Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Lampe für den abendlichen Hunde Spaziergang gesucht

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.12.09
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    6

    Lampe für den abendlichen Hunde Spaziergang gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Leute,
    ich suche eine Lampe für meinen abendlichen Spaziergang mit meinen Wauzies, dabei geht es hauptsächlich am Waldrand/ in den Wald.

    * Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
    EDC, aber hauptsächlich mit den Hunden am Abend, auch bei Wind und Wetter.


    * Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
    Oh je, Maglite 3D/ Mini AA mit 3 LED Einsatz und noch eine mit 2x AAA, Petzl Tikka XP, Surefire 6P mit KL3 Kopf, Fenix LD 10, LED Lendser P7 und M5 sowie V8 Pumpe.


    * Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge, einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.
    Nun ja, sie sollte in die Jackentasche passen.


    * Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
    Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

    Die Lampe wird im Sommer täglich kurz bzw. bei bedarf genutzt, in den Wintermonaten täglich bis zu einer Stunde.


    * Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
    Sie sollte nen Schauer aushalten und auch nicht gleich den Geist aufgeben wenn sie mal runter fällt. IPX-8


    * In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
    Ich hatte so mit 150€ gerechnet.


    * Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?
    Inland wäre gut, wenn's unbedingt sein muß auch Übersee.


    * Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
    Semi-Thrower

    * Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
    LED

    * Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
    Am liebsten AA/ Akku, ich bin aber auch für andere Lösungen offen.


    * Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
    D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile, es gibt auch Zwischenlösungen)

    Sie sollte "runter schalten", also nicht Licht und dann duster.


    * Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
    250+ Lumen, auf kleiner stufe 60h +

    * Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?
    3-4 Leuchtstufen

    * Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?
    nicht notwendig, aber nicht schlimm wenn es dabei ist.

    * Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
    Auf keinen Fall ala Fenix, Modi über den Lampenkopf, nein !!

    * Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch
    ist egal, solange die/ der zuletzt gewählte Leuchtstufe/ Modi beim einschalten beibehalten wird.

    * Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
    Ja, egal ob up oder down.

    * Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
    Jaein.

    Ich hatte eine Fenix LD 40 für ein paar tage da und war von der Leistung/ Bedienung schon sehr angetan, leider passt der ovale Plastikgriff so überhaupt nicht in das gesamt Bild.
    Die öfters erwähnte Olight S35 und die Sunnway M40A gefallen mir schon sehr gut, auf den Bildern und Videos zumindest, wobei der Einstellring der M40A schon was hat.
    Da ich nur die LD40 befingern konnte und die P7/M5 (als aktuelle) habe, wäre es schön wenn ihr einen etwaigen Vergleich/ Bezug(Leuchtkraft, ausleuchtung, usw.) auf die von euch empfohlenen Lampen hättet.


    Vielen Dank
    Gruß Klaus

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    25.12.09
    Ort
    Deutschland/Oberpfalz
    Beiträge
    78

    AW: Lampe für den abendlichen Hunde Spaziergang gesucht

    Hi,

    Mir fällt da sofort die Sunwayman V10A (stufenlos) bzw. die M10A (3 Stufen + Strobe) ein , wobei ich pers. bei der M Variante zur M10R raten würde (R= CR123A Batterie) die macht einfach mehr Licht. Desweiteren würde ICH die Lampen mit XP-G R5 LED wählen...die haben mehr Throw als die XM-L T6.

    Beste Grüsse Christoph

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.12.09
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    6

    AW: Lampe für den abendlichen Hunde Spaziergang gesucht

    Habe mir die Lampen gerade angesehen, Drehring finde ich klasse. Der max. Output sollte aber in etwa der LD40 oder höher liegen. Da ich ja die M5 und P7 habe.


    Gruß Klaus

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    28.03.05
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    450

    AW: Lampe für den abendlichen Hunde Spaziergang gesucht

    Ich gehe seit Weihnachten abends mit der Sunwayman V20C Gassi und bin von der stufenlosen Regulierung begeistert. Eine klasse Lampe.
    Gibbs' Rule #9
    "Never go anywhere without a knife."

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    23.12.08
    Beiträge
    100

    AW: Lampe für den abendlichen Hunde Spaziergang gesucht

    Hallo crisoo,

    Ich selbst nutze zur Zeit fast ausschließlich die Thrunite Scorpion zum gassigehen.

    Sie müsste zu 99% in dein Suchprofil passen.
    Du müsstest dich nur mit 18650er Akkus anfreunden.

    Aber selbst mit Ladegerät und Akku bist du noch immer im angestrebten Preisrahmen!

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.12.09
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    6

    AW: Lampe für den abendlichen Hunde Spaziergang gesucht

    Hallo Leute,

    vielen dank für eure Empfehlungen.

    Nach ausgiebigen lesen im Forum und auf den Dealer Seiten, waren auch noch ein paar Telefonate dabei, bin ich zu folgendem Schluss gekommen.

    Eine Eagle Tec G25 C2 hat den weg zu mir gefunden und da ich ja auch nen kurzen pinkel Gang mache, war noch eine JetBeam RRT01 für die Hosentasche dabei.

    Das sprengt zwar, mit Akkus und Ladegerät, den Rahmen, aber was tut man(n) nicht alles für seine Vierbeiner.


    grüße crisoo

  8. #7

    AW: Lampe für den abendlichen Hunde Spaziergang gesucht

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo merrymarauder,
    Deiner Aussage stimme ich absolut zu! Ich benutze bei der abendlichen Hunderunde abwechselnd eine RRT 2, eine SC2 Eluma und die (einfach ideale1) M20C. Die M20C hat das beste Schaltkonzept- ohne Wenn und Aber.
    Ich grüße Dich
    Gerd

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hunde-Leucht-Halsband
    Von bötchen im Forum Gadgets & Gear
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.07.09, 10:45
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.02, 17:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •