PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Damastschiedekurs



ToBo
16.01.01, 15:50
Hallo,

nachdem ich nun schon längere Zeit hier als Gast regelmäßig die Themen lese, will ich nun mal selber ein Thema einstellen.

Das BTZ Augsburg der Handwerkskammer für Schwaben, bietet jedes Jahr mehrere Damastschmiedekurse an. In diesen Kursen wird einem die Grundlagen des Damastschmiedens gezeigt und wie man z.B. einfache Schwerter oder Messer macht.
Der Kurs ist eigentlich als Weiterbildung für Schmiede bzw. Metallbauer allgemein gedacht, es kann aber jeder daran teilnehmen.
Ich habe den Kurs selbst schon zweimal mitgemacht und war jedesmal begeistert.

Termine: 12.02.01 - 16.02.01
26.03.01 - 30.03.01
Preis: 650 DM
Anmeldung: BTZ Berufsbildungs- und Technologie-Zentrum
Siebentischstr. 56
86161 Augsburg
Tel: 0821/56006-81

Armin II
16.01.01, 16:00
Hallo ToBo,

Das hört sich doch gut an. Kannst Du noch ein paar Details bringen, z.B. mit was genau man sich in diesem Kurs befasst, was an Vorkenntnissen empfehlenswert wäre, wieviele Teilnehmer? usw...

ToBo
16.01.01, 17:48
Hallo Armin II,

die Teilnehmerzahl ist auf 10 beschränkt, ende letzter Woche waren 6 für den ersten und 2 (mit mir) für den zweiten Kurs angemeldet.
Vorkenntnisse sind keine großen erforderlich, man sollte halt keine zwei linken Hände haben.
Ich selbst habe, bevor ich den ersten Kurs mitgemacht habe, noch einen normalen Schmiedekurs (auch am BTZ) belegt, war auch sehr interessant. Ansonsten hatte ich keine Vorkenntnisse, mein Beruf ist SW-Entwickler und da verbiege ich nur Bits. http://www.messerforum.net/ubb/smilies/cwm32.gif

Im Kurs lernt man das feuerverschweißen von Stahl und Eisen (Bandsägeblätter bzw. alte Feilen mit ST37), tordieren des fertigen Packetes und das Schmieden in die gewünschte Form. Am letzten Tag kann man das Schmieden von Bronze erlernen, um einen Griff oder Parierstange anzufertigen.
Was im Kurs leider nicht unterrichtet wird, ist die korrekte Wärmebehandlung der fertigen Klinge, allerdings ist hierzu ja in diesem Forum schon einiges gesagt worden.
Die fertig geschmiedeten und geschliffenen Klingen können in Salzsäure geätzt und danach brüniert werden. Aus eigener schlechter Erfahrung rate ich allerdings davon ab, ich werden die Klingen zu Hause fertigstellen und mit Schwefelsäure ätzen.

Der Unterricht findet tagsüber statt, jeweils 8 Stunden.

Vom BTZ werden auch noch andere Kurse zum Thema Schmieden angeboten:
- Einführung in das Schmieden
- Kunstschmieden
- Kupfertreibkurs
Wer sich für das komplette Kursangebot interessiert soll sich direkt an das BTZ wenden.

Tschüß
Tobias