PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches ist das Bessere: Delica oder Calypso Jr.



tk_power
17.10.04, 18:05
Hallo,

mich würde interessieren, welches das bessere Klappmesser ist: das Spyderco Delica FRN oder das Calypso Jr. Gray FRN. Habe selbst ein Delica und es hat sich nach kurzer Zeit Spiel eingestellt. Ist das beim Calypso genauso, oder habe ich nur ein Montagsmesser. Wie siehts verarbeitungsmäßig aus? Für welches würdet Ihr Euch entscheiden?

MfG
Thomas

WelfMan
17.10.04, 18:56
Hmm, welches wirklich das Bessere ist kann ich dir leider nicht sagen,
ich selbst hab auch ein Delica (und ein Calypso Jr. auf meiner Liste).

Persönlich bin ich der Meinung, dass die Grifform des Calypso Jr. deutlich ergonomischer ist, als die des Delicas, zudem dürften Klingengeometrie und -schliff (Stichwort: Flachschliff) es zu einem guten User/EDC machen.

Was meinst du denn mit "Spiel"? Einige Back-/Midlocks neigen dazu ein wenig Spiel (vom Lock her) zu bekommen, setzt deren Sicherheit aber nicht herab. Falls es deutlich ausgeprägter ist, so besteht die Möglichkeit, dass Fusseln oä in die Ausspahrung geraten...
Sofern ich mich recht entsinne hat bei mehreren Besitzern eine gründliche Reinigung mit Ausspühlen und anschliessendem Trocknen geholfen.

Im allgemein dürfte die Spyderco-Qualität über jeden Zweifel erhaben sein, ein paar Ausnahmen gibt's ja leider immer.

ge2r
17.10.04, 19:22
Für mich ist das Calypso Jr. dem Delica in allen Punkten überlegen: Handlage und Ergonomie sind klasse und der durchgehende Flachschliff mit dünner Klinge sorgen für eine beindruckende Schneidleistung.

Allerdings ist die Klinge dadurch auch weniger stabil, vor allem an der Spitze. Es ist halt eher ein Messer für leichtere Arbeiten.

Die Klinge des Delica ist sicher unempfindlicher, was für mich persönlich bei einem Messer dieser Grösse aber zweitrangig ist.

Nepomuk
17.10.04, 21:01
Hmm - über das Klingenspiel bei den Spydies wurde hier im Forum schon genügend geschrieben.

Mein erstes Syderco war ein Endura - bis heute keinerlei vertikales noch horizontales Spiel.

Danach habe ich mir verschiedene Native's III und ein Calypso Jr. zusenden lassen.
Alle mit Klingenspiel. Ansonst Top Messer, besonders das Calypso Jr., ein richtiges kleines Taschenskalpell - spitzen Handling bei feinen Arbeiten..

Kurz später habe ich mir 2 "billige" BM Pika schicken lassen - keinerlei Spiel bis heute. Ich finde Syderco sollte sich bei seinen Back-Locks fertigungtechnisch was überlegen, als das Spiel mit der Bauart zu begründen

lacis
17.10.04, 22:37
Ich habe gerade beide noch mal in die Hand genommen. Bei mir sind beide ohne Klingenspiel – habe sie aber auch noch nicht so intensiv benutzt. Da sie sich von der Bauart aber gleichen (Backlock, genietete FRN-Griffe), lässt sich Klingenspiel wohl bei beiden auf Dauer nicht völlig ausschließen.

Ansonsten kann ich mich nur anschließen: das Calypso gewinnt klar. Es liegt einfach besser in der Hand und ist beeindruckend scharf. Hinzu kommt, dass es durch den grauen Griff und den grauen Clip (im Gegensatz zum Delicia ist dieser Tipp-down und mit drei kleinen Kreuzschrauben befestigt) eine Spur eleganter aussieht und sich von den anderen FRN-Spydies abhebt. Für mich ein ideales Messer für die Hosentasche – zumindest in dieser Preislage.

spyderbug
17.10.04, 23:48
Ich nutze ein Calypso Jr. alter Produktion (Schwarzer Griff) seit langem als EDC. Das Messer habe ich schon für so ziemlich alles missbraucht, wofür man ein Messer eigentlich nicht benutzen sollte :rolleyes: und ich muss sagen, dass die Klinge mehr aushält als man ihr zutraut. Einmal habe ich ziemlich hartes Holz für ein Feuer damit gespalten (Klinge aufgesetzt und mit einem Schlagholz durchgeschlagen). Derartiges steckt die Klinge locker weg, aber konstruktionsbedingt stellt sich leichtes Spiel ein. Verriegelt ist es kaum spürbar, aber wenn man den Backlock gedrück hält schlackert die Klinge schon ziemlich im Griff. Trotzdem verriegelt das Messer sicher. Bei einem vernieteten Plastikgriff kann ich aber damit leben :D

Einziger Kritikpunkt für mich ist der Clip. Das Loch über der Achse ist eigentlich nicht notwendig und ist eine sollbruchstelle. Ich bin einmal an einer Tischkante damit hängengeblieben und der Clip war ab :mad: Leider wurde für den Sprint-Run der gleiche Clip gewählt, der wahrscheinlich auch nicht stabiler als der alte ist...

Ich würde das Calypso Jr. nehmen :super:

Grüße, Robert