PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : japanische Griffwicklungen



Harri
23.09.06, 21:01
Moin moin,

Ich beschäftige mich seit kurzem mit jap. Schwertern und habe nun gehört, dass es bei der Tsukaito (Griffwicklung) sehr viele verschiede Möglichkeiten gibt (Knoten etc.).
Wo sind da die Unterschiede und ist irgendeine Wicklung besser als andere und warum?
Kann mir einer dazu was erzählen?

Schonmal jetzt danke für die Hilfe!!!

cya

sanjuro
23.09.06, 22:51
....Ich beschäftige mich seit kurzem mit jap. Schwertern und habe nun gehört, dass es bei ...Tsukaito (Griffwicklung) sehr viele verschiede Möglichkeiten gibt (Knoten etc.). Wo sind da die Unterschiede und ist irgendeine Wicklung besser als andere und warum?
....
Das Herstellen von Griffen und Wicklungen ist in Japan ein Lehrberuf. Über ein Forum lässt sich da keine umfassende Darstellung vermitteln. Es gibt aber einige Bücher, die das Thema berühren.

Die vielen bekannten Wicklungstypen - so viel kann ich in aller Kürze sagen - unterscheiden sich weniger durch qualitative Aspekte, sondern sie gehören zu verschiedenen KOSHIRAE-Stilen (Montierungen) und wurden zu ganz unterschiedlichen Zeiten verwendet. Konkrete praktische Unterschiede findet man vor allem bei Hof-Montierungen im Vergleich zu Kampf-KOSHIRAE. In diesem Bereich könnte man von funktionalen Unterschieden sprechen.

Gruß

sanjuro

Harri
23.09.06, 23:14
kannst du mir da ein gutes Buch nennen?

cya

teachdair
23.09.06, 23:18
erstmal die zeit ueberbruecken
http://pages.prodigy.net/tlbuck/tsuka/tsuka.htm

Vampyr
24.09.06, 02:01
Hier (http://www.zatoichi.de/katana_01/index-g.htm) ist nochmal ein Link, wo ein Practical Katana ein bisschen aufgewertet wird. Kompletter Neubau von Tsuka, Saya, Griffwicklung, Tsuba, und den ganzen Cu-teilen.
Im großen und ganzen eine richtig gute Seite auf Deutsch.

Harri
26.09.06, 21:59
Danke für die Links!!!

@Sanjuro: kannst du mir ein Buch empfehlen wo alles in groben Zügen drin steht, so dass man sich das gut vorstellen kenn (Bilder?)?

cya

sanjuro
26.09.06, 23:21
..... kannst du mir ein Buch empfehlen, wo alles in groben Zügen drin steht, so dass man sich das gut vorstellen kann (Bilder?)?...
Nein, das kann ich nicht. Du möchtest eine bebilderte Anleitung, aber die recht allgemein gehaltenen Bücher über japanische Schwerter und Zubehör (Forensuchfunktion; wurde in letzter Zeit Dutzende Male angefragt) behandeln das Thema TSUKAMAKI nur am Rande. Die japanischen Fachbücher sind für viele nur schwer zu lesen....Im letzten MESSER-MAGAZIN war eine Anleitung mit Abbildungen; vielleicht hilft Dir das weiter.

Für einen Anfänger ist das kein leichtes Handwerk; ich habe viele alte Griffe genau angesehen und studiert, beschädigte Griffe zerlegt und untersucht, spezielle kleine Hilfswerkzeuge konstruiert und natürlich viele Bücher dazu gelesen. Geholfen hat mir, dass ich mir alles aus Japan bestellt habe; da war ich nicht auf ungeeignetes Material aus Europa angewiesen.

Material bekommst Du z.B. unter www.zecondobushido.de. Dazu noch ein Tip: lass' Dir kein Baumwollband aufschwatzen. Es gibt viele Gründe, die es ungeeignet für Griffwicklungen machen, die man auch mal in die Hand nehmen will. Das billigste noch akzeptable Material ist Kunstseide.

Gruß

sanjuro

jock1307
27.09.06, 14:22
Wow, klasse Seite!

http://www.zecondosbushido.de (hat ein "s" gefehlt) dann klappts auch mit dem Link...

Grüße,

Christoph

D.Kraft
27.09.06, 17:16
Na-ja da habe ich eine etwas andere Meinung.

Mir persönlich brennt die falsch herum montierte Tsuba auf dem Bild in der Startseite ganz schön in den Augen.:(
Von dem Design der Koshirae jetzt mal gar nicht zu reden, wobei hier natürlich jeder so seinen eigenen Geschmack hat.

Wenn man schon so eine Seite mit so einem Bild "schmückt" sollte man wenigstens wissen wie ein Sukashi-tsuba (könnte ein Akasaka-Tsuba sein) richtig montiert wird :glgl: Vor allem weil es die Startseite ist.

sanjuro
28.09.06, 22:46
Na ja, da habe ich eine etwas andere Meinung.
Mir persönlich brennt die falsch herum montierte Tsuba auf dem Bild in der Startseite ganz schön in den Augen.....Wenn man schon so eine Seite mit so einem Bild "schmückt", sollte man wenigstens wissen, wie ein Sukashi-tsuba (könnte ein Akasaka-Tsuba sein) richtig montiert wird.....
Sieht für mich eher wie ein HAYASHI aus; wenn man es ganz sehen könnte, wäre es möglicherweise ein SHIGEMITSU-Motiv.

Gruß

sanjuro

D.Kraft
29.09.06, 19:04
Dieses Motiv " Ume ni Tora" wurde von verschiedenen Tsuba-Schmiedeschulen hergestellt. Neben Akasaka haben auch Meister aus der Hayashi-schule Tsuba mit diesem beliebten Motiv hergestellt - stimmt schon Heinz-uwe.
Shigemitsu der zweite Meister aber auch der dritte(Tohachi) und der vierte (Heizo) aus der Hayashi-schule haben dieses Motiv des öfteren verwendet.

Im Anhang zwei Tsuba aus der Akasaka-schule als Beispiele. Beide Tsuba von der Rückseite aus gesehen für einen besseren Vergleich.
Wobei Du (Heinz-Uwe) das zweite selbst bei einem Winter-treffen bei Markus Balbach in der Hand gehalten hattest ;)

Harri
04.10.06, 17:15
Danke für eure Hilfe!!!

Das mit der Tsuba, hmm darüber lässt sich streiten :glgl:

cya

sanjuro
04.10.06, 23:18
.....Das mit dem Tsuba, hmm, darüber lässt sich streiten....
Nein. Warum auch?

Gruß

sanjuro

Harri
05.10.06, 23:02
Nein. Warum auch?

Weil ich ehrlich gesagt auch nicht wüsste, wierum ich die Tsuba moniteren sollte :glgl:

cya

Yoshi_87
29.07.09, 23:07
Hi, ich hoffe das ist hier richtig. :)

Weiß hier einer zufällig wie man diesen Knoten hier bindet?

http://img268.imageshack.us/img268/4117/57141832.th.jpg (http://img268.imageshack.us/i/57141832.jpg/)

Ookami
29.07.09, 23:31
Meinst du den Knoten auf der Scheide?


Ookami

sanjuro
30.07.09, 00:08
....Weiß hier einer zufällig, wie man diesen Knoten hier bindet? .....
Vielleicht findest Du etwas unter SAGEO?

Gruß

sanjuro

P.S. Und dann gibt es noch den Windsor- und den Manhattan-Knoten...

Yoshi_87
31.07.09, 00:16
Vielleicht findest Du etwas unter SAGEO?

Gruß

sanjuro

P.S. Und dann gibt es noch den Windsor- und den Manhattan-Knoten...

Wenn ich was gefunden hätte müsste ich ja wohl kaum hier danach fragen?
Aber scheinbar weißt du ja wonach ich suche, also sei bitte so nett und teile dein Wissen mit mir.:super:

@Ookami
ja

Thehunt
31.07.09, 01:05
Schau mal hier:
http://www.shadowofleaves.com/tying_a_saego.htm
http://www.nihontoantiques.com/sageo_tying.htm

sanjuro
31.07.09, 10:36
Wenn ich was gefunden hätte, müsste ich ja wohl kaum hier danach fragen. Aber scheinbar weißt du ja, wonach ich suche, also sei bitte so nett und teile dein Wissen mit mir......
Aus meinem Dateien-Fundus kann ich Dir nichts Adäquates anbieten, aber da Tante Google ein reichhaltiges Angebot für Suchende bereithält, denke ich, dass es zumutbar ist, wenn Du einfach mal SAGEO aks Suchbegriff eingibst. Dann kommen da etliche interessante Infos dabei heraus, z.B. unter http://www.japan-swords.com/sageo.htm.

Gruß

sanjuro