit Sonderwünsche zu berücksichtigen. Du kannst mir ja bei Interesse eine Email schicken.

Grüße Jenni

Jenni
24.11.06, 09:14
Hi,

Julius hat mir gerade zugesagt, dass sie mir vorab mal 6 Sterkh I X12MF schicken. Wenn das Paket denn auch ankommt, habe ich sie in ca 2-3 Wochen hier. Also wer noch Interesse hat, schickt mir einfach ne Mail.

Grüße Jenni

Jenni
10.02.07, 11:10
Ich bekomme zwar Neue, aber, da das Sterkh/Cmepx-1 in X12 MF eine Sonderserie ist, leider nur in einer kleinen Stückzahl.:mad:


......:( wie es im Moment aussieht, habe ich für dieses Jahr leider nur noch 3 Sterkh X12MF. :( Ich hoffe zwar, dass sich das noch ändern wird, aber das ist zur Zeit meine aktuelle Information zur Lieferbarkeit.

Jenni

Jenni
14.02.07, 22:59
Hallo :),

ich möchte euch noch ein Sterkh 1 aus einer Kundenbestellung zeigen. Mich hat es sofort begeistert, da ich ja eh Naturmaterialien bei dem Griffmaterial bevorzuge.:eek:
Vom optischen Aspekt finde ich die Kombination von kaukasischer Walnuss und schwarz beschichtetem Stahl einfach klasse, aber auch von der Handlage und der Griffigkeit bin ich bei dem Sterkh 1 wood wirklich begeistert. Klar als wirkliches Arbeitsmesser ist dem Elastrongriff den Vorzug zu geben, aber für mich würde es Holz durchaus tun :steirer: .

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/767/Sterkh_1_wood.jpg

Grüße Jenni

cheez
14.02.07, 23:36
Wow! Das gefällt!

mrfalli
22.02.07, 19:08
Uijuijui, das sieht aber so richtig fein aus.
Durch das schöne Holz wirkt das Messer nicht mehr so "taktisch" und noch wertiger. Sehr gelungen und der "...ich auch haben wollen!" Gedanke wird immer ausgeprägter!

mrfalli

gast07022009
03.04.07, 19:11
Seit 2 Stunden darf ich mit dem Sterkh 1 blank rumspielen. (Heute angekommen)

Ich besitze einige Production und Custom Messer, aber das Sterkh 1 blank ist das beste Outdoormesser in meinem Besitz.

Für EDC ist es mir zu gross und überhaupt nicht angebracht, aber für Outdooraktivitäten ist es das Beste.

Es ist sauscharf angekommen. Die Klinge ist nicht so dünn ausgeschliffen, wie es möglich wäre, doch wie gesagt SAUSCHARF!!!

Preis/Leistung ist unschlagbar.

Jenni Döpgen ist eine sehr freundliche und angenehme Person. Ich kenn sie nur von den E-Mails.

Kleine Negativpunkte: (nur um ehrlich zu bleiben)
1.Der "Gummi"-Griff hat vorne zwischen Klinge und Griff links und rechts einen dünnen Spalt, in welchen Dreck, Wasser, Blut eindringen kann. ( Wird von mir mit Heissleim verschlossen.)
2.Die Gurtschlaufe ist unten nur mit einer Niete mit der Scheide verbunden. Ich frage mich wie lange das hält.

Aber wie gesagt das Sterkh 1 blank ist das BESTE OUTDOORMESSER in meinem Besitz und ich sage das nicht einfach so.

Wenn ihr ein gutes Outdoormesser sucht: SOFORT BESTELLEN!!!

PS: Ein Tip für die Dicke-Klingen-Liebhaber: Die Klingenspitze des Sterkhs bricht auch bei groben Arbeiten nicht ab.

Jenni
11.04.07, 12:40
Seit 2 Stunden darf ich mit dem Sterkh 1 blank rumspielen. (Heute angekommen)

Ich besitze einige Production und Custom Messer, aber das Sterkh 1 blank ist das beste Outdoormesser in meinem Besitz.

Für EDC ist es mir zu gross und überhaupt nicht angebracht, aber für Outdooraktivitäten ist es das Beste.

Es ist sauscharf angekommen. Die Klinge ist nicht so dünn ausgeschliffen, wie es möglich wäre, doch wie gesagt SAUSCHARF!!!

Preis/Leistung ist unschlagbar.

Jenni Döpgen ist eine sehr freundliche und angenehme Person. Ich kenn sie nur von den E-Mails.

Kleine Negativpunkte: (nur um ehrlich zu bleiben)
1.Der "Gummi"-Griff hat vorne zwischen Klinge und Griff links und rechts einen dünnen Spalt, in welchen Dreck, Wasser, Blut eindringen kann. ( Wird von mir mit Heissleim verschlossen.)
2.Die Gurtschlaufe ist unten nur mit einer Niete mit der Scheide verbunden. Ich frage mich wie lange das hält.

Aber wie gesagt das Sterkh 1 blank ist das BESTE OUTDOORMESSER in meinem Besitz und ich sage das nicht einfach so.

Wenn ihr ein gutes Outdoormesser sucht: SOFORT BESTELLEN!!!

PS: Ein Tip für die Dicke-Klingen-Liebhaber: Die Klingenspitze des Sterkhs bricht auch bei groben Arbeiten nicht ab.

Hi rcn :),

Klasse, danke für das tolle Feedback.

Ich denke, die Scheide muss halten, der eigentliche Belastungspunkt ist ja die obere Befestigung und die ist mit 2 Nieten gesichert.
Sollte irgendwann aber doch was sein, du kennst ja meine Email Adresse ;).

Gruß Jenni

Im Moment gibt es übrigens auch wieder Sterkh I X12MF und ein einziges Sterkh I Z60 mit Holzgriff.

gast07022009
12.04.07, 15:54
Nach 9 Tagen bin ich immer noch absolut überzeugt vom Sterkh ( Oder noch mehr überzeugt:) ). Die Russen kennen sich mit guten Messern aus.:) Für mich gibt es unter Berücksichtigung des Preises nichts besseres. Bei den Production Messer ist es fast unmöglich etwas gleichwertiges zu finden. Es gibt sicher sehr gute Custom Messer, aber für sehr harte Arbeit sind die mir zu schade. Und ich finde "Gummi"- Griffe das Ultimative für Outdoor.

Danke Jenni

Jenni
20.04.07, 08:35
Danke :), das Sterkh I Z60 hab ich jetzt auch noch mit polierter Klinge und das Sterkh III ganz neu in X12MF mit Elastrongriff und in Z60 mit Holzgriff. Der Holzgriff kommt bei dem Sterkh auch richtig gut, allerdings würde ich , bei einem Einsatz als (Arbeitsmesser) , dann trotzdem den Elastrongriff vorziehen.

Grüße Jenni

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/767/3_Sterkh_1_3.jpg

Jochen87
07.11.07, 19:11
Wie sieht denn die standardmäßige Scheide für das Messer aus?

Hat irgendwer sich schonmal an einer Kydexscheide versucht dafür?

Jenni
07.11.07, 19:36
Hi Jochen,

eine standardmäßige Scheide gibt es nicht wirklich ;).
Im Moment sind die Sterkh I X12 MF und die Sterk I poliert in dieser Scheide: klick (http://www.messerforum.net/showpost.php?p=342707&postcount=38).
Das Sterkh I mit schwarzer Klinge gibt es zur Zeit in dieser Scheide: klick (http://www.messerforum.net/showpost.php?p=329600&postcount=5).
Wenn es passt, kann ich natürlich auch mal eine Scheide austauschen.


Grüße Jenni

Jochen87
07.11.07, 20:26
ist das die gleiche wie beim sterkh2? also die mit "abnehmbarer" 2ter Schlaufe?

danke

//edit: ich meine die beim schwarzen, hatte ich vergessen.

Jenni
07.11.07, 22:23
yup, ganz genau.
Die zweite Schlaufe, kann mitsamt dem Sicherungsriegel abgenommen werden, falls man das wünscht.
So bleibt dann eine reine hochsitzende Steckscheide übrig, die das Messer jedoch sehr sicher hält.

Grüße Jenni

waldfreak
09.01.08, 21:32
Hi
Mich hat das Sterkh1 X12MF (http://shop.strato.de/epages/61030058.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61030058/Products/KIZ-C11C)
auch begeistert, nur kriegt der Verkäufer erst im März eine Lieferung wo das X12 dabei is (Hat man mir wohl weggeschnappt:teuflisch).
Weiß vielleicht Jemand wo man es noch kaufen kann, oder hat es noch Jemand neu und will es auch verkaufen? (auf der Homepage steht zwar, das wäre der einzige Importeur dafür, aber die Hoffnung stirbt zuletzt)
Beste Grüße
Waldfreak

Jenni
09.01.08, 22:33
Hallo,

traurig aber wahr ......die Sterkh X12MF werden nur für Deutschland (..das bin in diesem Fall ich ;)) gefertigt.
In der Regel gibt es pro Jahr leider nicht mehr als 10 von den X12MF (das letzte hat einer von Euch in Gembloux erstanden ).
Im Moment gibt es noch genau 3 von den Sterkh III X12 MF, das wars dann auch erstmal.
Ich versuche auf jeden Fall, die Sterkh bis März wieder zu bekommen, nur garantieren kann ich es leider nicht.
Der Einzige, der in Kizlyar ans Grinding der Sterkh in X12 MF rangelassen wird ist Mahdrim (http://www.messerforum.net/attachment.php?attachmentid=21615&d=1149631701), weil er es wirklich gut draufhat .

Grüße Jenni

The-Joker
09.01.08, 22:40
Hallo Jenni,
Ich hätte da mal eine kleine Frage.

Was ist an dem Sterkh X12MF besser als an den anderen?
Bzw was für eigenschaften hat dieser X12MF Stahl?

Grus Joker

gast05052009
10.01.08, 06:51
Hallo Jenni,
Ich hätte da mal eine kleine Frage.

Was ist an dem Sterkh X12MF besser als an den anderen?
Bzw was für eigenschaften hat dieser X12MF Stahl?

Grus Joker

Ich bin zwar nicht Jenni oder Lothar, bin aber trotzdem mal so frei zu
antworten. :D


Hallo,

heute möchte ich Euch ein paar informationen über die Stähle geben, die bei Kizlyar verwendet werden.

Zuerst mal eine Tabelle zur Übersicht:


http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/751/steelchart.jpg

....... Der X12MF ist sozusagen die russische Entsprechung des D2 und richtet sich demnach an die Kunden, für die höchste Schnitthaltigkeit im Vordergrund steht......

Das ist aber auch nur die halbe Wahrheit.
Die Cmepx1 X12MF sind einfach besser verarbeitet. Der Schliff ist um
Längen besser als bei den Standart-Modellen.
Ich meine nicht nur den Anschliff, sondern den ganzen Klingenschliff.

Hier noch etwas Lektüre zum Cmepx1
--> klick (http://www.messerforum.net/showthread.php?t=35803)

--> klick (http://www.messerforum.net/showthread.php?t=46193&highlight=Sterkh)

The-Joker
10.01.08, 09:47
Danke Big-Bear, genau das wollte ich wiessen.:super:

Das der Stahl besser ist hatte ich mir gedacht,ich wusste nur nicht das das andere Messer "besser" verarbeitet wird oder ist!

Schöne Grüße Joker:irre:

pho3n1x
13.01.08, 19:02
Hallo,

traurig aber wahr ......die Sterkh X12MF werden nur für Deutschland (..das bin in diesem Fall ich ;)) gefertigt.
In der Regel gibt es pro Jahr leider nicht mehr als 10 von den X12MF (das letzte hat einer von Euch in Gembloux erstanden ).


Gibt es von den Sterkh 1 X12MF denn noch welche bzw wann bestellst du wieder welche? Würde mir dann evtl auch eins gönnen:hehe:

edit: lese ich das jezz aus dem Posting von Waldfreak richtig, das die nächste Lieferung im März kommt? Dann vergesst die Frage....:glgl:

Thomas W
12.03.08, 11:35
Moin Jenni,
jetzt sind wir ja schon mitten im März... :irre:

Sind denn schon Cmepx-1 in X12 MF in Sicht?

Bis denne
Thomas

PS. Meine Bestellung steht noch.

Jenni
12.03.08, 12:21
Moin Jenni,
jetzt sind wir ja schon mitten im März... :irre:

Sind denn schon Cmepx-1 in X12 MF in Sicht?



würde ich in den Niederlanden wohnen, könnte ich sie schon von weitem sehen :steirer:, ich habe die Zusage das ich Sie Mitte nächster Woche hier habe .

...die Sterkh sind etwas teurer geworden, aber alle die das Sterkh X12MF vorbestellt haben, bekommen es natürlich noch zum alten Preis !

Grüße Jenni

Thomas W
12.03.08, 17:22
Danke Jenni,
dann bis hoffentlich Mitte nächster Woche... :super:

Bis denne
Thomas

Jenni
19.03.08, 13:29
Hi,

die Sterkh I X12 MF sind eingetroffen, jeder der eins vorbestellt hatte, wird noch separat benachrichtigt und bekommt es auch noch zum alten Preis.

Kurioserweise haben sich 3 Sterkh I mit polierter Klinge und 1 Sterkh I mit schwarzer Klinge und Hohlschliff eingeschmuggelt.:p
Das war wohl mal wieder eine Laune eines Arbeiters von Kizlyar.
Eigentlich mag ich diese Überraschungen, so hat man immer mal wieder ein nicht mehr wiederkommendes Messer ;).

Für Forumsmitglieder gilt der alte Preis von 142,50 € bis Ostern.

Wie immer ist die Stückzahl der Sterkh I X12MF für dieses Jahr wieder stark begrenzt.

Grüße Jenni

Jenni
02.04.08, 16:38
Hi,

da die Sterkh X12 MF ja stark limitiert sind,noch mal den Hinweis:

Viele gibt es nicht mehr !

Ich hoffe, dass ich aber zum Jahresende nochmal welche bekommen kann.

Grüße Jenni

williw
30.05.08, 18:45
Moin,

da ich jetzt seit gut drei Wochen im Besitz des Sterkh I bin, möchte ich mal ein paar Sätze zu dem Messer schreiben.

Ich wollte unbedingt ein unbeschichtetes aus X12MF Stahl.
Das einzige, was Jenni noch auf Lager hatte, war jedoch eins mit besagtem Hohlschliff.
Ok, mein Lieblingsfolder Sebenza hat auch einen Hohlschliff und es wäre nicht mein Lieblingsmesser geworden, wenn es schlecht scheiden würde.

Nach dem Auspacken und erstem Eindruck habe ich zunächst die obere Schlaufe der Scheide entfernt, die mich seinerzeit schon beim Passaround genervt hat. ;)
Das Messer trägt sich so genial.
Es ist hoch genug, dass es im Sitzen nicht stört, ohne den Griff zum Messer unnötig zu erschweren.
Das Sterkh sitzt trotzdem sehr sicher.

Die ersten Schneidtests waren leider nicht so prall.
Auch Hacken ging nicht eben leicht von der Hand.
Ursache: Der Schneidenwinkel lag bei 50° und an der Spitze bei 65°.
Da mich das Messer aber sonst überzeugte, habe ich es kurzerhand nach Nordfriesland geschickt und von Sascha professionell auf ca. 30° umschleifen lassen.
Ich hätte mir an dem harten Stahl auf dem Bankstein einen Wolf gefiedelt ;)
Zurück kam ein rattenscharfes Messer :teuflisch :super:
Der X12MF kann diesen Winkel sehr gut vertragen.
Brötchen und Wurst zerteilen sich fast von allein.
Selbst die täglichen Sisalbänder verringern die Rasierschärfe nur minimal.

Das Schalthäuschen unserer Beregnungspumpe auf dem Feld wird zusehends von Schwarzdornen zugewuchert.
Mit dem Sterkh macht es jetzt richtig Laune, den Weg dorthin mehr und mehr frei zu hacken.
Fingerdickes Gestrüpp stellt kein Problem dar, es mit einem Schlag abzutrennen :)

Die Schneide macht dies klaglos und ohne nennenswerten Schärfeverlust mit.
Schnitthaltiger ist der BG42 meines Sebis auch nicht.
Der Stahl ist einfach super!

Mein Fazit: Ich habe ein neues EDC und Lieblingsmesser :super:
Ich würds wieder kaufen.
Vllt. tue ich es ja auch - diesmal mit Flachschliff :irre:

Nun muss ich nur noch eine Lösung finden, den Griff nach vorne um 5mm zu verlängern, damit ich es auch in der Freizeit tragen *darf*. ;)

Willi

TNT
05.06.08, 04:45
Morgen allerseits,

da ich auch schon seit längerem im Besitz eines Sterkh 1 (Z 60) bin, wollte ich zum einen auch mal sagen: Supermesser!:super: Das ist mein absoluter Favourit bei den Feststehenden Messern in der Größenordnung! Es liegt perfekt in meiner Hand und nachdem ich den Anschliff auch auf 40/30 Grad geändert habe (mit Schleifleinen am Sharpmaker, danke auch ans Forum für die vielen Tips diesbezüglich :super:), schneidet es auch super.

Eine Frage habe ich allerdings: Die Klingenlänge wird überall mit 12,1 cm angegeben, ich habe bei meinem Messer allerdings mit nem Schneidermaßband und nem Zollstock etwas um die 11,8 - 11,9 gemessen (schon vor dem Umschleifen, außerdem glaube ich nicht, daß ich so viel hätte wegschleifen können ohnen ´nen Anfall zu bekommen ;) ).
Sind die Toleranzen der Produktion vielleicht etwas höher oder muss ich doch noch mal per Schieblehre nachmessen? Es stört mich natürlich nicht, im Gegenteil: Wenn es so ist, kann ich mein Sterkh 1 ja immerhin legal weiter durch die Gegend tragen, aber andere Erfahrungen bezüglich der Klingenlänge würden mich schon interessieren. Vielleicht messe ich ja auch von den falschen Punkten aus (Klingenrücken vom Griffende bis zur Spitze)?
Auf jeden Fall mein absoluter Favourit, das Sterkh 3 könnte vielleicht sogar demnächst sogar mein BK7 als Outdoormesser ablösen, da ich die Klingengeometrie (vom Sekundärschliff abgesehen, der ist etwas zu steil) um einiges besser finde, zumindest wenn ich davon ausgehe, daß das Sterkh 3 die gleichen Abmessungen hat wie das Sterkh 1 (von der Länge natürlich abgesehen :rolleyes: ).
MfG,
tnt

zarci
07.06.08, 14:36
Hallo TNT,

sorry für die späte Antwort.

Gut, dass Du die Frage hier aufwirfst.
Die Angabe der Klingenlänge von 121 mm für das Sterkh 1 Z60 stammt noch aus der Zeit, als uns allen ein/zwei Millimeter Klingenlänge mehr oder weniger vollkommen egal sein konnte.

Ich habe mir heute noch mal die Sterkh 1 Z60 vorgenommen und alle nachgemessen.
Die Klingenlänge liegt zwischen 119 und 119,5 mm, wenn man von der Spitze parallel zum Rücken bis zum Griff misst. Hier gibt es so gut wie keine Serienstreuung.
Ich habe daher die Massangabe im Shop jetzt geändert.
Daher müsste das Sterkh 1 Z60 legal zu führen sein, sofern sich unsere Bürokraten nicht eine andere Messmethode einfallen lassen z.B. größte Länge schräg von der Spitze zum Griff gemessen:glgl:.

Etwas anders sieht es beim Sterkh X12MF aus, da es eine Sonderanfertigung für uns ist.
Hier habe ich auch schon 120, 121, 122 und bei einen Sterkh 1 X12MF mit Hohlschliff schon mal 125 mm gemessen.
Bei der nächsten Lieferung von Sterkh 1 X12MF werden wir jedoch darauf drängen, dass die Klingenlänge unter 120 mm liegt.

Solltet Ihr also Interesse an einem X12MF haben und euch unsicher bez. der Klingenlänge sein, ruft uns doch einfach kurz an und wir messens nochmal nach. Ggf. kann man ja dann überlegen, ob sich das durch einen veränderten Anschliff auf gesetzeskonforme Länge bringen lässt oder nicht.

Grüße Lothar

Yoshikawa
07.06.08, 17:43
Uijuijui, das sieht aber so richtig fein aus.
"...ich auch haben wollen!" Gedanke

mrfalli

Das Gefühl hatte ich bis vor kurzem auch. Irgendwie hat das Messer etwas, oder zumindest "das" was ich an einem Messer bevorzuge.
Klingenform, Klingenschliff, Klinkenstärke und Griffmaterial (in meinem Fall Elastron) würden passen.
Einzig die Klingenlänge macht mir sorgen.
119,5 mm hören sich im Falle eines Falles nach Diskussionen an.

So ganz isses aber noch nicht aus dem Kopf, jetzt wo ich so die Bilder sehe :irre:

Jenni
05.01.09, 12:40
Hallo,

wir haben von dem Sterkh I X12MF ausser dem Modell mit der schwarzen Klinge und dem hochgezogenen Flachschliff noch ein paar Variationen, die waren zwar nicht bestellt, sind aber dafür nicht weniger interessant :).

SterkI X12MF, poliert, Hohlschliff
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/767/Sterkh1_X12MF_pol_hollow.jpg

Sterkh I X12MF, schwarz, Hohlschliff
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/767/Sterkh1_X12MF_black_hollow_.jpg

Sterkh I X12MF, poliert, hochgezogener Flachschliff
http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/767/Sterkh1_X12MF_pol_flat.jpg

Grüße Jenni