Anzeige

Anzeige

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 90 von 91

Thema: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.05.09
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    795

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo

    Also zum Core nur kurz.
    Alles astrein! Ausser das die Klinge nicht abgezogen war.
    Schartig oder so ist da aber nichts. Also einmal abgezogen und alles perfekt! bin begeistert!

    Für 45€ absolut spitze. Für die alten 129€ wäre es überteuert, schon allein wegen den Plastikparts.

    Für den Preis, jeder Zeit wieder.

    Aber, mistige Tasche. Die Nieten kommen raus und dann wird das Dingen vernäht! Vielleicht auch gleich komplet neu gemacht.

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.11.03
    Ort
    Wasbüttel
    Beiträge
    260

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Ich hab mir soeben bei A....n ein Wave für 59,96€ bestellt, mal sehen was da bei mir ankommt. Drückt mir die Daumen.

    Beste Grüße
    Sascha

  4. #63
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied Avatar von cheez
    Registriert seit
    16.10.02
    Ort
    Hamburg, 8°, Regen
    Beiträge
    3.989

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Zitat Zitat von The Great Beitrag anzeigen
    Ich hab mir soeben bei A....n ein Wave für 59,96€ bestellt, [...]
    "Amazon" darf man hier durchaus sagen.

    Gruss, Keno
    "Der Mensch ist Mensch, weil er furzt weil er sonst schwebt" - Hagen Rether

  5. #64
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.06.07
    Beiträge
    1

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Hallo!

    Habe mir ein Leatherman C300 bestellt. Da sicher der Preis doch bei ca. €40 wiederfindet, hätte ich mir ein gutes Klappmesser erwartet. Jedoch musste ich nach einem Tag in der Hosentasche feststellen, dass die Spitze der Klinge nicht bündig mit dem Griff abschließt. Somit musst du beim herausnehmen aus der Hosentasche immer aufpassen.
    Fazit: Ich bleibe bei meinem Victorinox.

  6. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.11.03
    Ort
    Wasbüttel
    Beiträge
    260

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Zitat Zitat von The Great Beitrag anzeigen
    Ich hab mir soeben bei A....n ein Wave für 59,96€ bestellt, mal sehen was da bei mir ankommt. Drückt mir die Daumen.

    Beste Grüße
    Sascha
    Mein Wave ist vor ein paar Tagen angekommen und ich muss sagen, da gibt es nichts zu meckern.
    Die Zange ist leichtgängig ohne Spiel, die Diamantfeile ist nicht übermäßig beschichtet, scharfe Ecken und Kanten gibt es nicht,...

    Zwei Sachen sind doch, die ich aber bei dem Preis für nicht ganz so tragisch halte. Die normale Klinge ist etwas grob geschliffen und daher nicht wirklich scharf(aber das mach ich noch). Und das Lederholster ist sehr steiff.

    Jetzt muss es sich halt nur noch im Alltag bewähren.

    Ich wünsche Euch falls Ihr eins bestellt, so viel Glück wie ich mit meinem Wave hatte.

    Beste Grüße
    Sascha

  7. #66
    gast

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Hi!


    Ich hab mir den Thread durchgelesen und muss jetzt auch meinen Senf dazu geben.

    Ich habe seit ca. 1994 ein Leatherman PST. Das Teil war von Anfang an bis heute Top. Hat alles mitgemacht ohne zu Mucken.

    Seit Weihnachten 2008 besitze ich ein Leatherman Surge. Die Qualität ist über allem erhaben. Alle Teile gehen leicht auf und sind top verarbeitet. Highlight für mich sind die Messer, die man endlich mit einer Hand aufmachen kann ohne zuerst den ganzen Klumpen aufmachen zu müssen und außerdem fixieren sie endlich. Das ist schon klar, dass es da manchmal bei einigen Tools zu irgendwelchen Komplikationen kommen kann. Immerhin können die Dinger 10 Mal mehr als die alten Generationen und sind einfach komplexer aufgebaut.

    Wie gesagt ich bin mit meinem Surge zufrieden. Einziger Kritikpunkt:

    Nach ein paar Monaten (ich hab es im Schrank liegen lassen) hat sich vereinzelt Flugrost gebildet in Form von kleinen runden Flecken. Das habe ich bei meinem alten PST zwar auch gehabt, aber erst nach 5 Jahren oder so. Klar wenn man sich um sein Tool kümmert und wenigsten einmal im Jahr mit WD 40 drüber geht und die Gelenke leicht einfettet, sollte das ganze Ding viele Jahrzehnte überstehen.

    Natürlich ist die Konkurrenz groß und jede Firma muss sich am Markt behaupten. Aber zu behaupten die Qualität hat allgemeint abgenommen bei Leatherman kann ich nicht bestätigen. Ich hatte auch mal ein Victorinox Tool, dass viel mehr Flugrost angesetzt hat und das nach ein paar Tagen schon. Die Leute, die mit ihrem LM Probleme haben, haben einfach ein "Montagsmodell" erwischt. Aber das gibt es, wie wir alle wissen, bei allen Marken.

    mfg
    Chris

  8. #67
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.03.08
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    37

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Also ich habe drei Leathermänner: Wave; Core und Supertool 300.
    Alle sauber verarbeitet, funktionieren astrein, bisher kein Grund zur Klage.
    Ich hatte mal ein Spirit, ein paar mal benutzt und schon waren die Verbindungsnieten Zange/Griff lose......... poor quality !

  9. #68

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Zitat Zitat von CCNIRVANA Beitrag anzeigen
    Hi!

    Natürlich ist die Konkurrenz groß und jede Firma muss sich am Markt behaupten. Aber zu behaupten die Qualität hat allgemeint abgenommen bei Leatherman kann ich nicht bestätigen. Ich hatte auch mal ein Victorinox Tool, dass viel mehr Flugrost angesetzt hat und das nach ein paar Tagen schon. Die Leute, die mit ihrem LM Probleme haben, haben einfach ein "Montagsmodell" erwischt. Aber das gibt es, wie wir alle wissen, bei allen Marken.

    mfg
    Chris
    Hallo, da aber sehr viele dieser Meinung sind, wäre da evtl. vom Hersteller ein Nachdenken erforderlich. Ich privat hatte schon fast immer ein Leatherman am Mann. Und ich baue viel an Häusern aus Hobby. Da gibt es echte Harte Einsätze.... Leider hat nach einigen Jahren mein Supertool aufgegeben.... dann ein neues, das neue Wave... bin jetzt bei Nr. 3. Was bei Leatherman 1A ist, der Service, defektes Tool einschicken, (bei mir geben die meist bei Drehbewegungen auf an der Zang) und schon bekommt man ein neues. kompliment.

  10. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.11.03
    Ort
    Wasbüttel
    Beiträge
    260

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Zitat Zitat von *****************.de Beitrag anzeigen
    Hallo, da aber sehr viele dieser Meinung sind, wäre da evtl. vom Hersteller ein Nachdenken erforderlich. Ich privat hatte schon fast immer ein Leatherman am Mann. Und ich baue viel an Häusern aus Hobby. Da gibt es echte Harte Einsätze.... Leider hat nach einigen Jahren mein Supertool aufgegeben.... dann ein neues, das neue Wave... bin jetzt bei Nr. 3. Was bei Leatherman 1A ist, der Service, defektes Tool einschicken, (bei mir geben die meist bei Drehbewegungen auf an der Zang) und schon bekommt man ein neues. kompliment.
    Schickst Du es bei einer Reklamation nach Übersee?

    Grüße
    Sascha

  11. #70
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Hallo,hab heute mein Wave bekommen und ich bin vollauf zufrieden.TipTop verarbeitet,alle Teile sind leichtgängig,die Messerklinge sauscharf geschliffen !.Bin begeistert!!Grüße.

  12. #71
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.01.10
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    19

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Hi zusammen,

    na,- hier geht´s ja ab!
    Muss mich jetzt auch mal zu Wort melden, da ich z. B. mit der Quali meines LM Wave der ersten Generation absolut zufrieden bin!
    Das einzige Manko: die Schrauben für die kleinen "Helferlein" waren bei mir damals auch etwas zu fest,- aber das konnte man ja ändern! Aber die Zange funktioniert, wie sie soll, die Schneiden sind sauber gefinished, die Feile war/ist in Ordnung, Technik ist absolut in Ordnung (keine verzogenen Griffe, usw.) und das, obwohl ich das Wave auch beruflich nutze und wirklich nicht schone!

    Wenn ich ein LM Wave wie der TO erhalten hätte,- ich hätte das Ding dem Händler wohl um den Hals gewickelt! Sowas geht überhaupt nicht!

    Ich finde, wenn man etwas kauft was einen so klangvollen Namen wie LM aufweist, sollte man sich nicht noch mit Qualitätsschwankungen aufhalten müssen! Entweder, man weiss, dass das Teil taugt und kann kaufen, oder man weiss ob der etwas minderwertigen Quali und lässt die Griffel von.

    Der Knackpunkt scheint hier wohl ganz klar die Qualitätssicherung/Endkontrolle zu sein!

    Im Meisterbetrieb des Handwerks kann man auch nicht sagen: naja, passt schon, der Kunde gewöhnt sich dran,- nee, der Kunde wird´s einem um die Ohren pfeifen, wenn´s ihm nicht passt, bzw. er lässt das Geld erstmal stecken! So sieht´s aus!
    Wenn ich so sehe, was heute als (vermeintliche) Qualitätsware über den Tresen gehen soll (siehe TO), lasse ich oft genug mein eigenes Geld auch einfach mal stecken.
    Deswegen geb ich auch vielleicht mal gern etwas mehr Geld aus für etwas Handgemachtes und hab vielleicht sogar dabei einen netten Kontakt zum Hersteller,- "unterm Strich" tausendmal befriedigender, als Stangenware, die nicht hält was sie verspricht!
    Deswegen behalte ich auch mein LM Wave,- scheint ja immer mehr Seltenheitswert zu bekommen...

    Kurz und knapp, zum TO: Entweder umtauschen, etwas Anderes kaufen oder einfach die Sachen im Bestand weiter nutzen. Akzeptieren würde ich das ausgelieferte "Ding" nicht,- vom Werkzeug weit entfernt.

    Gruss in die Runde...

  13. #72
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    13

    Verarbeitung Leatherman Freestyle extrem schlecht? (Bilder)

    Hey Leute,

    bin neu hier im Forum, also erstmal hallo an alle! :-)

    Heute morgen ist mein bei Amazon bestelltes Leatherman Freestyle eingetrudelt und voll Vorfreude hab ich mich ans Auspacken gemacht. Was soll ich sagen, ich bin mehr als enttäuscht! Die Verarbeitung ist in meinen Augen unter aller Sau. Das ganze Tool sieht irgendwie verschmutzt aus, lässt sich aber nicht reinigen, Grat auf der Klinge, Kratzer...das volle Programm.

    Klar, das Tool ist eines der Billigsten von LM, aber trotzdem darf man doch eine gewisse Qualität erwarten, oder?

    Hier mal ein paar Bilder, bin mal gespannt, was ihr dazu sagt. Werde das Tool auf jeden Fall zurück schicken und mir ein neues holen. In allen Reviews wird ja die Qualität des Freestyle hoch gelobt...Hoffe einfach, dass das hier ein Montagsmodell ist

    Hier noch ein paar Bilder, um sie groß zu sehen einfach drauf klicken und um sie dann noch größer zu sehen nochmal draufklicken :-)










  14. #73

    AW: Verarbeitung Leatherman Freestyle extrem schlecht? (Bilder)

    Hallo

    Würdest du bitte in deinen Makroaufnahmen eines Werkzeugs für 18,-€ die von dir bemängelten Stellen markieren (roter Pfeil oder ähnliches)..... ich kann da nämlich so keine umtauschwürdigen Mängel erkennen.

    Gruß
    chamenos
    Geändert von chamenos (18.05.12 um 08:51 Uhr)

  15. #74
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    13

    AW: Verarbeitung Leatherman Freestyle extrem schlecht? (Bilder)

    Das Tool hat immerhin 26 Euro gekostet und wenn ich es zum Beispiel mit meinem Kick (30 Euro) vergleiche, dann geht die Verarbeitung mal gar nicht in Ordnung. Will jetzt die Bilder nicht nochmal hochladen, aber alleine die beiden Bilder der Klinge (Wenn man das geöffnete Bild nochmal anklickt, also die VOLLANSICHT) sprechen für sich...
    Bei Bild 3 diese schwarzen Streifen, Bei Bild 1 die "Nase" unter dem "Freestyle". Wenn man die Bilder genauer anschaut, sieht man noch mehr.

  16. #75
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied Avatar von Spieler74
    Registriert seit
    02.04.11
    Ort
    Germany
    Beiträge
    397

    AW: Verarbeitung Leatherman Freestyle extrem schlecht? (Bilder)

    Hmmm...ich sehe was Du beschrieben hast, aber wie Chamenos schon sagt...ob das umtauschwürdig ist, ich weiss nicht.
    Schicks halt zurück und schau wie das nächste aussieht, Bilder vom gesamten Tool ( geöffnet und geschlossen ) würden vielleicht mehr Aufschluß geben.
    Es ist aber auch ein Werkzeug und kein Vitrinen-Messer, da musste ich mich bei meinem TTI auch erst dran gewöhnen.
    Gruss
    Tino
    Wer üben muss, kann nix:-)

  17. #76
    gast

    AW: Verarbeitung Leatherman Freestyle extrem schlecht? (Bilder)

    mmh, bei Bild 1 sieht es aus als ob die Fase nicht ganz durchgezogen ist aber bei Maschinenfertigung dieser Tools ist das nichts ungewöhnliches. Ob es die Gebrauchstauglichkeit runterzieht mag ich auch zu bezweifeln.

    An der Klinge sind Streifen das passiert ebend, beim "zehntausendsten" durchlauf, wenn die Werkzeuge an der Maschine nicht rechtzeitig gewechselt werden.

    Solange es keine Brüche/Risse im Stahl sind würd ich mir keine Sorgen machen. Ich würd das nicht mal Nacharbeiten, weil beim "echten" Gebrauch sich das beim nächsten Schleifen warscheinlich sowieso erledigt hat.

    Aber wenn Du das Gefühl hast, dass was nicht in Ordnung ist, Tausch es um und berichte ob es besser geworden ist. Wenn Du so eine "weite" Produktionsstreuung nicht magst kannst auch ein paar Euro mehr ausgeben.

    Grüße Knifefaan

  18. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.10
    Beiträge
    109

    AW: Verarbeitung Leatherman Freestyle extrem schlecht? (Bilder)

    Kaufpreis und Anspruch des Kunden sprechen hier für sich.
    Das Ding wird maschinell gefertigt. Bis zum fertigen Tool liegen hier sicherlich etliche Bearbeitungsschritte. Dazwischen purzeln die Teile über Bänder, werden irgendwo eingespannt, festgeklemmt in Kisten geworfen...

    Anschliessend müssten die einzelnen Teile alle (einzeln) poliert werden oder eben zwischendurch mit Samthandschuhen gehandhabt werden. Gleiches gilt fürs Verpacken und Versenden.

    Fragt sich, wie der Preis dann wäre bzw. wo überhaupt der Sinn ist, ein Tool für den Preis mit perfektem Finish zu fertigen. 3 mal benutzt, sieht es eh viel schlimmer aus.

    Für den Preis erwarte ich nichtmal eine ordentlich geschliffene Klinge.

    Bei denen hier würde ich reklamieren: http://www.leatherman.com/argentum/collection/

    Beim Freestyle nicht.

    Klar, das Tool ist eines der Billigsten von LM, aber trotzdem darf man doch eine gewisse Qualität erwarten, oder?
    Man Muss sogar eine gewisse Qualität erwarten. Man sollte sich jedoch nicht wundern, wenn man diese dann auch tatsächlich bekommt.

    Für den Preis war das Ding auf jeden Fall kein Fehlkauf. Behalten, benutzen, glücklich sein.
    Geändert von bvs (10.03.12 um 12:28 Uhr)

  19. #78
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    13

    AW: Verarbeitung Leatherman Freestyle extrem schlecht? (Bilder)

    Ich wäre ja auch zufrieden damit, wenn ich nicht wüsste, dass LM das auch anders kann - eben auch bei billigen Tools wie dem Kick. Ein Blast hatte ich auch schon, welches aber um Welten schlecher verarbeitet war als das Kick (bei einem viel höheren) Preis.
    Diese Ausreißer wundern mich eben und ich bin gespannt, ob das Umtauschmodell besser aussieht. Wenn nicht, dann werde ich es natürlich trotzdem behalten, ist ja ein einzigartiges Tool mit einem genialen Konzept.
    Melde mich dann wieder.

  20. #79
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    13

    AW: Verarbeitung Leatherman Freestyle extrem schlecht? (Bilder)

    Das neue Tool ist heute bei mir angekommen, endlich :-)
    Diesmal (fast) ohne die Verunreinigungen, ohne Grat auf Klinge (die sogar annähernd scharf ist) oder Öffnungslöchern, ohne Klingenspiel!
    Und das Beste, ich habe für das Messer genau 22 Euro inkl Versand bezahlt.
    Bin jetzt wirklich rundum zufrieden.

  21. #80
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.05
    Beiträge
    1.292

    AW: Verarbeitung Leatherman Freestyle extrem schlecht? (Bilder)

    Hab vor nem Jahr etwa mal ein Skelettool bestellt - nicht für 18 Euro wohlgemerkt. Das ist dann am gleichen Tag wieder zurück gegangen.
    Es fing damit an, dass die Zange so voller Schleifrückstände war und offenbar so stramm vernietet, dass man sie beinahe mit der zweiten Hand aufmachen musste. Die übliche Verarbeitung hat ebenfalls nicht gerade geglänzt.

    Wie man sowas verkaufen kann, bleibt mir ein Rätsel.

  22. #81
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.03.12
    Beiträge
    13

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Das Problem ist wohl, dass ein Leathermankauf teilweise so ne Art Glücksspiel geworden ist...es ist ja nicht so, als würden sie nur noch verarbeitungstechnisch gesehen miese Tools produzieren.
    Mein nächstes LM wird ein Wave, nur bestell ich halt gleich drei Stück und such mir das "schönste" raus...
    LM hat nämlich trotz Qualitätsproblemen meiner Meinung nach die innovativsten Ideen am Multitoolmarkt. Und wenn ich ein Wave für 60 Euro erhalte, dann kann ich damit leben, dass es nicht 100 Prozent so toll verarbeitet ist wie n Schweizer und hab auch weniger Hemmung, das Teil auch mal bisschen härter ranzunehmen.
    So seh ich das jedenfalls

  23. #82
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.10
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Servus!

    Ist schon ein paar Wochen nichts mehr geschrieben worden zu diesem Thema... Dennoch gebe auch ich mal meinen Senf dazu.
    Ich besitze drei Tools von Leatherman (Fuse, Supertool 300 und Micra). Ich kann in Sachen Verarbeitung beim besten Willen nicht meckern. Vielleicht ist es ja auch Zufall, aber ich habe bislang noch kein "Katastrophen-Tool" von LM in der Hand gehabt!

    Grüße
    MICHEL

  24. #83
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von excalibur
    Registriert seit
    16.05.07
    Ort
    Dickes B !
    Beiträge
    3.268

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Zitat Zitat von E 605 Beitrag anzeigen
    Ich besitze drei Tools von Leatherman (Fuse, Supertool 300 und Micra). Ich kann in Sachen Verarbeitung beim besten Willen nicht meckern.
    Moin,
    es wäre natürlich interessant, wie lange Du die LM´s schon im Einsatz hast.
    Denn in diesem mittlerweile "Monsterthread" kristallisiert sich klar ein Alt vs Neu - sprich 80/90 vs +2000 - heraus.
    Mein ST aus den 90 igern funktioniert immer noch prächtig, mein Ti Charge ebenso.........

    Schalom Excalibur
    "Sich erheben, immer und immer wieder. Bis die Lämmer zu Löwen werden."

    " AtaAtaHogluHulu "

  25. #84
    gast

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Genau so ist das, die Alten sind ganz gut und alles jenseits der 2000er Marke ist nicht so dolle!

    Ich habe ein Freestyle was eigentlich zurückgesendet gehört, aber es tut seine Arbeit. Der Liner schwingt fast bis zur anderen Seite durch, es ist recht scharfkantig.....hab´s ein wenig überarbeitet jetzt geht´s!

    Ein Supertool 300 (neue Generation) habe ich dienstlich im Gebrauch, da ist alles recht stimmig und ich hab nix zu meckern

    Da sind die Vic Tool doch ne ganz andere Liga!

  26. #85
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.10
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Hallöle !

    Das Fuse habe ich mir 2008 zugelegt, das Supertool 300 ist nagelneu (erst ein paar Wochen alt!). Das Fuse habe ich schon "hart rangenommen", das Supertool 300 wartet noch auf eine richtig harte Prüfung. Aber, ich da habe keine Bedenken...
    Die Tools von Victorinox sind sicher nicht übel. Allerdings finde ich die Zangen bei den "Ledermännern" besser, da durch ihre Form flexibler einsetzbar.

    Grüße
    MICHEL

  27. #86
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied
    Registriert seit
    03.06.07
    Ort
    Helmstedt
    Beiträge
    53

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Hallo zusammen.
    Ich besitze ein altes Wave (ohne Bithalter) und bin mit der Verarbeitung voll zufrieden. Es wird nicht geschont, denn es kommt immer als "Werkzeugkiste" mit auf Montagen, in den Urlaub oder im Hobby. Ich kann nur wenig Verschleiss feststellen und wenn doch dann deshalb, weil ich es vielleicht dochmal entgegen seiner Bestimmung verwende (als Hammer oder Brechstängchen).
    Alles in allem ein grundsolides und handwerklich gutes Tool.

  28. #87
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied Avatar von Magnum KD
    Registriert seit
    09.06.09
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    65

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Seit einiger Zeit besitze ich ein Charge TTI. Die Verarbeitung ist ohne Mangel - mit einer Ausnahme: Das Messer ist auf einer Seite etwas unsauber geschliffen. Das beeinträchtigt allerdings in keiner Weise die Funktion, ist also als (kleine) optische Beeinträchtigung anzusehen. Ich bin zufrieden und würde mir das TTI jederzeit wieder kaufen.

    Gruß Klaus

  29. #88
    gast

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Habe in den letzten Jahren eben 2 Skeletools und auch ein Charge TTi gekauf und kann keine Mängel feststellen, ein Style CS hab ich auch noch, aber das ist so winzig, da gibts keien Platz fürn Mangel

    mal schaun wie es mit dem neuen Squirt PS4 aussieht,das sollte bald kommen

  30. #89
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.12.13
    Beiträge
    1

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Moin. Das Thema ist Zeitlos (leider). Das wollte ich meine Erfahrung teilen.

    Ich habe mir vor ca. einem Jahr ein Leatherman Wave gekauft. Das war mein erstes Multitool überhaupt. Für den Preis (ca. 70 Euro habe ich damals bezahlt) und für
    die was ich im Internet gelesen habe, war ich etwas enttäuscht. Es ist aus 05.2007. Überall scharfe Kanten. Die Übergänge zwischen Gehäuseteilen uneben. Die Werkzeuge von innen kann ich bis heute teilweise nur mit sehr viel Mühe ausklappen. Ich habe scharfe Kanten geschliffen und mich mit den unebenen Stellen abgefunden.
    An sich trage ich das Tool fast jeden Tag am Gürtel und bin im Großen und Ganzen zufrieden.

    Nun wollte ich Charge TTI ausprobieren und habe zwei Stück von Amazon bestellt. Zwei Stück, da ich bereits schlechte Berichte über dieses Modell gelesen hatte.
    Beide Charge TTIs sind aus 05.2013

    Keine Scharfe Kanten aber es ist leider dennoch keine saubere Arbeite. Für den Preis von 142 Euronen kann ich so eine "schlampige" Arbeit nicht akzeptieren. Die Bilder sprechen für sich.
    Eigentlich die Meisten unebene Stellen kann man "zurechtbiegen". Also einfach das Werkzeug zerlegen und sicherstellen dass dies Unebene Stellen korrekt um 90 umgewinkelt sind. Ich werde mal auch an Leatherman eine E-Mail mit Bildern schreiben, mal sehen was die dazu zu sagen haben.


    Ich würde längst zu Victorinox greifen aber die Einhandbedienbarkeit von Leatherman Tools ist für mich unersetzlich leider...















    Geändert von herrlado (01.01.14 um 21:47 Uhr) Grund: Doppeltes Bild gelöscht

  31. #90

    AW: (Neues) Leatherman - NEIN DANKE! (miese Verarbeitung)

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ich habe mein Wave auch schon ein bisschen länger und bin immer noch sehr zufrieden. Das gute Stück hat mir schon in so mancher Situation gute Dienste geleistet und das nicht nur beim Campen und in der Natur, sodnern auch im Alltag immer dann wenn ich keine Lust hatte für eine Kleinigkeit die große Werkzeugkiste hervorzuholen.

    Schade, dass manche von euch so ein Pech oder Probleme mit ihren LMs haben.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mitgliederbewertung - Nein, danke!
    Von Thomas Spohr im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.01, 22:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •