PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschie zwischen L 4 und L 5 in der Praxis?



Polarfuchs
25.02.05, 00:23
Hallo,

ich bin seit einigen Wochen ein stiller "Zuhörer" in diesem Forum. Da es einige echte Lampenkenner unter den Mitgliedern gibt, liege ich hier mit meiner Frage bestimmt richtig.
Hatte jemand die Gelegenheit einen persönlichen Vergleich zwischen der Surefire L 4 und der L 5 zu machen?
Ebenso interessant wäre auch ein Vergleich mit der L 6 und der L 2.
Die Größe ist für mich von nachrangiger Bedeutung, da die Lampe am Gürtel getragen werden soll.
Der Effekt des unterschiedlichen Reflektors auf Leuchtweite und Blendeffekt wäre mir am wichtigsten, die Griffgestaltung eher sekundär.

Ach so, falls jemand gleich eine unglaublich günstige Bezugsquelle preisgeben möchte........ nur zu! :lechz:

[pyro]
25.02.05, 00:45
L4: Flutlicht, recht klein
L5: einiges mehr Reichweite, aber größer
L6: noch ein Stück mehr Reichweite aber noch viel größer
(sehr großer oder besser langer Reflektor und auch drei
Batterien statt zwei)

L2: Lichtverteilung genau wie L4, aber etwas heller bei höherem
Stromverbrauch. Und natürlich die niedrige Stufe, meist völlig
ausreichend und dabei sparsam.
Länger als L4
Keine vernünftige Möglichkeit Akkus zu verwenden die ich kenne.


Vergiss die Blendwirkung einfach.
Das sind Lampen und keine Waffen. Meine L6 blendet zwar,
aber das ist noch nicht wirklich unerträglich schlimm.

Die L6 ist auch für den Gürtel noch recht groß, alle anderen auch in der
Hosentasche gut tragbar.

47th.Ronin
25.02.05, 08:27
Blendwirkung???

Combat Ausführung mit mindestens 200 Lumen Brenner. Die tut weh.


Als "Taschenlampe" sind die Dinger aber völlig ungeeignet. Leuchte doch mal bei nem Grillfest im Wald mit nem 200 Lumen Brenner auf dein Steak um zu sehen ob´s fertig ist. :) Da sind dann alle im Umkreis blind :)

Ach und 15 min Laufzeit haben imho auch eher nachteile. :)

Also wie Pyro schon sagte das sind Lampen!

Mach nen Kampfsport, lernst nette Leute kennen und tust was für die Fitness (und kauf dir ne "Taschenlampe"!)

Polarfuchs
26.02.05, 03:42
Hallo pyro,

eine schnelle Antwort, danke.
Würdest Du die Leistung einer L 5 mit der einer G 2 mit einem P 60 Brenner vergleichen oder ist die Reichweite deutlich geringer?
Wie verhält es sich im Bereich bis ca. 50 Meter?
Erzielt man auch bei einem teilweise ausgeleuchteten Areal einen erkennbaren Ausleuchteffekt?
Sind die angegebenen Leuchtzeiten realistisch?

Bin übrigens ein wenig neidisch, habe selbst noch keine Surefire-Led zum Ausleuchten benutzen können.
Insofern ist mir auch die Leistung der Optik auch unbekannt. Kenne lediglich LED-Lenser wie den V2 oder eine Variante der MAGIC mit einem stärkeren Lichtchip.
Habe mir natürlich den Test mit der L 4 hier im Forum angesehen, aber ein Foto ist doch immer ganz anders.

@ ronin
Führe im Moment eine G 2 mit dem P 61 Brenner. Der von mir erwünschte Blendeffekt ist bereits bei den 120 Lumen dieses Brenners mit relativ geringem Durchmesser erreicht .
Es geht mir auch nicht darum irgendwelche Leute dauerhaft zu blenden.
Allerdings ist im "Dunkeln ganz gut ..... (was auch immer) :hehe: . Eine Ansprache von mehreren Personen erfolgt in der Anfangsphase oft viel entspannter (zumindest für mich) mit ausreichendem Licht. Insbesondere in dunklen Ecken von nur halb beleuchteten (Park-)Plätzen verdirbt Licht oft den "richtigen" Leuten die Stimmung. :super:
Daher auch die Frage oben.
Also keine Bestimmung als "Waffe" (obwohl die Gladius schon ganz nett aussieht, aber anderes Thema), Kampfsport ist ja auch ganz nett, allerdings braucht man das ganze doch immer noch seltener als eine Lampe.
Ist aber keine Kritik am Kampfsport allgemein, gelle.

Privat und beim Überprüfen meines Grillguts bin ich eh von meiner preisgünstigen Lidl-LED-Stirnlampe angetan. Im Forum hier wohl eher unterschätzt, wie auch die Lucido PalLight und die docter midi 125 (ebenfalls Favoriten von mir).

(Ups, jetzt kennt man meinen Lampentick hier auch schon!)

:glgl:

Du sprichst übrigens über 15 Minuten Leuchtdauer, auf was hat sich das bezogen?
Wäre in der Tat für die Ergänzung meiner G 2 zu kurz, 60 Minuten sollte die Lampe schon konstant bringen. Zudem sollte die nächsten Jahre mit Ersatzteilen nix dazu kommen, einmal teure Ersatzbrenner beziehen reicht völlig.

Grüße, der geblendete Polarfuchs :cool:


PS: Ehe ich es vergesse, Pyro, hast Du deine Surefire-Lampen alle zu dem in Deutschland üblichen Preisen bezogen? Bei Surefire ist die ohne Zweifel extrem gute Qualität ja auch gut zu bezahlen. Bieten die deutschen Internethändler auch einen entsprechenden Service nach dem Kauf?

van-de-werth
26.02.05, 14:47
...Habe mir natürlich den Test mit der L 4 hier im Forum angesehen, aber ein Foto ist doch immer ganz anders....
Wenn du Beamshots der einzelnen Lampen suchst, wirst du hier glücklich: Sean's Flashlight Site (http://members.aol.com/qn9513/myhomepage/index.html).
Hier findest du alle gängigen SF-Lampen.

Ausserdem empfehlenswert zum Lesen:

FlashlightReviews (http://www.flashlightreviews.com/index1.html)

kj's Flashlight Gallery (http://www.obaq.tv/cpf/)

Imago Metrics: Flashlight Evals (http://www.imagometrics.com/FLReviews/FLR.home.htm).