PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : felix49 - WIP - Santoku



felix49
13.02.15, 22:59
Hallo, liebe Mitbewerber in der WIP-Arena und Küchenmesserbauinteressierte draussen an den Geräten, anbei mein angedachter Entwurf für meinen WIP-Beitrag:


mit korrigiertem Schneidenverlauf
187146

und jetzt noch mit korrigiertem Kehl!
187186

felix49
16.02.15, 12:43
.....fertig los !

187143187144187145

felix49
18.02.15, 22:51
Messerkontur auf Damasteel übertragen
187214
Mit neuem Kehlverlauf
187215
Kehlverlauf ankörnen
187216
Doppelkörner
187217
Kehlverlauf durch Bohrungen perforieren
187218
dto
187219
Aussägen
187220
dto
187221
Fertig zum Konturschleifen
187222
187223

felix49
24.02.15, 13:16
sodele, im Folgenden kommen bei mir ein paar Schleifarbeiten bezüglich der zukünftigen Messerkontur:

187475

Schleifen der Schneide

187478
187481
187482
187483
187510

mit einer vorläufigen Griffstudie 8-kantig aus Titan

187484

187485

felix49
07.03.15, 13:44
Jetzt beginnt bei mir die Griffgestaltung:

Es sollen transparente Griffschalen aus Makrolon werden, welche durch Zwei 6mm Messingpins und Zwei 10mm x 5mm Neodymmagnete fixiert werden. Durch Symmetrie- und parallele Ausführung, sowie entsprechende Polung der Magnete, sollen die Griffschalen beliebig angeordnet werden können. Soweit der Plan, ob es klappt wird sich zeigen:ambivalence:

Makrolon 8mm Stärke
188158
188159
188160
Bohren mit Schablone
188161
6mm Sackbohrungen für Messingpins
188162
10mm Sackbohrungen für Neodymmagnete
188163
Drehen der Messingpins
188164
188165
188166
188167
Zeitstempel
188168

felix49
13.03.15, 13:25
...weiter mit der Griffgestaltung:

jetzt vorbereiten zum Einkleben der Magnete (10mm x 5mm axial magnetisiert)
188394
188395
188396
188400
188402
Anprobe an einem Dummy
188403
188404
Zuschauer
188405
Zeitstempel
188406

felix49
19.03.15, 23:40
....Die noch quaderförmigen Griffschalen sollen mit 45° Fasen versehen werden:

Anzeichnen der Fasen

188931

Einstellung meines Bandschleifers auf 45°

188932


188933

Schleifen der Fasen

188934
188935
188936

felix49
21.03.15, 20:16
So kurz vor Ostern war heute für mich wie Weihnachten. Mein heiss erwartetes und bereits avisiertes Päckchen aus Stutensee traf ein. Ich hatte mir alles sooo schööön vorgestellt. Die Klinge sollte professionell gehärtet und geschliffen werden und ich wollte nur noch meine magnetischen Griffschalen dranklacken und feddisch. Den GAU von Marius wollte ich unbedingt vermeiden. Leider kommt es meist etwas anders als man wünscht. Die Klinge ist super und ohne Verzug gehärtet, aber mein ebenfalls gewünschter Auftrag auf anschliessenden "Anschliff auf Null" ist wohl leider untergegangen. Da aus Zeitgründen ein Hin- und Zurück-Shipment nicht mehr in Frage kommt, bleibt mir der "Eiertanz" mit meinem High-Tech-Bandschleifer nun doch erhalten und die Chancen auch alles noch zu versemmeln sind damit wieder enorm gestiegen.
In diesem Sinne auf wiederterminalen

Die Post ist da!

189053

geschwind öffnen

189054

schön gehärtet, schön gerade, aber ohne finalen Anschliff der meine Scharten auswetzen und mich sorgenfrei auf die Zielgerade bringen sollte.

189055

Griffanprobe

189056

und wenn ich schon mal am 45° Schleifen bin

189057

Umbau meines Bandschleifers auf 6° Schneidenwinkel

189058

behutsamer 6° Anschliff auf Null, damit nichts "anbrennt"

189059

189060

Fortsetzung folgt........

felix49
23.03.15, 20:42
......hiermit nähere ich mich langsam meinem Ziel:

50mm KG-Rohr als Ätzbehälter vorbereiten

189205
189217
189218
189219

Eintauchen

189220

Ätzen

189221

.....15 Min später:super:

189222
189223
189224
189225
189226
189227
189228
189229

Mit dem bisherigen Ergebnis bin ich sehr zufrieden und bereite mich jetzt auf den Schlussspurt vor !

felix49
27.03.15, 22:43
Zum Schluss ein noch paar Impressionen meines Santoku-WIPs:

189478
189479
189480
189481
189482
189483
189484
189485
189486
189487
189488

Technische Daten

Material Damasteel (Klinge) Makrolon (Griffschalen) Messing (Passstifte)
Länge gesamt 360 mm
Länge Schneide 225 mm
Höhe max 39 mm
Dicke 2mm
Gewicht total 200g
Gewicht ohne Griffschalen 140g

Vielen Dank an alle Beteiligten und den regen konstruktiven Austausch!

Felix