PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Balisong



Hasenfuss
07.09.14, 00:49
Hallo,

ich möchte Euch eines meiner letzten Werke zeigen, meinen ersten Bali.

Gar nicht so einfach, einen funktionierenden Balisong zu konstruieren, das Potential etwas falsch zu machen, ist riesig.
Viele Skizzen, jede Menge Stunden am Computer incl. 3D-Animation, ein Kunststoffmodell und unzählige Stunden in
der Werkhöhle später ist das hier herausgekommen:

http://666kb.com/i/crldtnmzjxng2z808.jpg

http://666kb.com/i/crldu42nqccpc45l4.jpg


Ein süßer kleiner Bali, leicht und schnell, ein bisschen Kantig und sehr blau mit ein bisschen gold. :)

Offen:

http://666kb.com/i/crldwc2vuw22kmvk8.jpg

http://666kb.com/i/crldwrp0l3g0ok9jc.jpg

http://666kb.com/i/crldx5z2elasrn58o.jpg


Specs:
Gewicht: 86 Gramm
Länge offen: 193mm
Länge geschlossen: 110mm
Klinge 4mm stark, Böhler M390 @ 60,5 HRC
Griffschalen 3mm stark, Ti 6AL4V


Details:

http://666kb.com/i/crleendyy5qkiftjc.jpg

http://666kb.com/i/crlef1gw03b00uo20.jpg

http://666kb.com/i/crleffjusdstgsz7s.jpg

http://666kb.com/i/crleftirkklbh5xe0.jpg


Kritik? Fragen? Immer her damit!

Grüße,
Gerd

pick-up
07.09.14, 01:22
Die klingenform find ich klasse .
Die griffe könnten mit ein paar gut plazierten löcher aufgehübscht werden :)
Ich finde den grossen spacer mit 2 schrauben hätts nicht gebraucht. Einer hätte pro seite voll und ganz gereicht.
Die schrauben die du durch die klinge als anschlag gesetzt hast sind von der rückseite mit einer mutter gekontert. Sieht nicht so hübsch aus . Besser ist von jeder seite eine schraube in die klinge setzen. Wirkt symetrischer .
Und dann nie spacer unter die schrauben packen, lieber auf der drehbank gleich passende schrauben drehen .
Sind alles nur kleinigkeiten, die aber optisch was her machen.

Ansonsten klasse gemacht .

Ist natürlich alles nur meine persönlichr meinung

Lorhelm
07.09.14, 07:08
Auch dieses ist Klasse, da die Griffschalen auch noch in meiner Lieblingsfarbe sind.

Der Verschlußriegel ist etwas lang, dass er über die Griffschalen übersteht gefällt mir nicht.

Ist das Distanzstück am Griffende schwer genug um es schön, mit Schwung, öffnen zu können?

Heinrich D
07.09.14, 09:09
Hallo Gerd,

schönes Teil hast Du da gebaut,- wie immer .

Verhakt sich der Verschlussriegel im geschlossenen Zustand so fest, dass er sich z. B. beim Tragen in der Hosentasche nicht selbsttätig öffnen kann. (Unter der Annahme, dass man das Messer ohne Scheide trägt ?

Gruß
Heinrich

arno
07.09.14, 09:20
Also ich persönlich finde die ganzen tiefen Schleifspuren unmöglich. Das passt einfach nicht zu der edlen Materialwahl und ansonsten sauberen Verarbeitung. Zumindest die Klinge sollte meiner Meinung nach satiniert oder leicht poliert werden. So wie es ist wirkt es n bisschen sehr wie in Italien am Strand gekauft. Ist nicht böse gemeint, aber ich finde einfach noch nicht ganz fertig.

Hasenfuss
07.09.14, 16:55
Danke für Euer positives wie negatives Feedback, nur dadurch lernt man!



Die schrauben die du durch die klinge als anschlag gesetzt hast sind von der rückseite mit einer mutter gekontert. Sieht nicht so hübsch aus . Besser ist von jeder seite eine schraube in die klinge setzen. Wirkt symetrischer .
Und dann nie spacer unter die schrauben packen, lieber auf der drehbank gleich passende schrauben drehen .

Autsch, genau die Punkte stören mich auch. Ich hätte es dazuschreiben sollen, aber das Ding ist noch ein bisschen eine Baustelle. Die Spacer unter den Schrauben sind ein Albtraum, da muss ich mir noch was einfallen lassen (oder passende Schrauben ordern).
Löcher in den Griffen sind so 80er Jahre Style. :-)
Ich habe ja zwei Balis gebaut - der Zweite ist ein Geburtstagsgeschenk für Madame, darum hier keine Bilder - und der Zweite hat Löcher in den Griffen.
Die Spacer mit zwei Schrauben zu montieren, ist meiner Sucht geschuldet, alles mit Reserven zu konstruieren.



Der Verschlußriegel ist etwas lang, dass er über die Griffschalen übersteht gefällt mir nicht.
Deswegen, damit man den Latch mit dem Daumen aufschnippen kann, der hält nämlich recht gut.
Ansonsten ist das Ding gut ausbalanciert und lässt sich gut flippen.



Verhakt sich der Verschlussriegel im geschlossenen Zustand so fest, dass er sich z. B. beim Tragen in der Hosentasche nicht selbsttätig öffnen kann. (Unter der Annahme, dass man das Messer ohne Scheide trägt ?
Jepp, die Vorspannung der ganzen Konstruktion ist recht hoch. Man braucht schon einen gewissen Krafteinsatz, um die Verriegelung zu lösen.
Kein Fingerbrecher, aber ein Messer für Kinder ist das DIng auch nicht.


Also ich persönlich finde die ganzen tiefen Schleifspuren unmöglich. Das passt einfach nicht zu der edlen Materialwahl und ansonsten sauberen Verarbeitung. Zumindest die Klinge sollte meiner Meinung nach satiniert oder leicht poliert werden. So wie es ist wirkt es n bisschen sehr wie in Italien am Strand gekauft. Ist nicht böse gemeint, aber ich finde einfach noch nicht ganz fertig.
Hmm, Du hast schon recht, aber auf den Bildern wirkt der Anschliff recht grob. In Natura habe ich den letzten Schliff mit einem 280er Band gemacht, und das fühlt sich glatt an wie ein Babypopo. Aber ich werde es einmal mit einer komplett handsatinierten Baliklinge aufnehmen!

Grüße,
Gerd

El Dirko
07.09.14, 17:44
Kann der Latch in den Klingengang kommen oder hast Du das konstruktiv verhindert?

Das Messer gefällt mir sehr gut der Latch nicht so gut. Mit der Schraube sieht das beim Latch billig aus, sprich von einer Seite geht er noch, die Seite mit der Schraube ist gar nicht mein Ding.

Bekommst Du den Latch überhaupt mit dem kleinen Finger auf, ich stelle mir das schwieriger vor als bei der klassischen Position.

Gut gefallen mir die großen Stoppins!

Du hast noch kein Wort dazu gesagt wie es läuft. Noch alle Finger drann? :D

Was man auf keinem der Bilder so hundert prozentig sieht, sind die Griffe vollkommen gerade oder haben die einen leichten Bogen?

Gruß
Dirk

Stefan1974
07.09.14, 20:13
Gefällt mir persönlich sehr gut deine Lösung eines Balisong :-)
Auch das sich jemand mal wieder an das Thema herangetraut hat da diese Messerchen ja nun wirklich nicht in der Gunst unserer Gesetzgebung stehen.

Danke fürs zeigen und HGW zu deinem Messer
Gruß Stefan

Karlchen
09.09.14, 04:29
Sehr schön so muss das sein, ein Balisong mit Klinge aus gescheitem Stahl.
Das ist ja nun wirklich ziemliche Mangelware wenn man sich so umschaut.

Und was soll man an dem Messer schon kritisieren, die leicht abgewandelte Bowie-Form sieht klasse aus, schöne Bronze-Washer und kein billiger Teflonmist, dazu feine Titanium-Griffe in nicht ganz alltäglicher Farbe.

Eigentlich gibts da wie gesagt nix zu kritisieren, aber weil du ja unbedingt willst versuch ichs mal :hehe:
Die Art wie das Messer verschlossen aussieht sieht nicht bündig aus, ich weiß das das an der überdicken/großen Klinge liegt und den zu schmalen Griffen.
Ans Messer wird durch die beiden Pins nichts dranhauen so viel dürfte sicher sein, aber wo wir gerade bei den Pins sind, die sehen mau aus, auf einer Seite lässt du die Schrauben dran auf der anderen kann man das Gewinde sehen, sowohl oben als auch unten am Lock.
Außerdem ragen die Pins vorne an der Klinge über das Heft hinaus siehe Bild 1,2,4 damit's richtig schick wird, solltest du die Höhe des Heftes abmessen und die Gewinde(beidseitig heruntertrimmen)+Schraube so dimensionieren, so das alles irgendwo auf gleicher höhe ist und Symetrie herrscht (ingesamt die Verschraubung, wenn nicht beidseitig, dann auf der gegenüberliegenden Seite bündig in den Griff versenken)


Auch ist die Wahl von Titan ganz nett, aber du hast dir wahrscheinlich eine sehr kopflastige Klinge geschaffen, aber das kannst du besser einschätzen als ich :)


Weiter so, fürs allererste Balisong sieht es doch eigentlich überragend aus.
Schade das dieses Messerprinzip in unserem Land verbannt wurde, wo es so unglaublich praktisch unkompliziert und vorallendingen verlässlich ist.


Nun denn, einen schönen Tag noch!

Tom_B
09.09.14, 07:33
Hi Gerd,

jetzt fehlt nur noch ein kleines Video....wie es fliegt.

LG
Tom

Hasenfuss
13.11.14, 23:34
Hallo Leute,

ich habe es endlich geschafft, den Bali meiner Madame aus ihrer Handtasche zu stibitzen. Nur für eine Fotosession. Und ich muß ihn danach auch wieder in ihre Handtasche legen, am besten frisch geschärft. Das musste ich versprechen. Hoch und heilig. Madame geht nämlich ohne Messer nicht mehr aus dem Haus. Madame ist bei diesem Thema absolut Spassbefreit. :argw:

Nun denn, ein paar Bilder von Madames Bali im Vergleich zu meinem. Beide sind im harten Einsatz und darum nicht mehr ganz jungfräulich...

http://666kb.com/i/ctibn7ct6hb9gru8c.jpg

http://666kb.com/i/ctibnn89ws60hke6k.jpg

http://666kb.com/i/ctibo3aut8bsbl4ng.jpg

Übrigens habe ich beide Balis noch einmal überarbeitet, nachdem ich die Bilder von Blauen gemacht und hier hochgeladen habe.
Die Distanzstücke unter den Schrauben habe ich noch einmal gefertigt, diesmal mit engeren Toleranzen. Auch die Anschläge sind in der Höhe reduziert.

Summa summarum bin ich mit den Teilen nicht unzufrieden. Technisch funktionieren sie einwandfrei, der Stahl ist sowieso so ziemlich das Beste, was man einem Messer antun kann und das Design ist auch stimmig, zumindest für mich. :)

Liebe Grüße,
Gerd

vector0168
14.11.14, 08:18
Mann, das Teil von Deiner Dame hat was:super:

polaris1977
14.11.14, 10:00
:irre: Wie geil! Nach der Überarbeitung sieht das blaue jetzt wirklich perfekt aus. Und das graue gefällt mir wegen dem weniger an stonewash-blau noch besser, aber ich trage ja auch schwarze Jeans.
Das untere der 3 Bilder fällt ja schon eher unter "Messerporno".