PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welche Spydies habt ihr & warum?



immi666
14.01.05, 18:33
das würde mich echt mal interessieren!
ich mache auch mutig den anfang... ;)
ich habe NUR spydies & nichts anderes,
momentan sind es 5 stück:


"spydercard" (plain)

ein wunderbar durchdachtes messer!
ist immer in der brieftasche drin & man
kann es immer dabei haben, auch bei konzerten
und ähnlichen veranstaltungen. dies ist auch
der hauptgrund, warum ich es mir anschaffte...

"military" (plain + serrated)

DER klassiker schlechthin! wenn`s dicke kommt
(stöcke, ganze berge von kartons, grillen usw.),
dann ist das military/ plain meine erste wahl!

"endura" (serrated)

ebenfalls ein klassiker. schön leicht durch
den zytelgriff & scharf bis zum anschlag.
hab`s meisst im urlaub dabei, fühle mich mit
wellenschliff wohler... ;)

"scorpius"

mein immer - dabei - messer derzeit!
ich mag das design & ausserdem hüpfen
die menschen in meinem umfeld nicht
zur seite, wenn ich es benutze... ;)
einfache schneide - aufgaben kriegt man
damit locker bewältigt. ich mag es
einfach, das scorpi! :)




ich bin gespannt, was ihr so benutzt & weshalb...

:) :) :) :) :)

milcruzados
14.01.05, 18:45
Also mein allererstes höherwetiges Messer überhaupt war ´93 ein Endura. Hatte es immer und überall dabei. Ist ausreichend groß, unkaputtbar (läuft heute noch wie am ersten Tag!), guter Stahl, sehr leicht und bequem zu tragen.

So nahmen die Dinge ihren lauf...

Heute hab ich eigentlich immer mein Military im Seckel. In der Vitrie stehen aber noch ein Police G10 und ein Police Carbon, die sind mir aber zu schade...



Liebe Grüße
Milcruzados

hunter_81
14.01.05, 18:47
Ich hab das alte Native (also nicht das Native III), mit Kunststoffgriff und S30V Stahl. Nicht unbedingt was für die Vitrine, aber definitiv was für die harten Sachen....

Dazu hab ich noch ein kleiner Jester am Schlüsselbund. Auch sehr scharf und gerade zum Pakete öffnen immer parat.

Sam Hain
14.01.05, 18:48
Warum nicht? :) Hab grad Zeit.


Dragonfly
Schön klein und mit Wellenschliff das ideale Pizzamesser für die Hemdtasche.

Endura
Mit Welle ein brauchbares Arbeitsmesser für faseriges Schnittgut. Glatt ein schönes leichtes Gebrauchsmesser, das nicht aufträgt. Für die Sommerhosen.

Civilian
Gehört einfach in jede Anhäufung von Spydercos.

Ronin
Snody Design und schön handlich. Schneidet besser als jedes andere Fixed.

Fred Perrin
Leicht, stabil, gut zu tragen, schneidet hervorragend und hat mir schonmal das Leben gerettet.

Impala
Das bessere Military.



Das waren erstmal alle :) .


sam

chris_1978
14.01.05, 19:55
Endura VG-10 50/50 EDC (breits das Dritte - hatte auch AUS- 8 und ATS 55 Version - leider beide verloren.

Delica black blade/green/VG-10

Q - black/production nice to have
Q - black/blademagazin nice to have
Q - grey/blademagazin nice to have

Civilian G-10/ATS 55 a must
SpyderHawk blue/plain/VG-10 :hehe:

Executive plain/GIN 1
Hunter plain/GIN 1
Impala plain/Gut hook VG-10

Military 50/50 black blade/CPM S60V :teuflisch
Starmate plain/CPM440 a must
Standart G-10/ATS-55

Worker GIN 1
Mariner mit Schriftzug auf der Klinge
SpyderCard 50/50

- alle (bis auf das Endura) NIB

Als nächster User: Military 50/50(noch mit Schriftzug) CPM S60V

DaBeppo
14.01.05, 20:01
Ich hab leider nur 2 Spydys.

Endura mit FRN Griff plain VG-10: Zur Zeit mein liebstes EDC. Scharf, leicht, gute Griffform und ein schönes "Klack" beim aufmachen. :)

Delica II in SS: Habs mir gekauft weil ich es einfach schön fand.
Leider hats meiner Freundin auch sehr gut gefallen, seitdem wird es bei Ihr in der Arbeit zum Karton aufmachen und zerschneiden benutzt.l :D

In Planung: ein Millitary

Gruss Thomas :)

Musashi
14.01.05, 20:09
Aaaalso,

- ein C36P Military, plain CPM440V - Befindet sich im EDC-Karussell, ist für alles gut.

- ein C07P Police, Stainless Steel, plain VG10 - Ebenfalls in der täglichen EDC-Auswahl, es ist einfach schön, ein wundervolles Design. Jaja, Geschmackssache.

- eine SC01P Spydercard, plain AUS-6 - Es hat seinen Dauerplatz in meiner Geldbörse und begleitet mich dadurch auch an Orte, an die man ein Messer eigentlich gar nicht mitnehmen darf. ;)

- ein FB08S Spot, serrated AUS-6 - Das liegt auf meinem Schreibtisch und öffnet Briefe, kürzt Klebeband undsoweiterundsoweiter...

- ein MN07 Mini Police Necklace, serrated ATS34 - Liegt nur in der Schublade, ist ja auch nicht wirklich einsatzfähig. :glgl: Aber ich wollte es eben haben.

- ein C28PBK Dragonfly, plain AUS-8 - Hängt an meinem Schlüsselbund, wird aber nur sehr selten eingesetzt. Irgendwie bin ich immer eher mit der Hand beim EDC als am Schlüsselbund.

- ein C43S Delica II - serrated AUS-6 - Schubladenfüller.

Mir fällt gerade auf, ich habe nur plain oder serrated. Keine PS-Modelle. *hmm*

Gruss
Andreas

Revierler
14.01.05, 20:36
Ein Police Carbon, Plain
Ein Gunting trainer
Ein CRMIPT
Ein ATR black plain
Ein Delica FBI
Ein Gunting plain kommt.

ist erstmal alles.

HankEr
14.01.05, 21:01
"C52BMP Experiment PLN Micarta" vulgo Calypso jr. Micarta
... weil es klein, elegant, schnörkel- und kantenlos ist.
C25PBK Frank Centofante
... weil ich dachte, das gibt ein schönes Gentleman Messer ab. Tut es aber nicht wenn ich nicht endlich ein neues Inlay verpasse.

Freedo
14.01.05, 21:10
- STARMATE, plain
Weil ich es unglaublich schön fand und es auch heute noch optisch eines
meiner Favoriten ist

- CALYPSO JR., plain
Ein sehr leichtes und ausreichend großes Messer (mit Flachschliff!) für
jeden Tag

teachdair
14.01.05, 21:18
CHINOOK II
.weil es einfach brachial ist und super schneidet

Des Horn
-klein und sheeplefreundlich

beagleboy
14.01.05, 21:29
Bei mir ist es ein Cricket mit Zytelgriff als Paketmesser.

Genaueres kann man darüber HIER (http://www.messerforum.net/showthread.php?t=18812) nachlesen.

Ansonsten kann ich mich mit Spydercos irgendwie nicht anfreunden.
Das ATR hätte ich gerne schön gefunden, aber als ich es erstmals in der Hand hatte, war das Interesse schlagartig erloschen.

Jetzt interessiert mich seit langem mal wieder ein Spyderco, und zwar das Manix. Mal sehen, was ich bei Erstkontakt da vermelden kann.

Recon83
14.01.05, 21:34
Moin.

Mein erstes höherwertiges Messer war ein
Spyderco Native III, plain (als Sommer EDC).
Dazu sind gekommen:
Ladybug (kann man im Anzug tragen, ohne dass es auffällt)
Delica Lightweight, plain (eigentlich als EDC, aber das Native hat den Vorzug erhalten)
Vesuvius Perlmutt,combo (hat mir einfach gefallen)
Bill Moran (wollte auch ein Spyderco fixed haben, wird wohl mal meinem BK11 Konkurrenz machen)

Viele Grüße
Dominik

Walter
14.01.05, 21:37
- Dragonfly, plain
Das EDC für's Büro, ist unauffällig und hat einen hosentaschenfreundlichen Clip - ich liebe es :super: .

- Native III, plain
Das Teil für's Grobe, ist immer im Garten, manchmal beim Wandern dabei, wegen des optisch eher suboptimalen Clips nicht mein Liebling, aber ein sehr gutes Messer.

- Calypso Jr., plain
Der Allrounder für alle Gelegenheiten. Leicht, unauffällig, flach und für fast alles zu gebrauchen. Teilt sich seinen Platz auf der Beliebtheitsskala mit dem Mini-Griptilian von Benchmade.

Gruß
Walter

Uraken
14.01.05, 21:58
Bis jetzt hab ich noch keines, denke aber, daß sich das bald ändern wird. Ich hab mich absolut in ein Police mit einer Griffbelegung aus versteinertem Dinosaurierknochen verschaut. Sowie ich flüssig bin ist das Teil fällig.
Da mir sonst noch einiges im Programm gefällt und ich oft im Katalog blättere wird es im Laufe der Zeit sicherlich nicht bei dem einen bleiben.

Gruß Uraken

Almi
14.01.05, 21:59
Ein Gunting (plain), das Meercat, die Spydercard und das Bill Moran (Droppoint) sind die Spydies, die die Selektion überlebt haben und nicht ersetzt werden. Alle anderen wurden verdrängt ... (zum Beispiel das Police, das Endura, das Impala, das Military, das Wayne Goddard).

Onkel Fester
14.01.05, 23:08
Na dann will ich auch mal:
- Delica black blade, green frn handle, vg 10
- A.T.R.
- Harpy
- Civilian ats 55, alu hanlde, kraton

warum? einfach nur weil ich spass an den teilen habe :steirer:

realbat
14.01.05, 23:10
Native III (Plain)

Wayne Goddard (Serrated/Plain)

Spyder Card (Plain)

Worker (Sonderedition, Plain)

Merlin (Serrated)

Hab sie weil sie mir schlicht und einfach vom Design her gefielen. Als User hab ich nur ein Goddard, hab davon 2 :D .

Croco
14.01.05, 23:29
Um diese Zeit bin ich zu faul um soo viel zu schreiben.

Deshalb siehe Foto.

Warum: Das Spyderco C01 Worker war 1982 mein erstes gutes amerikanisches Taschenmesser und bisher hat Spyderco deshalb bei mir einen Stein im Brett.

Grüße Croco

navajo
15.01.05, 01:01
Leider nur das Meer cat mein CX03 Experimenta 3
habe ich ja VERLOREN ( siehe meinen letzten Beitrag )(( wenn einer eines hat und es bei mir in Pflege geben will SOFORT ohne zu Überlegen )
Das Meercat habe ich weil ich bei Taschenmessern auf die Verschiedenen Arretierungavaianten Stehen und sammle.

Beowolf
15.01.05, 02:20
[.........gelöscht..........]

le.freak
15.01.05, 10:57
was ich habe:
2 militaries (leicht, guter griff, flachschliff ... ballig angeschliffen -> edc)
fred perrin street bowie (weils so schoen ist)
ronin (ich mag kleine feststehende messer fuer die hosentasche)

was ich mal hatte:
police g10 (zu duenne spitze... schlimmer als beim military)
wayne goddard micarta (musste damals halt weg)
police stainless steel (zu rutschig)
2 enduras (wellenschliff, haben sich beide beim angeln ins meer gestuerzt)
impala (mir gefallen die militaries besser wegen dem flachschliff)
spydercard (war mir zu schwer und zu glatt)

Operator
15.01.05, 11:15
Das einzige, das ich im Moment noch habe, ist das Terzuola Starmate - und von dem werde ich mich auch nicht trennen, einfach nur ein tolles Messer :super:

Messer, die ich mal hatte: Endura mit Welle, gutes, alltagstaugliches Messer, ging leider bei einem Umzug verloren :( Ein Military (habe ich wieder verkauft, konnte mich irgendwie nie damit richtig anfreunden. Fred Perrin Fixed Blade -> wie beim Military, habe ich wieder verkauft.

Was ich mir noch kaufen möchte: natürlich das Civilian :lach:

Oberland
15.01.05, 11:17
Ich finde die meisten Spyderco Messer optisch nicht besonders ansprechend. Aber das A.T.R. Titan hat es mir angetan. Ich trage es im Wechsel mit einem Chris Reeve 2004 Large Regular Sebenza. Bei der Arbeit muss ein ER Fulcrum II Folder herhalten.

Mal sehen wann mir mal wieder ein Spyderco zusagt !?

Red Wing
15.01.05, 12:17
Also,

- Endura plain, gute Größe für alle möglichen Aufgaben, gut in der Tasche zu tragen, leicht

- Native 3, siehe Endura, kleiner, aber gut in der Handlage, da weit vorne an der Klinge zu greifen, leider mit vertikalem Klingenspiel ( von Anfang an)

- Persian, interessantes Design

- Paramilitary, siehe Endura, aber mit eine noch schnitthaltigerem Klinge

Bonemachine
15.01.05, 12:46
- native 1 plein: mein erstes "teures" messer. wollte ein gutes edc - isses auch

- ronin: stand auf meiner "will ich haben liste" und hab ich beim bunten auktionspreis zu nem guten preis bekommen. wird mittlerweile auch als edc hinten im gürtel getragen.

- spydercard: passt in die geldbörse, sieht niemand - trotzdem anständige grösse, wenns was zu schneiden gibt

momentan unterwegs
-police necklace: damit man sein messer auch im bett tragen kann :haemisch:

auf meiner wunschliste stehen noch etliche spydies. bin wohl angehender spydercosammler...

bigthing6
15.01.05, 13:29
hab ein endura full serra, mein mopped messer da schön leicht und flach, passt super in die untere tasche meiner lederjacke,
clip ist Teil des griffes gewesen, ist irgentwann abgebrochen und wurde glattgeschliffen. weis garnicht wie alt das messer ist?
weis das einer?
stahl ist g2 bis jetzt noch nicht nachgeschliffen!
naja wird selten genutzt, aber wenn nicht geschont.
bei moppedtouren mit campen ist es regelmässig dran mit blechbüchsen aufsägen und ähnlichem.

Nepomuk
15.01.05, 18:37
- Mein erstes war ein MORAN Droppoint (mein "Küchenmesser")

- ein ENDURA plain - top User (keinerlei Spiel)

- ein Native III plain - Knuffiger handlicher User, oft dabei (gekauft
obwohl leichtes Spiel im Lock - neue Spydy-Krankheit ?)

ein Calypso Jr. - kleines Skalpell - hätte ich noch gern.
Aber alle die ich bisher in der Hand hatte waren, wegen
vert. Klingenspiel / Spiel im Lock, unakzeptabel.

stepan
15.01.05, 19:13
Habe z.Zt. das Native. Ist sehr handlich, Spitzenstahl, sehr leicht, gut verarbeitet - was will man mehr?

gruß stepan

EDO300
16.01.05, 21:21
Hallo erstmal.Ich bin Asoluter SPYDERCO-FAN
Besitze Z.z 120stück,wäre etwas viel Sie hier einzel auf zu Führen.
C01-C05,C07-C017,C21,C23-C26,C28-C30,C32,C35-C44,C46+C47,C51-C53+C55+C57,C59-C70+C73+C77+C78,C80-C84+C87+C90
Natürlich in verschidenen ausführungen:Stahl,FRN,ALU,Micarta,Titan ,Zyel,Stoneworker,J.Schanz belegungen und eigene belegungen.
Habe einen POLICE immer ingebrauch seit 13Jahren
MFG Björn

ge2r
16.01.05, 21:45
Ich habe momentan 3 Spydies:

- Standard mit G-10-Griff: Eigentlich nicht übel, nur furchtbares Klingenspiel. Der Funke will aber nicht richtig überspringen :confused:

- FRN-Calypso Jr.: Perfektes Messer für leichtere Arbeiten, super Schneidleistung dank durchgehendem Flachschliff bei schlanker Klinge, gute Handlage und in der Tasche nicht zu spüren

- Paramilitary: eigentlich nicht mehr und nicht weniger als ein ausgewachsenes Calypso Jr. mit besserem Lock :super:

EDIT:
Ach ja, ein Pro-Venator (Stahlgriff mit Kratoneinlagen, Serrated) hab ich ja auch noch! Das liegt im Auto. Ich benutze es ungern wegen dem Wellenschliff, der sich nicht vernünftig nachschärfen lässt, und dem einseitigen Anschliff.

wolfrudi
16.01.05, 22:03
Habe z.Zt. 10 Spydercos , werden alle benutzt, außer Dodo, damit kann man nur jemanden anfallen :teuflisch , sonst als EDC.
Police VG10 ps, Military SV30 p, Native SV30 p, Dodo SV30 p, Bill Moran VG10, Endura VG10 ps, Bob Lum VG10 p, Cricket VG10 p u. Cricket VG10 s.
Insgesamt sehr zufrieden, leichtes Klingenspiel nur beim Native. Verschlußmechanismus vom Dodo genial, Messer so häßlich, daß es schon fast wieder schön ist ;)
Warte aufs Fred Perrin.
Gruß Wolfgang
...und nicht zu vergessen: ein uraltes Solo ohne Spyderhole mit schwarzem Micarta, wunderschön...

Fairlane
16.01.05, 22:08
Ich habe lediglich das Police; VG-10 Klinge, plain.

Die Kaufentscheidung fiel mir leicht, da ich das Design schön finde - und als ich es in Händen hielt, wusste ich, dass es die richtige Entscheidung war; es ist rasiermesser scharf, macht sich schlank am Gürtel, hat den optimelen Clip, und (noch) kein Klingenspiel.

Einzigst bei den Griffschalen bin ich etwas vorsichtig....der blanke Stahl soll nicht so viele Kratzer bekommen.

Gruß Fairlane, der sein Police noch nicht zum EDC gemacht hat.

könig-christian
17.01.05, 15:40
Na dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben...

Spyderco Police 1 x Serrated
..................... 1 x Part-Serrated
..................... 1 x Plain

Ein Police muss irgendwie sein, ein Klassiker halt. Daraufhin musste ich dann allerdings auch noch alle anderen Klingenversionen haben, also habe ich mittlerweile 3 mal das Police

Spyderco Delica II 1 x Plain
........................ 1 x Serrated


Spyderco Endura FRN Serrated
..............Endura II Plain

Spyderco Rookie SS Serrated

Spyderco Military Black Part-Serrated

Spyderco Karambit

Spyderco Worker (SS) Plain ...oder so ähnlich

Eigentlich bin ich gar nicht so der Spyderco Freak, ich wollte nur immer das Police und das Military haben, die Klassiker halt. Aber irgendwie hab ich mich wohl mal mit dem falschen Messer geschnitten, und schon war die "...ich brauche die aber alle, sonst geht die Welt unter..." - Spyderco Macke da ?? :confused:

Na denn, das nächste ist auch schon in Arbeit... :( (wird wohl das Para Military Black :D ). Ach so, und die Delica II und Endura II werden auch noch jeweils auf alle verfügbaren Klingenvariationen vervollständigt, ist ja klar.. ;)

Mfg

König

Hookshot
17.01.05, 16:48
Mein Endura PE hab ich immer dabei , ist mein Lieblings EDC..
Mein Civie SE GIN-auch, aber ich weiss nicht, warum
Mein Native first Generation 440a ist die Gurke schlechthin- sagt auch Al G. Und dann noch CE ! Nicht Fisch und nicht Fleisch..

thrawn
23.01.05, 12:39
Bisher habe ich nur
- das Dyad jr. und
- ein Military (plain) aber es wird auch bald noch
- ein Native dazukommen (steh ja erst am Anfang meiner Sammel"karriere" :)
Warum ich sie habe?: Weil ich sie haben wollte (irgendwie sind mir die "schönen" Messerchen immer zu Schade um sie zu benutzen ...)

Chivato
23.01.05, 15:31
Moin moin,
Ich besitze 6 Spinnen

1x Police Modell-Serrated
1x Endura-Serrated
2x Gunting-Plain eines ist jetzt bei Jürgen Schanz :haemisch:
1x Dodo-Serrated
1x Delica-Serrated

Ja ja und ich bin n Serrated freak.... :irre:

Dem werden aber wohl noch etliche andere folgen... :rolleyes:

Gruß
Chiv.

Downrangemaster
23.01.05, 19:42
1 Police (plain) mit ATS 55 Klinge weil ich es als EDC verwende und es sehr, sehr, sehr gern habe
1 Spyderfly, weil ich mich damit so super selber verletzten kann...

"Klick, Klack, Klick - AUA verdammte +++++++" sozusagen

dob
24.01.05, 22:06
bin nun auch stolzer Besitzer eines Spyderco-Messers, und zwar ein Military in black mit Combo-Edge.
Spyderco fand ich schon immer anziehend seit ich diverse Messerkataloge durchgeblättert habe vor Jahren und nun hab ich mir endlich mal eins bestellt.
Wären die Butterflys ja nicht verboten hier in dem Land würd ich mir ja noch den Butterfly von Spyderco ordern, die Teile fand ich auch immer faszinierend, aber ungesund für die Hände beim "rumspielen" ;)

Ein Police würd mich noch reizen als nächstes, naja, mal abwarten....

CU
Dennis

Lutz Holloh
26.01.05, 10:03
Hallo,

mein erster Beitrag:

Navigator, VG-10, grünes Aluminium, Plain
Military, CPM S30V, Combo
Matriarch, ATS-55
A.T.R. Ti, CPM S30V, Plain
A.T.R. Ti, CPM S30V, Serrated
Para- Military, CPM S30V, Plain
Para- Military, CPM S30V, Serrated
Manix, CPM S30V, Combo
und seit gestern: Starmate, CPM 440V, Combo.

Bis zum nächsten Beitrag! :super:

ex Vento
26.01.05, 17:40
Habe ein Milli in plain, wollte eigentlich das Starmate haben, ist aber leider nicht mehr lieferbar gewesen. Außerdem noch ein Delica II in plain. Benutze beide abwechselnd als EDC und bin zufrieden. Evtl hole ich mir noch irgend wann mal ein Manix und sicher auch noch ein Police (das dann in serrated und nur zum schauen :super: )

Oliver Mendl
26.01.05, 17:51
Hi,

Hab ein Gunting (1/2serr. CPM 440V) nutze es als ab und zu als EDC (Briefe, Äpfel etc.)

Grüße
Olli

DER SCHARFE LUPO
26.01.05, 18:12
Um diese Zeit bin ich zu faul um soo viel zu schreiben.

Deshalb siehe Foto.

Warum: Das Spyderco C01 Worker war 1982 mein erstes gutes amerikanisches Taschenmesser und bisher hat Spyderco deshalb bei mir einen Stein im Brett.

Grüße Croco
Hallo Coco,könntest Du mir bitte sagen welches Modell,auf deinen Bild,das obere in der mittleren Reihe ist? :ahaa:
Gefällt mir sehr gut,und da ich mir auch so eins kaufen will wäre ich über Namen und Erfahrungen sehr dankbar :p
ES grüßt,DER LUPO

Croco
26.01.05, 19:04
Hallo Lupo

Das ist ein Wayne Goddard C16 von 1991 wird heute nicht mehr produziert, taucht aber noch ab und zu im Markt auf, man muß halt suchen.
Klinge 9,5 cm Gin 2 Stahl, Griff Micarta.

Ein relativ großes aber leichtes und flaches Messer.Backlock. Half serrated. War eine ganze Weile mein EDC und ich schätze es immer noch. Hat eine gute Handlage und ist recht stabil ,obwohl es keine Stahlliner hat.

Hoffe geholfen zu haben.

Gruß Croco

spyderbug
26.01.05, 21:55
Stimmt, in dieser Form wird das C16 schon seit längerem nicht mehr produziert, aber dafür gabs erst vor kurzem einen Sprintrun von dieser Version (graues FRN):

http://www.newgraham.com/images/spydercoimages/SC_16PGY1.jpg
Bild von New Graham (http://www.newgraham.com)

Das Nennt sich dann C16PGY oder C16PSGY, je nach dem ob mit glatter Klinge oder CE. Vom Stahl her auf jeden Fall besser (VG-10) denn die Micarta Version hatte GIN-1 und die alte FRN Version (schwarz) ATS-55.

Grüße, Robert

fuchs
27.01.05, 01:09
ein uraltes Solo ohne Spyderhole mit schwarzem Micarta, wunderschön...

Das "Micarta" ist sogar Ebenholz!

porcupine
27.01.05, 09:21
Ich war viele Jahre Spyderco-Fan, deshalb will ich mich hier auch mal melden. Hatte einst ca. 20 Spydies, aber die meisten habe ich zugunsten von handgemachten Messern wieder hergegeben. Übergeblieben sind:
-C 07 Standard, mein allererstes Einhandmesser, ca. 1986, noch mit Flachschliff, gestanzter Clip im Stahlgriff, mindestens 12 Jahre als edc getragen! Das behalt ich schon aus Nostalgie.
-Rookie SS, customized
-Endura SS, customized
-Lum Tanto Titan, customized
-Lum Tanto G-10, black blade
-Native
-C 56 Zowada
-Dodo,
-FB 01

arno

batsuzan
27.01.05, 11:55
Nun, mein bescheidener Beitrag:

Civilian: kommt immer gut
Matriarch: gehört dazu
"Q": genial
Native III: blau, "Messerforum"
Native BRK: "1st Generation"
Police: Edelstahlgriff, glatt
Police: Edelstahlgriff, Spyder Edge
Lady Bug: hat "Sie"

Bis gestern noch ein Ronin, viel Spass damit Michael!
Und in Vorbereitung: Endura
batsuzan :teuflisch

Mr.S
27.01.05, 12:08
ein altes Endura, gekauft weil genau das Sylvester Stallone in "Cliffhanger" benutzt hat ;)

Bin aber ansonsten kein Spyderco Fan (steht desshalb theoretisch auch zum Verkauf)


http://www.messerforum.net/attachment.php?attachmentid=7863

Annapurna
29.01.05, 18:27
Hallo alle zusammen.

1 Military mit ATS-34 weils einfach gut ist.

2 Police (1 davon im Gebrauch).

1 Starmate mit CPM-440.

1 Spyderwrench (praktisch zum Verstellen meiner alten Steigeisen, arbeitslos, seit ich neue habe´).

1 Endura auch wegen Sylvester Stallone.

1 Merlin serrated für alle anspruchsvollen Schneid- und Schlitzaufgaben.

1 Karambit, das in letzter Zeit das Merlin abgelöst hat.

1 Spyderfly seit Heute. Weil es ein geiles Teil ist.

Paco
30.01.05, 20:38
Also ich bin auch nicht so der Spydie-fan,

insbesondere komme ich mit den kleineren Öffnungslöchern nicht so gut zurecht und ich finde die nicht gegebene Zerlegbarkeit viele der Messer nicht so doll....

Aber einige musste ich haben und habe es auch nicht bereut:

Mini-Tim-Wegner (wunderschön, war mein erstes hochwertiges Messer), allerdings kommt der Liner zu weit rüber für meinen Geschmack.

Military in Plain (muss man haben, ist halt ein Klassiker).

Harpy und Merlin, nette kleine Sammelmesser, die mir einfach gefallen haben.

Spyderco Temparance (Fixed-Blade) Gutes und leichtes universal-Fixed. Kydex allerdings nicht 1A...

Ach ja und seit neustem ein Spydie Salsa: nettes kleines Spielzeug mit sehr sauberer Verarbeitung!

Gruß Paco

Det-Rumbleman
07.02.05, 08:50
Ich habe bis jetzt nur 2 Spyderco:

Q - Welle und Spyderco-Logo in Klinge
Delica II - Welle, AUS-6, Edelstahlgriffschalen

Ich muss aber dazu sagen, dass das Delica 2 mein bisheriges EDC, ein CRKT G.W.Hawk D.O.G., abgelöst hat.
Bin voll begeistert von dem Teil, Schärfe, null Klingenspiel, super dünn (das CRKT ist ein Schwergewicht in der Dicke dagegen) und es liegt gut in der Hand.

Ich stand letzte Woche im Laden vor der schweren Entscheidung, ob ich ein Scorpius (VG-10, glatt) oder eben das besagte Delicia II nehme.
Obwohl das Delica II mit AUS-6 Klinge daher kommt, nahm ich es, weil es Welle hat, denn mein CRKT hat eine glatte Klinge, also wollte ich was anderes.

Mal gucken, wie sich AUS-6 im täglichen Gebrauch bewährt, man hört hier ja mal Gutes und mal Schlechtes über diesen Stahl.

Mal kurz was OT: Was heisst eigentlich EDC? Ich schreibe das hier so locker fluffig rein, weil es alle machen, aber ich weiss ja nicht mal was das heisst. :staun: :lach:

MfG

Detlef

Jörg73730
07.02.05, 09:14
Police in plain.
Hab ich seid Samstag und bin total begeistert.

Bisher war ich eigentlich kein Spydiefan, aber jetzt ....
Ich hab da schon so ein Military im Auge. :irre:

fshamburg
07.02.05, 21:14
Military serrated: Mein erster amerikanischer Folder, nach H&K, Böker. Wow, echt groß!
Starmate: Ein Klassiker zum sammeln.
Bob Lum Tanto black blade + serrated: Völlig sinnfreie Messer, einfach schön. Und: Erste tiefere Narbe beim Spielen.
Chinook, 2x: Eins zum sammeln, eins als user. Ein ultimativ stabiles Messer, Ergonomie nur vom Kasperle übertroffen.
Police, Stahlgriff: Schlank und rank und spitz. Elegant, schön, nicht wirklich zum Gebrauch.
ATR, nicht die Stahlversion, Titan, S30V: Für Materialfetischisten, gute Handlage, interessanter Verschluss, alles fluscht, macht Spaß. Für mich das bisher beste Spyderco überhaupt.
Herzliche Grüße Frank

J.A.G.
07.02.05, 21:34
Military plain in S30V. :super:

beagleboy
07.02.05, 21:50
Military serrated: Mein erster amerikanischer Folder, nach H&K, Böker und dem Dreck.

Das ist zwar völlig OT, aber ich finde, diese Ausdrucksweise hat hier im Forum nichts verloren.

Denkt mal drüber nach. :argw:

keyplus88
08.02.05, 06:49
Ich kann mit dem Design der meisten Spydercos nix anfangen, den Perser aber lieb ich ohne gleichen. Er verschmilzt quasi mit der Hand und ist durch seine weiche, geschwungene Linie eine echtes Schmuckstück...

fshamburg
10.02.05, 08:53
@ beagleboy: Ist mir so rausgeruscht, Entschuldigung. Habs geändert. Gruß Frank

Kay
02.01.06, 20:57
Es begann mit der suche nach einen schönen und schlichten Einhahnmesser für die Jackeninnentasche im Letzten Sommer(2005).
Wurde dann Bei CRKT fündig die Modelle M16 Spaerpoint … :)
SO bin ich also auf in einen Hamburger Waffengeschäft habe auch das Model gefunden welches es werden sollte, aber leider war es mir viel zu klein und ich habe es nicht über das herz gebracht meine schwer verdienten €urnen dafür auszugeben… :mad:
Da es für mein Hände viel viel zu klein war und überhaupt nicht gefunkt hat beim befingern…
Danach habe ich mir einige Spyderco´s in dieser Preiskategorie zeigen lassen…und wir sind letztendlich beim MANIX angekommen da war es passiert Liebe auf den ersten Blick…ich nahm es in die hand und es Passte wie für meine Hände gemacht… :D
Aber leider war es doch ein kleiner unter schied zwischen dem MANIX und den CRKT`S…
So Fuhr ich wieder Nach Hause und durch stöberte Angebot für Angebot…
Heute war/ist der Große Tag wo ich mir das MANIX gegönnt habe… :D
Sicherlich ist es ein kleiner unterschied allein schon Optisch aber ich weiß genau das ich das richtige Messer mir zugelegt habe… :p

Assassin
02.01.06, 21:05
Delica FRN plain: mein EDC und eigendlich immer-dabei-hab. Leicht, und schneidet wunderbar
Dragonfly SS plain: kleines Messerchen für den Anzug etc
Cricket SS plain: weils so niedlich is :irre:

weitere in Arbeit :p

Peter1960
02.01.06, 22:11
Delica ist mein Stichwort, damit hat`s gestartet:

Delica - FRN plain - ist mein Standard-EDC, auch "Anzugs-/Berufsmesser"
Delica - FRN plain, schwarze Klinge - Schaustück
Delica - Carbon plain - ist so schön, Schaustück
Delica S - serrated mit Spinnengravur - Schaustück

Standard - G-10 serrated - sieht dem Delica so ähnlich :p

Military - plain - mein Zweit-EDC für's Grobe
Rescue - FRN gelb - mein Dritt-EDC (mein Faserschneider)
Pro Venator - FRN/Kraton combi - mein Viert-EDC (wenn ich die anderen grad nicht mag)

Harpy - Carbon serrated - ist so schön, Schaustück
Spyderhawk - FRN serrated - Schaustück
Endura waved "Messerforumsmesser" - FRN plain - mußte sein, zum Herzeigen

Hunter S - combi - Schaustück
Snap-It - FRN/Kraton plain - Schaustück
Ladybug II - FRN serrated - ein Geschenk/Schaustück

Q - FRN plain - Schaustück + Hingucker für Besucher

Spinnen vermehren sich unheimlich schnell; ich sehe es voraus :steirer:

ineluki
02.01.06, 23:04
Dann will ich auch mal

1. Ein Endura, mein erstes "besseres" Messer, immer noch schön leicht und dünn

2. Military, eine höherwertige Alternative zum Endura

3. Ein Native serrated, als kleine Alternative

4. Native plain, war mir dann doch lieber als der Wellenschliff

5. Ein Bill Moran Droppoint, weil ich ein Fixed wollte

6. Bill Moran Skinner, weil mir die Klingenform gefiel

7. Spyderhawk, Blau plain als Sammlerstück

spy 62
03.01.06, 09:30
Besitze das "civilian" und das "police" voll serrated. Außerdem ein byrd pelican. Das civilian liegt seit Anschaffung untätig im Nachtschrank, das police im Moment auch, da ich es mit Handschuhen schlecht öffnen kann. Ansonsten sind spydy`s sehr gute Messer.

Hinzugekommen ist ein Military part serrated und ein Delica. Das Military gefällt mir jetzt schon besser als mein Police weil das handling und Gewicht mir besser gefallen. Das Delica plain habe ich erst einige Tage,es ist aber wie mein Byrd pelican gut zum klippen in die Hosentasche geeignet.

mfg

Frank

enrico
04.01.06, 11:19
Mal mehr, mal weniger - aber immer viel zu viele!

C.

spydermike
05.01.06, 09:13
hallo

habe mir gestern mal die arbeit gemacht und
eine liste meiner spydies zusammen gestellt
so das wären sie

C05S Standard G10
C05SS Standard Stainless
C13 Pro-Grip Stainless-Kraton
C16 Wayne Goddard Micarta
C19 Bob Terzuola Jr. G10
C24 Black Hawk G10
C22 Michael Walker Carbon
C25 Frank Centofante Aluminium-Santoprene
C28 Dragonfly SantaFee Stoneworks
C32 Spur Stainless-Kraton
C34 Jess Horn 2 Micarta
C37 Michael Walker Lightweight Zytel
C42 Howard Viele Micarta
C61 Pegasus Stainless-Carbon
C49 Tim Wenger Jr. G10
C52 Calypso Jr. Micarta
C62 Navigator Aluminium
C39 Dyad Jr. Micarta
C50 Frank Centofante 2 G10
C51 Rooky Stainless
C53 Peter Herbst Aluminium
C55 Bob Terzuola Starmate G10
C56 Tim Zowada G10
C63 James A.Keating Chinook 1 G10
C65 Bob Lum Chinese Folder Aluminium
C66 Frank Centofante Vesuvius Zytel
C73 Ed Scott Impala G10
C75 Kiwi Red Bone Stainless
C75 Kiwi Stainless
JBK Jester Zytel
C70 A.T.R. Titan
C80 Dodo G10 Black
C85 Yojimbo G10 Black
C92 Kopa TigerCoral Stainless
C96 SpyKer G10 Glasfaser
C97 Howard Viele 2 Micarta
C22BLP Michael Walker Sprintrun Aluminium


gruß mike aus wien

Padde
05.01.06, 11:27
Servus!
Police, plain
Endura, serrated
Native1, plain
Salt1, in gelb. Mein Urlaubsmesser
Persian
J.W Smith
Chinese Folder, die graue Böker Version
Bob Lum Tanto komplett in Schwarz
Shabaria, serrated
Centofante
Lil Temperance

Und wenn die Post heute pünktlich ist auch noch das Spyker :haemisch:


Gruss Patrick

Fabian
12.01.06, 09:23
Ich hab ein Salt I (C88PBK) fürs Klettern, Schitouren gehen und zum Laufen. Es ist super leicht und trägt nicht auf. Zuerst wollt ich mir dafür ein Delica holen, welches ja den VG10 Stahl hat. Doch das größere Loch, die Volle Rostbeständigkeit (auch die Nieten, Liner) beim Schwitzen und die Riffelung der Daumenrampe haben mich überzeugt.

Ich bin sehr zufrieden und habe beim Sport immer mein Salt dabei :super:

columbo
21.11.10, 13:31
War vor vielen Jahren schon kurz davor, ein Endura, Delica oder D'allara Rescue zu kaufen. Hat mich damals schon fasziniert, das Spyderco-Design. Sind dann doch praktische Leathermans geworden. Seit ein zwei Monaten habe ich das Thema Messer (speziell Folder) für mich entdeckt und starte in der Orientierungsphase meine Sammlung … mit Spydercos:

1. Spyderco Tenacious (hatte eine günstige Gelegenheit, als Alltagsmesser geplant für Kartons und Seilschnippeleien, tolle Bedienung und Verarbeitung für ein 45-Euro-Produkt, sehr gute Preis-Leistung … Schnitthaltigkeit ist halt a weng ein Thema.)

Spyderco D'Allara Drop Point (Ein Spontankauf am ersten Tag hier im Messerforum, hat alte Erinnerungen wachgerufen, da mir dieser Verschluss und die Proportionen damals schon gefallen haben > Wunsch erfüllt, nicht bereut, schöner Verschlussmechanismus, emotionales Sammlerstück)

Spyderco Para-Military 2 (ist vorbestellt, wird die Tage anrollen … es ist wohl KW47 geplant –*sollte eigentlich ein Paramilitary 1 werden, da einfach handlicher als das Military, das mir zu groß ist. Auf Youtube habe ich den Vergleich von Para 1 und 2 gesehen und mich für die ergonomischen Verbesserungen des 2er entschieden. Wird mein Premium-Stück. Bin gespannt).

Stefan Schlaegel
22.11.10, 09:43
...da warens nur noch 2 : C25 Centofante und C27 Jess Horn - und es geht auch :steirer:

klingler
22.11.10, 13:56
Endura 3, full serrated (C10)

Ein Freund besaß vor Jahren ein Delica mit Vollwelle. Damit hat er einen Schinken zerlegt, der sich auf einer mehrtägigen Bergtour in zähes Hartgummi verwandelt hatte. Das hat mich so beeindruckt, dass ich auch so ein Messer haben musste. Ich hab mich dann für den „großen Bruder„ entschieden. Das Endura war das erste meiner „richtigen“ Klappmesser. Heute liegt es in meiner Schreibtischschublade und lauert auf ahnungslose Nahrungsmittel oder Verpackungen. Auch auf Urlaubsreisen ist es noch häufig dabei, weil es alle Anforderungen an einen EDU erfüllt.

Gunting, plain (C68)

Um das Messer bin ich so lang herumgeschlichen, bis es „out of production“ war. 1..2 Jahre später hab ich dann ein Gunting in einem Laden gefunden und konnte nicht widerstehen. Perfekt verarbeitet und einfach ein geiles Ding. Eine Zeit lang war es mein EDC, wurde aber nur ganz selten und dann recht sanft benutzt, so dass es jetzt noch so gut wie neu ist. Die meiste Zeit kuschelt es sich an seinen roten Bruder in der Trainer-Version.

Centofante, plain (C50)

Die schlichte Eleganz des C50 hat es mir angetan. Es stammt aus Spyderco’s „Golden Age“ und ist perfekt verarbeitet. Die schlanke Form und der Flachschliff machen es zu einem hervorragenden Reiseküchenmesser und Semmelschlitzer.


Genaugenommen käme ich mit C50 + C68 gut durchs Leben. Auch mit dem C10 alleine ginge es.

G-H-L
22.11.10, 16:21
Ich hab mir Anfang des Jahres das Spyderco Byrd Wings BY21 Slipit gekauft. Die Spyderco haben mir schon immer sehr gefallen. Nur die Preise haben mich immer abgeschreckt. Eigentlich ist meine Wahl auf das Spyderco BY20 Wings gefallen, aber wegen der Gesetzeslage habe ich mich doch für das BY21 entschieden.

Gruß
Gerhard

smaragd
23.11.10, 16:52
Komisch, so ein uralt Thema, aber bitte:

C-15 Terzuola: Ist irgendwie die Möglichkeit ein Terzuola mit Spyderco opening hole zu tragen und benutzen.

Alles Grüne, smaragd

Humppa
23.11.10, 20:33
Servus!

Tenacious (Wird für vielerlei dinge verwendet, unter anderem auch für etwas gröbere Aufgaben)

Delica IV lila (eher so als EDC wenn man mit Freunden wohin geht bzw. hinfährt, einfach nur wegen der Farbe schon ziemlich sheeplefreundlich)

Grashopper (legal zu führender Slipjoint-Folder und putzig obendrein, ausserdem ziemlich scharf :irre:)

Byrd Cara Cara SS (hatte ich einige Zeit auf der Baustelle in Gebrauch, schlanker Heavy-Duty-Folder, der ziemlich robust ist)

So viele sinds ja gar nicht... vielleicht werd ich da nochmal einige aus der Umlaufbahn holen...

Beste Grüße

epic
25.11.10, 19:42
dank eines Cliffhanger's :D wurde ich vom messervirus angesteckt -

ich habe mir das Endura damals aus passau geholt ,weil's bei uns so schwer zu bekommen war.
nach jahrelanger benutzung als EDC war's plötzlich weg ,hab's wohl verloren :(

seit einer woche bin ich stolzer besitzer eines Leaf Storm ,mich hat das
design und die farbe umgehauen!!!ich liebe es einfach :D

greez epic

teamaster
08.12.10, 20:30
Servus,

das Persistence war das erste, ich wollte einfach die Faszination Spyderco verstehen, und es hat (aus Sicht meines Geldbeutels leider) gelohnt... ich war angefixt.... :irre:

Dann kam das SALT I ich war fasziniert vom H1 Stahl, und wollte eines für Urlaube am Meer usw....

Das Centofante mit Blueshell-einlagen weil es mir gefallen hat

Das Grasshopper, um ein Spyderco für jeden Tag zu haben, und für alltägliche (Klein-)Arbeiten....

Und bald das Endura III serrated... wie gesagt, ich bin angefixt, und diesen Klassiker will ich einfach haben!

Gruß Christian

Sparrow74
08.12.10, 22:36
Bin über Lampen auf dieses Forum gestossen und dacht mir
ein ordentliches edc Messer muss ins Haus.
Ist dann nach viel lesen das Tenacious geworden - total zufrieden :super:

Voll angefixt hab ich mir jetzt noch das Para 2 s90v bestellt -
freu mich schon tierisch :haemisch: :D

Gruß Stefan

det02
09.12.10, 21:46
1x Pro-Venator (zuletzt Pro-Grip genannt) mit G2 Stahl

Mein Para-Military 2 mit S90V und Carbon kommt hoffentlich bald ! :super:

könig-christian
09.12.10, 22:53
Police SS plain
Police SS part serrated
Police SS full serrated
Klassiker, muß man haben habe ich immer gedacht. und ich benutze regelmäßig eins als EDC, leider öfter als mein SnG.
Ich hatte auch mal 2 Police mit G10 Griff, die durften schon wieder gehen. Die waren leider irgendwie "anders"... Und meine Meser sind alle zum benutzen da und ich muss mich damit wohlfühlen.. (das neue Police kommt auch irgendwie nicht für mich in Frage, keine Ahnung warum?)
Rookie SS plain
Rookie SS serrated
Rookie G10 plain
Rookie G10 serrated
na ja, weil das halt die kleinen Police sind..... :hmpf:
Military plain
Military part serrated
Military Black Blade part serrated
Ebenfalls ein Klassiker.................
Para Military full serrrated (bin ich mal billig drangekommen)

Alles andere wie Manix, diverse Delicas und Enduras, Worker, Karambit und sonstige habe ich mittlerweile verkauft. Waren einfach nicht "mein Ding". Ich war mal bei 41 Spydercos, geblieben sind mir nur die, auf die ich wert lege (ist bei BM aber genauso....)

mfg

König

hpf1966
10.12.10, 07:22
Hallo,

ich war zu Beginn der Messer-Virus-Grippe noch
kein Freund der Spinnen, ja ich hatte sogar eine
richtige Arachnophobie.

Das hat sich geändert.

Momentan in meinem Besitz:

- Dragonfly etched, weil schön klein und gute Haptik
- Poliwog, weil außergewöhnliches Design und perfekte Technik
- Kiwi Carbon, weil schönes Gentl.messer und sauscharf

.... Tendenz steigend.....

Grüße aus dem verschneiten Harz
_______

hpf1966

red-dragon360
27.02.11, 20:04
Guten Abend!

Ich besitze mehrere Spydies. Warum? Einfach nur weil ich sie haben wollte.

Das einzige, welches ich mir mit einem Grund gekauft habe war das Endura 4 Wave full serrated. Ich trage es seit langem als Rettungsmesser in meiner Feuerwehr Nomexhose. Durch das Wave-Feature ist immer gewährleistet, dass sich das Messer beim ziehen öffnet. Ein Fixed kam nicht in Frage (Platzgründe usw.) und nicht jeder Folder lässt sich unter Stress mit dicken Handschuhen so leicht öffnen wie das Endura. Die extrem scharfe Klinge durchtrennt mühelos Seile, Bänder und Gurte, genau danach habe ich damals gesucht :hehe:

columbo
28.02.11, 19:19
Ich habe ein Spyderco Rocklobster, ein D'Allara Droppoint, ein Tenacious mit Teilwelle und ein Manix I.

Gründe:
Tenacious > weils günstig war und mich die positiven Kommentare zum Preis-Leistungs-Verhältnis neugierig gemacht hatten

Manix I > massiver Klassiker, hab mal zugegriffen und es nicht bereut

D´Allara > Ich wollte früher immer ein Spyderco. Das D`Allara bringt Erinnerungen zurück … und ist ein schönes Messer mit interessantem Verschluss-Mechanismus

Rocklobster > ich mag die Designs von Ansø. Günstige Gelegenheit, hab zugregriffen und es gleich noch mit ansø-typischen Griffschalen bestücken lassen

Emscherpirat
28.02.11, 23:21
Weil ich schon immer ein Spyderco haben wollte, hab ich mir,
1. als drittes "richtiges" Messer das Delica 4 gekauft.

Dann ging es mit den Messern richtig los.

2. das Native FRN als eines der preiswetesten S30V Messer aus Golden.
3. das Cricket SS Serrated, weil es grad so preiswert war.
4. das Bill Moran Fixed Upswept, weil es sehr schneidfreudig ist und eine super Handlage hat. (Kauftipp)
5. das UKPK in Foliage Green, weil es ein super EDC User ist.
6. das Salsa in Titan (leider mit Teilwelle), weil es aus Titan :lechz: ist.
7. das Persistence, weil das Tenacious im Laden nicht auf Lager war und ich unbedingt ein neues Spyderco brauchte.
8. das UKPK FRN in Maroon mit Leaf-Klinge, weil es die Drop-Point Klinge noch nicht gab.

Spydercos machen Lust auf mehr. Ist so.

René

p.s. columbos setup find ich richtig gut.