PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RUCY Folder Dunkel mit Schwung



Uli Hennicke
21.01.06, 16:01
Klinge: 1.2842 brüniert, Flachschliff mit leichter Balligkeit zur Schneide;
115mm lang
Titanplatinen 2,6mm stark, wärmegefärbt.
Griffmaterial: Mooreiche, die sich leider ein bischen verzieht.
Gesamtlänge offen: 260mm
Gewicht 168 Gramm

Ich möchte von dieser Form noch ein paar Folder bauen und werde da ein bischen mit dem Griffmaterial und der Klinge spielen.
Damastklinge, Backen Titan und oder Damast wir werden sehen.

Bestellt kann natürlich auch werden. Preise ab 950 Euro mit Monostahlklinge und durchgehenden Griffschalen.
Bis 1500 Euro mit Damastklinge, Damastbacken und Elfenbein oder ausgesuchtem Knochenmaterial.

Grüsse Uli

Fenrir
21.01.06, 16:38
Super, Uli!
Gefällt mir ausgesprochen gut.
Womit hast Du brüniert?

Andreas
21.01.06, 16:54
Das Modell gefällt mir! :super:
Was verzieht sich da an der Mooreiche?

thrawn
21.01.06, 17:11
Superschönes Messer!
Was mir besonders gefällt, ist, daß die Griffharmonie nur durch zwei Schrauben "gestört" wird. Ich meine, sie stören natürlich nicht richtig, aber wenn da im Holz 4 Schrauben und 3 Nieten stecken würden, hätte es einen ganz anderen Charakter - so ist es einfach ...ja, eben harmonischer :)

Uli Hennicke
21.01.06, 17:11
Das Modell gefällt mir! :super:
Was verzieht sich da an der Mooreiche?

Nun hinten am Griffende macht die Mooreiche etwas auf und löst sich von den Platinen. Es bildet sich ein kleiner Spalt, auch an anderen Stellen.
Griffschalen sind nur verschraubt, aber ich denke Kleben ist keine Lösung, die Natur möchte halt in Bewegung bleiben.

grüsse Uli

Uli Hennicke
21.01.06, 17:13
Super, Uli!
Gefällt mir ausgesprochen gut.
Womit hast Du brüniert?

Kalt, Waffenbrünierung von Lupus, so heissen die glaube ich.

grüsse uli

Feldmaus
21.01.06, 19:17
Sehr eigenes Design, irgendwie nicht mein Stil aber es sieht so richtig
Böse aus mit der dunklen Klinge und dunklem Griff und das hat was :haemisch:
Alles stimmt an dem Messer. :super:


Gruess Feldmaus

Ritchie
21.01.06, 21:10
... es sieht so richtig böse aus mit der dunklen Klinge und dunklem Griff und das hat was :haemisch:
Alles stimmt an dem Messer. :super:


Da kann ich nur zustimmen - insbesondere das mit dem Böse...

...wenn das Messer einen hellen Griff bekommt (Kamelknochen oder helles Holz) dann sieht das bestimmt deutlich "freundlicher" aus. :p

Uli hat ja geschrieben, daß er damit ein wenig herumexperimentieren will.

Ich freu mich auf die nächsten Varianten.

Take care

Big Oak
21.01.06, 21:14
:super: Hallo,

erinnert mich auf den ersten Blick an ein "Ethno-Messer" in
Richtung Korsika (Moretti). War mein erster Gedanke der mir
durch den Kopf schoss.
Auf jeden Fall, ich stehe auf solche schlichte und aussage-
kräftige Teile mit Naturmaterialien und ohne Schnörksel.

Super Uli, weiter so !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruss

Big Oak

surfer
23.01.06, 09:15
sehr hübsch!!
erinnert mich an eine moderne Interpretation der spanischen Navaja!
Sowas in noch etwas grösser (gesammtlänge > 30cm) und mit nem backlock oder ganz ohne wäre interresant! :D

Gilles Piot
23.01.06, 10:37
Hi Uli!

elegant und schlitzig! Die Form hat eindeutig etwas von der südfranzösischen Hirtentradition....... und das gefällt mir sehr, aus guten Gründen...... :)

Grüße

Gilles

feuervogel69
23.01.06, 18:48
erinnert mich stark an das momentan bei dick relativ günstig zu erwerbernde damastmesser eines franz. messerbauers. :-)

dort (bei dick) schön mit schlangenholz und damast- hier alles schön dunkel. stimmt die farbe oder ists in natura ewtas wärmer vom farbton?

glückwunsch zum experiment. lg matthias