PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spyderco Native in 440A ?



Hocker
16.09.03, 19:59
..gab's das mal, mit Zytel-Griff und blankem Clip ?
Bin da über ein Angebot gestolpert das mir "spanisch" vorkommt....

Hocker:hmpf:

Musashi
16.09.03, 20:36
Ja, das gab/gibt es. Das ist die 1st Generation


3" 440A blade, 4" closed, Zytel handle, lockback, reversible pocket clip. Made by Camillus for Spyderco. Available in plain or serrated edge. Product Code: SPSPY41F

http://knifeoutlet.com/shop/products/spyc41f.jpg
Bild von Knifeoutlet "geliehen".

Gruss
Andreas

Hocker
16.09.03, 20:41
Da schau her......, von Camillus also....:staun:
Danke Dir !:super:

Gruß Hocker

Hocker
16.09.03, 20:50
Hast Du zufällig 'ne Ahnung von wann die Dinger sind ?

Musashi
16.09.03, 22:05
Ich habe gerade bei www.bladeforums.com gestöbert.

Wenn ich das leicht kryptische Kauderwelsch richtig verstanden habe, stammen die Teile aus einer Produktion von 1996 bis irgendwann 1997. Ab dann wurden die Klingen erst aus G-2 bzw. Gin-1 und anschliessend aus 440V hergestellt.

Gruss
Andreas

Hocker
16.09.03, 22:14
....doch schon so alt...., das NIB...:staun:

Schönen Dank nochmal !!

Flieger
16.09.03, 22:48
Hi Hocker,

laß lieber die Finger davon. Ich kann mich erinnnern im Spyderco Forum (auf deren homepage) nicht allzugute Kommentare von Sal über das Messer gelesen zu haben. Offenbar hat Spyderco das lediglich gemacht, weil die damaligen Produktionskapazitäten nicht ausgereicht haben und man einen größeren Markt mit der billigeren Variante ansprechen wollte... Die von Camillus gelieferte Qualität war allerdings nicht so, wie man sich das erhofft hatte.

Gruß Chris

Hocker
17.09.03, 07:54
Wollt's nicht kaufen, hab' ja eins....:D
Hatte nur noch nie was von der Materialkonstellation gehört.:confused:

Gruß Hocker:cool: