Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: "Schlangenzähmung" für Anfänger - Tecnocut Viper Boletus

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.03.12
    Beiträge
    2

    "Schlangenzähmung" für Anfänger - Tecnocut Viper Boletus

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich heiße Andreas, bin absolut neu hier und suche jetzt etwas Hilfe bezüglich meiner Anschaffung, dem Viper Boletus von Tecnocut. Im Messerbereich bin ich gänzlich unerfahren und hoffe nun auf eure kompetente Hilfe. Ich bitte um Nachsicht, falls meine Anliegen vielleicht etwas sehr dilletantisch anmuten


    Wie der Name schon verrät geht es hier um ein Funktionsmesser, welches ich mir für die Pilzsuche vor kurzem geleistet habe. Zuvor hatte ich ein günstiges Messer französischer Herkunft; vom Boletus verspreche ich mir eine verbesserte Funktionalität durch Klingenform und Schärfe.

    Und damit sind wir auch schon beim Thema: Während ich das Gefühl habe auf dem O****l förmlich "reiten" zu können flößt mir die Klinge des Viper regelrechten Respekt ein. Bereits beim "Herumspielen" in den ersten Tagen habe ich es geschafft mich mehrmals zu schneiden. (das könnte man jetzt natürlich auf die eigene Blödheit schieben )

    Anliegen 1:

    Und zwar, habe ich so meine Probleme mit dem hochgepriesenen "Action Stopper System", was wohl scheinbar bei vielen/allen Viper-Foldern verbaut ist. Mein Eindruck ist, dass die Klinge nach Einrasten relativ schwer (einerseits gut) wieder zu lösen ist. Bei feuchten Händen habe ich beim Einklappen der Klinge regelrecht Angst mir direkt in die Hand zu schneiden. Habt ihr irgendwelche Tips; gibt es vielleicht ein System hinter dem System, was ich noch nicht verstanden habe? (Die Anleitung gibt nichts her) Hat wer Erfahrung mit Viper-Foldern?

    Anliegen 2:

    Eben aufgrund der Tatsache des schwergängigen Faltens, möchte ich das Messer bei der Pilzsuche natürlich nicht ständig auf und zuklappen. Es einfach im Sammelkorb "herumvegetieren" lassen möchte ich wiederum auch nicht. Welche Art von Messerscheide würdet ihr mir für den Einsatz empfehlen? Oder: Wie würdet ihr diese Situation lösen?


    Ich freue mich auf eure Antworten

    Andreas
    Geändert von Earl86 (21.03.12 um 13:26 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.07.11
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    439

    AW: "Schlangenzähmung" für Anfänger - Tecnocut Viper Boletus

    Ich weiß jetzt zwar nicht genau, wie du das meinst mit dem schwergängigen Schließen, aber wenn du eine Art Scheide suchst: Ich würde mir eine relativ tief hängende Steckscheide machen. Da kannst du das Messer schnell und einfach ziehen, hast keine Jacke o.Ä. im Weg und hasts auch schnell zurückgesteckt.
    mfg Alex

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    2.886

    AW: "Schlangenzähmung" für Anfänger - Tecnocut Viper Boletus

    ad 1: rumspielen und viel üben, gegen die Schwergängigkeit evtl. ein Tropfen Öl auf die Klingenachse.
    ad 2: ich unterstütze Alex' Vorschlag. Wenn dir das Selberbauen Mühe macht, schau mal in einem Baumarkt nach einer Lederscheide für Stanleymesser. Die könnte grössenmässig in etwa passen. Gegen Durchstechen kann man zusätzlich unten ein Stückchen umgebogene dickere PE- oder PVC-Folie einlegen. Gibts auch in Baumärkten.
    "Da is'n Korkenzieher dran ... das nenn ich Überlebensmesser" (Robert Beillonet)

  5. #4

    AW: "Schlangenzähmung" für Anfänger - Tecnocut Viper Boletus

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von Earl86 Beitrag anzeigen
    Eben aufgrund der Tatsache des schwergängigen Faltens, möchte ich das Messer bei der Pilzsuche natürlich nicht ständig auf und zuklappen. Es einfach im Sammelkorb "herumvegetieren" lassen möchte ich wiederum auch nicht. Welche Art von Messerscheide würdet ihr mir für den Einsatz empfehlen? Oder: Wie würdet ihr diese Situation lösen?
    Karabiner an den Bämsel, Schnur an den Korb und einhängen.
    Nachteil: Mann kann sich schneiden. Sind aber Leute auch schon beim Duschen gestorben
    Vorteil: Aushaken, benutzen, einhaken, fertig

    Pitter

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Tecnocut Viper "Skinner" & Chaperon Nontron
    Von Genna im Forum Händler/Messermacher: Messer zu verkaufen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.11, 19:37
  2. FOX FX-131MGT oder Tecnocut Viper David
    Von fluxito im Forum Kaufberatung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.09, 21:51
  3. Mein neues Viper by Tecnocut V5500 base
    Von gast140209 im Forum Klappmesser
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.09, 20:08
  4. Suche Infos zu tecnocut viper ladder msser
    Von v.d.w im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.08, 17:35
  5. Tecnocut Viper Damasteel
    Von einser00 im Forum Galerie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.08, 14:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •