Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: SF Fury

  1. #1

    Surefire P2X Fury

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo SF Verrückte,

    habt ihr die o.g. schon befingert? Kann einer einen ersten Praxisbericht abliefern?

    Grüße

    Oskar
    Geändert von spyderjunky (06.02.12 um 10:56 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung

  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.10
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19

    AW: SF Fury

    hey,

    jap, die lampe ist nun seit knapp 2 wochen in meinem besitz. sie gefällt mir sehr gut, schönes design, kein unnötiger schnik schnak, die verarbeitung ist, wie von SF gewohnt, sehr gut. die beiden modi lassen sich ohne zeitverzögerung schalten. sie hat eine sehr angenehme lichtfarbe, der beam ist eher etwas floodlastig. die g2x hat keine chance im direkten vergleich, die fury ist viel heller und leuchtet auch einen tick weiter... es kommt einfach eine menge mehr licht raus. sie ist minimal größer als die g2x was aber absolut nicht auffällt, wenn man sie in der hand hat, allerdings gibt es wohl bis jetzt noch keine passenden filter.

    alles in allem eine wirklich tolle, kleine lampe, die mich seit dem in der hosentasche begleitet. einziges manko: der preis in deutschland/europa.

    EDIT was vielleicht noch negativ zu nennen wäre ist der fast nicht vorhandene wegrollschutz und die nur bedingte legofähigkeit

    gruß phil
    Geändert von PhilJD (06.02.12 um 22:44 Uhr)

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    Avatar von ex Vento
    Registriert seit
    02.06.04
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.469

    AW: SF Fury

    Und sie hat wirklich nur eine Plastikscheibe?
    Gesendet von meinem HAL 9000

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.10
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19

    AW: SF Fury

    da SF das so angibt, gehe ich davon aus... subjektiv betrachtet könnte es aber auch glas sein, ich merke da keinen unterschied. auf einen "kratztest" verzichte ich aber

    hier noch ein paar bilder...









    Geändert von PhilJD (06.02.12 um 16:25 Uhr)

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.09
    Beiträge
    172

    AW: SF Fury

    Mir gefällt die Fury auch sehr gut, allerdings bin ich mir nicht sicher ob sie sich für mich lohnt. Ich besitze bereits eine 6PX mit der ich absolut zufrieden bin.

    Könntest du vielleicht ein zwei Beamshots machen, damit man die G2X/6PX mit der Fury vergleichen kann?

    Viele Grüße

    Nick

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.10
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19

    AW: SF Fury

    lohnen ist immer so eine sache... die 6px/g2x ist natürlich auch sehr gut und ich war und bin auch sehr zufrieden mit ihr, aber ich sehe sie jetzt nur noch als "back up" zur fury. kommt natürlich auch drauf an wofür man die lampe nutzt oder nutzen möchte.

    an den beamshots versuche ich mich dann mal, hoffe es kommt was gescheites dabei raus

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.09
    Beiträge
    172

    AW: SF Fury

    Das klingt ja schon mal vielversprechend! Wäre auf jeden Fall echt klasse wenn das mit den Beamshots klappen würde. Passt der Schalter der G2X eigentlich auf die Fury?

    Viele Grüße

    Nick

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.10
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19

    AW: SF Fury

    sodele, hier die beamshots... man sieht aber glaube ich, dass mein schwerpunkt auf den lampen liegt und nicht auf dem fotografieren. ich denke aber man kann sich ein ganz gutes bild machen die endschalter sind übrigens kompatibel, habe mir auch schon überlegt auszuprobieren ob man den fury kopf auf den g2x body schrauben kann... aber das lass ich vorerst mal.

    leuchtstufe bei beiden lampen ist natürlich immer auf high


    entfernung zur wand etwa 3 meter

    Fury



    G2X




    entfernung zum gebüsch, etwa 6-8 meter

    Fury



    G2X



    entfernung zum auto, etwa 15 meter

    Fury



    G2X


  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.09
    Beiträge
    172

    AW: SF Fury

    Vielen Dank für die Beamshots! Ich hätte wirklich nicht gedacht dass der Unterschied so extrem ist. Na toll, jetzt darf ich wohl wieder sparen!

    Viele Grüße

    Nick

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.10
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19

    AW: SF Fury

    also wenn du helligkeits mäßig stark aufrüsten und dem design der 6px treu bleiben willst, kann ich dir die fury nur empfehlen

    die lx2 ultra werde ich mir dann aber auch mal näher ansehen, wenn sie denn dann draußen ist

    grüße

    phil

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    950

    AW: SF Fury

    Hm, die Lampe sieht ganz interessant aus. Auf der Produktseite im FLS fand ich dann aber diese Angabe:

    "Mit den beiden CR123A Batterien brennt die SureFire P2X Fury 1,5 Stunden im High-Modus, bis sie 50 Lumen Helligkeit erreicht."

    Also der Abfall von 100% auf 10% sollte eigentlich nicht in eine Laufzeitangabe einfließen. Das erinnert irgendwie an eine gewisse deutsche Firma. Üblicherweise wird doch die Laufzeit bis auf einen Abfall auf 50% bestimmt, oder verwechsle ich da was?

    Und - wie lange ist sie denn wirklich hell? Von 2 x CR123A kann man da wohl nicht viel verlangen. Gibt es schon Laufzeitdiagramme?

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von sagittarius
    Registriert seit
    21.01.08
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    451

    AW: SF Fury

    50 Lumen sind für Surefire die Grenze einer "taktischen" Menge an Licht. Deshalb diese seltsame Einteilung.
    Laufzeitdiagramme würden mich auch interessieren (aber eigentlich nur um evtl. Rückschlüsse auf die LX2 Ultra zu ziehen)
    Wenn die Lampe für 75 Minuten volle Leistung liefert und dann in 15 Minuten auf 50 Lumen abfällt wäre das ja toll.
    Umgekehrt wären wir bei wieder bei dieser gewissen deutschen Firma
    Bei der Invictus gab es schon mal einen Laufzeittest, der mich sehr traurig stimmte. Sah für mich irgendwie aus, als wäre diese ungeregelt gewesen, da die Lichtleistung schon recht bald kontinuierlich abnahm.
    Warum ich immer eine Lampe am Gürtel habe? Ich will ja auch bei Dunkelheit sehen, was ich schneide!

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.03.10
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19

    AW: SF Fury

    also auf der surefire hp steht bei der g2x genau die gleiche laufzeitangabe... ich vermute dass gemeint ist, dass die lampen 1,5 oder auch 2 stunden (bei der g2x) auf high laufen, sprich 200 oder 500 lumen, dann regeln sie sich auf 50 lumen runter... ich habs noch nicht ausprobiert und kann natürlich auch sein dass ich mich irre. aber ich glaube nicht dass die im direct drive bis auf die 50 lumen laufen...

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.01.01
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    374

    AW: SF Fury

    Die vergleichenden Beamshots haben die Fury (bzw. wenn sie kommt und noch im Rahmen bezahlbar ist - die ZM2) etwas näher in den Fokus gerückt. Danke dafür.

    Gruß
    Thorsten

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    Avatar von Frittenfett
    Registriert seit
    28.07.08
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.364

    AW: SF Fury

    Zitat Zitat von Profi58 Beitrag anzeigen
    Üblicherweise wird doch die Laufzeit bis auf einen Abfall auf 50% bestimmt, oder verwechsle ich da was?
    Surefire hat schon immer die 50 Lumen Marke bei den meissten Lampen als untere Grenze für die Laufzeit genommen. In dem Fall der Fury sind es 10%, was aber eher zufall ist. Bei der Surefire U2 wären es ebenso 50 Lumen....

    Zitat Zitat von sagittarius Beitrag anzeigen
    Bei der Invictus gab es schon mal einen Laufzeittest, der mich sehr traurig stimmte. Sah für mich irgendwie aus, als wäre diese ungeregelt gewesen, da die Lichtleistung schon recht bald kontinuierlich abnahm.
    Die Invictus ist sicher nicht ungeregelt. Man muß aber nur den Abzählreim machen, wenn eine XM-L LED 800 echte Lumen hat, die LED mit 2.5-3A bestromt sein muß. Bei den 3 CR123 Zellen habe ich einen Strom von ~1.4A gemessen (Billigschätzeisen), im Review ist von 1.66A die Rede, da muß einem klar sein, dass die Batterien bei Volldampf recht bald aufgeben. In dem besagten Laufzeitdiagramm ist aber über den Zeitraum von ~25-30 minuten eine relativ konstante Helligkeit. Erst danach fällt die Helligkeit massiv ab. Das wird denke ich dann darin begründet sein, dass die Batterien doch verbraucht sind.

    Es hat schon ganz klar einen Grund, wieso die 2xCR123 Lampen im neuen Katalog nur 500 Lumen haben, die Akku Lampen aber 800 Lumen, oder eben 800 Lumen aus 3xCR123 kommen, wie es beim UN3 Commander ist.
    Gruß

    Fritte

  17. #16

    AW: SF Fury

    Kann die Fury denn sinnvoll mit Akkus betrieben werden? Die G2X scheint mit AW 17670 ja zu funktionieren (wenn sie den geometrisch passen).

    Dann wäre das wohl meine erste SF und meine erst "richtige" Lampe überhaupt.

    Grüße

    AlexWoody

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von Anvil1971
    Registriert seit
    25.01.10
    Ort
    Ruhrpott-Republic
    Beiträge
    521

    AW: SF Fury

    Surefire gibt für die Benutzung der Fury lediglich 123 A Lithium Batterien an.
    Ich denke nicht das Akkus funktionieren oder auch sinnvoll sind.

    Greetz´

    Anvil1971

    P.S: Habe meine Fury nun seit etwa 6 Wochen und gebe sie definitiv nicht mehr her.

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.11.09
    Beiträge
    13

    AW: SF Fury Laufzeitdiagramm

    Hallo zusammen,

    weil einige von euch an einem Laufzeitdiagramm für die neue Fury interessiert waren erlaube ich mir diesen Link anzugeben:
    http://www.led-resource.com/2012/03/...x-fury-review/

    Zitat von sagittarius
    "Wenn die Lampe für 75 Minuten volle Leistung liefert und dann in 15 Minuten auf 50 Lumen abfällt wäre das ja toll."

    Gemäß dem Diagramm fällt also die Leistung innerhalb der ersten Stunde relativ stetig von 100% auf ca. 70% ab.
    Von 1 Stunde bis eineinhalbstunden nochmal 60% Leistungsverlust, so dass nach 1,5 Stunden noch 50 Lumen (bzw. 10% Leistung) übrigbleiben.
    Schön wäre es, wenn die maximale Leuchtleistung etwas länger konstant gehalten wird.

    Was mich an der Fury stört, ist der Einsatz einer Plastiklinse mit dem Nachteil des schnelleren verkratzens. (siehe separater Thread "Plastiklinsen - ein Ärgernis? hier im MF).
    Allerdings muss ich auch betonen, dass mir die Fury in Abmessungen, Gewicht, Formgestaltung und vom Lichtbild her als EDC Lampe zusagen würde. Mal schauen, ob und was da in den kommenden Monaten noch an neuen Modellen (z. B. Fury Defender) nachkommt....

    Ach ja, dass Thema Akku und Fury wird im Thread (siehe link) auch nochmal thematisiert.

    Gruß
    Max
    Geändert von max58 (27.06.12 um 15:44 Uhr)

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von cugar
    Registriert seit
    31.10.03
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    3.086

    AW: SF Fury

    Warum in die Ferne schweifen .......
    http://www.messerforum.net/showthrea...efire-P2X-Fury
    "I'm just a mechanic, looking out for my family."

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    Avatar von ex Vento
    Registriert seit
    02.06.04
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.469

    AW: SF Fury

    Und außerdem gibt Surefire "Coated, tempered window resists impact and thermal shock, maximizes light transmission" an und damit Glas und keine Plastikscheibe. Auch die Testlampe hatte eine Glasscheibe. Woher die Ente mit dem Plastefenster, auf die auch ich reingefallen bin, kommt, weiß ich auch nicht.
    Gesendet von meinem HAL 9000

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.04.03
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    235

    AW: SF Fury

    Eventuell von einer Schutzfolie, die nicht gleich als solche erkannt wird?

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.11.09
    Beiträge
    13

    AW: SF Fury

    Nachdem ich mich in meinem Kommentar zuvor kritisch gegenüber der Fury geäußert hab, ist es mir jetzt doch ein Anliegen nochmal einen Kommentar dazu abzugeben. Ich hab die Fury dann doch gekauft.
    Auf einer Trekking-Tour in Australien (u. a. Overland-Track) hab ich die Fury und die Defender dabei gehabt. Die Fury hat dabei wirklich gute Dienste geleistet. Das Thema mit der Plastiklinse war wohl doch eine "Ente"! Kratzer in der Linse hat meine Fury keine bekommen. Auch sonst bin ich mit der Lampe sehr zufrieden. Robust, gut verarbeitet, starke Leuchtkraft. Ich finde auch nicht, dass die Fury in Bezug auf die Oberflächenstruktur zu glatt geraten ist.

    Ich bereue den Kauf definitiv nicht.

  24. #23
    gast

    AW: SF Fury

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo,

    möchte auch mal meinen Senf dazu geben - nachdem ich schon die LX2, L2 und die "Defender" besaß...

    Mit der L2 war ich so weit zufrieden - bis auf das "singende Geräusch" in der Low Stufe... ich möchte Technik (getaktete Spannungsregelung etc.) nicht hören müssen - das wirkt auf mich minderwertig.

    Von der LX2 hatte ich erst mal drei Stück bestellen müssen, bis ich eine Variante behalten hatte, welche halbwegs den Ansprüchen an Homogenität der Ausleuchtung in der Fläche entsprach. Ich habe dann den Diffusor dazu geordert - damit ich das "Elend" nicht immer betrachten muss.
    Komischer Weise war die (wohl baugleiche?) Defender da wesentlich besser. Nur: Ich wollte eigentlich eine "zivile" Leuchte ohne scharfe Kanten

    Zunächst dachte ich dann, die Fury sei eine "Sparvariante" - fest angedockter Kopf usw.
    Man muss ja auch die Aktionäre befriedigen (Gelaber... ist SF überhaupt an der Börse?).

    OK - die Lampe: Ich bin begeistert

    Vielleicht ist es meiner konservativen Haltung geschuldet - aber - ein Reflektor ist halt nun mal ein Reflektor (und keine Linse - wie immer ich sie auch nenne) - und "trägt halt bissl auf"...

    Jedenfalls finde ich, für SF Verhältnisse: Ein preis*wertes* Produkt - im eigentlichen Wortsinn.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •