PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wolf-Eyes 6AX und Conrad Akkus?



HerrderKlinge
18.07.05, 12:10
Hallo,
hat schon mal jemand die Wolf-Eyes 6AX mit den hier schon öfter erwähnten CR 123-Akkus von Conrad ausprobiert?
Ich habe die Akkus einmal geladen und beide liegen bei 3,9V. dann hab' ich 'nen 9V-Brenner eingebaut aber es tut sich nichts.
Zuwenig Spannung? Vielleicht kennt ja jemand schon das Problem (und vielleicht auch die Lösung :hehe: ).
Wobei die Wolf-Eyes Lampen allerdings hier nicht so oft erwähnt werden (oder überhaupt).

Gruß
HerrderKlinge

Flieger
18.07.05, 12:29
ich vermute die lampe zieht zuviel strom und die schutzschaltung der akkus macht dicht...

du kannst versuchen die lampe "vorzuheizen", in dem du ein paar mal hintereinander kurz auf den schalter tippst. dadurch heizt sich das filament auf und der benötigte strom ist geringer. allerdings ist das nicht wirklich gesund für den brenner...

gruss chris