Anzeige

Anzeige

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 91 bis 103 von 103

Thema: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

  1. #91
    gast

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Moin Moin,
    Ich nutze das Mora (2000) als Küchenmesser & Allzweck Messer! und muss sagen es einfach nur Spitze!

    Gruß.

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #92
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.01.11
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    28

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    Servus,
    ich hab ein companion 840 mg und ein 711, beide kohlenstoffstahl. zu den beiden muss ich nichts sagen, schneidteufel halt
    in einem youtube video wurde gesagt (es ging um des bushcraft force, rostfreier sandvik) dass der sandvikstahl von mora deutlich leichter durch holz schneidet ("gleitet") als der carbonstahl. habt ihr beim schnitzen ähnliche erfahrungen gemacht?
    grad bei hartholz stößt der karbonstahl ja schnell an grenzen...

    max

  4. #93
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.01.12
    Beiträge
    7

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    Hallo Zusammen,

    bevor ich hier lospoltere stell ich mich kurz vor, so wies es sich auch gehört, wenn man "neu" ist...
    Ich bin der Björn 29 aus dem schönen Schwabenland...und ja - ich mag Messer...

    Ich bin auch im Besitz von 3 Moras:

    * Das Bushcraft Survival
    * Das outdoor 2000
    * und das Companion MG

    Das Survival und das MG hab ich schon länger und beide haben mich total überzeugt, nimmt man alleine das Preisleistungsverhältnis.
    Das 2000er hab ich mir auch geholt, darf irgendwie nicht fehlen... allerdings finde ich, dass es um einiges stumpfer ist, als die beiden Anderen.
    Ich mach da immer einige Tests für mich, damit ich das einschätzen kann, wie schraf die Messer out of the box sind.
    "Rasieren" ging mit allen 3en, jedoch beim Schnitt in eine mehrfach gefaltete Küchenrolle, hat es eher Probleme, was bei den anderen durchgeht wie Butter... Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht, bzw. hab ihr das 2000er erstmal nachgeschliffen?
    Wie seid ihr so zufriden mit ihm?

    Grüße

  5. #94
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.02.10
    Beiträge
    39

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    Leider kann ich (noch) nicht mit praktischen Anwendungsbeispielen dienen, aber ich bin jetzt endlich auch stolzer Besitzer eines Mora Messers. Es dürfte das "Craftline TopQ Allround Knife" (rostfrei) sein.
    Ursprünglich hatte ich mir bei meinem örtlichen Messerhändler ein Marttiini Handmesser mitgenommen, weil mir die kleine Klinge und die Lederscheide ganz gut gefielen. Aber zuhause angekommen, war ich doch erstmal ziemlich enttäuscht: die Verarbeitung des Messers war echt ziemlich ......mies, nur die Lederscheide war tadellos, erschien mir aber recht unpraktisch. Auch der Stahl hat mich nicht wirklich überzeugt, alleine gefühlsmäßig halt. Am nächsten Morgen habe ich das Teil dann in besagtes Moramesser umgetauscht und ich muss sagen, ich bin sehr angenehm überrascht. Das Messer war out of the box nur mäßig scharf, aber mit dem Sharpmaker konnte ich es recht leicht auf rasiermesserschärfe bringen. Außerdem liegt es gut in der Hand.
    Praktische Erfahrungen folgen dann später .

  6. #95
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.12.11
    Ort
    RLP, Deutschland
    Beiträge
    68

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    Zunächst erstmal hallo Björn,
    schön dich als neues Mitglied unsere Gemeinde hier begrüßen zu dürfen.

    Zitat Zitat von elmaxl Beitrag anzeigen
    [...] in einem youtube video wurde gesagt (es ging um des bushcraft force, rostfreier sandvik) dass der sandvikstahl von mora deutlich leichter durch holz schneidet ("gleitet") als der carbonstahl. habt ihr beim schnitzen ähnliche erfahrungen gemacht?
    grad bei hartholz stößt der karbonstahl ja schnell an grenzen...

    max
    Also ich habe mehrere Messer mit Sandvik Klinge, zwei eigenbau mit Klinge von Karesuando, zwei Marttiini und ein Mora. Alle sind zum Schnitzen sehr gut geeigenet.
    Allerdings habe ich das "Mora Schnitzmesser 120" mit laminierter Kohelstoffstahlklinge und baue gerade ein Messer mit Laminat-Kohlenstoffstahlklinge von Mora. Das Schnitzmesser nutze ich regelmäßig und auch mit dem Selbstbaumesser habe ich bevor ich den Griff geölt habe geschnitzt um die Handlage des Griffs zu prüfen. Ich kann zu den Klingen nur eins sagen: Sie stoßen bei nichts an ihre Grenzen, ka von welchen Kohlenstoffstahl du oben sprichst.

  7. #96
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.07.09
    Beiträge
    61

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    Also ich hatte wirklich schon seehr viele Messer in meinem bisherigen Leben im täglichen Gebrauch; von der 5,-- € Klasse bis über handgemachte Damastmesser von den Kosten her weit im 3-stelligen Bereich; Messer in allen Größen, Formen und Varianten...
    Als ich mein erstes Mora (Laminatstahl) im Gebrauch hatte war ich wirklich beeindruckt. Ich hab das Mora mehrmals mit allen möglichen vergleichbaren "teuren" feststehenden als auch fixed Messern in Sachen Schnitthaltigkeit, Schärfbarkeit, Ergonomie und Nutzwert gegenüber gestellt und nun wundert es mich wirklich nicht mehr, dass das Mora im Messermagazin den 1. Platz belegt hat.
    Für den Preis von rund 15,-- € ist es einem nicht zu schade das Messer egal für welchen Zweck zu verwenden, es ist total robost und handlich konstruiert, es schneidet wie eine Rasierklinge, die Schnitthaltigkeit ist mehr als überdurchschnittlich und sollte es einmal seine Schärfe verloren haben, ist es nach ein paar mal Abziehen am Wetzstahl wieder so scharf wie zuvor.
    Wenn man nicht vor hat mit dem Messer zu hacken oder zu spalten - wofür ja ein/das Messer auch nicht unbedingt konstruiert ist, ist das eine absolute Kaufempfehlung von mir!

    Gruß Vanadi

  8. #97
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.01.11
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    28

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    Zitat Zitat von Richman Beitrag anzeigen
    ka von welchen Kohlenstoffstahl du oben sprichst.
    dabei hab ich vorallem an das 711er gedacht, vielleicht ist es auch nur ein montagsmodell, aber da hatte ich jetzt schon ein paar mal ziemlich kleine ausbrüche nachdem ich hartholz bearbeitet hab (nein ich hab nicht gespalten oder so a zeugs, einfach nur rumgeschnitzt).

  9. #98
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    2.915

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    In meinem Haushalt gibt es 5 Moras: Das kurze Handwerkermesser mit Laminatstahl habe ich seit 30 Jahren, es hat zwischenzeitlich statt des dunkelroten einen klarlackierten selbstgemachten Buchenholzgriff bekommen (nur aus einer Laune heraus, wollte sehen, ob ich's kann), wurde jahrelang bei der Arbeit in der Zollstocktasche mitgeführt und hat alles mögliche mitgemacht. Es wurde rostig und gelegentlich war Schärfen angesagt. Jetzt nehme ich es ab und an zum Schnitzen her.
    Meine Kinder haben beide zur ersten Waldwoche in der Kita ein Mora bekommen, Carbon, geölter Holzgriff, mit doppeltem Handschutz, aber nix Kindermesser, die spitze Version. (Kindermesser waren damals noch gar nicht erfunden) Die wurden wirklich bis an ihre Grenzen getestet, es wurde gebuddelt, gehackt, geworfen und auch geschnitten. Ich durfte immer die Scharten rausschleifen
    Mein Sohn hat außerdem noch ein blau-schwarzes Mora, das mal bei IKEA im Familyshop zu haben war, das hat er auch überallhin als sein Überlebensmesser mitgenommen. Es hat alle Torturen, die er ihm antat, bis heute überlebt.
    Das neueste ist ein Craftline in Carbon, damit habe ich noch nicht allzu viel veranstaltet, und es sitzt gefühlt sehr locker in der Scheide. Mit etwas Schwung kann man es rausschleudern, das behagt mir weniger. Aber da es vor allem rund ums Haus und Garten verwendet wird, kein Problem.
    Have a knife day

  10. #99
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von henwilk
    Registriert seit
    26.09.09
    Ort
    Erde
    Beiträge
    110

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    HALLO !

    Und wem die Plastikscheide des Mora 2000 zu "popelig" ist der kann sich ja fuer kleines Geld ne echte gut genaehte Elchlederscheide aus dem Zubehoer besorgen.
    Die "Skinner 90" (gibts zum Beispiel bei BRISA fuer 14,90 Euro) passt dem 2000 wie angegossen!

    Und man kann einen Karabiner durchfaedeln und das Messer je nach Bedarf ueberall schnell einhaengen ( Schlaufen der Hose, Rucksack etc.). Ein SUUNTO Kompass ist auch schnell eingklippt. etc.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMGP5608.jpg 
Hits:	331 
Größe:	47,1 KB 
ID:	130691Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMGP5606.jpg 
Hits:	193 
Größe:	41,5 KB 
ID:	130692Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMGP5605.jpg 
Hits:	195 
Größe:	41,0 KB 
ID:	130693

    Gruss !
    henwilk

  11. #100
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.09.12
    Beiträge
    7

    Mora Messerarten

    Hallo! Ich bin ein Messerneuling. Habe bisher immer nur Schweizer-Taschenmesser gehabt.

    Ich möchte mir ein Mora-Messer zulegen. Meine Kriterien:
    Die Mora-Messer haben sehr gute Bewertungen erhalten und kosten 12-30 Euro. Die Klinge der Messer sind außerdem < 12cm, was für mich wichtig ist. Benutzt werden soll es draußen, hauptsächlich für Lebensmittel und maximal ein paar Schnitzarbeiten. ich möchte mich nicht immer sofort um das Messer kümmern müssen, deshalb ziehe ich rostfreien Stahl vor.

    Jetzt bin ich jedoch verunsichert. Es gibt von Mora zwei verschiedene Schliffe. Aus der FAQ entnehme ich, dass das der "Bauch" ist?
    1:
    http://www.frosts.se/aventyr/bushcraft-signal
    2:
    http://www.frosts.se/aventyr/bushcraft-force

    Wie sind denn die Eigenschaften dieser Schliffe? Wie ist der Einsatzbereich?
    Wie steht es mit dem Nachschleifen (scheint mir bei Variante 2 einfacher zu sein)?
    Geändert von sanjo (14.09.12 um 15:49 Uhr)

  12. #101

    AW: Mora Messer - Erfahrungen und Austauschthread

    Hallo sanjo,

    tauschst du bitte die verlinkten Bilder (an denen du nicht das Urheberrecht hast) gegen Links, die zu den Messern führen.

    Findest du hier: http://www.frosts.se/home
    oder hier: http://www.hkgt.de/shop/messer/mora-...den/index.html

    Gruß
    chamenos

  13. #102
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    2.915

    AW: Mora Messerarten

    Zitat Zitat von sanjo Beitrag anzeigen
    Wie sind denn die Eigenschaften dieser Schliffe? Wie ist der Einsatzbereich?
    Die mit der abgeflachten Spitze eignen sich besser zum Brötchenschmieren und alle anderen filigranen Arbeiten. Sie sollten nicht allzusehr als Hebel mißbraucht werden.
    Die anderen sind schlicht stabiler, zum Holz Spalten, Hebeln etc.
    Schleifen ist bei beiden in etwa gleich, aber dazu lies dich mal im Unterforum Wartung und Pflege ein.
    Have a knife day

  14. #103
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.09.12
    Beiträge
    7

    AW: Mora Messerarten

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Okay, danke. Das Messer ist bestellt (Bushcraft Force).

    Zitat Zitat von porcupine Beitrag anzeigen
    lies dich mal im Unterforum Wartung und Pflege ein.
    Werde ich auf jeden Fall machen.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Röntgenbilder Mora 2000 und Mora 2010 im Vergleich
    Von herbert im Forum Material Total
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.10, 06:08
  2. Mora messer!
    Von *Teipan* im Forum Handgemachte Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.01.09, 14:50
  3. Bezugsquelle Frosts Mora Messer in D?
    Von christoph-nrw im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.05, 15:46
  4. Mora-Messer
    Von ion im Forum Feststehende Messer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.05, 14:36
  5. mora messer und die waschmaschine
    Von Beisser im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.05, 07:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •