Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.06.11
    Ort
    Im Land der Franken
    Beiträge
    143

    Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Holla,

    ich hätte da mal ein, zwei kleine Fragen bezüglich meines Exkelimoor 1.
    Ich besitze das Messer jetzt ca. ein halbes Jahr und war bisher auch komplett zufrieden damit.
    Aber in den letzten Tagen und Wochen bemerke ich immer deutlicher, wie sich (komplett ohne Mißbrauch) ein gewisses Klingenspiel zeigt.
    Zuerst konnte ich dem noch abhelfen, indem ich den Klingengang und Klingenstellung nachjustierte. Inzwischen ist jedoch eine Schraube fast am Anschlag und die andere kann ich nicht viel weiter bewegen, da sonst die Klinge seitlich an den Platinen schaben würde, die Klinge hat immer noch Spiel...

    Hat jemand ähnliche Probleme oder hab ich ein Montagsmodell?

    Zu welchem Vorgehen würdet ihr mir raten?
    Komplett zerlegen und neu zusammensetzen?
    Den Laden aufsuchen in dem ich es gekauft hatte?
    Mich direkt an Böker wenden?

    Dank im Voraus für Eure Hilfe,
    Gruß, Thurse

  2. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.04.09
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    268

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Schick's direkt an Böker ein...die geben ja die lebenslange Garantie auf ihre Messer und sollten es daher auch kostenlos reparieren...

  3. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.06.11
    Ort
    Im Land der Franken
    Beiträge
    143

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Update: Messer ist eingeschickt.

    Ich wollte ja auch nur wissen, ob das eventuell ein bekanntes Problem war. Um so besser, wenn nicht, dann kann ich mich auf ein hoffentlich makelloses Exemplar freuen.

    Dank und Gruß, Thurse

  4. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.06.11
    Ort
    Im Land der Franken
    Beiträge
    143

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Holla nochmal,
    ich hatte die Sache ja schon fast abgehakt mit "jetzt ist's eingeschickt, jetzt wird alles gut..."
    Das Exkelimoor gefällt mir ja auch gut, ist ein Messer, an das ich mich schnell gewöhnt habe.
    Aber was ich jetzt von dem Laden, wo ich es gekauft hatte zurückbekommen hab, spottet jeder Beschreibung (zumal ca 100€ auch kein Pappenstiel sind).
    Ein angeblich neues wurde mir geschickt, nur dass es dieselben Probleme (Klingenspiel und -Stand) hatte, wie das eingeschickte...
    Zusätzlich ist die Klingenspitze verschliffen, kleinere Ausbrüche in der Schneide zu sehen, und auf den Platinen befinden sich offenbar Kleberreste, die mir als "das is ganz normal, das gehört so..." schöngeredet wurden und mit Worten wie: "da gibt's noch wesentlich hochpreisigere Messer, die sind noch viel schlimmer dabei...". Da war ich erstmal baff
    Also postwendend wieder in den Laden und sich auslachen lassen (im Ernst !), so ginge man nicht an die Sache heran, das Messer werde wieder eingeschickt. Wenn mich das Klingenspiel stört, soll ich mir doch ein Fixed kaufen usw. Alles hart am Thema vorbei...
    Nach einem gerissenen Geduldsfaden und einigem Aufstand bauen wurde uns dann erklärt, dass sie den Kaufpreis zwar widerwilligst erstatten, aber nur aus "Kulanz" gegenüber einem Kunden, den sie eh nicht behalten wollen... hammerhart!

    Naja, schade, das Messer hatte mir eigentlich gut gefallen, aber so klappt's weder mit Böker noch mit dem Laden.
    Vielleicht muß ja auch Böker nur die Qualitätssicherungsschraube etwas anziehen, denn für gut 100 Euronen geht so eine Verarbeitung (Titanplatinen teils noch gratig etc.) eigentlich nicht über den Tisch...

    FAZIT: Wer sich ein Exkelimoor kaufen will, sollte es erst SEHR gründlich anschauen.
    FAZIT 2: In Nürnberg gibt es offenbar keine guten Waffen- und Messerläden mehr.

    Um ein, zwei Erfahrungen reicher,
    Gruß, Thurse

  5. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    2.966

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    O Mann, das ist ja oberkrass. Aber ich kenne auch solche Läden. Nee danke.
    Die Exskeliburs sind an sich gute Messer, und meine zwei waren ohne Fehl und Tadel. Allerdings mußte ich bei beiden die Achsenschraube auch bis zum Anschlag drehen, damit sie nicht gar so leicht laufen.
    Solltest du dir noch noch mal ein gutes Exemplar gönnen und die Klinge läuft zu leicht oder hat etwas Spiel: einfach unter die Achsenschraube eine dünne Unterlegscheibe einsetzen.
    Have a knife day

  6. #6

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Ein Jahr her: Probleme mit Liner beim Exskelibur
    Kann meine dortige Aussage nur wiederholen: Ich hatte bisher eine gute Hand voll Messer dieser Serie in den Fingern, Privatbesitz, Böker-Shop, andere Läden. Bei keinem hielt die Klinge vernünftig im Griff, bei allen rutschte der Liner die Rampe entlang, wenn die ausgeklappte Klinge bewegt wurde. Abgesehen davon gab es Verarbeitungsmängel bei der Fiberzwischenlage.
    Leider schreibst du nicht genau, welche Art Klingenspiel dein Messer hat.

    Zitat Zitat von porcupine Beitrag anzeigen
    ... die filigranen Schräubchen kann man nicht wirklich fest anziehen. Nach einiger Zeit verschiebt sich das Ganze und es entsteht dieses Spiel am Anschlag.
    Ich fürchte, umtauschen bringt nur kurzfristig Besserung, bis es nämlich wieder kommt...
    Zitat aus o.g. Link

    Echt schade, denn Design, Materialien und Preis passen bei den Messern eigentlich sehr gut.


    Den netten Laden kannste wegen mir ruhig nennen, weiß ich, wen ich meiden muss, sollte es mich je nach Nürnberg verschlagen.

  7. #7
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von porcupine
    Registriert seit
    17.09.02
    Ort
    zwischen den Meeren
    Beiträge
    2.966

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Fast vergessen: Ich habe bei meinen damals noch mit etwas Schraubensicherungskleber nachgeholfen, jetzt zeigen sie auch bei härterem Gebrauch keine Bewegungen mehr.
    Have a knife day

  8. #8
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von excalibur
    Registriert seit
    16.05.07
    Ort
    Dickes B !
    Beiträge
    3.671

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Ahoi,
    ich kann Deinen Frust gut verstehen.
    Eins ist mir noch unklar: Hat der Händler das Messer zu Böker geschickt? Soll es dort wirklich derart-wie von Dir beschrieben- "instand" gesetzt worden sein? Waren die zitierten frechen Kommentare O-Ton Händler oder Böker ?
    Ich kann mir aus jahrelanger positiven Erfahrung kein solches "Verhalten" von Böker vorstellen.

    Ich habe schon lange ein Exskelimoor und Exskellibur [ wen wunderts bei meinem Nickname] und bin echt zufrieden- okay, die Messer sind wahrlich keine Brechstangen, sondern eher Gentknives.
    Wechsle dringend den Händler und gib dem Messer noch ne Chance!

    Best wishes
    Excalibur
    "Sich erheben, immer und immer wieder. Bis die Lämmer zu Löwen werden."

    " MEINE DEFINITION VON GLÜCK ?
    KEINE TERMINE UND LEICHT EINEN SITZEN." Harald Juhnke

  9. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.06.11
    Ort
    Im Land der Franken
    Beiträge
    143

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Holla,

    @porcupine: Es sollte doch nicht Sinn der Sache sein, ein neues Messer zu kaufen, um direkt nachzubessern... Aber ist bestimmt ein guter Tip für die, die weiterhin eines besitzen wollen!

    @headshrinker: Das war der Waffen Chesi in der Pillenreuther Straße. Ein Messerfanatiker wird den Laden aber ab dem Moment meiden, in dem die Schleifgeräusche vom "schärfen" nach vorne dringen. Ich hab's nur zu spät gehört...

    @excalibur: Ja, der Händler hat es zu Böker geschickt, bekomme habe ich aber ein angeblich neues. Angeblich weil die Achsschrauben schon so verkratzt waren, wie bei mir nach einem halben Jahr Gebrauch, und wegen den Kleberresten. Es hatte aber eine andere Seriennummer...
    Die Kommentare waren O-Ton des Händlers, und das, was ich oben geschrieben hatte, war die Spitze des Eisbergs, da waren echte, richtig gewaschene Unverschämtheiten dabei! Wollte mich nur nicht groß darüber auslassen, die rotzige Art des Verkäufers soll ja nicht das Thema sein.


    Alles in allem liest man über die Exkelimoors und -burs inzwischen ja eher durchwachsenes.
    Wenn Böker evtl. noch ein wenig auf die Quali achten würde, oder aber eventuelle Kinderkrankheiten beseitigt, geb ich dem Messer auch gern noch eine dritte Chance... aber erstmal bin ich bedient.

    Gruß, Thurse

  10. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.01.05
    Beiträge
    186

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Die Schrauben werden wohl immer etwas nachgeben können. Aus meiner Sicht: Fehlkonstruktion.

    Mir ist am Exskelimoor die Holzgriffschale geplatzt und dadurch habe ich festgestellt dass die Schraubenköpfe auf dem Holz klemmen sollen.

    Seit dem ersetze ich die teuren Unterlegscheiben bei den Verschraubungen die ich konstruiere auch durch Scheiben aus Hartholz... Was so ein renomiertes Unternehmen macht, muss schließlich gut sein.
    Seid froh, denn ich baue keine Flugzeuge.

  11. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.06.11
    Ort
    Im Land der Franken
    Beiträge
    143

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Holla,
    leider muss ich diesen Thread doch nochmal bemühen...

    Jetzt hat es auch meinen Spezl erwischt, für den ich mich damals eigentlich nach dem Messer schlau gemacht hatte.
    http://www.messerforum.net/showthrea...lzgriffschalen
    Jedenfalls auch hier das gleiche Spiel, im doppelten Sinne.
    Da in diesem Fall das Messer online gekauft wurde (leider nicht bei einem aus dem Forum, tja...), hat er sich erst mal gefreut, als sich der Händler als kulant erwiesen hat. Der Ersatz liess nur noch ein wenig auf sich warten, denn der Händler bekam laut eigener Aussage ein Exemplar von Böker, welches er in diesem Zustand erst eingeschickt hätte... Inzwischen ist aber alles geregelt.
    Möglicherweise hatten wir es ja mit Pech / dummen Zufällen zu tun.


    Bei keinem hielt die Klinge vernünftig im Griff, bei allen rutschte der Liner die Rampe entlang, wenn die ausgeklappte Klinge bewegt wurde. Abgesehen davon gab es Verarbeitungsmängel bei der Fiberzwischenlage.
    Möglicherweise sind diese Probleme wirklich konstruktionsbedingt.

    Ich mein, mir ist schon klar, dass Böker+ nicht gerade die Premiumsparte der Firma darstellt.
    Aber wenn sich Probleme zeigen, die sich so sehr ähneln, kann es sich meiner Meinung nach nur um technische Geschichten handeln, und soetwas sollte eine Firma wie Böker doch nicht vor ein unlösbares Problem stellen.
    Möglicherweise sollte sich die Bökersche Qualitätssicherung die Exkelimoors wirklich noch ein bisschen genauer betrachten.
    Und nur um es mal deutlich zu machen: Ich bin vorher von Böker nie enttäuscht worden, eher im Gegenteil!

    Möglicherweise freut man sich nach solchen Späßen über Messer, die nicht wackeln
    Gruß, Thurse

  12. #12

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Davon, daß beim Exskelimoor oder Exskelibur am Liner irgendein Serienfehler vorliegt, kann keine Rede sein.

    Die verschwindend geringe Anzahl, bei der es tatsächlich ein Problem gibt, ist natürlich im Forum deutlich prominenter vertreten als die vielen Tausend Exemplare, die seit Jahren klaglos ihren Dienst tun.

    Insofern: klar kann jemand im Einzelfall Pech haben, wie mit so gut wie jedem Serienmesser. Aber natürlich helfen wir dann auch weiter.
    Marc Götzmann, Fa. Heinr. Böker GmbH
    Produktmanagement
    www.boker.de


    Beagleboys Testverzeichnis

  13. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.01.10
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    166

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Zitat Zitat von Headshrinker Beitrag anzeigen
    ... Bei keinem hielt die Klinge vernünftig im Griff, ...
    Dazu kann ich feststellen, dass bei den für den amerikanischen Markt gedachten Chargen (die mit dem Herkunftsland "China" gemarkt sind) die Klinge deutlich fester, geradezu stramm durch den Detendball im Griff gehalten werden. So stramm das "Öffnungstricks" nicht möglich sind. Einmal den Widerstand des Detends überwunden, läuft die Klinge seidenweich ... hat also nichts mit dem Anzug der Achsschraube zu tun.
    Dieser gewollte Unterschied dürfte wohl mit der US-Produkthaftung zu tun haben.

    Nachrutschende Liner habe ich bei meinen noch nicht bemerkt ... nicht genaue Detailverarbeitung schon.

    Grüße Renegade

  14. #14

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Zitat Zitat von Renegade Beitrag anzeigen
    Dazu kann ich feststellen, dass bei den für den amerikanischen Markt gedachten Chargen (die mit dem Herkunftsland "China" gemarkt sind) die Klinge deutlich fester, geradezu stramm durch den Detendball im Griff gehalten werden. So stramm das "Öffnungstricks" nicht möglich sind. Einmal den Widerstand des Detends überwunden, läuft die Klinge seidenweich ... hat also nichts mit dem Anzug der Achsschraube zu tun.
    Dieser gewollte Unterschied dürfte wohl mit der US-Produkthaftung zu tun haben.
    Dieser Unterschied existiert nicht.
    Es gibt keine konstruktiven Unterschiede zwischen den für die USA bestimmten Modelle und denen für Europa.
    Marc Götzmann, Fa. Heinr. Böker GmbH
    Produktmanagement
    www.boker.de


    Beagleboys Testverzeichnis

  15. #15

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Zitat Zitat von Thurse Beitrag anzeigen
    FAZIT 2: In Nürnberg gibt es offenbar keine guten Waffen- und Messerläden mehr.
    Waffen: Doch sicher. Aber eben Waffenläden. Die mit den Munitionskisten im Keller
    Messer: Ich sag mal so ... Ich lebe in Nürnberg, bin ein Freund des Einzelhandels und würde nie auf die Idee kommen, mir ein Messer in einem der hiesigen Läden zu kaufen.

    Falls Böker mal einen Companystore in Nürnberg eröffnet, darf man sich bei mir gerne für ein Bewerbungsgespräch als Geschäftsführer bewerben

    Pitter

    Wicked Edge
    Precision Knife Sharpeners:
    http://www.fehlschaerfe.de
    ---
    Peter Fronteddu - Messer und Fotografie
    fronteddu.de - fehlschaerfe.de
    mail an: p.fronteddu@messerforum.net

  16. #16

    AW: Böker+ Exkelimoor 1 bekommt Klingenspiel?

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    Falls Böker mal einen Companystore in Nürnberg eröffnet, darf man sich bei mir gerne für ein Bewerbungsgespräch als Geschäftsführer bewerben

    Pitter

    Danke, wir kommen dann drauf zurück.
    Marc Götzmann, Fa. Heinr. Böker GmbH
    Produktmanagement
    www.boker.de


    Beagleboys Testverzeichnis

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Böker Exkelimoor 2 Umbau
    Von Claudio_Lenzi im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.10.12, 22:11
  2. Wo bekommt man Wenger Ersatzteile?
    Von Speedy im Forum SAK Forum - Victorinox, Wenger, Vintage Knives
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.04.12, 05:57
  3. Böker Haddock Ursache Klingenspiel
    Von beagleboy im Forum Böker und CRKT
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.10, 13:43
  4. Wo bekommt man ältere SAK's?
    Von Aylings im Forum Kaufberatung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.02.09, 18:42
  5. wo bekommt man KYDEX her
    Von B30wuLF im Forum Scheidenbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.06, 23:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •