PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Kunst des Schmiedens



roman
16.11.04, 14:04
Håvard Bergland


Die Kunst des Schmiedens


Das große Lehrbuch der traditionellen Technik


Gebunden, 21,5 x 26 cm
360 Seiten mit ca. 1500 Abbildungen
Preis: EUR 49,80
ISBN: 3-9808709-4-4
Erscheinungstermin: November 2004


Der Autor:
Håvard Bergland ist ein international renommierter Kunstschmied, der bereits mehrere bekannte Fach-bücher zum Thema Schmieden verfasst hat. „Die Kunst des Schmiedens” ist sein bislang umfangreichstes und wichtigstes Werk.


--------------------------


Eine Fundgrube des Wissens für angehende und erfahrene Schmiede. 500 Jahre Schmiede-Tradition zu einem einmaligen Lehrbuch zusammengefasst.


Das große Standard-Werk des norwegischen Schmiede-„Papstes“ Håvard Bergland jetzt endlich in deutscher Sprache: „Die Kunst des Schmiedens“ ist ein umfassendes Buch, das seinesgleichen sucht. Auf 360 Seiten wird die gesamte Vielfalt des Schmiedehandwerks in voller Breite dargestellt – von Messerklingen über Möbelschlösser bis zu Wagenrädern.
In über 1500 Fotos, Grafiken und Zeichnungen werden Werkzeuge, Einrichtungen, Techniken und Werkstücke gezeigt. Håvard Bergland lässt den Leser an seiner jahrzehntelangen Erfahrung teilhaben und gibt unzählige Tipps zum Einrichten des Arbeitsplatzes, zur Auswahl der richtigen Materialien, zur Handhabung der Werkzeuge, zur ästhetischen Gestaltung der Werkstücke. Zu den wichtigsten Themen hat der Autor selbst per Hand Skizzen angefertigt – ein unschätzbarer Wissens-Fundus und eine nie versiegende Quelle der Anregung.
Die wichtigste Neuerscheinung zu diesem Thema seit Jahren und ein Muss für jeden Schmied. Im Großformat auf hochwertigem Papier gedruckt und fest gebunden.

Meine Buchempfehlung für alle die mehr über Schmieden lernen wollen!!


Grüße Roman

sarulf
16.11.04, 15:38
Hallo Roman!

Lohnt sich deiner Meinung nach der Kauf des Buches für jemanden, der schon
1."Der Schmied am Amboss",
2."50$ Knive Shop" und
3."Messer schmieden"(Havard Bergland)
besitzt. Ersteres ist aufgebaut wie ein Fachbuch für Lehrlinge, zweites wie ein Roman. Wie liest sich "Die Kunst des Schmiedens"?
Werden auch spezielle Themen vertieft behandelt (wie z.B. die erwähnten Beschläge) oder nur angeschnitten. Knapp 50€ sind halt doch schon einiges wenn man 80% der Materie schon kennt.

Gruß
Olli

roman
16.11.04, 16:40
Denke dass es sich sogar sehr lohnt, denn es wird im vergleich zu Messerschmieden sowohl auf viele andere Werkzeuge mit Schneiden (z.B. Zimmermanswerkzeug, usw.) als auch Beschläge Figuren Schmiedewerkzeuge Herstellungsmethodiken im sehr plakativen Stil von Havard eingegangen.
Mit vielen Profitips und Illustrationen wenn Du es Dir kaufst dann schreib doch mal ein Feedback hier!

Grüße Roman

sarulf
16.11.04, 18:16
Danke für die Antwort!
Das mit dem Feedback werd ich bestimmt machen, wenn ich das Buch durchgelesen hab. Wird also noch etwas dauern. ;-)

Gruß
Olli

Fish
16.11.04, 20:08
Hallo

Ich kann das Buch auch nur empfehlen. Ich habe bereits die norwegische Version. Es ist sehr detailliert und gut verständlich geschrieben und deckt alle Sparten des Handwerks ab.

Grüsse Pius

wagtho
17.11.04, 06:57
Ist das Buch (in deutsche Sprache) denn wirklich schon greifbar? Nach Ankündigung im MM habe ich schon vor geraumer Zeit eine Vorbestellung an den Verlag geschickt, wie das in der Anzeige angeregt wurde. Eine Reaktion habe ich bis heute nicht erhalten. Nun, ich tröste mich damit, daß der November ja noch nicht vorbei ist.

sarulf
17.11.04, 07:28
Hy!
Ich habs gestern bei Amazon bestellt. War allerdings ein Drittanbieter und das einzige Exemplar.Wird bestimmt bald wieder eins drinn sein.
(Geduld ist eine Tugend) ;-)

Gruß
Olli

Fenrir
17.11.04, 09:53
Jau, ich habe auch gleich mal bei Amazon geschaut, da ich dort noch Guthaben habe.
Drittanbieter war der Wieland Verlag. :irre:

luftauge
20.12.04, 13:27
Könnte es wohl sein, dass das gute Stück nur beim Wieland-Verlag zu bestellen ist ?
Im örtlichen Buchgeschäft war es in der online-Lieferantenliste vor 10 Tagen noch nicht enthalten :confused:
Obwohl es eine ISBN Nr. hat...

Gruß Andreas

roman
20.12.04, 14:06
Amazon einfach
ISBN in die Suche eingeben!!!!!

Claymore
20.12.04, 14:13
Bei amazon bestellen, verkäufer ist der Wieland Verlag.
Es ist mittlerweile erhältich, mein Exemplar kam vor ein paar Tagen an.

gruß

Peter

blacksmith
20.12.04, 14:25
Hallo miteinander,
meine frage ist, ist dieses Buch auch für absolute anfänger geeignet um ihr theoretisches wissen auf zu bauen oder ist es eher für "fortgeschrittenme" oder "profies" welches ihnen dazu dient auch sofort praktisch damit arbeiten zu können, oder halt sachen zu verbessern. :)

Mich würde das Buch eventuell auch interessieren gesetz dem fall das ich als absoluter dau ( dümmst anzunehmender user) auch etwas damit anfangen kann ...


Mfg Blacksmith

roman
20.12.04, 14:41
Besonders auch für Anfänger geeignet weil er von ganz vorne beginnt!!!

sarulf
20.12.04, 15:45
Hallo!
Buch ist vor wenigen Tagen angekommen und gleich verschlungen worden. ;-)
Ich liste hier mal die Pros und Cons auf, die mir so einfallen.
(Ja es gibt auch Cons, aber nur weil ich so ein besessener Kritiker bin,also bitte nicht beißen *g*.)

Pros:
- Sehr viele, gut erklärende Abbildungen und Zeichnungen
- "Einsteigerfreundlich" / Thema "Grundlegende Schmiedeübungen"
- Deckt viele Themenbereiche ab.
- Anschauliche Gliederung
- Endlich mal etwas Background/Erlebnisberichte zur Schmiedetradition.
- Viele Tutorials für Hilfswerkzeuge

Cons:
- Für Leute, die das Waffenschmieden verehren, vielleicht weniger
informativ. (Messer schmieden wird aber behandelt)
- Keine Berechnungsformeln (eh nur was für Puristen)

Fazit:
Das Buch legt eigentlich keine Schwerpunkte,sondern behandlet alle Themen mit gleicher Ausführlichkeit.
Für den Anfänger würd ich das Buch zur Pflichtlektüre erheben, denn gerade die wichtigen Sachen im Stil von "Wie fange ich an?" werden genauestens behandelt. (Beschreibung und Auswahl der Werkzeuge, Materialprüfung, Tutorials, Härten,...)

Ich bin halt mit "Der Schmied am Amboss" groß geworden, demnach taten die Bilder und lebendig geschriebenen Themen Berglands richtig gut.
Er bleibt seinem Stil, den man auch im Buch "Messer schmieden" findet treu.
Ich hoffe, das es nicht sein letztes Buch bleibt.

Gruß
Olli

roman
09.01.05, 14:30
gibts denn weitere rezessionen?

Staffbull
09.01.05, 19:01
Hallo

Ich habe gerade so ein bisschen herum gesucht , und
habe das Buch auch bei Angele gefunden.
Natürlich habe ichs auch gleich bestellt .Bin
schon richtig gespannt.
Meinung kommt wenn angekommen und gelesen .

Gruß Kai

Gadet
09.01.05, 21:52
Hallo.
Ich habe das Buch auch seit 2 Tagen und kann es auch nur empfehlen.
Sicher das Beste was bis jetzt im Schmiedesektor aufgetaucht ist, zumindest für Anfänger: Aber auch Fortgeschrittene sollten es sich zu legen.
Viele Informationen mit guten Bildern, da kann man so einiges danach ausprobieren. :hehe:

MFG

hpkb
10.01.05, 00:42
Das Buch ist ein Genuß. Bergland macht nicht nur wunderschöne Messer, auch seine Bücher sind für mich Kunstwerke. Vor über zwanzig Jahren habe ich Messer von Bergland gesehen. Hatte leider nicht so viel Geld mir eins zu kaufen. Jahrelang habe ich mich immer gefragt "Sind deine Messer genauso schön?" Auch heute bin immer noch nicht so weit.
Konnte noch viel Neues aus dem Buch lernen.
So poetisch ist Schmieden in der Neuzeit bisher nicht dargestellt worden.

Noch ein Tipp am Rande, das finnische Sagenepos "Kalevalla" enthält viel zum Thema Schmied und Eisen, z.B. was macht ein Schmied wenn er nicht mit seiner Frau zufrieden ist?

Hans-Peter

Staffbull
12.01.05, 19:16
Hallo

Habe das Buch gestern bekommen.
Es ist sehr vielseitig und detailliert. Dieses Buch ist absolut
sein Geld wert . Ich habe auch Messer Schmieden von Bergland,
aber Die Kunst des Schmiedens stellt alles in den Schatten.

Gruß Kai

herbert
18.01.05, 20:00
Ich habs eben bekommen. Ist ein Hammer. Wenn ichs durch habe, dann mach ich auch ein feedback. Ich bin froh, dass ichs hab.

rumag
21.01.05, 08:02
Hallo,

ich habe das Buch gestern bekommen und bisher nur überflogen. Aber der erste Eindruck ist Klasse. Kann das Buch jedem empfehlen, der sich auch nur annähernd für das Schmieden interessiert.
Ein absoluter Volltreffer.

Gruß Thomas