PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grosses Problem - Spyderco [Spacer ins Keating]



james A
28.08.03, 07:34
Einen guten morgen!

Ich hab ein fast großes Problem für das ich eure Hilfe super gut gebrauchen könnte.

Ich hab gestern mal so mit meinem James A. Keating rumgespielt und bin dann auf die super Idee gekommen, dass ich doch mal die Klinge rausmachen könnte für etwaige Reinigungsarbeiten (ja ich gebs zu: eher zum rumspielen). Alles so gut soweit. Schraube raus. Klinge rausgezogen und natürlich sind mir 4 Plastikspacer mitgeganen. Jetzt hab ich das Teil geputzt *g* und ich bekomme die Spacer nicht mehr rein. 2 davon gingen schon rein doch für die anderen 2 ist einfach kein Platz, dass man sie ohne ständiges verschieben wieder rein bekommt.

Vielleicht kennt ja einer von euch das Problem und kann mir weiterhelfen. ICH BIN GANZ SCHÖN VERZWEIFELT

Vielen Dank im Vorraus

mactheknife
28.08.03, 11:01
1. Klebe mit Pritt Klebestift -und zwar mit ganz wenig - die zusammen gehörigen Wascher paarweise zusammen. Dann beginne mit der Achsseite. Schieb die Achse soweit rein, dass du das erste Paar drüberschieben kannst. Dann Achse soweit wieder raus, dass du die Klinge ohne natürlich das erste Paar Wascher von der Achse zu schieben über die Achse kriegst und schiebe dann die Achse ca 3/4 durch die Bohrung der Klinge. Mit z.B. einem Stückchen Holz oder ähnlichem in geeigneter Dicke drückst du dann die Platinen aus G10 einen Tick auseinander( kannst du auch vor der ersten Aktion machen) ohne dass du Achse oder Klinge verlierst. Anschliessend schiebst du mit einem schmalen Streifen Papier oder Pappe (dünn) das zweite Wascher Paar so zwischen Klinge und Platinen bis die Achsbohrung halbwegs mit der Achse bündig ist. Dabei liegt das Messer flach. Mit Mini Schraubenzieher schiebt oder besser friemelt man dan das Wascherloch mit der Achse und der Platinen Achsbohrung bündig. Ca. 10 Versuche inklusive Wutanfälle später klappt es dann und du kannst die Achse wieder ganz durch schieben, Holzkeil entfernen und nie wieder!! so was dummes machen. Viel Erfolg.
P.S.: danach ein bisserl Öl an die Achse und viel Auf und Zu damit der Pritt sich verabschiedet. Alternativ kann man auch versuchen die Wascherpaare mit dem Pritt auf der Klinge zu fixieren.

james A
28.08.03, 12:52
Das versprech ich: ich werds nie mehr machen :). Das war wohl zuviel des guten. Aber danke für deine ausführliche Anleitung.
Werds mal so versuchen

HankEr
28.08.03, 13:19
Also man muß nicht Pritt nehmen, wenn man ein ruhiges und geschicktes Händchen hat kann man die Spacer auch mit Fett notdürftig fixieren. Nimmt man ein Teflonfett hat man das Messer damit auch gleich optimal geschmiert.