PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NiteCore SRT7 Revenger



KTL-Store
28.04.13, 22:05
Hallo zusammen,

hier ist sie nun, die NiteCore SRT7 Revenger. Mite einer CREE XM-L2 T6 und 3 MultiColor-LED´s.

Die Eigenschaften

Die NiteCore SRT7 Revenger setzt wieder Maßstäbe in Funktion und Leistung. Die neueste CREE XM-L2 T6 LED leistet maximal 960 Lumen. Der Smart-Selektorring der 3. Generation ermöglicht ein stufenlose Regelung der Helligkeit von 0,1 Lumen bis 960 Lumen. Zusätzlich zur CREE XM-L2 T6 LED, verfügt die SRT7 Revenger über 3 Multi-Color-LED´s und ist so in der LAge auch rotes, grünes und blaues Licht zu liefern.
Das farbige Licht hat eine Reichweite von ca. 10 Metern.

Leistung und Laufzeit
Turbo (960 Lumen) für ca. 45 Minuten
Low (0,1 Lumen) für ca. 200 Stunden
Strobe

Lieferumfang: 1 x NiteCore SRT7 Revenger, Holster, Lanyard, Ersatz-Dichtring, Ersatz-Gummi-Endkappe, Clip, Tactical Ring, 2 x CR123A Lithium Batterien

Technische Daten
Länge: 158 mm
Kopfdurchmesser: 40 mm
Gehäusedurchmesser: 25,4 mm
Gewicht ohne Batterien: 173 g
Leuchtmittel: CREE XM-L2 T6 LED
Leuchtstärke: max. 960 Lumen
Leuchtweite: ca: 308 m
Batterien: 1 x 18650 Li-Ion Akku, 2 x RCR123 (16340) Li-Ion Akku oder 2 x CR123A Lithium Batterien
Verpolungsschutz
Linse aus Mineralglas mit AR-Beschichtung
spritzwassergeschützt nach IPX-8
Gehäuse aus Luftfahrt-Aluminium HAIII anodisiert
Edelstahlring am Lampenkopf
Batteriestandsanzeige
Titan beschichteter Clip
Smart-Ring-Technology der 3. Generation

Lieferbar ab 13.05.2013

Wir haben die komplette SRT-Serie auf der IWA vorgestellt, ich muss ganz ehrlich sagen, dass der Selektorring ein echter Hammer ist, läuft super sanft und rastet in jeder Stellung ein.

Die übrigen Modelle der SRT-Serie werden in den nächsten 4 Wochen lieferbar sein.

Wie immer gibt es ein Forumsangebot:

Der offizielle VK beträgt 110 €, der Angebotspreis beträgt 90 €.

Gruß

Frank

ScorpioDesign
28.04.13, 22:42
Moin,

hatte ich ja auf der IWA in der Hand - cooles Teil!

Die Farbmodi sind, zumindest für mich, Spielerei - aber schöne Spielerei!
Gibts eigentlich irgend eine Profi-Anwendung dafür?
(Von Rot mal abgesehen... Rhodopsin uns so weiter)

Ich warte nochmal auf die kleinen Geschwister... die hier ist mir als EDC zu sperrig.


Grüße,
Gunther

AILL
28.04.13, 22:43
Sehr, sehr interessante Lampe!

Allerdings sollte man den Chinesen mal Englisch beibringen, es heißt 3rd, und nicht 3th [...]

Danke für die Vorstellung!

Andreas

yaammoo
29.04.13, 12:37
Hallo,

Wirklich interessant die Lampe. Steht die bei den Lampentestern in der to-do-Liste? Oder weiß hier schon jemand, dass er sie kaufen und reviewen will? Das würde mich wirklich interessieren.

yaammoo

Zwick2
29.04.13, 14:06
Hallo,
das gute Stück wird bei den Lampentestern in die Mangel genommen,
sobald die Auslieferung erfolgt.

beste Grüße
Jens

Edison
01.05.13, 08:18
Wie lange wird den die auf Turbo leuchten bevor sie zurückregelt ? Und kommt die auch mal in Neutral white ?

MfG
Edison

dirdeck
01.05.13, 16:55
Servus,

sehr schönes Teil... löst bei mir den "Haben-Wollen-Effekt" aus. :-)

Wie ist es denn mit der max. Laufzeit? Hier steht 45 min. im Turbo-Modus. In anderen Quellen wird 1 Std. 45 min. angegeben? Viele Grüße

Dirk

KTL-Store
02.05.13, 23:43
Hallo,

die SRT7 sowie auch alle anderen Modelle werden zu den Lampentestern gelangen.

Wie bei inzwischen fast allen neuen Modellen von NiteCore, schaltet der Turbo-Modus nach drei Minuten auf High zurück.

Gruß

Frank

P.S. in der Bedienungsanleitung die mir vorliegt, werden 45 Minuten im Turbo-Modus angegeben.

Halfzwaar
04.05.13, 01:33
Hallo,
da die Lampe ja stufenlos über den Drehring gesteuert wird, wie kann sie dann auf High zurückschalten?
Wie ist denn "High" dann definiert?
Und kann ich das zurückschalten umgehen (z.B. ein- und ausschalten um wieder auf 960 Lumen zu kommen?)?
Wielange gilt denn das Forumsangebot?
Und wie kann ich davon Gebrauch machen (KTL anschreiben: "ich bin der halfzwaar aus dem Messerforum" reicht?)?
Fragen über Fragen -Danke schon mal für die Antwort.

Frittenfett
04.05.13, 12:15
Wielange gilt denn das Forumsangebot?
Und wie kann ich davon Gebrauch machen (KTL anschreiben: "ich bin der halfzwaar aus dem Messerforum" reicht?)?
Fragen über Fragen -Danke schon mal für die Antwort.
Schreibe einfach Herrn Wöhler an, oder nutze das Telefon. Alles nötige ist in der Signatur. Bei mir war die Kontaktaufnahme immer sehr einfach für die Forum Angebote.

KTL-Store
05.05.13, 20:34
Hallo,
da die Lampe ja stufenlos über den Drehring gesteuert wird, wie kann sie dann auf High zurückschalten?
Wie ist denn "High" dann definiert?
Und kann ich das zurückschalten umgehen (z.B. ein- und ausschalten um wieder auf 960 Lumen zu kommen?)?
Wielange gilt denn das Forumsangebot?
Und wie kann ich davon Gebrauch machen (KTL anschreiben: "ich bin der halfzwaar aus dem Messerforum" reicht?)?
Fragen über Fragen -Danke schon mal für die Antwort.

Hallo,

also: Die Lampe rastet im Turbo-Modus ein, die Elektronik sorgt nach drei Minuten für die Reduzierung der Leuchtleistung.
Die Definition für "High" kann ich nicht geben, ich nenne es einfach eine reduzierte Leuchtleistung
Durch ein- und ausschalten kann das ganze umgangen werden (wenn es denn sein muss!)

Die Forumsangebote sind nur per Email zu bestellen und gelten für die ersten 10 Besteller. Bitte Rechnungs- und Lieferanschrift sowie den Forums-Nick angeben.

OK?

KTL-Store
06.05.13, 22:13
Heute noch eine Ergänzung:

Wir werden ab 13.05. auch die zweite Version, in schwarz, der SRT7 liefern können.

Alle die schon bestellt haben, können natürlich noch umbestellen.

Gruß

Frank

yaammoo
07.05.13, 12:08
Frank,

Was ist an der 2. Version anders, nur die Farbe?

yaammoo

KTL-Store
08.05.13, 16:04
Die 2. Version bedeutet nur eine andere Farbe!

Eric242
15.05.13, 22:31
Patriot aus dem CPF hat ein mehr als ausführliches Review zur SRT-7 erstellt (1h!): http://www.youtube.com/watch?v=954PgtJkg_k
Von der Funktionsweise über 15min. Laufzeit Test mit Ceiling Bounce (ohne den von Nitecore erwähnten Step-Down nach 3 min.), Aquariumaufenthalt, Dusche bis zu Outdoor Beamshots ab ca. 50min. Klasse Review einer Lampe die ebenfalls einen Klasse Eindruck hinterlässt. Nach dem Review hoffe ich um so mehr, dass meine bald eintrudelt :p

Eric

yaammoo
18.05.13, 08:53
Danke Eric für den Hinweis auf das Review. Viele interessante Infos. Was mir daraus hier schonmal erwähnenswert scheint (falls ihr nicht alle das ganze Review gesehen habt) ist folgendes:
Der Kontakt am Pluspol der Lampe ist so gearbeitet, dass nur 18650er passen, die einen hervorstehenden und kleinen Pluspol haben. Demnach passen all jene Akkus, deren Pluspol bündig mit dem Gehäuse des Akkus ist und solche, die einen Pluspol haben, dessen Durchmesser größer ist, nicht.
Das sieht in dem Review so aus, als wäre um die Kontaktfläche der Lampe am Pluspol herum eine leichte Erhöhung ausgearbeitet. Ob man die entfernen könnte? - Keine Ahnung.
Der Reviewer selbst hat Eagletac 3400er Akkus verwendet.

Und ich warte auch sehnsüchtig auf meine Lampe.

yaammoo

Zwick2
18.05.13, 09:05
Hallo,
da kann ich ja schon mal mit Fotos dienen:

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/2140/IMG_2377.JPG

http://www.messerforum.net/fotoalbum/data/2140/IMG_2378.JPG

Man kann sicherlich das Plastikteil verändern oder entfernen.
Garantieforderungen würde ich mir in diesem Fall aber tunlichst
verkneifen....:haemisch:
Ein Spacer Magnet auf dem Flattopakku hat den gleichen Effekt und die Lampe bleibt wie sie ist....


beste Grüße
Jens

yaammoo
18.05.13, 10:40
Zwick2,

jetzt habe ich auch dein Review zu der Lampe gesehen. Da hätte ich mir meinen Hinweis hier ja glatt sparen können.

yaammoo

Zwick2
18.05.13, 10:44
Ach wo,
der Hinweis war schon gut, erstens war das Review da noch nicht raus,
außerdem doppelt hält besser! :hehe:

beste Grüße
Jens

haifisch18
18.05.13, 13:44
Wie sieht's mir dem Durchmesser des schwarzen Ringes aus? So groß wie der 18650er Akku? Und wie innen?
Mein Spacer Magnet ist dann geschätzt zu groß.

Zwick2
18.05.13, 14:03
Hallo, gleich mal vermessen:
Der Plastering hat 18mm Durchmesser
Innen die Aussparung ist 8mm groß,verengt sich aber nach unten auf ca 6mm

beste Grüße
Jens

LUXFUCHS
18.05.13, 16:18
Ich kann mir nicht erklären,wie man mehr als 100 euro (!)für einen solchen undurchsichtigen Wischiwaschi hinlegen kann.
Das Ding schaltet zeitgesteuert nach 3 min die Leistung runter.Nach welchen Kriterien? Überhitzung? Wieso wurde dann nicht ein mit x cent zubuche schlagender Thermofühler eingebaut,mit dem sich die leistung zudem optional automatisch ohne manuelles Zutun runter und hoch regeln liese? Oder ist die Temperatur dann eh jenseits von gut und böse,dass man diesen Schutz(?) auch umgehen kann weil es eh nicht mehr drauf ankommt und die LED nach 300 Betriebsstunden nur noch 60% liefert?Wenn dem nicht so ist,wieso regelt sie dann überhaupt runter? Wenn es nur teilweise so ist,wie soll ich dann wissen können ab wann ich wieder manuell gefahrlos in den Turbomodus schalten kann, damit die Lampe keinen Schaden nimmt?
Auch ist es unverständlich,dass es keine Möglichkeit gibt per micro dip schalter im -vielleicht im inneren- oder ähnlichem eine optische oder akustische Spannungswarnung zu aktivieren bei Benutzung von 2 Stk. 16340.Preislich gesehen wären solche Zutaten reiner Popelkram.All das sind Dinge die mir viel wichtiger wären,zudem in einem Preissegment ,in welchem die anderen Spielereien absolut zweitrangig sind.Da sollten solide technische Fakten die erste Geige spielen.

ScorpioDesign
18.05.13, 16:26
Moin,

dem weiter oben von Eric242 verlinkten Review zufolge ist das mit dem zeitgesteuerten Runterregeln eine Fehlinformation - die Lampe macht es nicht, sondern bleibt auf voller Helligkeit. Die Temperatur bleibt dennoch im unkritischen Bereich.

Der Reviewer vermutet, dass diese Angabe versehentlich aus einer anderen Anleitung in die der SRT7 übernommen wurde.


Grüße,
Gunther

LUXFUCHS
18.05.13, 16:33
Beitrag 11 von KTL ist demzufolge hinfällig? Der muss doch wissen was er verkauft.

yaammoo
18.05.13, 16:55
Luxfuchs,

wenn du es dir selber ansehen möchtest - ab Minute 33 in dem Video ist der Test, ob sie runter schaltet oder nicht. Die höchste Temperatur misst er mit 119 Fahrenheit (48 - 49 Celsius).

yaammoo

Zwick2
18.05.13, 17:29
Hallo,
das Lämpchen geht nach Pfingsten zu weiteren Testern.
Unter anderem werden wir Laufzeitmessungen und Beamshots nachreichen.

Die Messungen sollten dann an den Tag bringen, was es mit dem runter oder auch nicht
runter regeln auf sich hat.

Bisher ist mir nicht aufgefallen, das die Lampe runter regelt.
Ich habe mir das jetzt mal genauer angeschaut.
Die Lampe lief jetzt ca 10 Minuten auf der letzten Raste vor Strobe.

Der Lampenkopf erwärmt sich bis zum Selektorring ziemlich gleichmäßig.
Die Lampe wird warm aber nicht heiß.

Ein Herunterregeln oder Schalten war optisch nicht festzustellen.

Wie gesagt, hier können nur noch Messergebnisse Gewissheit verschaffen.

Mit 1X 18650 zieht die SRT 7 übrigens auf High ca 2,35A laut meinem "Schätzeisen"

Grüße
Jens

KTL-Store
18.05.13, 19:41
Ich kann mir nicht erklären,wie man mehr als 100 euro (!)für einen solchen undurchsichtigen Wischiwaschi hinlegen kann.
Das Ding schaltet zeitgesteuert nach 3 min die Leistung runter.Nach welchen Kriterien? Überhitzung? Wieso wurde dann nicht ein mit x cent zubuche schlagender Thermofühler eingebaut,mit dem sich die leistung zudem optional automatisch ohne manuelles Zutun runter und hoch regeln liese? Oder ist die Temperatur dann eh jenseits von gut und böse,dass man diesen Schutz(?) auch umgehen kann weil es eh nicht mehr drauf ankommt und die LED nach 300 Betriebsstunden nur noch 60% liefert?Wenn dem nicht so ist,wieso regelt sie dann überhaupt runter? Wenn es nur teilweise so ist,wie soll ich dann wissen können ab wann ich wieder manuell gefahrlos in den Turbomodus schalten kann, damit die Lampe keinen Schaden nimmt?
Auch ist es unverständlich,dass es keine Möglichkeit gibt per micro dip schalter im -vielleicht im inneren- oder ähnlichem eine optische oder akustische Spannungswarnung zu aktivieren bei Benutzung von 2 Stk. 16340.Preislich gesehen wären solche Zutaten reiner Popelkram.All das sind Dinge die mir viel wichtiger wären,zudem in einem Preissegment ,in welchem die anderen Spielereien absolut zweitrangig sind.Da sollten solide technische Fakten die erste Geige spielen.


Zu solchen Beiträgen fällt mir nur ein:
1. Irgendeiner meckert immer
2. Hier geht es auch um betriebswirtschaftliche Dinge, diese werden von den wenigsten Leuten Ihr berücksichtigt. Wenn dann so eine "perfekte" Lampe 200 Euro kostet beginnt das meckern von vorn.

Laufzeit im Turbo-Modus:
Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der technischen Daten, lag mir nur die Bedienungsanleitung vor. Die Angaben habe ich daraus übernommen.
Inzwischen habe ich die Info von NiteCore erhalten, dass dieser Wert von 3 Minuten falsch ist und es eine offizielle Korrektur geben wird. Solange diese nicht vorliegt, gebe ich hier auch nicht bekannt.

Liefertermin:
Es sollten beide Versionen am 13.05 bei uns eintreffen, gekommen ist aber nur die schwarze, die graue ist unterwegs und wird am Mittwoch an die Kunden verschickt.

Ich entschuldige mich für das Versäumnis dies mitzuteilen.

LUXFUCHS
18.05.13, 20:18
Mir ist zwar nicht klar was eine kritische persönliche Betrachtung eines Produktes mit meckern zu tun hat,aber seis drum.Fakt ist du hast selbst geschrieben,dass das runterregeln ,Zitat: wie bei fast allen neuen Modellen... , stattfindet.Ist das auch eine Fehlinfo oder wissen die einfach nicht was sie auf den Markt werfen? Ich frage mich einfach wozu und wofür timergesetzt ausbremsen wenn die Temperatur ok ist.Und wenn sie nicht ok ist und das runterregeln gerechtfertigt,wie kann man das Teil dann doch wissentlich oder unwissentlich schädigen,indem man direkt danach oder nach nicht ausreichender Abkühlungsphase wieder auf turbo geht..Diese Philosophie leuchtet MIR jedenfalls nicht ein.

haifisch18
19.05.13, 01:29
Liefertermin:
Es sollten beide Versionen am 13.05 bei uns eintreffen, gekommen ist aber nur die schwarze, die graue ist unterwegs und wird am Mittwoch an die Kunden verschickt.

Ich entschuldige mich für das Versäumnis dies mitzuteilen.

Hallo Frank,
Hast du meine Email vom Donnerstag Nachmittag erhalten?
Ich hätte gerne eine, und noch anderes...

Profi58
19.05.13, 13:13
@ LUXFUCHS

Das Runterschalten einer Lampe von Turbo auf High kann verschiedene Gründe haben.

- Schutz vor Überhitzung
- Schutz vor übermäßigem Akkuverbrauch

Bei letzterem geht der Hersteller davon aus, daß die volle Helligkeit nur für eine relativ kurze Zeit benötigt wird und anschließend eine etwas geringere Helligkeit bei deutlich geringerer Stromaufnahme ausreicht. Als Beispiel sind da einige Eagletac-Lampen zu nennen, bei denen man (G25C2) diese Funktion ein- oder ausschalten kann. In diesem Falle schadet es der Led nichts, wenn nach dem Runterschalten sofort wieder hochgeschaltet wird.

Was die Fehlinformation angeht, so kann es durchaus sein, daß ursprünglich dieses Runterschalten vorgesehen war und diese Information schon in die Bedienungsanleitung eingeflossen war. Dann lagen 1000 Anleitungen vor, und in letzter Minute wurde der Treiber geändert. Man hätte die Anleitungen einstampfen und neu drucken können (korrekter Weg), oder aber bei Auslieferung eine Ergänzungsinformation geben können (pragmatischer Weg). Und das die Lampe sich jetzt erst in der Auslieferung befindet und die Information nachgereicht wird, hat der KTL-Store ja angekündigt.

Also bleibe gelassen, freue Dich über das (im Moment) schöne Wetter und warte auf deine Lampe :beguiled:!

DrSchnagels
24.05.13, 01:37
Hallo!
Ich habe heute meine in grau vom KTL Store bekommen.
Sie ist meine neue Lieblingstaschenlampe! Ich bin völlig begeistert. Der Selektorring ist genial und wunderbar zu bedienen, Verarbeitungsqualität ist ebenfalls absolut top.
Richtig schön hell macht sie auch :). Die farbigen LEDs sind spaßig und reichen für mich. Liegt super in der Hand und rollt auch nicht auf dem Tisch weg.

Bzgl. Flattop-Akkus habe ich was ganz anderes beobachtet. Meiner funktioniert! Keine Unterschiede in der Helligkeit. Anscheinend drückt sich der kleine Knopf im schwarzen runden Teil genug nach oben um einen Kontakt herzustellen.
Modifiziert habe ich nichts, lief direkt mit dem schwarzen Akku. Einfach zugedreht.

http://abload.de/thumb/dsc02033e2udh.jpg (http://abload.de/image.php?img=dsc02033e2udh.jpg)

haifisch18
24.05.13, 21:24
Ich bin auch sehr begeistert. Ein Toller Nachfolger für meine Jetbeam Raptor RRT-2 Raptor. Das einzige was mir abgehen könnte ist die Edelstahlkrone hinten. Damit hab ich im Einsatz dann doch mehr als eine Seitenscheibe in kleine Teile gelegt.

Der Ring ist eine wunderbare Weiterentwicklung des alten Selektorringes.
Leider ist der Kopfdurchmesser etwas größer, so das mein Kegel (ich glaube der ist eigentlich von Fenix) nicht mehr einfach so drauf passt.

Ich benutze 8x1mm Magnete auf AW Flattop Akkus, das funktioniert auch wunderbar.

AILL
24.05.13, 22:38
Bzgl. Flattop-Akkus habe ich was ganz anderes beobachtet. Meiner funktioniert! [...] lief direkt mit dem schwarzen Akku. Einfach zugedreht.


Servus Herr Doktor!

Verrätst Du uns auch noch, was das für Akkus sind (Hersteller, Name, ...) bitte? Das wäre die eigentliche Essenz.

Andreas

DrSchnagels
25.05.13, 01:01
Servus Herr Doktor!

Verrätst Du uns auch noch, was das für Akkus sind (Hersteller, Name, ...) bitte? Das wäre die eigentliche Essenz.

Andreas

Das ist ein Ampmax 18650 3100 mAh. :).

Profi58
16.06.13, 00:13
Ich habe ein Problem mit dieser Lampe:

Nach ca. 30 min auf high beginnt der rote Indikator hektisch zu blinken. Kurze Zeit später schaltet die Lampe flackernd runter, kommt aber nach einem Wackeln am Selektorring wieder auf high. Schalte ich die Lampe komplett aus und nach 5 min wieder ein, läuft sie wieder auf high und der Indikator blinkt nur ab und zu kurz auf.

Handelt es sich um:
- ein Problem des Akkus (geschützte Panasonic-Zelle)?
- ein thermisches Problem der Lampe?
- einen Grund zur Reklamation?

Fotobaerchi
04.07.13, 21:45
Ich habe mir die SRT 7 gerade bei einem großen Onlineversandhändler bestellt. Eigentlich hatte ich vor eine gebrauchte TaLa zu bekommen. Gott sei Dank Gardas nich geklappt! Lichtleistung der Primär-LED ist ok, Verarbeitung und Interface sind echt gut. Aber ich habe gerade diese Lampe wegen der farbigen LEDs, insbesondere rot, gewählt. Und da versagt die Lampe auf ganzer Linie. Bei Blau ist der Beam eine "Fleckensammlung", von Ausleuchtung kann keine Rede sein. Auch bei Grün ist der Beam alles andere als homogen. Und rot taugt nur um sich in einem kleinen Raum mit weißer Decke und weißen Wänden zu orientieren. Draußen kann man auf Asphalt gerade eben Details vor den Füßen erkennen. Bei anderem Untergrund Z.B. Gras sieht man nix mehr. Über 2 m ist auch nichts mehr zu erkennen. Ich erwarte ja keine Reichweiten von mehr als 50 m, aber 5-10 darf es doch dann sein. Sorry die Farb-LEDs sind kein Feature sondern eher ein Bug! Über den farbigen Blinkmodus mag ich gar nicht nachdenken. Bin da echt enttäuscht. Ein Beispiel für schlechte Ingenieursarbeit. :mad:

AILL
04.07.13, 22:29
Ein Beispiel für schlechte Ingenieursarbeit. :mad:

Nein ist es nicht. Hättest Du die Berichte der Lampentester (http://www.messerforum.net/showthread.php?118265-Nitecore-SRT-7) aufmerksam gelesen, hättest Du gewusst, was auf Dich zukommt.

Da kann jetzt die Lampe nix dafür. Warum nützt Du nicht die Informationen, die wir hier bieten?

Andreas

Fotobaerchi
05.07.13, 21:39
Nein ist es nicht. Hättest Du die Berichte der Lampentester (http://www.messerforum.net/showthread.php?118265-Nitecore-SRT-7) aufmerksam gelesen, hättest Du gewusst, was auf Dich zukommt.


Habe ich und auch einiges außerhalb des Forums. Mir war klar, daß die Farb-LEDs schwach sind. Aber schwache Leistung und nicht nutzbar, ist nochmal ein Unterschied. Von einer Firma wie Nitecore erwarte ich deutlich mehr.

Und bevor sich jetzt wieder wer aufregt, Renomee-Komentare nur mit Beschimpfungen, könnt ihr euch sparen.

Gruß

AILL
05.07.13, 23:24
Aber schwache Leistung und nicht nutzbar, ist nochmal ein Unterschied.

Da gebe ich Dir Recht. Hängt halt von der (beabsichtigten) Nutzung ab.

Einmal nachfragen + erledigt. Dafür gibts die Kaufberatung.
Nix für ungut bitte.

Andreas

colifat
10.07.13, 22:08
Hallo erst mal :fat:
habe die Lampe mit roter Farbe auch genutzt und finde mich in meiner Bude zurecht mit Gleitsichtbrille.

Meine Zimmerfarbe ist ein helleres blau, nicht weiß und ich sehe mit rot im Raum noch genug.
Aber wie gesagt das liegt im Auge des Betrachters ;-)....

Der Beam wurde beim Test ausreichend beschrieben und auch die Farben drauße praxisbezogen vor Grünzeug von mir abgelichtet.
Wobei die Lampe beim Test sogar oft heller als Vergleichsmodelle war.

An der Stelle möchte ich dann nochmal betonen das die Farbstufen nicht dazu dienen sollen etwas das weiter als einige Meter entfernt ist zu beleuchten.
Nur im Nahbereich, je nach persönlichem Empfinden, ist damit bis zu 5m zu sehen würde ich sagen. Bei rot sagen wir mal 3m :hmpf:
Der Beam an der Wand schaut ähnlich aus wie man es von einem Kaleidoskop kennt.

Ich sehe die farbigen LED als Hilfslicht um etwas aus der Nähe zu betrachten und dank der Lichtfarben dann etwas Bestimmtes hervorgehoben wird oder besser zu erkennen ist.
Also etwas das direkt vor einem steht am Besten ;-)

Gruß Colifat

Aehzebaer
24.09.13, 08:21
Hallo,

per Zufall bin ich auf die SRT7 aufmerksam geworden. Neben der Lichtausbeute war für mich das entscheidende, dass die Helligkeit über den Drehregler eingestellt wird. Diese blöde Drückerei bei anderen Lampen wollte ich nicht.

Gestern haben wir dann eine Wanderung durch den Wald im dunklen gemacht. Um es kurz zu machen: ich bin begeistert!
Die Regelung über Wegausleuchtung (geringe Helligkeit) bis Full Power ist etwas ganz tolles.

Die Farb-LEDs benötige ich nicht unbedingt, aber um etwas abzulesen ist speziell die grüne ganz brauchbar. Und um auf sich aufmerksam zu machen sind die US-Polizei und das Beacon nützlich.