Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

  1. #1

    Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Moin moin,

    vor 2 Wochen ca. hatte ich mich hier in der Kaufberatur schonmal mit der Suche nach einem hochwertigen sozialverträglichen Alltags-Folder
    an euch gewendet (an dieser Stelle nochmal meinen Dank für die gute Beratung an alle ).
    Nach einer ganzen Weile, die ich darüber gegrübelt hab, konnte ich mich einfach nicht entscheiden. Einerseits der Wunsch nach einem unauffälligen
    Arbeitstier, andererseits der Habenwollenfaktor eines schönen Spydercos...nun ja heute kam dann die Entscheidung:

    2 Messer müssen her!

    Zum einen musste ich mich einfach für ein UKPK Carbon (falls jemand eine Bezugsquelle hat bin ich für Infos immer dankbar, bin da grad noch am suchen ) oder
    sonst falls ich das nicht finde für das Terzuola entscheiden...unabhängig von Faktoren wie Sozialverträglichkeit, Größe, etc...
    So nun lässt das aber nach wie vor die Frage nach einem Messer für den Alltag offen, bei dem ich keinen Ärger bei der Arbeit (Universitäts-Institut) oder von der
    Freundin krieg und welches mir nicht zu schade auch für schmutzige Arbeiten ist.
    Deshalb wende ich mich noch einmal vertrauenswürdig an euch mit folgender Anfrage:

    Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
    Ja

    Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
    wie der Titel schon sagt, geht es um einen Zweihand-Folder.
    Dieser sollte um ganz sicher zu gehen auch WIRKLICH nur mit zwei Händen zu öffnen sein...
    nichts uneindeutiges wie das bei gewissen Modellen ja bekannt sein düfte!

    Wofür soll das Messer verwendet werden?
    Verpackungen öffnen, Lebensmittel schneiden, auch mal ein dünnes Seil oder Kunststoffbänder kappen oder Ähnliches...
    vor allem aber leichte Arbeiten

    Von welcher Preisspanne reden wir?
    bis ca. 80-90€

    Wie groß soll das Messer sein?
    Klingenlänge zwischen 6 und 8cm, Grifflänge idealerweise nicht deutlich über 10cm
    Gewicht auf jeden Fall < 100g

    Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
    wie bei der letzten Anfrage auch: unauffälliger und sozialverträglicher Stil (sollte nicht sonderlich bedrohlicher wirken als ein Vic)
    zu den Materialien: am liebsten G10, Micarta, Titan etc. (kein Holz/Horn)

    Welcher Stahl darf es sein?
    rostfreier oder -träger Klingenstahl, vom Qualitätsniveau nicht unter 440C
    VG-10, S30V etc. find ich gut, weiß aber natürlich auch, dass das in der Preiskategorie wohl eher utopisch ist
    Gute Schärfe "out of the box"

    Klinge und Schliff
    bin ich flexibel, Droppoint z.B.
    hauptsache es steht eine gewisse Länge der Klinge (s.o.) sowie eine gute Stabilität zur Verfügung

    Linkshänder?
    Nein.

    Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
    In D legal führbar...
    da zweihändig gern mit Lock (Art des Locks mehr oder weniger zweitrangig)
    falls Slipjoint entweder Stop bei 90° oder eine Art Vorrichtung, die die Hände ein wenig schützt wie bei den UKPK's z.B.

    Verschiedenes
    Insgesamt sollte der Folder gut verarbeitet, kompakt, einigermaßen elegant aber auch nicht zu schade für "schmutzige" Arbeiten beim Grillen, in der Küche oder
    der Werkstatt sein (daher das Preislimit)
    Die Tragbarkeit ist natürlich auch wichtig. Idealerweise sollte es kompakt, gut in der Hosentasche (zusammen mit Smartphone) tragbar und mit Lanyard-Loch versehen sein.
    Falls kein Lanyard-Loch, dann auf jeden Fall mit Clip

    Natürlich habe ich mich auch schon gründlich selbst umgeguckt. Einen ganz guten Eindruck haben folgende Folder auf mich gemacht, jedoch jeweils immer mit Schwächen:

    - Moki Blakistons Fish owl klein oder normal (trifft es schon ganz gut, hab aber Zweifel was die Robustheit angeht)
    - Lone Wolf City Knife (überschreitet aber das Budget etwas..die Dweller von Fantoni haben alle Holzgriffe...s.o.)
    - Lionsteel Opera (gefällt mir gut, aber leider nur mit Holz- oder Horngriffen...)
    - CRKT Tribute (weder Lanyard noch Clip)
    - Enzo PK70 Flatgrind Carbon oder G10(etwas überm Preis bei den von mir gefundenen Händlern)

    Entschuldigt, dass das wieder so ein überlanger Text wurde...
    Freu mich schon auf eure Vorschläge. Danke!

    Gruß, Gabriel

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.12.10
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    72

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Hallo,

    das Böker+ Exskelibur 2 sollte zu Deinen Anforderungen passen.

    Gruß,

    Mark

  4. #3
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    2.859

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Deine Vorschläge sind alle nicht verkehrt. Mein Favorit wäre eindeutig das EnZo.
    Ergänzung: Das Fällkniven U4 liegt im Preisrahmen, hat einen Superstahl, ist aber etwas kleiner als du wolltest und der Griff ist "nur" Zytel. Als Gebrauchsmesser völlig ok, wie ich finde.
    Das Böker Plus Carbon hat eine 440C-Klinge, sieht edel aus mit seinen Carbonschalen und ist zweihändig.
    Von Hiro/Japan gibt es klassiche Folder u.a. mit VG-10 Klinge. Habe aber grad keine Bezugsquelle zur Hand.
    Geändert von porcupine (10.04.12 um 17:40 Uhr)
    Have a Knife Day!

  5. #4
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von excalibur
    Registriert seit
    16.05.07
    Ort
    Dickes B !
    Beiträge
    3.443

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Zitat Zitat von porcupine Beitrag anzeigen
    Von Hiro/Japan gibt es klassiche Folder u.a. mit VG-10 Klinge. Habe aber grad keine Bezugsquelle zur Hand.
    Aloha,
    ehem. Dick , jetzt Dictum ,wäre eine Quelle für Hirofolder.
    Über weitere Alternativen werde ich noch nachdenken....

    LG Excalibur
    "Sich erheben, immer und immer wieder. Bis die Lämmer zu Löwen werden."

    " AtaAtaHogluHulu "

  6. #5

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    "sollte nicht sonderlich bedrohlicher wirken als ein Vic" ist verflucht schwer bis eigentlich nicht möglich. Während aufgrund des hohen Wiedererkennungswertes auch beim kritischstem Blick ein Vic noch als Werkzeug zum Nägelsaubermachen durchgeht, ist das bei allen vor dir genannten und mir bekannten Messern definitiv nicht mehr der Fall.

    Klingt komisch, aber ist so, ein Vic ist eben ein Vic und alles andere ist ein (ALARM! ALARM!) Messer.

    Wenn Dir die Sozialverträglichkeit über alle Maßen wichtig ist, könntest Du ernsthaft überlegen, dir einfach ein Vic einzustecken. Ich schreibe das, weil mir diese Problemstellung (kritische Bürokollegen? überempfindliche Lebenspartner? hysterische Freunde?) gut bekannt ist, und ich bisher keine gute Lösung gefunden habe. Allenfalls etwas in Richtung "Obstmesser"... aber das geht nun wirklich nicht.

  7. #6
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    18

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    "sollte nicht sonderlich bedrohlicher wirken als ein Vic"

    Warum dann nicht ein Vic? Aus der 111mm Serie feststellbar ... z.B. Centurion?

    Oder ähnliches Müller Backlock in G10 rot - noch ein silbernes Kreuz dran und es könnte fast als Vic durchgehen. Nur die Klinge ist etwas besser (CPMS90V) und ein bischen über dem Preis.

  8. #7

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Danke schonmal für die schnellen Antworten

    Also die Hiro's mit VG-10 hab ich grad bei DICTUM gefunden und die scheinen
    doch noch etwas über meinem Preislimit zu liegen, obwohl sie mir eigentlich sonst gut gefallen (vielleicht bis auf den Griff). Oder gibt es da ggf. noch andere? Das U4 klingt nach einer interessanten Möglichkeit. Für ein Gebrauchsmesser könnte ich wohl Zytel leben, muss ich nur ma evaluieren, ob mir das nicht schon etwas zu klein ist.
    Das mit dem "nicht bedrohlicher als ein Vic" ist natürlich sehr subjektiv stimmt, entschuldigt die Formulierung.
    Der von bitbabel genannte Effekt ist mir leider auch bekannt soweit...aber vielleicht nicht ganz in dem Ausmaß (also beim Opinel erntete ich keinerlei negative Kommentare).
    Vielleicht wäre dann der Vergleich mit 'nem Opinel besser...naja ich denk ihr wisst ja worauf ich hinauswollte...

    Also warum kein Vic für mich? Nunja, zum einen will ich wirklich NUR ein Messer ohne zusätzliches Werkzeug (dafür hab ich ja mein SwissTool im Rucksack),
    welches dementsprechend auch leicht sein sollte. Zudem besitze ich schon diverse Vic's und Opinels und suche etwas "besondereres" was mir persönlich einfach mehr zusagt.
    Und drittens sind mir die feststellbaren Vic's mit dem 111mm-Griff schlicht zu groß und die kleinen ohne Lock sind mir nach einer recht schmerzhaften Erfahrung (schöne Rillenförmige Narbe
    über zwei Finger...) einfach nicht sicher genug, wenn's um leicht grobere Arbeiten geht.

    Müller Backlock ebenfalls zu groß, schwer und zu teuer leider und von den Böker+Modellen würde ich allgemein gern etwas Abstand nehmen.
    Von cuscadi neue Griffschalen beispielsweise auf das Opera machen zu lassen würde wohl das Budget etwas sprengen oder?

    Bin gespannt auf weitere Vorschläge/Kommentare

  9. #8
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied Avatar von Fotobaerchi
    Registriert seit
    29.09.10
    Ort
    Ibbenbüren, NRW
    Beiträge
    252

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Moin,

    die Reaktionen der Umgebung kenne ich. Insofern ist ein Schweizer sicherlich am sozialverträglichsten. Wenger bietet auch Taschenmesser mit feststellbarer Klinge an (z.B. diese hier).
    Das U4 von Fällkniven kann ich ebenfalls empfehlen, feines kleines Messer, wobei die Betonung auf klein liegt.
    Wie wäre es denn mit dem Böker plus 3000 lightweight? Oder etwas klassischem von Böker. Sind meist aber etwas teurer und haben halt Naturmaterialien als Griffschalen (mein Böker Optima mit Thujagriffschalen sieht mit einer Drop-Point-Klinge alles andere als altbacken aus.

    Gruß,

    Andre

  10. #9
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied Avatar von UglyKid
    Registriert seit
    15.09.10
    Ort
    Gelnhausen (Heimat: Alheim)
    Beiträge
    757

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Du suchst ein sozialverträgliches zweihändiges Messer für leichte Arbeiten für´s Büro und Alltag und kein Arbeitstier, dann nimm das hier (das reimt sich und was sich reimt ist gut): Forge de Laguiole 9 cm Wacholder
    Die großen Variante(11 cm) z. B. Forge de Laguiole 11 cm ist ein wenig teurer, aber bei meinen Exemplaren muss ich schon ganz schön gegen die Klinge drücken, bis sie zuklappt

    Oder nimm ein neues Wenger EvoGrip S101. Da hast du zwar ein paar Zusatzgimmicks dran, aber eine kleine feststellbare Klinge und es ist wieder sozialverträglich wie ein "Vic" (obwohl Wenger ).

    Cheers,
    UglyKid

  11. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von WalterH
    Registriert seit
    02.06.01
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.872

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Zitat Zitat von Gabriel Beitrag anzeigen
    - Moki Blakistons Fish owl klein oder normal (trifft es schon ganz gut, hab aber Zweifel was die Robustheit angeht)
    Wegen der Robustheit musst Du Dir keine Sorgen machen. So robust wie ein Vic ist es allemal. Ich habe seit Jahren ein kleines Moki in der EDC Rotation und das tut unermüdlich was es soll und hat immer noch kein Spiel.

    Eine etwas größere und teurere Alternative zum Fällkniven U4 wäre evtl das TK4. Liegt wahrscheinlich über Deinem Limit, ist aber unbedingt eine Empfehlung wert.

    Aber ehrlich, mit den von Dir vorgeschlagenen Messern machst Du nichts falsch. Das CRKT hatte ich noch nie in der Hand und kann nichts dazu sagen, aber die anderen taugen alle.

    Ich würde das Moki nehmen, aber da bin ich als erklärter Moki Fan auch parteiisch.

    Ausserdem werfe ich mal Böker Exskelibur 2 Maple Burl / Exskelimoor 2 ins Rennen. Oder das Lockback Ebony, wenn wir schon bei Böker sind. Das hatte ich aber ebenfalls noch nicht in der Hand.

    EDIT: Muss mich berichtigen - Du willst ja kein Holz und nichts "uneindeutiges". Das hatte ich vorhin überlesen. Also lassen wir die ganzen Böker Beispiele mal weg...

    -Walter


    -Walter
    Geändert von WalterH (10.04.12 um 23:21 Uhr)

  12. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.06
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    324

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Mein Tip wäre ein Al mar - z.b. aus der Hawk Serie:

    Al Mar Hawk With Black Micarta Handle Stainless 2-1/2" Blade - Googlesuche fördert Bilder und zusätzliche Infos.
    Vermutlich aber schwierig hier im Inland zu kaufen - in den USA bei großen Händlern spielend zu bekommen.

    Alternativ zum Vorschlag von WalterH gibts es auch noch vereinzelt den "Kershaw Gentlemanfolder 1993-2" Neu zu kaufen. (Produziert in Japan - Seki in VG 10 Stahl und Micarta)
    Das ist mein Zweihand EDC - seit 3 Weihnachten.

    Viel Spaß bei der weiteren Suche!

    Steve

  13. #12

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Nabend,

    danke euch für die Vorschläge, dass es feststellbare Wenger in der Größe gibt wusste ich noch nicht,
    nichtsdestotrotz nicht unbedingt das was ich suche. Werde mir die aber im Laden mal genauer anschaun bei Gelegenheit
    Also Laguiole trifft meinen Geschmack und das Anwendungsfeld nicht so wirklich, da ich hauptsächlich in Labor/Werkstatt arbeite und dafür so ein Schmuckstück
    mir einfach zu schade wär sorry...
    Al mar Hawk übersteigt leider das Budget.
    Das Kershaw Gentleman find ich gut, allerdings habe ich da außerhalb eine laufenden Auktion keins gefunden (werd ich im Auge behalten)
    Auch meine positive Meinung zum Moki scheint sich ja zu bestätigen.

    Weiß nicht warum ich da nicht vorher dran gedacht habe. Aber was haltet ihr (meine genannten Anforderungen im Blick) vom Fällkniven U2?

  14. #13
    gast

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Zitat Zitat von Gabriel Beitrag anzeigen
    was haltet ihr (meine genannten Anforderungen im Blick) vom Fällkniven U2?
    Geniales, kleines Messerchen. Habe ich seit Jahren immer wieder gerne in Gebrauch.

    Liebe Grüße,
    Stephan

  15. #14
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied Avatar von Fotobaerchi
    Registriert seit
    29.09.10
    Ort
    Ibbenbüren, NRW
    Beiträge
    252

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Das U2 ist ne feine Sache.....wenn 64mm Klingenlänge ausreichen.

  16. #15

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Würde von der Klingenlänge passen ja

  17. #16

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    So,

    ich werde mir wohl die Tage dann das CRKT Tribute 2 bestellen. Überzeugt mich eigentlich in jeder Hinsicht, besonders das Preis-Leisutungs-Verhältnis...
    ...bis auf dass es keinen Clip und kein Lanyard-Loch hat...

    Hat da vielleicht jemand eine Lösung? Ein Stecketui mit einer Lanyard oder ähnlichem dram oder sowas?
    Notfalls muss ich mir halt selbst was basteln, wär auch nicht dramatisch

    Danke euch auf jeden Fall für eure Vorschläge schonmal!

  18. #17

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Also mal ein kleines Update von mir:

    CRKT Tribute 2 bestellt, angekommen, aus der Packung genommen, enormes Klingenspiel (wirklich extrem) festgestellt, außerdem festgestellt dass mir die Klinge doch deutlich zu filigran ist, eingepackt, wird morgen zurückgeschickt....
    so und jetzt steh ich wieder ohne da und so ratlos wie am Anfang...
    Werde mir dann wohl ein Wenger oder doch ein Vic. bestellen für die privaten Kleinigkeiten, wobei dann natürlich noch etwas Geld (gern auch über das ursprüngliche Budget hinaus) übrig bleiben wird, genauso wie einige Anforderungen hinsichtlich Arbeitseignung.
    Jetzt suche ich also nach einem robusten, gerne auch recht massiven Folder für die Arbeit

    Hatte mir schon das Böker plus Albatros angeguckt: schönes Messer aber kommt nicht in Frage da auch mit abgeschraubtem Daumenpin spielend leicht mit einer Hand aufzuflippen.
    (unabhängig von der Schraubenspannung, allein aufgrund des Eigengewichtes der Klinge)

    PS: wenn ihr meint, dass ich lieber einen neuen Thread aufmachen sollte, mach ich das natürlich auch gerne. Sonst einfach ma der Fragenkatalog, kurz und bündig:

    Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
    Ja

    Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?

    Zweihand-Folder

    Wofür soll das Messer verwendet werden?
    mittelschwere Arbeit in einer schmutzigen und rauhen Werkstattumgebung
    (Packungen aufschneiden, Seile kappen, auch vielleicht mal etwas aus Holz bearbeiten oder einen Kasten aufhebeln etc.)

    Von welcher Preisspanne reden wir?
    von 0 bis 150€ (notfalls max. 200)

    Wie groß soll das Messer sein?
    Klingenlänge zwischen 6,5 und 9cm, Grifflänge max. 12cm
    Gewicht zweitrangig

    Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
    Stil: robust, massiv, nicht bis wenig taktisch, stonewashed oder vintagelook wär gut
    Griffmaterial: am liebsten Titan oder eine Micarta oder G10-Titan-Kombi

    Welcher Stahl darf es sein?
    VG-10, S30V, etc. (wenn's erfahrungsgemäß eine gute Wärmebehandlung hatte auch 440C ok)

    Klinge und Schliff
    möglichst dicke und stabile Klinge, keine filigrane Spitze

    Linkshänder?
    Nein.

    Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
    am liebsten Frame- oder Linerlock. Backlock notfalls auch ok

    Verschiedenes
    Wiegesagt, Albatros gefällt in jeder Hinsicht. Ist aber aufgrund eindeutig einhändiger Öffnung nicht geeignet für mich

    Danke euch ,
    der Gabriel

  19. #18
    Neu registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.03.12
    Ort
    DE
    Beiträge
    13

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Hi

    Kauf dir lieber nen kleines Fixed ala Ka-Bar BK-14 damit kannst du hebeln und grobe arbeiten verrichten ohne Angst haben zu müssen
    das der Lock oder die Achse den Geist aufgeben und wiegt dazu nur knapp 80 gramm.

    Für reine schneidarbeiten nutze ich ein Reinhard Müller Linerlock-MSP bzw Spyderco Endura.

    gruß

  20. #19
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied Avatar von UglyKid
    Registriert seit
    15.09.10
    Ort
    Gelnhausen (Heimat: Alheim)
    Beiträge
    757

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Hallo Gabriel,
    also wenn ich an deiner Stelle wäre, dann würde ich einen neuen Fragebogen aufmachen. Allein wegen der Übersicht und weil viele neue Kriterien dazu gekommen sind Und sehr gut wäre auch, wenn du evtl. in den Fragebogen schon sämtliche von dir auszuschließenden Messer auflistest, denn es sind viele in der Beratung dabei, die evtl. noch mal genannt werden.

    Aber ein Messer, welches topp passt, aber am Ende deiner finanziellen Schmerzgrenze liegt, ist das Böker Titan Worker. Es hat alles, was du suchst, ist gut verarbeitet, blablabla. Mich haben meine zwei nur verlassen, weil ich kein Linerlock-Fan bin und eher auf Backlock stehe. Die neuen Besitzer sind aber sehr zufrieden damit. Bei einem bleibt sogar sein CR Sebenza mittlerweile zuhause Einen Bericht findest du hier auch.
    Mit ein bisschen Suche kannst du es evtl. noch günstiger bekommen.

    Eins hätte ich doch noch: Böker Turbine II 42. Mit ein bisschen Recherche...siehe oben ;-)

    Cheers,
    Andi
    Geändert von UglyKid (30.04.12 um 07:42 Uhr) Grund: Messer ergänzt

  21. #20
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    2.859

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Zitat Zitat von Sebastian_Koch Beitrag anzeigen
    ...Kauf dir lieber nen kleines Fixed...
    Bitte nicht immer diese Bekehrungsversuche zu einem völlig andern Messer. Wenn er einen Folder will, dann schlag ihm einen passenden vor oder lass einfach mal die Finger von der Tastatur.

    Böker Titan Worker und Turbine 42 sind imho wirklich eine Empfehlung. Oder noch das Haddock.
    Ansonsten ist das Angebot nämlich recht dünn, was massive und rein zweihändige Folder mit modernen Materialien angeht.
    Mein Geheimtipp wäre ja das Pohl Force Bravo 1 Outdoor.
    Have a Knife Day!

  22. #21

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten und guten Vorschläge

    Also Titan Worker, das Pohl Force und das Müller Linerlock sind schonmal echt gute Optionen, die auf jeden Fall in Frage kommen und die
    meinen Geschmack treffen.
    Ich denke die werde ich mir dann erstmal genauer anschaun, bevor ich euch mit noch einem Thread belästige
    danke euch.

    Gruß, Gabriel

  23. #22
    Registrierter Benutzer MF-Mitglied Avatar von UglyKid
    Registriert seit
    15.09.10
    Ort
    Gelnhausen (Heimat: Alheim)
    Beiträge
    757

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Zitat Zitat von Gabriel Beitrag anzeigen
    ... und das Müller Linerlock ...
    Also wenn dir das Müller Backlock zu schwer erscheint, dann lass meiner Meinung nach die Finger von dem Linerlock. Das ist rund eine Nummer größer als das Backlock und größer, als es auf Bildern erscheint.

    Oder du nimmst doch ein Lionsteel Opera mit Cuscadi-Schalen Manchmal ändern sich nämlich wieder geschmäcker und dann hast du Holzschalen

  24. #23

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Alles klar, danke für den Tipp.

    So wie's aussieht ist das Titan Worker momentan mein Favorit, den ich mir mal anschaun werde

  25. #24

    AW: Suche EDC-Zweihandfolder für Arbeit und Alltägliches

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    So,

    ich werde jetzt doch eurem Rat folgen und der Übersicht wegen einen neuen Thread aufmachen.
    Dieser kann demnach zu

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche robusten Zweihandfolder
    Von tannenwald im Forum Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.10, 17:58
  2. Zweihandfolder mit Kohlenstoffstahl
    Von triumphler im Forum Kaufberatung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.12.09, 21:18
  3. Suche Zweihandfolder mit Clip
    Von Ubik im Forum Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.12.09, 22:26
  4. Suche Taschenlampe Arbeit und Privat
    Von Markus-LC4 im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.09, 09:52
  5. Leichtgewichts-Zweihandfolder
    Von Assassin im Forum Kaufberatung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 05:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •