PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jesse Jarosz Knives



pitter
06.07.13, 12:45
2009 mit dem Messermachen angefangen, 2012 "Best New Maker" auf dem G4, jetzt Fulltime Knifemaker

Webseite: http://jaroszknives.com

Bildchen - Thanks Jesse!

157126 157116 157114 157117 157118
157119 157120 157121 157122 157123
157124 157125 157115

Alles mit einfacher Maschinerie, mal ein paar Eindrücke

157128 157130 157131 157132157133
157134 157135 157129 157136

Seit diesem Jahr gibts von Jesse neben den aufwändigeren Modellen auch "Full Tech" Folder. Handgemacht, aber ohne teures Material, kein besonders aufwändiges Finish (beadblasted G10 Schalen und Titanliner, anstelle Politur, Klingen beadblast oder tumbled, alle Klingen mit Chisel Ground usw.)

Konzept wird hier vorgestellt: http://youtu.be/Mj_xwRN1wUY

Also alles etwas einfacher, aber immer noch handgemacht, jedes Messer wird geprüft usw. Die Messer sind in erster Linie für Händler gedacht, um auch günstige Handmades anbieten zu können. Also nicht alternativ zu den Customs, sondern parallel dazu.

Die Dinger sind dann auch recht günstig, so ab 350USD.

Kommt offenbar gut an ;) Jesse nimmt im Moment keine Aufträge an, also bitte schreibt ihm keine Anfragen.

Wer eines möchte, muss auf eine Show. Oder macht bei der Verlosung am Sale Sunday mit :D

Hier gibts ein Interview mit Jesse und man sieht ihn bei der Arbeit: http://youtu.be/k0FsYNlz2yg

Auch interessant, Fail Safe Lock: http://youtu.be/FIEETZ8WeoQ

Pitter

Franky K.
06.07.13, 13:35
Absolut heiße Messer - wenn das kein Grund ist , über den Teich zu fliegen !

Hervorragende Design-Details und äußerst nette Material-Kombis - vielen Dank für's Zeigen , pitter !

Mir hat das fast gänzlich rote '75' angetan , wobei der Öffnungspin mich dabei net anmacht - der Rest ist ErdbeerSahne :D !


Liebe Grüße

Franky

güNef
06.07.13, 15:13
Servus,

Senkrechtstarter mit Begabung und Esprit ist wohl die passende Bezeichnung für den Mann, jedes der hier gezeigten Messer würde ich in den Hosensack stecken und der Kurs ist für das gebotene mehr als fair, schätze das wird nicht mehr lange so bleiben.
Danke für's zeigen.

Gruß, güNef

pitter
07.07.13, 11:02
... und der Kurs ist für das gebotene mehr als fair

Gilt aber nur für die einfachen Modelle


schätze das wird nicht mehr lange so bleiben.

Klar, da kannst wetten.

Erstmal günstig, weil ihn keiner kennt. So kriegt man Messer unters Volk und viele reden darüber
Zwei Jahre später ist mal auf dem üblichen Level ;)
Und hinterher ....

Ich verstehs bis heute nicht. Manche ziehn an wie blöd, andere, die keinen Deut schlechter sind, halt nicht.
Dadd iss halt Indernedd :steirer:

Pitter

Paedu
07.07.13, 13:23
Wow - ganz feine Sachen macht der Herr Jarosz! Habe noch nie von ihm gehört (was aber nichts heissen soll..).

Finde auch die Idee gut, ein full custom mit günstigeren Materialien anzubieten. Allerdings sehe ich das auch eher als user denn als Chance für den blue collar-Sammler.

Herzlichen Dank für's Zeigen!

master747
07.07.13, 21:22
Kenn ihn aus dem USN vor allem wegen seinen guten Beiträgen im Bastelbereich und muss sagen der Mann macht sehr gute Messer!
Aber "einfachste Maschinerie"? Ich bezweifle, dass man ohne CAM so einfach einen Radius aus der Platine schneidet, wie im ersten Bild zu sehen.
Ich denke er lässt, wie viele Messermacher mit festen Modellen die groben Bestandteile bei anderen Firmen ausschneiden.
Fail Safe Linerlock? Gute Idee. Terzuola macht das schon seit 20 Jahren? :D

gruß

pitter
07.07.13, 21:59
Ich bezweifle, dass man ohne CAM so einfach einen Radius aus der Platine schneidet, wie im ersten Bild zu sehen.

Na, dann schau Dir halt die WIP threads im USN an, solltest Du ja kennen, wenn Du Dich darauf beziehst.
Nicht wenige bauen integrierte Anschläge "so einfach" ohne externe Dienstleister und ohne CNC.


Fail Safe Linerlock? Gute Idee. Terzuola macht das schon seit 20 Jahren? :D

So siehts aus. Jesse bezieht sich auch genau darauf.

Was genau wolltest Du eigentlich mitteilen?


Pitter

master747
07.07.13, 22:23
Weil er in seinem Video keinen Bezug nimmt wollte ich nur darauf hinweisen, dass die Idee Ursprünglich von Terzuola stammt.
Bzgl. meines zweiten Punktes hast du mich glaube ich nicht richtig verstanden zumindest weiß ich nicht was du mit integriertem Anschlag meinst, im Bezug auf die Lock Platine. Ich meinte die Kreisförmige Ausfräsung der Linerlockfeder auf dem ersten WIP Bild.
Leider kann man im Interview nur schwer seine Maschinen ausmachen deshalb erlaube ich mir in der Hinsicht keine Vermutung. Sollte er die Platine jedoch manuell ausgefräst haben ist er wohl schon der beste Messermacher der Welt ;)
Eine Möglichkeit wäre auch eine Kopierfräse wie sie z.B. Anso nutzt, wobei er die Kontur seiner Folder an einer Schablone nachfährt und diese Bewegung dann auf die Fräse übertragen wird.

gruß

pitter
08.07.13, 09:59
...Ich meinte die Kreisförmige Ausfräsung der Linerlockfeder auf dem ersten WIP Bild.
Leider kann man im Interview nur schwer seine Maschinen ausmachen deshalb erlaube ich mir in der Hinsicht keine Vermutung.

Etz hab ich verstanden, war geistig woanders ;)
Wenn Dich das interessiert, frag ihn halt. Evtl gibts ja noch andere WP threads. Ich hab mir nur mal zusammengesucht, was ich auf die Schnelle gefunden hab. Hier dürfen aber auch andere posten ;)

Pitter

master747
08.07.13, 12:13
Anscheinend haben wir beide recht. Das Messer aus dem ersten Bild ist wohl das mid tech von ihm welches für den Preis natürlich nicht von Hand ausgeschnitten wird. Bei seinem Customs ist die Ausfräsung gerade.

Gruß