PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : japanische Messerfrage



Maudi
31.12.03, 16:51
Hallo,

Möchte mir mal ein oder zwei schöne Teile leisten, und habe da auch der Schönheit wegen die Suminagashi Hochos (64-lagig), die Nashi-Ji aus dem Dick-Katalog oder die Kasumi-Teile (32-Faltungen)im Auge.
hat jemand von Euch Erfahrungen mit den diesen Messern?
Welche kann man eher empfehlen?

Bin für jede Anregung Dankbar.

Gruss
Jörg

LasterSepp
01.01.04, 16:19
Ich habe ein Nashi-Ji Hocho aus dem Dick Katalog und bin sehr zufrieden. Der Griff ist zwar an die Klinge angeschweisst und es sieht ein wenig rustikal aus aber die Schneide mit dem weissen Papierstahl funktioniert hervorragend. IMHO ist die Schneide feinkörnig, leicht nachzuschärfen, ziemlich hart und bleibt lange scharf.
Bei den Kasumi Teilen fehlt mir ein rostender Stahl als Schneidleiste, weil diese Stähle im allgemeinen schärfer werden.