PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Taktischer Wal



Landschafter
28.12.12, 14:07
So nachdem ich schon zu mehreren Entwürfen meinen Senf dazu gegeben habe, will ich heute auch mal mein Design vorstellen.

Gesamtlänge: 23 cm
Klingenlänge: 10 cm
Klingenhöhe max.: 3,5cm
Klingenstärke: 5mm
Klingenschliff: großer Hohlschliff
Klingenstahl: SB1, D2, RWL34 (gerne auch andere Sorten)
Klingenfinish: entweder geätzt oder mit schwarzer Beschichtung versehen

Verschlussmechanismus: Framelock (Titan, 5mm dick)
Griffschale: G10 schwarz
Clip: Titan blau anodisiert, 4-fach umsetzbar
Klingenachse: 4mm Durchmesser
Innenliegender Stopin

Bei der Verschraubung der Schalen bin ich noch am überlegen ob Backspacer oder Gewindehülsen als Abstandshalter.
Backspacer hätte den Vorteil, dass man evtl. einen Glasbrecher einschrauben könnte.

Ich bin gespannt was ihr hoffentlich zu meinem Vorschlag sagt, einklappen lässt er sich wie man sieht, es steht auch nix über, nur die Klinge ragt aufgrund ihrer bauchigen Form relativ weit heraus.
Freue mich auf eure Meinung!

Landschafter

147924147925

P.S.: Name wäre evtl. Beluga, irgendwie erinnert mich die Klinge daran. :)

Landschafter
04.01.13, 00:19
Darf ich auf Grund der fehlenden Antworten darauf schließen, dass dieses Messer keinen Gefallen findet? :glgl:

Ist es so hoffnungslos, dass man es gar nicht mehr verbessern kann? :argw:

Freundliche Grüße

Markus

fritz15
04.01.13, 13:55
Hallo,


ich finde jetzt nicht hoffnungslos, aber man erkennt halt leider recht wenig auf den beiden Zeichnungen...
Beispielsweise auf dem zweiten Bild wäre es sehr interessant zu wissen, wie der Griff hinter der Klinge verläuft.

So wie gesagt kann man das leider echt schwer beurteilen, da es schon sehr viel Vorstellungskraft braucht um sich das Messer in Händen zu denken.


MfG

gast
04.01.13, 17:33
Hallo,

ich kann mir euren Folder mit a bissl Vorstellungskraft auch in der Hand gut denken und finde die Idee gar nicht mal so schlecht.

Zwischen Entwurf, Verkaufs/Entwurfszeichnung u. techn. Ausführungszeichnung besteht ebend leider ein Unterschied, den jeder je nach technischer Vorbildung bzw. auch "Begabung" anders sieht und versteht.

Daher denke ich, dass Euer "Entwurf" sich nur nicht optisch genug herausstellt. (schlecht muss er deshalb noch lange nicht sein).

Grüße knifefaan

Landschafter
05.01.13, 12:43
Danke euch beiden für den Hinweis! :super:
Da ich das Messer selbst gezeichnet habe hat sich für mich die frage gar nicht gestellt! :mad:
Mann, mann, mann, dass ich da nicht selbst draufgekommen bin?! Werde das natürlich gleich versuchen zu verbessern!

Danke nochmal!

Landschafter

Landschafter
05.01.13, 15:09
So hier nochmal eine leicht überarbeitete und vor allem besser erkennbare Version meines Messers.
Diesmal am PC erstellt, war eine Menge Arbeit aber ich glaube es hat sich gelohnt. :D

http://www.messerforum.net/attachment.php?attachmentid=148338&d=1357471348

Freundliche Grüße

Landschafter

148338

Virgil4
07.01.13, 22:22
Hallo Landschafter,

mit den zusätzlichen Details und der besseren Zeichnung, ist es bei weitem leichter etwas zu schreiben ;)

Optisch sind mir etwas zu viele und ausgeprägte Schwünge in der Klinge - Geschmackssache.

Und bei dem geplanten Schliff brauchst du eigentlich den Nagelhieb technisch gar nicht - es sei denn, er soll das Auge des Belugas darstellen ....

Mechanisch finde ich den Stoppin etwas zu schwach - hier würde ich auf 3 mm erhöhen.

Die Aussparung für die Feder in der Klingenwurzel würde ich auch vergrössern - doppelt so hoch wäre möglich, wenn du den Stoppin etwas versetzt/verdrehst.

Wird auf jeden Fall ein sympathisch-taktischer Beluga-Folder.

Gruss

Virgil

Landschafter
08.01.13, 09:30
Hallo Virgil,

danke für dein Feedback! :super:
Ja die Schwünge sind Geschmacksache. :cool:

Den Stopin hatte ich tatsächlich mal mit 3mm geplant, aber irgendwie dann übersehen, werde ich dann bei Gelegenheit mal ändern, genauso wie die Aussparung für den Linerlock. Danke für den Hinweis.

Der Nagelhau ist tatsächlich als Auge des Belugas entstanden, nebenbei wird damit das Messer ganz klar zu einem Zweihandfolder.

Landschafter

NeoFromMatrix
08.01.13, 16:20
Überleg dir vielleicht ob du den Stoppin nicht besser ausserhalb der Klinge machst und ihn gleichzeitig zum zusammenhalten beider Griffschalen verwenden könntest.

Die Kräfte werden dann auch etwas kleiner weil er ja mehr Abstand zum Momentenmittelpunkt hat.

Landschafter
08.01.13, 16:34
@NeoFromMatrix:

Anfangs wollte ich den Stoppin gar nicht innenliegend haben, als ich dann das Messermodel eingeklappt habe, war dieser Pin immer im Weg. (Zumindest wenn ich dieses Design behalten wollte.)
Darum bin ich dann auf einen innenliegenden Stoppin ausgewichen.
Aber danke für deinen Ratschlag. :)

Landschafter