Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

  1. #1

    Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Ich würd je gerne a bisserl mehr zum neuen Pohl Force Foxtrott schreiben, aber ich häng durch IWA und den MF Relaunch gnadelnlos meiner Arbeit hinterher, und Herr Pohl braucht den Proto wieder ... also Bildchen und ein paar Stichpunkte.

    • Fertigung bei Lionsteel in Italien
    • 113mm lange Klinge aus D2
    • Vordere Griffschale G10, hintere Titan
    • Integrallock
    • Rotoblock (von Lionsteel patentiert) zur Arretierung der ausgeklappten Verschlussfeder
    • Daumenheber abnehmbar
    • Umsetzbarer Clip
    • Lieferung mit verschließbarer Reißverschlusstasche und Flexcordbämsel
    • Kydexscheide optional erhältlich
    • Preis 299 Euro


    Die Verarbeitung ist so, wie man auf den Bildern hoffentlich erkennt - ganz wunderbar. Klinge läuft, sauber, Lock sitzt gut, da wackelt nichts, da tut sich nichts, alles wunderbar. Da ist, als wenn man bei einem Mercedes erwähnt, dass das Lenkrad bei Geradeausfahrt mittig steht Bei allen Messern, die ich bisher von Lionsteel in der Hand hatte, ist die Qualität, die abgeliefert wird, grundsätzlich auf höchstem Niveau.

    Zu beachten ist, dass das Messer auf den Bilder ein Prototyp aus der Vorserie ist. Beim gezeigten Muster sind G10 Schale und Backspacer zwei Teile. Das wird noch geändert, Griffschale und Backspacer werden aus einem Stück gefertigt werden. Und der Backspacer wird weiter nach vorne reichen, um den Rahmen noch mehr Stabilität zu geben.

    Meine Meinung (!) dazu:

    Ich würde mir das Ding nie und nimmer kaufen Weils mir einfach Welten zu groß ist. Besonders schwer ist das Foxtrott zwar nicht - 215 Gramm, da hatte ich schon schwerere Prügel in der Hand. Aber ich bin eben ein kleiner Mensch, da hats nicht so riesige Hosentaschen Aber das ist eben Geschmackssache.

    Ich wünsche mir eine kleinere Version, Klinge 80mm bis 85mm. Obs die geben wird oder nicht - ich hab auch Ohren, mit Dietmar Pohl und mit Gianni Pauletta gequatscht. Aber geben tuts, was offiziell ist, also lassen wir derweil mal die Spekulationen.

    Und dann - bitte bitte Herr Pohl - hätte ich auch gerne die lustige Edelstahleinlage im Liner, die Lionsteel im SR1 und fürs Lionspy verbaut. Ich weiß, die Verstärkung braucht kein Schwein und kostet Geld. Ist aber einfach ein cooles Feature.

    Das trag ich dann auch mir mir rum und schreibe ein langes Review

    Achso, ja, es wird auch eine feststehende Version des Foxtrott geben. War ja auf der IWA zu sehen, aber Info gibts hier erst dann, sobald das Messer offiziell angekündigt ist und Preis, Lieferbarkeit usw. feststehen.

    Ein Messer


    Ein geschlossenes Messer


    Ein geschlossenes Messer von hinten . Das Drehteil ist der Rotoblock, gleiches System wie beim SR1 oder Hest Folder. Forensuche verwenden In der Ausfräsung der Titanfeder steht ganz dezent "LionSteel" als Hersteller.


    Die Grooves haben sicher einen Zweck. Jaja, Griffigkeit usw. Vor allem machen sie aber optisch was her


    Lock. Sitzt und passt, mit dem Rotoblock kann man zusätzlich verriegeln, einfach den Knopf drehen. Am Anschlag 3mm Titan (durch die Grooves schwer zu bestimmen), sollte reichen.


    Lock von oben


    Weil ja ein paar Leute hier immer wissen, wollen, wie weit der Liner ausgefräst wurde - bittschön


    Die Konstruktion wird noch geändert; Backspacer und G10 Schalen werden aus einem Stück gefertigt sein


    Optionale Pancake Scheide


    Optionale Kydexscheide von Höppner & Schuhman, drehbare Gürtelbefestigung


    Die mitgelieferte Reißverschlusstasche kann man mit einem Schloss nicht nur schließen, sondern *verschließen*. Womit dann das gefährliche Werkzeug vollkommen waffenrechtskonform transportiert werden kann.


    Ich habe normal große Hände
    Geändert von pitter (22.03.12 um 14:39 Uhr)

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Ist in der Serienversion die Griffschale und der Backspacer aus einem Stück gefräst oder wie hier aus 2 Stücken?


    gruß

  4. #3

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    Zu beachten ist, dass das Messer auf den Bilder ein Prototyp aus der Vorserie ist. Beim gezeigten Muster sind G10 Schale und Backspacer zwei Teile. Das wird noch geändert, Griffschale und Backspacer werden aus einem Stück gefertigt werden. Und der Backspacer wird weiter nach vorne reichen, um den Rahmen noch mehr Stabilität zu geben.

    Die Konstruktion wird noch geändert; Backspacer und G10 Schalen werden aus einem Stück gefertigt sein


    Nich immer nur Bilder gucken
    es geht nicht darum, wie gut du bist, - sondern darum, wie gut du werden möchtest

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von basti
    Registriert seit
    05.06.06
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    672

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Deine Frage wurde in Pitter`s Erläuterungen bereits beantwortet....

    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    ...
    Zu beachten ist, dass das Messer auf den Bilder ein Prototyp aus der Vorserie ist. Beim gezeigten Muster sind G10 Schale und Backspacer zwei Teile. Das wird noch geändert, Griffschale und Backspacer werden aus einem Stück gefertigt werden. Und der Backspacer wird weiter nach vorne reichen, um den Rahmen noch mehr Stabilität zu geben. ...
    edit: chamenos war schneller...
    Geändert von basti (22.03.12 um 14:26 Uhr)
    rule number 9: never go anywhere without a knife

    Meine Testberichte...

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von cheez
    Registriert seit
    16.10.02
    Ort
    Hamburg, 8°, Regen
    Beiträge
    4.030

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Zitat Zitat von Pitter
    [...] Weil ja ein paar Leute hier immer wissen, wollen, wie weit der Liner ausgefräst wurde - bittschön [...]
    Das Bild ist aufgrund des Aufnahmewinkels nicht aussagefähig genug für die o.g. Fragestellung.
    (Ich erinnere mich aber, dass die Fräsung genug Material übrig lies.)

    Ansonsten ist das schon ein solides Messer, so zumindest der Eindruck auf der IWA. Ob's mir zu groß ist weiß ich noch nicht genau, dafür hatte ich es nicht lange genug in der Hand. Bin ja auch ein kleiner Mensch mit kleinen Händen, aber große Messer sind einfach cooler.

    Gruss, Keno
    "Der Mensch ist Mensch, weil er furzt weil er sonst schwebt" - Hagen Rether

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.11.09
    Ort
    Franken
    Beiträge
    127

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Tolles Messer! Ja gut etwas Groß, aber ansonsten würde es ganz gut in mein Beuteschema Passen...
    Nur leider ist da wieder die eine sache weswegen ich mir das Messer Niemals kaufen würde. Ich mag es einfach nicht wenn Die Messer nur einseitig mit Stahllinern versehen werden, und auf der anderen seite nur G10 schalen haben.
    Mag ja sein das G10 stabil genug ist, und das es den Mechanischen Ansprüchen genügt usw. Aber ich mag es einfach nicht. Aus demselben Grund bin ich auch nie mit dem Exskelibur oder den Neuen H.E.S.T Folder warm geworden.

    Schade, aber naja wenigstens wieder 299€ Gespart.

  8. #7

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Zitat Zitat von H.Winkler Beitrag anzeigen
    Ich mag es einfach nicht wenn Die Messer nur einseitig mit Stahllinern versehen werden, und auf der anderen seite nur G10 schalen haben. ..............
    Schade, aber naja wenigstens wieder 299€ Gespart.
    Du hast so gesehen 2 x 299,-€ gespart.

    Das Messer hat nämlich auf keiner Seite einen Stahlliner

    Gruß
    chamenos
    es geht nicht darum, wie gut du bist, - sondern darum, wie gut du werden möchtest

    Impressum
    hier die Angebote exklusiv im Messerforum

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.11.09
    Ort
    Franken
    Beiträge
    127

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Nätürlich, Wer baut schon noch Framelocks aus Stahl? Flüchtigkeitsfehler.
    Also gut, ich revidiere: Für mich müssen einfach Beidseitig Liner/Schalen aus Metall verbaut sein.

    Ps. Ich weiß dass das Exskelibur und der H.E.S.T-Folder auch Titanliner -schalen haben.

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von UglyKid
    Registriert seit
    15.09.10
    Ort
    Gelnhausen (Heimat: Alheim)
    Beiträge
    763

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Vielen Dank Pitter für die Fotos und den kurzen Text
    Und bzgl. der Größe bin ich bei dir...ich bin wahrscheinlich einer der kleinsten MFler und deshalb ist mir das Messer zu groß. Gäbe es eine kleinere Variante (Verhältnis Bravo zu Alpha) und ich würde schwach werden. Evtl. könnte man dann gleich wie beim Bravo One Outdoor den Klingenheber weg lassen et voilá...ich spare schon mal

    Cheers,
    UglyKid

  11. #10

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Das Ding ist ja mal so derart brachial geil, dass ich nur wegen dem hohen Preis verantworten kann es nicht zu kaufen.
    Zum Glück ist es so teuer...

    Wahnsinnsteil.


    Aber: ich würde ganz gerne die "Charlie" Variante davon sehn. Also ne Nummer kleiner, in Feststehend. Mal sehen was da noch kommt.

  12. #11

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Zitat Zitat von UglyKid Beitrag anzeigen
    Und bzgl. der Größe bin ich bei dir...ich bin wahrscheinlich einer der kleinsten MFler und deshalb ist mir das Messer zu groß. Gäbe es eine kleinere Variante (Verhältnis Bravo zu Alpha) und ich würde schwach werden.
    Wie auch schon mal andernorts geschrieben, da würde auch ich schwach werden, Vorsätze hin oder her.

    Generell aber mein Glückwunsch zu diesem Modell und Respekt vor dem Mut, traditionelle Aspekte (Klingenform) mit modernem Design zu kombinieren.

    P.S. Kannst Du etwas 168 cm Körperlänge noch unterbieten? Wäre ja mal was für einen netten Forentitel

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Orestes
    Registriert seit
    27.07.03
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    653

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Einfach ein schönes Messer. Gefällt mir. Hier: http://www.pohlforce.de/uploads/medi...in_02-2012.pdf heißt es, dass es auch ein Foxtrott Two geben wird; mit Nagelhieb. Lecker!

    Einzig die Größe ist denne doch recht üppig. Hier halte ich es wie Pitter: Bitte noch eine Version mit 85 mm Klingenlänge

    Eine Frage, die mich beschäftigt, jedoch wohl erst später beantwortet werden kann, wenn es in Serie erscheint:
    Fällt hier der Klingenanschlag im geschlossenen Zustand ähnlich knapp aus, wie beim Alpha? Also so dicht am Beginn der Schneide?
    Siehe auch: http://www.messerforum.net/showthrea...pha-One-Review 7. Bild

    Bei einem recurve-Schliff bzw. bei der Sägezahnung ist es durchaus vorstellbar, dass durch ein Nachschleifen nicht wirklich was in diesem Bereich abgetragen wird. Aber beim Foxtrott scheint ein Schleifstein ja durchaus Sinn zu machen, weswegen mit der Zeit wohl auch dieser Bereich abgetragen wird.
    Wer schlafen will, der darf schlafen. Wer nicht schlafen will, der muss schlafen. (Diskussionshilfe in Sachen Mittagsschlaf)

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    09.05.10
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    279

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Zitat Zitat von UglyKid Beitrag anzeigen
    Vielen Dank Pitter für die Fotos und den kurzen Text .................. deshalb ist mir das Messer zu groß. Gäbe es eine kleinere Variante (Verhältnis Bravo zu Alpha) und ich würde schwach werden. Evtl. könnte man dann gleich wie beim Bravo One Outdoor den Klingenheber weg lassen et voilá...ich spare schon mal

    Cheers,
    UglyKid
    Jop, so sehe ich das auch, dann warte ich halt

    Gruß
    Walter
    ...bleiben Sie ruhig, ich hole Hilfe...

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.07.10
    Ort
    Österreich (Wien)
    Beiträge
    99

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Danke für die tollen Bilder! Ich find das Foxtrott einfach geil (auch die Größe). Das passt noch locker zu meinem Alpha One in die Hosentasche.
    Einziger kleiner Kritikpunkt auch aus meiner Sicht: Nur G10 auf der einen Seite. Damit muss ich noch warm werden. Aber ich warte mal das erste Befingern ab und lasse mich (hoffentlich) von der Stabilität überzeugen.

  16. #15

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Zitat Zitat von ZZZ Beitrag anzeigen
    Einziger kleiner Kritikpunkt auch aus meiner Sicht: Nur G10 auf der einen Seite. Damit muss ich noch warm werden. Aber ich warte mal das erste Befingern ab und lasse mich (hoffentlich) von der Stabilität überzeugen.
    Die G10 Schale kann man mögen oder nicht, klar. Aber das ist ein - in der Serie - einteiliges Stück Verbundmaterial. Was bitte machst man mit einem Messer, dass man sich deswegen Gedanken um die Stabilität machen muss?

    Pitter

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    26.07.10
    Ort
    Österreich (Wien)
    Beiträge
    99

    AW: Pohl Force Foxtrott - viele Bilder, wenig Text

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    Die G10 Schale kann man mögen oder nicht, klar. Aber das ist ein - in der Serie - einteiliges Stück Verbundmaterial. Was bitte machst man mit einem Messer, dass man sich deswegen Gedanken um die Stabilität machen muss?
    Ich denke, dass das mehr Gefühlssache ist, als dass wirklich ein verifizierbarer Grund dahinter steckt. Das Teil ist in punkto Stabilität sicherlich in Ordnung, daran habe ich objektiv betrachtet keinen Zweifel. Subjektiv ist's halt ein klein wenig anders. Auch wenn's vermutlich Blödsinn ist, es ist so.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pohl Force Foxtrott
    Von krahl im Forum Pohl Force Knives
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.10.12, 06:41
  2. Pohl Force Foxtrott
    Von darkfiber im Forum Pohl Force Knives
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.12, 10:58
  3. Neues von Dietmar Pohl - Pohl Force
    Von Aaron im Forum Pohl Force Knives
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.08, 17:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •